[BERATUNG] Headhunter Portale

Morgen Community,

Hoffe jemand hat schon Erfahrung mit Headhunter Portalen gemacht und kann diese mit mir teilen:

Mein Arbeitsverhältnis endet zum 30.09.16. Da die eigenständige suche nach Arbeit eher ernüchternd ist, wollte ich mich evtl. Auf einem Headhunter Portale (Xing,...) anmelden. Wer hat da schonmal Erfahrung damit gemacht? Lohnt es sich überhaupt oder wird man nur "zugespamt" mit Jobangeboten?

Wäre für einige Tipps dankbar;)

16 Kommentare

ich bekomme mal hier und da Angebote von Headhuntern (bin bei xing und Linkedin), dort sind teilweise auch Stellen von den Firmen direkt ausgeschrieben, xing macht teilweise auch vorschläge zu Stellen, die gemäß Profil zu jemanden passen würden.

Kommt wohl ziemlich auf die Branche an.

Kommt definitiv auf die Branche an. LinkedIn lohnt sich bei mir mehr -> dort kommen deutlich mehr Anfragen als bei Xing. Ist halt ein bisschen Facebook vs StudiVZ.
Ein paar mal habe ich auch Anfragen bekommen, die absolut nicht auf mich gepasst haben. Muss man dann halt direkt aussortieren. Habe aber auch schon sehr angenehme Erfahrungen mit Firmen gemacht und war bei Vorstellungsgesprächen.

Und ich dachte die Headhunter klopfen einfach irgendwann ungefragt bei mir an.

Xing ist kein Headhunter Portal - könnte man meinen. Offiziell ist es aber business Netzwerk.

In welchem Beruf bist du tätig? Je nach dem rennen dir die Headhunter von alleine schon die Bude ein^^

bartmz

Und ich dachte die Headhunter klopfen einfach irgendwann ungefragt bei mir an.



das sind andere
Star_Wars_Boba_Fett_Headhunter_Greg_Pelt

Geh unter die Leute, versuche öffentliche bzw private Veranstaltungen deiner Branche mitzunehmen. Mach dich in Gesprächen interessant, dann bekommst du i.d.R. bessere Angebote als bei den o.g. Portalen.

SeeeD

Xing ist kein Headhunter Portal - könnte man meinen. Offiziell ist es aber business Netzwerk. In welchem Beruf bist du tätig? Je nach dem rennen dir die Headhunter von alleine schon die Bude ein^^



Danke euch allen für die Antworten! So wie ich das rauslese, bekommt man da durchaus seriöse Jobangebote. Dann ist es mir einen Versuch wert

Habe mein Studium Anfang des Jahres abgeschlosses (Master Wirtschaftswissenschaften) und bin eben noch bis zum 30.09.16 im HR Bereich beschäftigt. Festanstellung in der momentanen Firma ist nicht möglich, da dort zur Zeit Stellen abgebaut werden.
Bearbeitet von: "Jupdidu" 17. September

SeeeD

Xing ist kein Headhunter Portal - könnte man meinen. Offiziell ist es aber business Netzwerk. In welchem Beruf bist du tätig? Je nach dem rennen dir die Headhunter von alleine schon die Bude ein^^


Hm, wenn Du aktuell im HR Bereich arbeitest: Haben die keine Richtlinien, standardisierten Vorgehensweisen um an
Personal zu kommen ? (Also aus der Historie, als sie noch keine Stellen abgebaut haben).
Z.b.
Stufe 1: Online Anzeige, Stufe 2: Printmedien dazuschalten, Stufe 3: Headhunter je nach Position.

Ich weiß ja nicht wo du her kommst aber bei uns gibt es ziemlich viele HR Stellen, da sollte doch irgendwas dabei.

Ansonsten finde ich, dass Xing und Linkedin zur Grundausttatung gehören. Ich bekomme relativ oft sehr gute Anfragen, leider passen die meistens nicht mit meiner privaten Situation zusammen (Umzug kommt gerade innerhalb Deutschland nicht in Frage).

Meine Position ist aber aktuell auch ganz gut gefragt und die Auswahl nicht zu groß

Jupdidu

Habe mein Studium Anfang des Jahres abgeschlosses (Master Wirtschaftswissenschaften) und bin eben noch bis zum 30.09.16 im HR Bereich beschäftigt.


Bin bald in ner ähnlichen Situation (bald Abschluss, noch Werkstudent, Übernahme aufgrund der Auftragslage wackelig) und werde das hier mal beobachten.

Moin,

bin derzeit auch auf der Suche nach einer neuen Stelle und bekomme regelmäßig Angebote von Personalern per Nachricht.
Meistens sind diese nicht für meine Region.

Auf Xing ein schönes Profil zu haben kann aufkeinenfall Schaden !

Auch zum Netzwerken und Kontakte mit in die Laufbahn nehmen ist es sehr nützlich.

Schau auch mal in regionale Jobforen ob es dort nicht was gibt.

Aus meiner Erfahrung von Job-Börsen:
Es gibt sehr viele die eine Position im HR-Umfeld suchen, der Markt ist (imho!) schwer umkämpft. ^^

Hallo, ich studiere im 4. (von 7 Semestern) Stadtplanung und habe mich auf Xing (Campus) mal angemeldet. Hat mir denn jemand Tipps, wie ich fuchsig mein Profil einrichte? Habe auch mal im 3. Semester nebenher gearbeitet, passend zum Studium, bin also kein fauler Hund. Für Tipps (gerne auch per PN bin ich dankbar!)
Ansonsten: Schönes Wochenende und danke für die spannende Diskussion :)!

Ist es mittlerweile üblich, dass man als Jobeinsteiger tatsächlich darauf wartet, dass der Job zu einem kommt?

Da ich immer wieder in der Situation bin, Personal einzustellen, evtl. ein Hinweis: nutze Hausmessen von grössseren Firmen oder noch besser Jobmessen in deiner bevorzugten Branche, mache Dir Gedanken (wenn Du lokal bleiben willst), zu welcher Firma Du evtl. möchtest und bewirb Dich initiativ. Xing/Linkedin kann nie schaden. Meine Erfahrung in den letzten 10 Jahren: ja es bleibt mühsam, aber fähige Abgänger finden so immer etwas (zumindestens in BaWü). Viel Glück!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Ein etwas anderer Deal...1624
    2. Willkommen zum neuen mydealz6852193
    3. DVB-T2 Receiver810
    4. Keine Payback Punkte mehr auf Goldkauf bei eBay?22

    Weitere Diskussionen