17 Kommentare

Kein fertig PC. Intel CPU.
Die GTX970 ist super

Bau dir selbst einen zusammen! bekommst du am meisten für dein Geld

Einfach mal nach "Jolzi Liste" googlen. Der hat für jedes Budget die besten Komponenten rausgesucht. HOL DIR KEINEN Fertig PC! Kauf dir die Komponenten und lass sie für nen Zwanni zusammenbauen oder frag einen Freund!!


Würde dir die Komponenten empfehlen, aber lass dich von jemandem Beraten der Ahnung hat. Gehäuse fehlt noch.

geizhals.de/?ca…893

Aye, mit der GTX 970 und z.B. dem Intel Prozi Xeon E3 1231 v3,

da nimmste dir das bequiet e10 straight power 500 Watt Netzteil dazu.

Nen günstiges z97/z87 Mainboard und einen "Gaming-Tower" nach deinem gusto.

2*4 GB Crucial Ballistix Sports

Und je nachdem was du noch da hast/schon hast eben noch ne kleine/mittlere Samsung EVO 840 dazu und fertig...

CPU 200 €
GPU 300 €
RAM ~65 €
Mainboard ~80 €
Netzteil ~85 €

SSD ab ~70€

Sind wir erstmal genau bei 800.
Tower gibts verschiedene schöne Corsair 300R (oder wie er auch immer heißt) is so das Minimum. Wenn du auf Optik wert legst musst du n bissl guggn. Lian Li machen gute Tower.
Ich persönlich hab bei obiger Konstellation (größere SSD, ne AMD Grafikkarte und nen etwas spezielleres Mainboard, weil ich noch ne mSATA SSD da hatte, 2*8 GB Ram, weil mir 8 knapp werden bei großen Matlabrechnungen und eben dem 480 Watt bequiet E9 weil E10 damals noch nicht raus war) den Corsair Carbide Air 540 als Tower und find ihn ziemlich geil^^


Ich war gestern mal im Mediamarkt und hab mir angeschaut was die einem so als Gaming-PC verkaufen... 900€ für nen Rechner ohne SSD und mit ner 750er GTX (schlag mich tot, glaub ich zumindest), dazu nen i5er... da hab ich gelacht.
Deshalb: selber baun.

Computerbase
Hardwareluxx
PC Games Hardware

Da werden Sie geholfen.

Wenn du alles bei Hardwareversand, Alternate, ... findest kannst du das auch für einen Obolus gleich fertig zusammengebaut liefern lassen. Oder du findest in den Foren einen netten User. Gibt dort ebenfalls Listen mit Personen die dir gegen ein Bier helfen

ninemonkeys

Computerbase Hardwareluxx PC Games Hardware Da werden Sie geholfen. Wenn du alles bei Hardwareversand, Alternate, ... findest kannst du das auch für einen Obolus gleich fertig zusammengebaut liefern lassen. Oder du findest in den Foren einen netten User. Gibt dort ebenfalls Listen mit Personen die dir gegen ein Bier helfen



Obolus ist gut :-)
Alternate nimmt dafür fast 100€

Schließe mich ninemonkeys an, PC Games Hardware stellt von Zeit zu Zeit Gaming PC ' für verschiedene Budget zusammen und lassen diese von Alternate zusammenbauen und verkaufen. Wenn du Ahnung hast und komplett selbst zusammenstellst kommst du vielleicht nochmal ein paar Euros günstiger weg.

SpionSecret

Alternate nimmt dafür fast 100€

Echt? Aber ich schau gerade, bei Hardwareversand ist es auch teurer geworden. Da sucht man sich dann lieber einen freundlichen Forenuser und dann kann man ihn ja parallel zum Essen/Bier einladen.

im prinzip ist es aber momentan die dümmste zeit, sich einen neuen pc zu kaufen. die x99 boards sind raus. ddr 4 ebenfalls. man müsste vermutlich noch so ein jahr warten, bis das preislich auch erschwinglich ist. wenn man nicht warten kann, muss man ja...

Drizzt

im prinzip ist es aber momentan die dümmste zeit, sich einen neuen pc zu kaufen. die x99 boards sind raus. ddr 4 ebenfalls. man müsste vermutlich noch so ein jahr warten, bis das preislich auch erschwinglich ist. wenn man nicht warten kann, muss man ja...



Nunja, da gabs doch diese Woche den Deal, Mainboard + 8 GB DDR4 Ram für, was waren das, 250€?

Also praktisch nen 100er mehr als der "alte Standard" - prinzipiell schon erschwinglich...

Zum anderen, wenn man jetzt nen PC will ist es immer schwierig die Kristallkugel auszupacken. Klar, man kann auf erschwinglichen DDR4 Ram warten, dann aber auch gleich auf die neue Generation AMD Grafikkarten, weil dann nVidia vielleicht ein bisschen in den Preiskampf muss. Und dann, ist dann der neue USB Standard schon auf dem Weg?^^

Drizzt

im prinzip ist es aber momentan die dümmste zeit, sich einen neuen pc zu kaufen. die x99 boards sind raus. ddr 4 ebenfalls. man müsste vermutlich noch so ein jahr warten, bis das preislich auch erschwinglich ist. wenn man nicht warten kann, muss man ja...



hatte nur gesehen, dass 16gb ddr4 so zwischen 400-900euro kosten. das board bei 300euro (also ohne angebote). und das wäre mir doch etwas viel. auf usb3.1 warte ich nicht. usb3.0 wird ja nicht mal ausgereizt...

Dann sollte der Normalo eben schön bei den alten Boards und DDR3 bleiben.

Ich meinte übrigens diesen Deal hier: hukd.mydealz.de/dea…734
und hab mich da preislich auch etwas vertan - sorry.

Aber da scheint mir (laut golem^^) der neue USB-Standard schneller etabliert zu sein.
Wenn ich persönlich auf etwas warten würde, dann tatsächlich auf die neuen Grafikkarten...

Drizzt

im prinzip ist es aber momentan die dümmste zeit, sich einen neuen pc zu kaufen. die x99 boards sind raus. ddr 4 ebenfalls. man müsste vermutlich noch so ein jahr warten, bis das preislich auch erschwinglich ist. wenn man nicht warten kann, muss man ja...

Wenn du bei Hardwareversand bestellst kannst du dir ihn dort für 30 Euro zusammenbauen lassen. Wenn du über Geizhals die einzelnen Teile suchst und darüber auf Hardwareversand gehst ist es ziemlich günstig. Kannst dir ja einen zusammenstellen.

eieiei was hier dummschwätzer unterwegs sind, es kommt immer drauf an was er spielt, spielt er anno braucht er keinen besonderen da reicht ihm auch einer für 50 euro^^

spielt er wie ich shooter, fifa etc. reicht ihm auch nen stinkeinfacher AMd von Amazon inclusive 8 GB DDr3, 1 TB festplatte, ohne SSD, wüsste nicht wofür ich eine pkatte bräuchte die jeden sektor maximum 5000x überschreiben kann und dann unbrauchbar wird. Kann jeder gerne googlen. Ich habe teilweise 9 Sachen auf und alles läuft ruckelfrei mit nem AMD K2^^ und der ist schon älter^^ ne 2 GB Grafikkarte für 50 euro von amazon rein und das wars, ganzer pc 300 euro gekostet und spiele alles auf 1600 er auflösunf, achja windows 7 reicht auch allemal. Das 8 er ist müll. Es kommt immer auf die Einstellungen des Pcs an, bekanter baut pcs zusammen, seiner 900 Eur ovor 2 monaten ist von Benchmarks her schlechter als mein alter pc rofl seine games ruckeln wow, meine die ganz selben ruckeln nicht.

800-900 euro ist geldverschwendung mehr auch nicht.

schnaxilein

eieiei was hier dummschwätzer unterwegs sind, es kommt immer drauf an was er spielt, spielt er anno braucht er keinen besonderen da reicht ihm auch einer für 50 euro^^ spielt er wie ich shooter, fifa etc. reicht ihm auch nen stinkeinfacher AMd von Amazon inclusive 8 GB DDr3, 1 TB festplatte, ohne SSD, wüsste nicht wofür ich eine pkatte bräuchte die jeden sektor maximum 5000x überschreiben kann und dann unbrauchbar wird. Kann jeder gerne googlen. Ich habe teilweise 9 Sachen auf und alles läuft ruckelfrei mit nem AMD K2^^ und der ist schon älter^^ ne 2 GB Grafikkarte für 50 euro von amazon rein und das wars, ganzer pc 300 euro gekostet und spiele alles auf 1600 er auflösunf, achja windows 7 reicht auch allemal. Das 8 er ist müll. Es kommt immer auf die Einstellungen des Pcs an, bekanter baut pcs zusammen, seiner 900 Eur ovor 2 monaten ist von Benchmarks her schlechter als mein alter pc rofl seine games ruckeln wow, meine die ganz selben ruckeln nicht. 800-900 euro ist geldverschwendung mehr auch nicht.



du bist ein dummschwätzer. für 300euro gibts keinen ordentlichen pc. zumindest nicht zum zocken.
1. zu SSDs: ja, die können nicht so oft beschrieben werden. aber die sind auch nicht darauf ausgelegt, dass man da unbedingt drauf spiele etc. installiert. jeder vernünftige user (also nicht du) nutzt eine SSD für die systempartition. und allein beim booten merkt man den unterschied. daher -> ssd als systempartition (max 120GB) und HDD für daten.
2. welche 2GB GPU kostet 50euro und hat eine gute performance? die gibts nicht. ich spare auch eher an der grafikkarte, da man die am einfachsten später wechseln kann. habe z.b. letzten winter gegen eine Radeon HD 7790 OC getauscht. Ja, kein Highlight, aber mit 2GB GDDR5 (wollte kein GDDR3) und guten Taktraten für das Segment bei niedriger Lautstärke für mich das richtige (ca. 100 Euro gekostet). Das war kein 50euro-rotz, aber auch keine 500euro-karte, um in 4K zu spielen. Ich schaue, dass ich in FullHD spiele (1920x1080).
3. über deine beknackte CPU brauchen wir gar nicht reden.

wenn man wirklich alles braucht, würde ich so rechnen (ich gebe anfangs mehr für die CPU aus, weil die bei späterem wechsel durch neuen sockel auch neues board bedeutet-> daher gleich stärker, um folgekosten zu senken):

CPU: ca. 200euro
Mainboard: ca. 100 Euro
GPU: ca. 110 Euro
CPU Kühler: 20 Euro
Festplatte: 60 Euro
SSD 50 Euro
Gehäuse: 60 Euro
Netzteil: 70 Euro
DVD-Brenner: 20 Euro
RAM (da kommt es ein wenig auf die anwendungen an): 70 Euro (für 8GB) oder 140 Euro (für 16GB)
------------
also 760 Euro bei 8GB RAM bzw. 840 Euro bei 16GB RAM (optional natürlich noch Gehäuselüfter)

Grafikkarte kann so noch leicht nach 2 Jahren gewechselt werden wegen PCI-Express. CPU sollte man schon zukunftssicherer wählen, wegen möglicher Sockelinkompatibilität.
Natürlich kann man da leicht variieren (da was wegnehmen, woanders was drauf. aber so in etwa passt das vom verhältnis)


Wie herrlich, dass schnaxilein noch weiterhin rumtrollt X)
Aber hey, er hat Recht. Wenn er Anno 1602 spielt, reicht ein K2 vermutlich aus.

schnaxilein

eieiei was hier dummschwätzer unterwegs sind, es kommt immer drauf an was er spielt, spielt er anno braucht er keinen besonderen da reicht ihm auch einer für 50 euro^^ spielt er wie ich shooter, fifa etc. reicht ihm auch nen stinkeinfacher AMd von Amazon inclusive 8 GB DDr3, 1 TB festplatte, ohne SSD, wüsste nicht wofür ich eine pkatte bräuchte die jeden sektor maximum 5000x überschreiben kann und dann unbrauchbar wird. Kann jeder gerne googlen. Ich habe teilweise 9 Sachen auf und alles läuft ruckelfrei mit nem AMD K2^^ und der ist schon älter^^ ne 2 GB Grafikkarte für 50 euro von amazon rein und das wars, ganzer pc 300 euro gekostet und spiele alles auf 1600 er auflösunf, achja windows 7 reicht auch allemal. Das 8 er ist müll. Es kommt immer auf die Einstellungen des Pcs an, bekanter baut pcs zusammen, seiner 900 Eur ovor 2 monaten ist von Benchmarks her schlechter als mein alter pc rofl seine games ruckeln wow, meine die ganz selben ruckeln nicht. 800-900 euro ist geldverschwendung mehr auch nicht.



1. schonmal geguckt für wie viel Schreibleistung du bei deiner SSD Garantie hast? Und die Garantie ist schon immer sehr sparsam kalkuliert. Bevor man ne aktuelle SSD totgeschwiegen hat, ist es viel wahrscheinlicher, dass dir irgendein mechanisches Bauteil an deiner HDD ausgefallen ist.
2. Du Spielst auf ner 1600er Auflösung? Da ist doch schon der Knackpunkt. Bei PC Games ist 1080p schon seit Jahren standard und bis vor 2 Jahren hat das auch mein 400€ Aldi PC geschafft (danach wurde er gegen was richtiges ausgetauscht). Da sind die 1600 keine Leistung
3. Schonmal in professionellen PCs ne AMD CPU gesehen? Ne, weil die bei CPUs >100€ einfach schlechter sind als Intel.
4. 2Gb Grafikkarte reicht, aber GDDR5 muss es zum spielen sein.
5. Zu deinen Spielen. Schonmal Anno 2070 gezockt mir ner extra großen Karte??? Das Spiel zieht immense Rechenleistung. Und auch gerade Shooter wie BF, Crysis, Arm und co. schlucken Rechenleistung nur so.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. lasst es schneien?1215
    2. (B) Bet at Home GS Bild und soccerfans (S) andere Bet at Home GS11
    3. Krokojagd 2016100228
    4. Such Operatoren bei mydealz?67

    Weitere Diskussionen