Beratung Drucker

Mein ip5000 ist dahingeschieden. Da ich micht seitdem nicht mehr mit Druckern beschäftigt habe, warum auch? bin ich jetzt nicht so auf dem laufenden.
Multifunktionsgerät brauch ich nicht, es soll ein herkömmlicher **** werde. Ich hätte gerne eine sehr gute Qualität und überschaubare Druckkosten.
Drucken vom Androd wäre nett.
Beim alten Canon hab ich Patronen von KMP genutzt, damit bin ich ganz gut gefahren, immerhin is er nicht wegen denen dahingeschieden. Bei dem nächsten soll das ähnlich laufen..

Für brauchbare Tips wäre ich dankbar.

7 Kommentare

Canon ip7250.

Sollte alles können, ist einer der vielen Nachfolger deines Gerätes

da kosten mich die Patronen das doppelte gegenüber meinem alten

Kannst dir doch auch günstige Tinte bei Ebay oder so holen. Canon Drucker sind da eigentlich mit zufrieden. Bei Epson würd ich es eher nicht machen. Allerdings kommt es vor, dass die Farbmischung dann abweicht. Das haste allerdings bei KMP auch. KMP ist ja mutmaßlich nix anderes als der China/US Kram bei Ebay.

Wenn du nur selten etwas ausdruckst, dann solltest du dir einen Laser-Drucker zulegen.
Er verbraucht nicht die halbe Toner (Tinten)-Menge um sich erstmal zu reinigen und 1 Seite für mich ausdrucken.

gorgonz0la

Kannst dir doch auch günstige Tinte bei Ebay oder so holen. Canon Drucker sind da eigentlich mit zufrieden. Bei Epson würd ich es eher nicht machen. Allerdings kommt es vor, dass die Farbmischung dann abweicht. Das haste allerdings bei KMP auch. KMP ist ja mutmaßlich nix anderes als der China/US Kram bei Ebay.


Der Canon 7250 scheidet aus, weil der ober Einzug kein DinA4 nimmt, keine Ahnung was die sich dabei gedacht haben.
Von Epson den WF3010DW hatte ich schon favorisiert, aber der gefällt meiner Frau farblich nicht, oO. Was will man machen, Brother hat nichts im Program und HP hat immernoch die patentierten Druckköpfe an der Patrone.
Werde mir wohl oder übel die Multifunktionsgeräte anschauen müssen.
SevenUp

Wenn du nur selten etwas ausdruckst, dann solltest du dir einen Laser-Drucker zulegen. Er verbraucht nicht die halbe Toner (Tinten)-Menge um sich erstmal zu reinigen und 1 Seite für mich ausdrucken.


Was kostet ein Farblaser der guten bis sehrguten Fotodruck beherrcht ? Früher waren die Druckkosten dei Farbdruch immer sehr hoch, hat sich das geändert ?

Laser-Drucker sind nicht zum Foto-Drucken geeignet.
Bunte Grafiken können die gut, Fotos sehen beim Tintenstrahl besser aus.
Außerdem können Laser auch keine randlose Fotos drucken.

--> Wenn Fotos drucken für dich wichtig ist, dann vergiss mein Vorschlag wieder und greife zu einem Tintenstrahl-Drucker :-)

gorgonz0la

Kannst dir doch auch günstige Tinte bei Ebay oder so holen. Canon Drucker sind da eigentlich mit zufrieden. Bei Epson würd ich es eher nicht machen. Allerdings kommt es vor, dass die Farbmischung dann abweicht. Das haste allerdings bei KMP auch. KMP ist ja mutmaßlich nix anderes als der China/US Kram bei Ebay.

SevenUp

Wenn du nur selten etwas ausdruckst, dann solltest du dir einen Laser-Drucker zulegen. Er verbraucht nicht die halbe Toner (Tinten)-Menge um sich erstmal zu reinigen und 1 Seite für mich ausdrucken.



Die HPs haben eigentlich mittlerweile auch permanente Druckköpfe und lediglich Tintentanks. Wirkt bei einigen Modellen fast so, als hätten sie Canon Technik verbaut.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Such Operatoren bei mydealz?1012
    2. Die Mydealz Shitty Weihnachtsavatar Bäckerei1635
    3. Krokojagd 2016104259
    4. Geld in Italien anlegen?915

    Weitere Diskussionen