Gruppen

    [Beratung] Suche spieletauglichen Komplett PC für ~600 - 700 Euro und Monitor für ~200 Euro

    Servus zusammen,

    ein Kumpel von mir möchte einen Komplett PC kaufen mit dem er ab und zu auch mal zocken kann. Selber bauen wäre mir auch lieber, scheidet aber in diesem Fall aus. Ausgeben würde er so 600 bis 700 Euro. Außerdem noch dazu einen 24 Zoll Monitor für etwa 200 Euro.

    Ich dachte an einen i5 mit GTX960 oder R470/480. AMD CPU eher nicht. Prinzipiell an sowas wie dieser Deal:

    mydealz.de/dea…235

    Aber sollte Neuware sein. Darf auch gern dann etwas teurer sein wie im Deal.

    Habt Ihr Tipps oder einen Deal für mich oder einen Shop wo man guten Gewissens Komplett PC's kaufen kann? Dass man dabei drauf legt ist mir klar, wird aber in diesem Fall in Kauf genommen.

    Vielen Dank
    -brewmaster

    24 Kommentare

    Kann man nicht bei hardwareversand für 20€ zusammen bauen lassen?


    Diese Komplett-PC's sind in 99% der Fälle Schrott.

    Haha der Kommentar ist so richtig 2009

    @ Ersteller:

    Würde ihn war persönlich nicht kaufen, aber für den Preis geht die Hardware schon iO.
    Viel günstiger kommst nicht hatte es mal überschlagen und man kommt mit Prozzi, Netzteil, CPU-Kühler, Gehäuse, RAM, SSD, HDD, Mainboard, Grafikkarte auf 800-850€ wenns vernünftig sein soll.


    Bearbeitet von: "HPLT1505" 24. Aug 2016

    Verfasser

    Zico1988

    ist es so schwer die Suche zu benutzen?https://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=215394



    Hast Du meine Frage gelesen? Die Einzelkomponenten sind nicht das Problem. Ich brauche Tipps für einen komplett PC. Entweder als Deal oder einen ordentlichen Shop/Verkäufer/Händler mit dem Ihr gute Erfahrungen gemacht habt. Danke.

    Zico1988

    ist es so schwer die Suche zu benutzen?https://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=215394



    da stehen die einzelnen Komponenten drin, bei diversen hardwareshops kann man sich für einen aufpreis das Teil zusammenbauen lassen. --> Voilá ein Komplett PC

    Seneca

    Kann man nicht bei hardwareversand für 20€ zusammen bauen lassen?Diese Komplett-PC's sind in 99% der Fälle Schrott.



    Sind die nicht Insolvenz?

    Hardwareversand leitet jetzt nur noch auf K&M weiter.

    kannst du knicken, einfach so ein Fertig Rechner der nur ansatzweise im Preis geschweige in der Hardware gut ist, kann man sich nicht aus den Fingern Saugen, dazu keine 2GB VRAM Karte mehr nehmen, auch wenn man nur ab und an Zockt wird man nichts davon haben wenn die VRAM volllaufen.

    Die Zeit grade ein Fertig Rechner zu Kaufen ist auch schlecht, durch die Fehlende Konkurrenz im CPU Segment sind die Preise seit Jahren viel zu Hoch... die Frage ist nun wie oft Zockt er und grade was Zockt er genau, immer nur bestimmte Titel, oder auch mal die neusten aller neusten AAA Titel?

    Monitor:
    amazon.de/Ben…enQ
    Den rest in den PC Ballern.

    Meine Schwester hat sich auch Einzelteile rausgesucht nach den Computerbasevorschlägen, und den Tipps die ich hier erfragte, und hat alles zusammengebaut bekommen (Mindfactory). Sie musste nur ihr altes Windows 7 installieren (sie will kein 8 oder 10; ansonsten kann man auch das OS vorinstallieren lassen) und fertig.
    Sie hat auch null Ahnung von PC Einzelteilen und hat mich schon angerufen weil sie kein Bild sah (hatte falschen Anschluss genommen, MoBo statt GraKa 11043337-SgsTv ). Naja aber ging ja denn alles nachdem das geklärt war ^^

    Bearbeitet von: "777" 24. Aug 2016

    Alternate bietet doch auch den Service an, den PC zusammen zu bauen und sogar zu testen, oder?! oO

    Wenn Intel dann im Moment eher nur den i3, die anderen sind völlig überteuert. Dann würde man für ~700€ schon ordentliche Leistung bekommen und könnte später, wenn die i5/i7 auf ein normales Level gefallen sind, über ein Upgrade nachdenken.

    Der Warenkorb ist jetzt von MF und ohne Montage:
    - mindfactory.de/sho…fce

    Als Monitor, da FreeSync sich hier anbietet, ein gutes und günstiges von AOC:
    - >‌ mindfactory.de/pro…tml
    Sonst ist der Benq von oben auch nicht schlecht (aber ohne FreeSync)


    Viele Grüße,
    stolpi


    PS:
    Sehe gerade, die SSD ist rausgefallen...also noch ein paar Euros oben draufpacken dafür...

    Bearbeitet von: "stolpi" 24. Aug 2016

    Verfasser

    stolpi

    i3



    Danke dir. i3 hab ich auch schon überlegt. Dachte aber ein Quad müsste sein da einige spiele auf vier kerner setzen. Meinst du ein dual core reicht?
    Bearbeitet von: "brewmaster" 24. Aug 2016

    stolpi

    i3



    Für den Preis lohnt sich kein Intel Quad...der i3 hat ja noch HT, also fast auch vier Kerne.
    Das Problem ist ja, im Budget muß ja auch eine GPU mit reingerechnet werden. Mit einen i5 bleibt dann nur noch eine R7-360 übrig.


    Viele Grüße,
    stolpi

    Verfasser

    stolpi

    i3



    Bei deiner konfig ist kein cpu kühler dabei. Reicht denn der boxed beim i3?

    stolpi

    i3




    jepp, der sollte OK sein.


    Viele Grüße,
    stolpi

    Verfasser

    Ich hab nochmal nachgehakt was er den eigentlich zocken will, da kamen Aussagen wie "Sim City" und "Bundesliga Manager" Ich hab daraufhin ein paar Abstriche bei der Graka gemacht und beim Mainboard. Was meint ihr?

    mindfactory.de/sho…dfb
    Bearbeitet von: "brewmaster" 24. Aug 2016

    brewmaster

    Ich hab nochmal nachgehakt was er den eigentlich zocken will, da kamen Aussagen wie "Sim City" und "Bundesliga Manager" Ich hab daraufhin ein paar Abstriche bei der Graka gemacht und beim Mainboard. Was meint ihr?https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/d9a18f221c69e1d6d2711a6e6689652077289b1aa4872e51dfb




    Ach du Kagge...du ahnst es nicht... (lol)(horror)

    Also wenn wirklich NUR diese "Spiele" gespielt werden soll dann reicht die mit 2GB VRAM, sonst eher auf ein 4GB Modell wechseln.
    Netzteil kann auch getauscht werden und Windows 10 geht gar nicht, entweder für lau über MS oder für wenig Geld mit Windows 7 und Upgrade auf Windows 10.
    Liegst dann bei ca 560€ :
    mindfactory.de/sho…b8f


    Viele Grüße,
    stolpi

    Ich häng mich hier mal dran - suche auch ein zusammengeschraubtes System - mit folgenden Komponenten:

    - Core i7 6700 (oder K, aber kein Interesse an OC)
    - irgendeine Grafikkarte mit gutem Preis-/Leistungsverhältnis
    - 16gb DDR4 ram
    - 120 oder mehr GB SSD
    - 2TB oder mehr HDD
    - sollte sehr leise sein
    - mind. 2 USB 3.x Slots
    - Optional: Win10Pro, 24-27 Zoll Monitor, PS2 Maus & Tastatur
    - irrelevant: Optik

    Bisher tendiere ich zu dem hier:
    csl-computer.com/sho…155 +1TB HDD Upgrade für 933,90 EUR + Versand.
    Keine Ahnung, ob das Netzteil was taugt.

    Verfasser

    sydomat25. August

    Ich häng mich hier mal dran - suche auch ein zusammengeschraubtes System - mit folgenden Komponenten:- Core i7 6700 (oder K, aber kein Interesse an OC)- irgendeine Grafikkarte mit gutem Preis-/Leistungsverhältnis- 16gb DDR4 ram- 120 oder mehr GB SSD- 2TB oder mehr HDD- sollte sehr leise sein- mind. 2 USB 3.x Slots- Optional: Win10Pro, 24-27 Zoll Monitor, PS2 Maus & Tastatur- irrelevant: OptikBisher tendiere ich zu dem hier:https://www.csl-computer.com/shop/product_info.php?products_id=12155 +1TB HDD Upgrade für 933,90 EUR + Versand.Keine Ahnung, ob das Netzteil was taugt.


    Die CSL Teile hab ich mir auch schon angeschaut. Bin mir aber nicht ganz sicher was die taugen. Vielleicht kann hier jemand was dazu sagen. Ich denke mit einem i5 bist du fast besser beraten wie mit einem i7 was ich so gehört habe. Der Leistungszuwachs steht wohl nicht wirklich im Verhältnis zum höheren Preis. Lieber das gesparte Geld in die Graka stecken.
    Bearbeitet von: "brewmaster" 25. Aug 2016

    Verfasser

    Wo es ganz nette Systeme gibt ist evtl auch hier:

    one.de/sho…e0f

    Immer noch ziemlich teuer im Vergleich zum Selbstbau, aber im Vergleich zu vielen anderen Shops wenigstens mit Marken Netzteilen/Mainboards und Gehäusen. Zumindest Teilweise.

    Kennt den Shop jemand? Man kann hier beispielsweise ein Basissystem nehmen was einem gefällt und dann sehr ausgiebig selbst konfigurieren. Und selbst die Preise sind noch relativ human beim upgraden. Gefällt mir bis jetzt ganz gut. Zumindest besser als Mindfactory, Alternate, CSL etc.
    Bearbeitet von: "brewmaster" 25. Aug 2016

    brewmaster24. August

    Hast Du meine Frage gelesen? Die Einzelkomponenten sind nicht das Problem. Ich brauche Tipps für einen komplett PC. Entweder als Deal oder einen ordentlichen Shop/Verkäufer/Händler mit dem Ihr gute Erfahrungen gemacht habt. Danke.




    Du kannst bei jedem ordentlichen Versand für ein kleines Endgeld das Ding zusammen gebaut bekommen ... außerdem gibt es im Computerbase Forum auch eine Liste von freiwilligen Helfern die bei dir vorbei schauen und dir helfen und es dir gleichzeitig beibringen. Dann könntest du es beim nächsten Mal auch selbst erledigen ;-)

    Verfasser

    watsefaq25. August

    Du kannst bei jedem ordentlichen Versand für ein kleines Endgeld das Ding zusammen gebaut bekommen ... außerdem gibt es im Computerbase Forum auch eine Liste von freiwilligen Helfern die bei dir vorbei schauen und dir helfen und es dir gleichzeitig beibringen. Dann könntest du es beim nächsten Mal auch selbst erledigen ;-)




    Das "kleine" Endgeld sind meist 99 Euro (Alternate, Mindfactory). Und ich selbst kann einen PC bauen. Ich suche das System für einen Freund der es nicht kann und wohne selbst leider zu weit von ihm entfernt.

    brewmaster25. August

    Das "kleine" Endgeld sind meist 99 Euro (Alternate, Mindfactory). Und ich selbst kann einen PC bauen. Ich suche das System für einen Freund der es nicht kann und wohne selbst leider zu weit von ihm entfernt.




    Dann kann ich dir wieder die Helferliste (https://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=1249024) nahelegen.
    Einfach den/die nähsten User anschreiben und um Hilfe bitten ... so bekommst er eine gratis Lehrstunde und seinen Rechner zusammengebaut.

    brewmaster

    Ich denke mit einem i5 bist du fast besser beraten wie mit einem i7 was ich so gehört habe. Der Leistungszuwachs steht wohl nicht wirklich im Verhältnis zum höheren Preis. Lieber das gesparte Geld in die Graka stecken.



    Die Gaming-Fähigkeit steht für mich nicht im Vordergrund - in erster Linie soll die Kiste mit hunderten offenen Websites, Office-Dokumenten und Bildern klarkommen, zwischen denen ich blitzschnell hin und her schalten können will. Ver- und Entschlüsseln soll auch schnell gehen. Die Grafikkarte soll hauptsächlich dafür sorgen, dass 3 große Monitore dranhängen können. Da macht ein i7 mit mittelmäßiger GraKa doch Sinn - oder mit gar keiner: mindfactory.de/sho…98b - vielleicht noch ne 1060er nachrüsten.

    Bearbeitet von: "sydomat" 28. Aug 2016
    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text
      Top Diskussionen
      1. [Lebenshilfe Unitymedia]44
      2. Die expert Wahlgeschenke (15,966% Rabatt)33
      3. Saturn/Mediamarkt Tarifpreise22
      4. Proteinriegel911

      Weitere Diskussionen