Beratung bei Verkehrskonflikten (Blitzerkanzlei)

63
eingestellt am 9. Mär
Geblitzt? Jeder zweite verschickte Bußgeldbescheid ist fehlerhaft!
Deiner auch?

Die Blitzerkanzlei hilft mit einer kostenfreien Ersteinschätzung bei Bußgeld, Punkten und Fahrverbot. Unsere potentiellen Mandanten erhalten immer eine kostenlose Ersteinschätzung per Telefon und/oder eMail.
Wir sind 24 Stunden, 7 Tage die Woche erreichbar. Unsere Rückmeldung erfolgt binnen weniger Stunden.

5 EUR für deine kostenlose Erstberatung ( link geht über questler )

Hier noch der Direktlink:blitzerkanzlei.de/?gc…BwE
( gratis, aber ohne „Cashback“ )

Zusätzliche Info
Beste Kommentare
SteveBrickman9. Mär

Lese das Ganze gerade auf der Autobahn mit 190 ganz links mit …Lese das Ganze gerade auf der Autobahn mit 190 ganz links mit eingeschaltetem Blinker....Von mir ein hot


Mach mal Platz, gibt Leute die mit 240 vorbei wollen!
Lese das Ganze gerade auf der Autobahn mit 190 ganz links mit eingeschaltetem Blinker....Von mir ein hot
Akakani9. Mär

Produktive Kommentare? Jemand Erfahrung damit? 120er Bescheid inkl. 1 …Produktive Kommentare? Jemand Erfahrung damit? 120er Bescheid inkl. 1 Punkt ist heute eingetroffen.


Nimm es wie ein Mann/ eine Frau und steh zu Deinem Fehler. Beim nächsten Mal einfach an die Geschwindigkeit halten.
K-99. Mär

Das glaub ich, ist gerade bei Leuten die auf ihren Führerschein angewiesen …Das glaub ich, ist gerade bei Leuten die auf ihren Führerschein angewiesen sind ein untragbarer Zustand.Deshalb unbedingt verteidigen lassen.Selbst wenn man zu schnell war ist nur interessant, was bewiesen werden kann.


Mit deiner Einstellung kann ich mal so gar nix anfangen. Dieses "wie winde ich mich überall raus" kotzt mich ehrlich gesagt unheimlich an.

Wenn "der eine Punkt", um den es geht, ein Problem darstellt, gab es vorher schon mehrere. Da hab ich dann auch herzlich wenig Mitleid, wenn der Lappen mal weg ist.

Man kann auch einfach mal dazu stehen, wenn man Unsinn macht.
Bearbeitet von: "ottinho" 9. Mär
63 Kommentare
Lese das Ganze gerade auf der Autobahn mit 190 ganz links mit eingeschaltetem Blinker....Von mir ein hot
SteveBrickman9. Mär

Lese das Ganze gerade auf der Autobahn mit 190 ganz links mit …Lese das Ganze gerade auf der Autobahn mit 190 ganz links mit eingeschaltetem Blinker....Von mir ein hot


Mach mal Platz, gibt Leute die mit 240 vorbei wollen!
SteveBrickman9. Mär

Lese das Ganze gerade auf der Autobahn mit 190 ganz links mit …Lese das Ganze gerade auf der Autobahn mit 190 ganz links mit eingeschaltetem Blinker....Von mir ein hot



Du schnarchst also vor mir auf der linken Spur... Schon gewundert, warum du meine Lichthupe nicht siehst.
Bearbeitet von: "Stumpen" 9. Mär
SteveBrickman9. Mär

Lese das Ganze gerade auf der Autobahn mit 190 ganz links mit …Lese das Ganze gerade auf der Autobahn mit 190 ganz links mit eingeschaltetem Blinker....Von mir ein hot


Also die 10km/h wirst du ja wohl noch aus Anstand drauflegen können.

Man kanns mit dem Understatement Cruising auch übertreiben.
SteveBrickman9. Mär

Lese das Ganze gerade auf der Autobahn mit 190 ganz links mit …Lese das Ganze gerade auf der Autobahn mit 190 ganz links mit eingeschaltetem Blinker....Von mir ein hot


Oh Oh
Tolle Kommentare. .... uh uh uh ah ah ah. *unterdenachselnkratz*
GlassedSilver9. Mär

Also die 10km/h wirst du ja wohl noch aus Anstand drauflegen können.Man …Also die 10km/h wirst du ja wohl noch aus Anstand drauflegen können.Man kanns mit dem Understatement Cruising auch übertreiben.


Mit nem smart?
Razorbladefish9. Mär

Tolle Kommentare. .... uh uh uh ah ah ah. *unterdenachselnkratz*



Am Finger riechen nicht vergessen.
Razorbladefish9. Mär

Tolle Kommentare. .... uh uh uh ah ah ah. *unterdenachselnkratz*


möchte nicht wissen, wer von ihnen beim Fabia-Deal zugeschlagen hat
Bearbeitet von: "peterkreiszahl" 9. Mär
Produktive Kommentare? Jemand Erfahrung damit? 120er Bescheid inkl. 1 Punkt ist heute eingetroffen.
WilhelmWeigmann9. Mär

Mit nem smart?


Keine Ahnung was er fährt, der Dödel gurkt ja mit Nebelschlussleuchte hier rum und blendet alle.
Avatar
GelöschterUser674894
Werbung – Wo ist der Deal?
Akakani9. Mär

Produktive Kommentare? Jemand Erfahrung damit? 120er Bescheid inkl. 1 …Produktive Kommentare? Jemand Erfahrung damit? 120er Bescheid inkl. 1 Punkt ist heute eingetroffen.


Nimm es wie ein Mann/ eine Frau und steh zu Deinem Fehler. Beim nächsten Mal einfach an die Geschwindigkeit halten.
djvandeflow9. Mär

Nimm es wie ein Mann/ eine Frau und steh zu Deinem Fehler. Beim nächsten …Nimm es wie ein Mann/ eine Frau und steh zu Deinem Fehler. Beim nächsten Mal einfach an die Geschwindigkeit halten.


Naja, es ist ja bewiesen das die Mehrheit der blitzer bescheide nichtig ist. Du lässt dir wohl hoffentlich nichts ans Bein binden was kein Hand und Fuß hat? Da investiere ich mein Geld dann doch lieber in Produkte die auf Mydealz gepostet werden

Oder hast du von Behörden jemals was geschenkt bekommen?
Bearbeitet von: "Akakani" 9. Mär
Akakani9. Mär

Produktive Kommentare? Jemand Erfahrung damit? 120er Bescheid inkl. 1 …Produktive Kommentare? Jemand Erfahrung damit? 120er Bescheid inkl. 1 Punkt ist heute eingetroffen.


Fahrer eindeutig zu identifizieren? Messung korrekt? Falls mobil: Hat der Bulle die Anleitung vom Gerät gelesen und kann das auch belegen?
Gibt viele Möglichkeiten sich zu verteidigen, im Idealfall mit Rechtsanwalt, da nur dieser Akteneinsicht bekommt!
Lösch_mich9. Mär

Werbung – Wo ist der Deal?



Der deal wäre gewesen ( bei Bedarf ) über questler zu gehen, im Portal noch über die hinausgehende Beratung einen 5,- Gutschein zu erhalten.
Akakani9. Mär

Produktive Kommentare? Jemand Erfahrung damit? 120er Bescheid inkl. 1 …Produktive Kommentare? Jemand Erfahrung damit? 120er Bescheid inkl. 1 Punkt ist heute eingetroffen.


Hier. Gratis von mir. Behörden hassen mich für diesen Trick....

der-postillon.com/201…tml
K-99. Mär

Fahrer eindeutig zu identifizieren? Messung korrekt? Falls mobil: Hat der …Fahrer eindeutig zu identifizieren? Messung korrekt? Falls mobil: Hat der Bulle die Anleitung vom Gerät gelesen und kann das auch belegen? Gibt viele Möglichkeiten sich zu verteidigen, im Idealfall mit Rechtsanwalt, da nur dieser Akteneinsicht bekommt!


war mit meinem Firmenwagen, die identifizierungist da vermutlich nicht so wichtig da es ja über die Firma läuft und nicht Personen bezogen ist daher muss meines Wissens der Chef zu identifizierung beitragen meine ich zu wissen..
SteveBrickman9. Mär

Hier. Gratis von mir. Behörden hassen mich für diesen T …Hier. Gratis von mir. Behörden hassen mich für diesen Trick....http://www.der-postillon.com/2015/10/autofahrer-entlarvt-geheimen.html


Termindruck lässt grüßen, fahre keinen Opel Meriva

60-70Tkm im Jahr, jedes Jahr ca. Ein mal ein Bescheid.
Wenn ich natürlich einen Mietwagen von mydealz mit 10Tkm im Jahr lease dauert es 6-7 Jahre bis man mal geblitzt wird.
Bearbeitet von: "Akakani" 9. Mär
Akakani9. Mär

war mit meinem Firmenwagen, die identifizierungist da vermutlich nicht … war mit meinem Firmenwagen, die identifizierungist da vermutlich nicht so wichtig da es ja über die Firma läuft und nicht Personen bezogen ist daher muss meines Wissens der Chef zu identifizierung beitragen meine ich zu wissen..


Wenn er sagt, wer zu dem Zeitpunkt am Steuer saß wird es eng für dich.
Dann kann man nur noch die Messung als solches in formeller oder materieller Hinsicht angreifen.
Such dir einen guten Rechtsanwalt, der viel Ahnung von Verkehrsrecht hat.
Rechtsanwalt Tim Geißler aus Wuppertal zum Beispiel, auch genannt „Der Hexer“!
K-99. Mär

Wenn er sagt, wer zu dem Zeitpunkt am Steuer saß wird es eng für dich.Dann …Wenn er sagt, wer zu dem Zeitpunkt am Steuer saß wird es eng für dich.Dann kann man nur noch die Messung als solches in formeller oder materieller Hinsicht angreifen.Such dir einen guten Rechtsanwalt, der viel Ahnung von Verkehrsrecht hat.Rechtsanwalt Tim Geißler aus Wuppertal zum Beispiel, auch genannt „Der Hexer“!


haha danke für deine ausführliche antworten! Das Geld schmerzt nicht mal so der Punkt ist wesentlich schlimmer.
Mal schauen ob ich was erreiche Dank dir
Bearbeitet von: "Akakani" 9. Mär
Akakani9. Mär

haha danke für deine ausführliche antworten! Das Geld schmerzt nicht mal … haha danke für deine ausführliche antworten! Das Geld schmerzt nicht mal so der Punkt ist wesentlich schlimmer.Mal schauen ob ich was erreiche Dank dir


Das glaub ich, ist gerade bei Leuten die auf ihren Führerschein angewiesen sind ein untragbarer Zustand.
Deshalb unbedingt verteidigen lassen.
Selbst wenn man zu schnell war ist nur interessant, was bewiesen werden kann.
K-99. Mär

Das glaub ich, ist gerade bei Leuten die auf ihren Führerschein angewiesen …Das glaub ich, ist gerade bei Leuten die auf ihren Führerschein angewiesen sind ein untragbarer Zustand.Deshalb unbedingt verteidigen lassen.Selbst wenn man zu schnell war ist nur interessant, was bewiesen werden kann.


Mit deiner Einstellung kann ich mal so gar nix anfangen. Dieses "wie winde ich mich überall raus" kotzt mich ehrlich gesagt unheimlich an.

Wenn "der eine Punkt", um den es geht, ein Problem darstellt, gab es vorher schon mehrere. Da hab ich dann auch herzlich wenig Mitleid, wenn der Lappen mal weg ist.

Man kann auch einfach mal dazu stehen, wenn man Unsinn macht.
Bearbeitet von: "ottinho" 9. Mär
Alternative wäre z.b. geblitzt.de
ottinho9. Mär

Mit deiner Einstellung kann ich mal so gar nix anfangen. Dieses "wie winde …Mit deiner Einstellung kann ich mal so gar nix anfangen. Dieses "wie winde ich mich überall raus" kotzt mich ehrlich gesagt unheimlich an.Wenn "der eine Punkt", um den es geht, ein Problem darstellt, gab es vorher schon mehrere. Da hab ich dann auch herzlich wenig Mitleid, wenn der Lappen mal weg ist.Man kann auch einfach mal dazu stehen, wenn man Unsinn macht.


richtig!
nicht die blitzer sind das problem (egal wo sie stehn). das problem sitzt hinter dem lenkrad und wenns nach mir ginge, gäbs noch viel mehr blitzer.
ottinho9. Mär

Mit deiner Einstellung kann ich mal so gar nix anfangen. Dieses "wie winde …Mit deiner Einstellung kann ich mal so gar nix anfangen. Dieses "wie winde ich mich überall raus" kotzt mich ehrlich gesagt unheimlich an.Wenn "der eine Punkt", um den es geht, ein Problem darstellt, gab es vorher schon mehrere. Da hab ich dann auch herzlich wenig Mitleid, wenn der Lappen mal weg ist.Man kann auch einfach mal dazu stehen, wenn man Unsinn macht.


Du hast doch keine fundierte Einsicht, ob die Messung in Ordnung war.
Analog aus dem Strafrecht besteht auch bei Ordnungswidrigkeiten keine Pflicht sich selbst zu belasten, auch wenn man etwas tatsächlich gemacht hat.
Wenn du das blind tun möchtest bleibt das dir überlassen.
K-99. Mär

Du hast doch keine fundierte Einsicht, ob die Messung in Ordnung …Du hast doch keine fundierte Einsicht, ob die Messung in Ordnung war.Analog aus dem Strafrecht besteht auch bei Ordnungswidrigkeiten keine Pflicht sich selbst zu belasten, auch wenn man etwas tatsächlich gemacht hat.Wenn du das blind tun möchtest bleibt das dir überlassen.


Wenn du so viel drüber bist, dass es ein Punkt ist, weißt du das in der Regel ganz genau.
Bearbeitet von: "ottinho" 9. Mär
ottinho9. Mär

Wenn du so viel drüber bist, dass es ein Punkt ist, weißt du das in der R …Wenn du so viel drüber bist, dass es ein Punkt ist, weißt du das in der Regel ganz genau.


Spätestens dann ist der Gang zum Anwalt unerlässlich.
Viele Fachanwälte bringen 80% solcher Bußgeldverfahren zur Einstellung oder sogar zum Freispruch vor Gericht. Schätzungen zufolge sind 60-70% der Bußgeldverfahren schon ex tunc nicht rechtmäßig.
Daran siehst du entweder, dass die Behörden ihre Arbeit nicht vernünftig machen oder geneigten Anwälten nichts entgegenzusetzen haben.
Zum Glück trifft in Deutschland die Entscheidung über Bußgeldverfahren schließlich ein Richter - oftmals mit Freispruch mangels Beweisen oder wegen Verfahrensfehler zu Lasten der Staatskasse.
K-99. Mär

Spätestens dann ist der Gang zum Anwalt unerlässlich.Viele Fachanwälte br …Spätestens dann ist der Gang zum Anwalt unerlässlich.Viele Fachanwälte bringen 80% solcher Bußgeldverfahren zur Einstellung oder sogar zum Freispruch vor Gericht. Schätzungen zufolge sind 60-70% der Bußgeldverfahren schon ex tunc nicht rechtmäßig. Daran siehst du entweder, dass die Behörden ihre Arbeit nicht vernünftig machen oder geneigten Anwälten nichts entgegenzusetzen haben.Zum Glück trifft in Deutschland die Entscheidung über Bußgeldverfahren schließlich ein Richter - oftmals mit Freispruch mangels Beweisen oder wegen Verfahrensfehler zu Lasten der Staatskasse.


Und genau das find ich Scheiße. Aber mach, was du meinst.
ottinho9. Mär

Und genau das find ich Scheiße. Aber mach, was du meinst.


Keine Beweise - keine Strafe! So funktioniert ein rechtsstaatliches System nun einmal.
Du kannst gern alles bezahlen, was man dir völlig ohne das du Akteneinsicht hattest vorwirft.
Bitte verurteile aber dann keine Menschen, die ihre Rechte in Anspruch nehmen möchten.
K-99. Mär

Keine Beweise - keine Strafe! So funktioniert ein rechtsstaatliches System …Keine Beweise - keine Strafe! So funktioniert ein rechtsstaatliches System nun einmal.Du kannst gern alles bezahlen, was man dir völlig ohne das du Akteneinsicht hattest vorwirft.Bitte verurteile aber dann keine Menschen, die ihre Rechte in Anspruch nehmen möchten.


Ich rede von Menschen, die genau wissen, dass sie im Unrecht sind. Das hast du auch ganz genau verstanden.

Und du drehst es dir so lange hin und her, bis es für dich passt. Genau das verurteile ich. Und da steh ich zu.

Das ist für mich skrupellos. Und so funktioniert eine Gesellschaft leider auf Dauer nicht.
Was soll solche Werbung? Erst Wegeheld nun Blitzerkanzlei...was kommt als nächstes?

Wenn man geblitzt wird, kann man zu jedem Anwalt von Verkehrsrecht gehen...
K-99. Mär

Keine Beweise - keine Strafe! So funktioniert ein rechtsstaatliches System …Keine Beweise - keine Strafe! So funktioniert ein rechtsstaatliches System nun einmal.Du kannst gern alles bezahlen, was man dir völlig ohne das du Akteneinsicht hattest vorwirft.Bitte verurteile aber dann keine Menschen, die ihre Rechte in Anspruch nehmen möchten.


Juristisch ist das natürlich nicht zu verurteilen. Moralisch zeigt es halt einige Defizite. Aber über so etwas wird man mit dir dann wohl auch vermutlich kaum diskutieren müssen.
ottinho9. Mär

Ich rede von Menschen, die genau wissen, dass sie im Unrecht sind. Das …Ich rede von Menschen, die genau wissen, dass sie im Unrecht sind. Das hast du auch ganz genau verstanden.Und du drehst es dir so lange hin und her, bis es für dich passt. Genau das verurteile ich. Und da steh ich zu.Das ist für mich skrupellos. Und so funktioniert eine Gesellschaft leider auf Dauer nicht.


Wie gesagt, jeder kann bezahlen was er mag.
Selbst wenn man zu schnell war können Messfehler zur Unbrauchbarkeit führen.
Deiner Logik nach müsste man um nicht skrupellos zu sein jedes Mal freiwillig bei der Behörde anrufen und sagen „Oh, ich war eben auf der A1 fast 30 km/h zu schnell. Sie haben zwar keinen Beweis, aber ich zahle es trotzdem gern.“
Nur bezahlen wenn man erwischt wurde wäre dogmatisch dementsprechend falsch.
qnibert9. Mär

Juristisch ist das natürlich nicht zu verurteilen. Moralisch zeigt es halt …Juristisch ist das natürlich nicht zu verurteilen. Moralisch zeigt es halt einige Defizite. Aber über so etwas wird man mit dir dann wohl auch vermutlich kaum diskutieren müssen.


Aber Rhetorik hat er drauf, das muss man ihm lassen!
qnibert9. Mär

Juristisch ist das natürlich nicht zu verurteilen. Moralisch zeigt es halt …Juristisch ist das natürlich nicht zu verurteilen. Moralisch zeigt es halt einige Defizite. Aber über so etwas wird man mit dir dann wohl auch vermutlich kaum diskutieren müssen.


Recht und Moral sind zwei unterschiedliche Dinge.
Ich denke nicht, dass es unmoralisch ist gegen einen Bußgeldbescheid vorzugehen. Unmoralisch agieren viel mehr einige Behörden, die genau wissen das die Messung falsch war und trotzdem auf ihrem Recht beruhen, siehe die Stadt Köln seinerzeit.
roteteufel.de9. Mär

richtig!nicht die blitzer sind das problem (egal wo sie stehn). das …richtig!nicht die blitzer sind das problem (egal wo sie stehn). das problem sitzt hinter dem lenkrad und wenns nach mir ginge, gäbs noch viel mehr blitzer.


Warum? Weil sie die Verkehrssicherheit erhöhen?
Jeder dritte Autofahrer nutzt eine Blitzerapp und im Lokalradio werden mobile Messungen mitgeteilt.
Menschen brechen nun einmal Regeln und verhalten sich nicht immer ideal, manchmal unbewusst, manchmal absichtlich. Um das zu verhindern könnte man den Fahrer nur durch ein autonomes Fahrzeug ersetzen.
Mehr Blitzer kosten viel Geld, die man in bessere Infrastruktur stecken könnte und mobile Messungen binden Beamte, die man sicherlich an anderer Stelle deutlich effektiver nutzen kann, um ernsthafte Gefahren abzuwehren.
Blitzer finanzieren in erster Linie marode Stadtkassen. Wenn sie an einem Gefahrenschwerpunkt stehen, wie etwa Rotlichtblitzer an Kreuzungen oder mobile Geräte vor Schulen und Kindergärten erschließt sich mir der Zusammenhang zur Gefahrenabwehr definitiv.
Wieso aber verstärkt auf geraden Autobahnen und Landstraßen gemessen wird ist mir schleierhaft.
Klar, die Quote von Rasern ist dort natürlich ohnehin höher, aber die gefährlichen Abschnitte im Straßenverkehr liegen sicher dort, wo Fußgänger und Radfahrer zu finden sind.
K-99. Mär

Recht und Moral sind zwei unterschiedliche Dinge.Ich denke nicht, dass es …Recht und Moral sind zwei unterschiedliche Dinge.Ich denke nicht, dass es unmoralisch ist gegen einen Bußgeldbescheid vorzugehen. Unmoralisch agieren viel mehr einige Behörden, die genau wissen das die Messung falsch war und trotzdem auf ihrem Recht beruhen, siehe die Stadt Köln seinerzeit.


Ich hatte bereits verstanden, dass du Moral auszuklammern bereit bist, wenn es für dich vorteilhaft zu sein verspricht. Das ist Privatmoral und zeugt eben nicht von moralischer Konsequenz. Ich verwette auch lebenswichtige Körperteile darauf, dass du das nicht so entspannt siehst, wenn du zum Opfer dieser fragwürdigen moralischen Flexibilität wirst und dir nur die Beweise fehlen, um dein recht durchzusetzen.

Eigene moralische Defizite mit dem Verweis auf womöglich fragwürdiges moralisches Verhalten durch Mitarbeiter einer Behörde - eine Behörde als solche hat keine Moral - zu rechtfertigen, zeugt von wenig Verständnis dafür, welche moralische Verantwortung der Mensch besitzt. Nur das eigene Verhalten ist steuerbar und nur dort findet Moral statt. Verweise auf moralische Verfehlungen Dritter sind Selbstbetrug.

Amüsant ist es, dass du anscheinend nicht einmal merkst, dass du mit deiner Argumentation die möglichen Methoden der Stadt Köln (ich schreibe möglich, weil mir die betreffenden Umstände persönlich nicht bekannt sind) selbst rechtfertigst. Du willst ja die Moral bei solchen Prozessen ausklammern.
qnibert9. Mär

Ich hatte bereits verstanden, dass du Moral auszuklammern bereit bist, …Ich hatte bereits verstanden, dass du Moral auszuklammern bereit bist, wenn es für dich vorteilhaft zu sein verspricht. Das ist Privatmoral und zeugt eben nicht von moralischer Konsequenz. Ich verwette auch lebenswichtige Körperteile darauf, dass du das nicht so entspannt siehst, wenn du zum Opfer dieser fragwürdigen moralischen Flexibilität wirst und dir nur die Beweise fehlen, um dein recht durchzusetzen.Eigene moralische Defizite mit dem Verweis auf womöglich fragwürdiges moralisches Verhalten durch Mitarbeiter einer Behörde - eine Behörde als solche hat keine Moral - zu rechtfertigen, zeugt von wenig Verständnis dafür, welche moralische Verantwortung der Mensch besitzt. Nur das eigene Verhalten ist steuerbar und nur dort findet Moral statt. Verweise auf moralische Verfehlungen Dritter sind Selbstbetrug.Amüsant ist es, dass du anscheinend nicht einmal merkst, dass du mit deiner Argumentation die möglichen Methoden der Stadt Köln (ich schreibe möglich, weil mir die betreffenden Umstände persönlich nicht bekannt sind) selbst rechtfertigst. Du willst ja die Moral bei solchen Prozessen ausklammern.


Ich frage mich insgesamt, wieso eine Diskussion über Moral losgetreten wird, weil jemand einen Bußgeldbescheid rechtlich prüfen lässt.
Ich habe selbst Rechtswissenschaften studiert und habe dabei gelernt, dass Moral kein guter Faktor für die Wahrheitsfindung ist.
Entweder ist etwas unwiderlegbar bewiesen oder eben nicht.
Wenn es das nicht ist - in dubio pro reo.
Ich muss nicht selbst zu meiner Überführung beitragen, wenn die zuständige Behörde dies nicht kann hat sie eben Pech.
Ob das für mich als Menschen moralisch ist oder nicht spielt überhaupt keine Rolle. Wir sprechen hier von rechtlichen Verfahren und nicht darüber, ob man einer Oma über die Straße helfen sollte, oder?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler