[Beratung] Kleines Notebook oder TabletNotebook mix

Hi,
ich überlege in nächster Zeit mir für mein Masterstudium was neues zuzulegen.
Es sollte flott, schlank und ausdauernd (akku) sein.
Momentan habe ich noch das Hp Probook 4535s mit einem 15,6 Zoll Display.
Ist mir für die reine Arbeit in der Uni mittlerweile zu klobig, das Display kann eigentlich auch ruhig etwas kleiner ausfallen.
Ich weiß nicht recht, ob es ein normales Notebook oder so ein Tablet\Notebook mix werden soll.
Wie sind eure Erfahrungen so, zu einem zu der Displaygröße, als auch ob lieber normales Notebook oder so ein Mix.
Anwendungsbereich für die Uni ist Texte schreiben und das Programmieren in Java.
Vielleicht könnt ihr ja auch Produkte empfehlen.

6 Kommentare

Da arbeiten im Vordergrund steht (gerade vielt Text beim Programmieren) sollte es schon eine ordentliche Tastatur sein: Lenovo Thinkpad x 2xx serie. Je nach Budget bekommst du ein x230 (8gb ram, ssd, i5) um die 400€, ein neues x250 / 260 kostet schon um die 1200€

Alternativ Hp Elitebook 820 (g1, g2, g3) (habe ich selbst, top zufrieden, aber Display unbedingt mit IPS nehmen. Tastatur schlechter)

Wenns wirklich ein Tablet sein soll, schau dir mal das thinkpad helix an.

Das ist wirklich eine Sache des persönlichen Geschmacks sowohl in Hinblick auf die Größe oder ob man sogar ein Convertible nimmt (umklappbar/bzw. Tastatur ansteckbar).

Ich würde dir empfehlen dich zunächst einmal mit den Größen zu beschäftigen (10 Zoll, 12/13 Zoll) und vor allem ob du mit Touchfunktionen oder gar Schrifterkennung etwas anfangen kannst. Wegen der Größe einfach mal durch den lokalen Elektromarkt schlendern und mal anschauen.

Als durchaus attraktives Gerät empfinde ich z.B. das Yoga 3 11 von Lenovo welches es aktuell bei Alternate recht günstig gibt oder noch besser mit Gutschein "JUNI10" bei Rakuten - ist so bei geizhals/idealo nicht zu finden.

Alternativ auch mal im Bereich der Asus Zenbooks umschauen, da liegt man dann aber schon bei ca. 700-800€.

Bearbeitet von: "Uelpsenstruelps" 12. September

Kleiner als 13“ würd ich nicht gehen - persönliche Meinung

Zenbook ux305, super flach, mattes Display , sehr leicht, ausdauernd. Für deine Anforderungen perfekt

Kann die Aussage mit dem X230 nur unterstützen.

Tolles Gerät, tolle Tastatur. Akkulaufzeit eher so, dass man nach 2 aktiven Vorlesungen schon wieder in Richtung Steckdose muss, aber das geht schon, finde ich.

Reine Arbeit in der Uni?! Wie definierst du dieses Tun? Programmierst, simulierst, machst du was mit CAD oder tippst du einfach ab?

Edit:
Ah, Java programmieren. Dann das Zenbook

Bearbeitet von: "ronallan" 12. September

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. DHL Paketmarken ebay45
    2. Welches Hotel empfiehlt man einem Silvester-Party-People?23
    3. DVB-T2 Receiver22
    4. Bausparvertrag - Jetzt der richtige Zeitpunkt?44

    Weitere Diskussionen