Kategorien

    Benutzt hier jemand ein Vakuumiergerät für Lebensmittel?

    Ich bin gerade zufällig durch eine Google-Anzeige auf ein Vakuumiergerät bei Amazon gestoßen. Hatte bisher noch nie darüber nachgedacht, mir sowas anzuschaffen. Aber der Beschreibung und den Bewertungen nach zu urteilen sieht es eigentlich ganz praktisch aus. Das Gerät kann sowohl in Folie verschweißen, als auch in einem speziellen Plastikbehälter ein Vakuum erzeugen. Das Versprechen: Frische Lebensmittel wie Obst und Gemüse, Fleisch, etc halten bis zu 5 mal länger.

    Das könnte ja schon ein großer Vorteil sein, gerade wenn man z.B. oft reduziertes Obst und Gemüse kauft, dass kurz vor dem schlecht werden ist.

    Aber bevor ich mir jetzt so ein Teil kaufe und es nachher neben diversen anderen Geräten im Schrank liegt, wollte ich mal fragen, ob hier tatsächlich jemand sowas nutzt, wofür ihr es anwendet, ob die sachen dann wirklich deutlich länger frisch bleiben und wie eure sonstigen Erfahrungen damit sind.

    Beste Kommentare

    Edewechtervor 23 m

    Außerdem kannst du noch schön das Fleisch im Vakuumbeutel "massieren", a …Außerdem kannst du noch schön das Fleisch im Vakuumbeutel "massieren", also leicht dranrumdrücken, damit auch wirklich überall Marinade rankommt.


    Du gehst aber zärtlich mit Deinem Fleisch um ?!
    wohl ein kleiner Marinierfetisch

    CiCihuavor 12 m

    Es wird im Schrank liegen. Abgesehen davon produzierst du unnötigen Müll d …Es wird im Schrank liegen. Abgesehen davon produzierst du unnötigen Müll damit.


    Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal....

    Es wird im Schrank liegen. Abgesehen davon produzierst du unnötigen Müll damit.
    30 Kommentare

    Es wird im Schrank liegen. Abgesehen davon produzierst du unnötigen Müll damit.

    Verfasser

    CiCihuavor 10 m

    Es wird im Schrank liegen. Abgesehen davon produzierst du unnötigen Müll d …Es wird im Schrank liegen. Abgesehen davon produzierst du unnötigen Müll damit.


    Naja ich würde sicher nicht anfangen, sämtliche Lebensmittel in Folie einzuschweißen. Höchstens zum Einfrieren, und da würde ich ansonsten auch Plastikmüll in Form eines Gefrierbeutels produzieren. Aber diese (ganz normal abspül- und wiederverwendbaren) Plastik-Vakuumbehälter erscheinen mir z.B. für Erdbeeren o.ä. auf den ersten Blick ganz praktisch.

    CiCihuavor 12 m

    Es wird im Schrank liegen. Abgesehen davon produzierst du unnötigen Müll d …Es wird im Schrank liegen. Abgesehen davon produzierst du unnötigen Müll damit.


    Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal....

    ich nutze mein Gerät auch zum Marinieren von Fleisch. Die Behälter sind dann super, wenn die Marinade feuchter ist. Bin sehr zufrieden damit.

    Schau dir doch mal die Preise für Vakuumbeutel an. Dann überlegst es dir vielleicht. Hab auch so ein Teil, nutze es aber nur noch zum marinieren, mit Behältern, die das können

    Verfasser

    flekkivor 1 m

    ich nutze mein Gerät auch zum Marinieren von Fleisch. Die Behälter sind d …ich nutze mein Gerät auch zum Marinieren von Fleisch. Die Behälter sind dann super, wenn die Marinade feuchter ist. Bin sehr zufrieden damit.


    Inwiefern bringt das beim Marinieren einen Vorteil?

    Schreib doch bitte mal um welches Produkt es genau geht. Gerne auch einfach einen Link

    Durch deinen Text habe ich jetzt irgendwie auch Lust auf so ein Teil bekommen

    chrhiller187vor 29 m

    Inwiefern bringt das beim Marinieren einen Vorteil?



    Luftdicht verpackt, das Fleisch/die Marinade oxidiert nicht, es stinkt/riecht nicht. Und, das wichtigste: es läuft nichts aus. Jeder, der mal irgendwie Fleisch im normalen Gefrierbeutel mariniert hat, weiß, wovon ich rede Außerdem kannst du noch schön das Fleisch im Vakuumbeutel "massieren", also leicht dranrumdrücken, damit auch wirklich überall Marinade rankommt.

    Edewechtervor 23 m

    Außerdem kannst du noch schön das Fleisch im Vakuumbeutel "massieren", a …Außerdem kannst du noch schön das Fleisch im Vakuumbeutel "massieren", also leicht dranrumdrücken, damit auch wirklich überall Marinade rankommt.


    Du gehst aber zärtlich mit Deinem Fleisch um ?!
    wohl ein kleiner Marinierfetisch

    chrhiller187vor 1 h, 13 m

    Inwiefern bringt das beim Marinieren einen Vorteil?


    Du bekommst in 10% der Zeit das selbe Ergebnis

    kurz gesagt, du kannst schneller marinieren.

    Nur als Tipp, für Flüssigkeiten sind sie wenigsten Geräte gedacht, da habt ihr aufeinmal die Marinade im Gerät und es ist futsch.

    den Marinade fetischisten geht es eher um das luftdichte verschließen

    Verfasser

    CrackJohn1981vor 59 m

    Schreib doch bitte mal um welches Produkt es genau geht. Gerne auch …Schreib doch bitte mal um welches Produkt es genau geht. Gerne auch einfach einen Link Durch deinen Text habe ich jetzt irgendwie auch Lust auf so ein Teil bekommen




    amazon.de/dp/…4/r

    okolytavor 23 m

    Nur als Tipp, für Flüssigkeiten sind sie wenigsten Geräte gedacht, da habt …Nur als Tipp, für Flüssigkeiten sind sie wenigsten Geräte gedacht, da habt ihr aufeinmal die Marinade im Gerät und es ist futsch. den Marinade fetischisten geht es eher um das luftdichte verschließen


    daher mache ich das auch nur in den Behältern

    Edewechtervor 1 h, 15 m

    Luftdicht verpackt, das Fleisch/die Marinade oxidiert nicht, es …Luftdicht verpackt, das Fleisch/die Marinade oxidiert nicht, es stinkt/riecht nicht. Und, das wichtigste: es läuft nichts aus. Jeder, der mal irgendwie Fleisch im normalen Gefrierbeutel mariniert hat, weiß, wovon ich rede Außerdem kannst du noch schön das Fleisch im Vakuumbeutel "massieren", also leicht dranrumdrücken, damit auch wirklich überall Marinade rankommt.


    genau - und ich habe mal gelesen, dass sich im Vakuum das Fleisch "öffnet" und die Marinade besser eindringen kann. Man kann beim abpumpen auch sehen, wie sich der Inhalt des Vakuumbehälters ausdehnt

    Astreines Shopping-TV Produkt.
    Kauf dir einen Kühlschrank mit 0-Grad Zone, hat den selben Effekt und funktioniert ohne dämliche Beutel.

    zum Frischalten & Einfrieren benutz ich Lock & Lock Dosen, manches frier ich Gefrierbeuteln ein die ich mit nem Folienschweißgerät verschließe

    Verfasser

    therealpinkvor 34 m

    Kauf dir einen Kühlschrank mit 0-Grad Zone, hat den selben Effekt und …Kauf dir einen Kühlschrank mit 0-Grad Zone, hat den selben Effekt und funktioniert ohne dämliche Beutel.



    Nun ja, ist ja jetzt nicht unbedingt so, dass ein neuer Kühlschrank mit 0-Grad-Zone eine kleinere Anschaffung wäre als ein Vakuumiergerät und ein paar Beutel

    chrhiller187vor 5 m

    Nun ja, ist ja jetzt nicht unbedingt so, dass ein neuer Kühlschrank mit …Nun ja, ist ja jetzt nicht unbedingt so, dass ein neuer Kühlschrank mit 0-Grad-Zone eine kleinere Anschaffung wäre als ein Vakuumiergerät und ein paar Beutel



    Richtig.
    Wenn dein Ziel aber ist, Lebensmittel länger frisch zu halten ist das der Weg.
    Wenn du allerdings einfach ein weiteres Gerät unbenutzt im Keller liegen haben möchtest ist der Vakuumierer genau deins.

    Die Frage ist auch, ob es nicht auch was günstigeres tut. Ich habe den caso vc100 für die Hälfte gekauft

    Wir haben einen Caso VC100 wöchentlich im Einsatz. Obst und Gemüse vakuumieren wir weniger, mal Blaubeeren oder Himbeeren aus dem Garten. Dafür regelmäßig Fleisch. Als Behälter nutzen wir LJUST von IKEA in Verbindung mit so nem Universaldeckel von Otto. ( damals 5€ oder so)

    Der große Vorteil beim Vakuumieren ist das nix Gefrierbrand kriegt und auch nix matschig wird.

    Ach und pro Beutel zahl ich so 8-9cent. Das ist es mir wert.

    Verfasser

    Danke für den Tipp mit der Caso VC100. Werde Ausschau halten, ob die mal irgendwo günstig zu bekommen ist.

    chrhiller187vor 1 h, 13 m

    Danke für den Tipp mit der Caso VC100. Werde Ausschau halten, ob die mal …Danke für den Tipp mit der Caso VC100. Werde Ausschau halten, ob die mal irgendwo günstig zu bekommen ist.


    Ein weiterer Vorteil vom Caso VC100 ist die herausnehmbare Vakuumkammer.

    Meiner Meinung nach nur gegen Gefrierbrand wirklich nützlich. Wobei die meisten Leute ohnehin unökologisch und unökonomisch eingefrieren.
    Mariniert wird einfach in Beuteln wenn es mal schneller gehen soll oder man noch etwas 'nachmassieren' will zwischendurch, wie der Kollege weiter oben.
    Und ja, tatsächlich bin ich auch im Besitz eines solchen Gerätes, da es mir mal geschenkt wurde und ich nicht zur Umtausch-Fraktion bei Geschenken gehöre.

    MaxFailvor 9 h, 35 m

    Wobei die meisten Leute ohnehin unökologisch und unökonomisch eingefrieren.



    Was ist denn für dich "unökologisch und unökonomisch eingefrieren" ?

    flekkivor 33 m

    Was ist denn für dich "unökologisch und unökonomisch eingefrieren" ?

    ​Wenn man schon bewusst zuviel verderbliches wie zb Hackfleisch im Angebot einkauft, um es dann eingefrieren und am besten noch mit Hilfe der Mikrowelle irgendwann einmal aufzutauen.
    Oder wenn man denkt alles aus dem eigenen Garten möglichst lange durch Tiefkühlung konservieren zu müssen.
    Eingefrieren von fertigen Speisen, die dann jahrelang in der Gefriertruhe liegen.
    Und noch vieles mehr. Vielleicht ist das auch nur bei meiner Familie, Freunden und Bekannten so, aber ich bin jedesmal entsetzt wenn ich woanders einen Blick hineinwerfe in die Kühlung.

    wieso sagst du immer "eingefrieren"???

    Ich hab auch nen caso VC und steh auf das Ding. Hol mir immer wenn Metro Angebote sind 2 bis 4 kg rinderhüfte, ribeye, Entrecote, Filet etc und schneide sie mir dann in richtig schön dicke fette Steaks und friere sie einzeln oder doppelt vakuumiert ein. Top. Wenn der kleine Hunger kommt glüht der Grill. Ansonsten nehm ich es auch gern wie oben schon beschrieben zum marinieren für alles mögliche. Ich dachte auch erst das Gerät wird ne Schrank Leiche aber ich arbeite oft und vor allem gern damit....
    Bearbeitet von: "brewmaster" 16. Mär

    Kann ich nur empfehlen, sofern du auch wirklich Einsatzmöglichkeiten für dich persönlich siehst. Ich mach beispielsweise meine Burgerpatties immer gleich in großen Mengen selber und die kann man dann perfekt portioniert vakuumiert einfrieren. Genauso wie Roastbeef, Steakhüfte, usw. Ich benutz meins gern. Hab aber auch nur das Caso VC10. Reicht für meine Verwendung vollkommen aus. Was das Vakuumieren von/mit Flüssigkeiten angeht: Einfach einen Streifen Zewa oben einlegen, dann sifft das Zeug nicht in die Vakuumkammer

    bei uns tatsächlich selten im Einsatz.
    Nutzen es aber gerne bei Gewürzen wie z.B. frischen Vanilleschoten, die sonst offen in einer Dose trocken werden und die Umgebungsgerüche annehmen.
    Immer wenn wir mal eine brauchen, wird eine aufgemacht.
    Genauso mit Safran, der dann natürlich in kleinen Boxen vakuumiert wird.

    Ich hatte mir aufgrund dieses Threads hier ein Vakuumiergerät gekauft. Habe auch lange gesucht, ob die Haltbarkeit sich wirklich verlängert durch das Vakuumieren und die Meinungen dazu sind unterschiedlich.

    Laut den "schwedischen Kollegen" von Stiftung Warentest bringt das Vakuumieren keine Vorteile für Haltbarkeit und Frische gegenüber herkömmlichem Eintüten: test.de/Tes…-0/

    Das wollte ich nicht glaube und habe es selbst mal getestet, mit für mich recht überraschendem Ergebnis:


    Vielleicht hilft es ja dem ein oder anderen weiter
    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text
      Top Diskussionen
      1. [vipon] Neuigkeiten von vipon.com - Instant Deals1330
      2. Flugpreise Mexiko City11
      3. Sky+ pro UHD Receiver kostenlos an Weihnachten (WLAN, 4K)912
      4. Zimmer neu gestalten (neue Möbel etc)1837

      Weitere Diskussionen