[Benötige Hilfe] „Keine Rückmeldung“ in Programmen unter WIN 10

Hallo zusammen,

in letzter Zeit bekomme ich öfters im Firefox die Meldung „Keine Rückmeldung“ und Firefox friert für eine Weile ein. Habe dann die Erweiterungen deaktiviert und trotzdem bekomme ich hin und wieder diese Meldung.
Zuerst hatte ich Firefox im Verdacht, nun aber passiert es sogar in Programmen, habe heute mit „Corel Draw“ gearbeitet und auch da hatte ich die Meldung.
Und eben beim Downloadordner, wollte ich 2 neue Updates per Virenscanner überprüfen lassen und auch hier bekam ich die Meldung „Keine Rückmeldung“.

Bin mit meinem Latein am Ende und benötige jetzt einmal den Rat eines Profis.

Aber möglichst die Erklärung für Dummies, bin eben NUR Anwender.

Danke im Voraus
Domino

Beliebteste Kommentare

Hast du mal versucht den Stecker raus und wieder rein zu stecken?

12 Kommentare

Mal den Taskmanager öffnen. Dann auf "Mehr Details". Dann in den Reiter "Leistung" und anschließend mal die Datenträgeraktivität beobachten. Kommt das Problem wieder, mal schauen was gerade so ordentliche Zugriffe auf die Festplatte verursacht. Evtl. läuft im Hintergrund irgendwas (Sicherung, Virenscan, beides, Magie) was dieses Problem verursacht.

Hast du mal versucht den Stecker raus und wieder rein zu stecken?

Kleingeldprinz

Mal den Taskmanager öffnen. Dann auf "Mehr Details". Dann in den Reiter "Leistung" und anschließend mal die Datenträgeraktivität beobachten. Kommt das Problem wieder, mal schauen was gerade so ordentliche Zugriffe auf die Festplatte verursacht. Evtl. läuft im Hintergrund irgendwas (Sicherung, Virenscan, beides, Magie) was dieses Problem verursacht.


Das ist schonmal ein sehr guter Tipp für dich. Auch mal Virenscanner komplett ausschalten und sehen, ob es vielleicht daran liegt. Der springt ja schließlich bei jedem Schreibzugriff an und, wenn der ein Problem hat, dann kriegst du überall Fehler.

Falls Kleingeldprinz' Vorschlag oder meiner hier nicht hilft, kannst du auch mal ins Ereignisprotokoll schauen, ob da irgendwelche kritischen Ereignisse sind. Vielleicht auch mal den Ram mit Memtest checken.

Ereignisprotokoll: Rechtsklick aufs Startmenüsymbol der Taskleiste. Ereignisanzeige. Windows-Protokolle. System.
Memtest: Auf der Website ist das Vorgehen vermutlich beschrieben, aber im Prinzip läuft das so ab:
1. Bootfähige Diskette/USB-Stick mit Memtest erstellen.
2. Über das eben erstellte Medium booten (Sobald das Mainboardlogo erscheint F2,F8,F10 oder F12 drücken (müsste da stehen, welche Taste das Bootmenü aufruft))
3. Memtest Standardtest mindestens für einen kompletten Durchgang laufen lassen. (Bei viel Arbeitsspeicher kann das schon mal ein paar Stunden dauern. Am besten über Nacht)
4. Falls Fehler erkannt werden, listet Memtest die auf und es bedeutet, dass dein Arbeitsspeicher (teil)defekt ist. Arbeitsspeicher hat aber häufig 10 Jahre Garantie, sodass man da kostenlos Ersatz bekommen müsste.

Ich möchte mich noch einmal in aller Form für meine Rechtschreibung entschuldigen. *hüstel*

Kleingeldprinz

Ich möchte mich noch einmal in aller Form für meine Rechtschreibung entschuldigen. *hüstel*


In welchem Internet bist du denn bisher unterwegs gewesen? X) Bis auf das zusätzliche "e" bei "ordentliche" sind es doch nur Kommafehler und eine eher stichpunktartige Schreibweise. In weiten Teilen des Internets würde dir gute Rechtschreibung attestiert werden
Davon abgesehen: Lieber Stichpunkte als Bandwurmsätze

erst einmal Danke an Euch. Habe jetzt genug zu tun. Sobald ich eure Ratschläge befolgt habe, wird wohl bis morgen dauern, melde ich mich wieder.

Kleingeldprinz

Mal den Taskmanager öffnen. Dann auf "Mehr Details". Dann in den Reiter "Leistung" und anschließend mal die Datenträgeraktivität beobachten. Kommt das Problem wieder, mal schauen was gerade so ordentliche Zugriffe auf die Festplatte verursacht. Evtl. läuft im Hintergrund irgendwas (Sicherung, Virenscan, beides, Magie) was dieses Problem verursacht.


Jop. Ich würde allerdings im Reiter "Leistung" ganz unten auf "Ressourcenmonitor" gehen.Dort kann man dann unter "Datenträger" gucken, wie hoch die maximale Aktivität ist. Wenn die bei dem "Freeze" auf 100% ist, obwohl die Datenträgeraktivität recht gering ist, kann es auch gut sein, dass deine Festplatte kaputt ist (Stichwort: Defekte Sektoren). Für den Fall dann die SMART-Informationen der Festplatte mit einem geeignetem Programm auslesen, entsprechend beurteilen (wirklich kaputt?) und handeln (Daten sichern, nach 'nem Festplattendeal suchen).
Ansonsten kannst du auch im Reiter "CPU" gucken, ob da etwas auffällig ist. Dauerhafte Auslastung von 100% während des "Freezes" zum Beispiel. Und dabei darauf achten, ob die maximale Frequenz auch bei 100% (oder höher) liegt. Eventuell wäre dann etwas an den Energiespareinstellungen zu ändern, oder die Kühlleistung zu verbessern. Je nach Ergebnis aus dem Ressoucenmonitor.

Kann dazu sagen, Bürorechner, alle mit 16GB RAM, i7 Prozessoren...liefen mit allen Programmen unter Win 7 meist problemlos. Seit Win 10 und einigen Updates frieren Programmen desöfteren ein, laden nicht richtig, oder reagieren verzögert.
Also irgendwie frisst entweder Win 10 Ressourcen ohne Ende, oder die Verteilug und Ansteuerung der Hardware (unverändert) hat hier massiv gelitten.

Habe ich auch mit dem Registratorviewer unter Win10 auf meinem Tablet. Das nervt mich richtig

kurze Zwischendurchmeldung: Memtest ergab "keine Fehler", habe ich die ganze Nacht durchlaufen lassen.

Domino

kurze Zwischendurchmeldung: Memtest ergab "keine Fehler", habe ich die ganze Nacht durchlaufen lassen.


Also besteht das Problem weiterhin ?

Domino

kurze Zwischendurchmeldung: Memtest ergab "keine Fehler", habe ich die ganze Nacht durchlaufen lassen.


ja leider. Da ich nicht genau weiß, wann es angefangen hat mit diesen Meldungen, schmeiße ich jetzt erst einmal alle Downloads runter, die ich in den letzten 14 Tagen gestartet habe. Tja, und dann sehen wir mal weiter. Ich habe ja WIN 10 komplett neu aufgesetzt und daher habe ich natürlich einige Programme geladen, die ich früher schon hatte.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Homemade mit einer Action cam813
    2. zu verschenken - Videobuster von o233
    3. Congstar PSN gesperrt?79
    4. Bausparvertrag - Jetzt der richtige Zeitpunkt?1325

    Weitere Diskussionen