[ Beratung] TV Auswahl - dezent überfordert

11
eingestellt am 12. Mai
Guten Tag zusammen, also ich beobachte seit kurzer Zeit hier so ein paar Deals, da ich mit dem Gedanken spiele mir einen neuen Fernseher zuzulegen. dachte an 55"-65" bis 1000€ .. zzt haben wir noch einen TELEFUNKEN D48F275R3C, somit wäre wahrscheinlich jede Neuanschaffung eine Erleuchtung.

Da ich mich wenig mit dem Thema auskenne fällt es mir schwer die Übersicht zu behalten bei den ganzen Begrifflichkeiten die umherfliegen : HDR, uhd , 4k , qled , OLED , native Herzrate etc PP..

meine Frage ist nicht was der beste Fernseher ist oder sonst was , sondern ob jemand mir eine Seite empfehlen kann auf der ich mich vernünftig informieren kann?
( natürlich bin ich für generelle Empfehlungen dankbar, muss es aber nicht zwangsläufig " vorgekaut" bekommen)

die Preise scheinen sich ja zzt nach unten zu Bewegen und wahrscheinlich hätte ich vor kurzem bei dem Deal zuschlagen sollen , war mir aber nicht möglich.. wahrscheinlich kommt sowas irgendwann ja wieder.

mfg
Zusätzliche Info
Diverses
11 Kommentare
Avatar
GelöschterUser822569
geizhals.de/?ca…100

Also grobe Übersicht.


Auf HDR würde ich nicht setzen, die Hersteller können sich nicht auf was einheitliches einigen und daher kann genau das was man nimmt das falsche sein. Würde auch, gerade was das und LED oder LCD angeht bei Saturn / Mediamarkt mal Probeschauen. Ansonsten auf 3,4 Geräte einlassen und dann hier auf den Deal dazu warten (Alarm einstellen).
Bearbeitet von: "GelöschterUser822569" 12. Mai
Preistipp ist Hisense, sehr gute Bildqualität und super Preise.

Würde momentan so wenig wie möglich für einen Fernseher ausgeben, da der Markt an der Schwelle zur Umstellung auf oled steht.

Im Moment ist oled zu teuer, aber in zwei bis drei Jahren kriegt man die deutlich unter 1000€. Und in punkto Bildqualität kriegt man kaum noch was schlechtes, für die üblichen hd ready und full hd Inhalte reicht jeder Standardfernseher, 4k und hdr gibts noch keinen gemeinsamen Standard und bis sämtliche Inhalte im tv und streaming 4k sind, vergehen noch Jahre.
Schau mal im HiFi Forum und wenn es ein Philips Gerät werden könnte, dann schau mal bei Toengel in den Blog.

Auf jeden Fall ist das HiFi Forum schon mal eine gute Anlaufstelle um sich in technische Dinge einzulesen.
GelöschterUser82256912. Mai

https://geizhals.de/?cat=tvlcd&xf=126_4K+Ultra+HD~3952_LCD~3952_LED~3986_100Also grobe Übersicht.Auf HDR würde ich nicht setzen, die Hersteller können sich nicht auf was einheitliches einigen und daher kann genau das was man nimmt das falsche sein. Würde auch, gerade was das und LED oder LCD angeht bei Saturn / Mediamarkt mal Probeschauen. Ansonsten auf 3,4 Geräte einlassen und dann hier auf den Deal dazu warten (Alarm einstellen).



Das Probeschauen hilft meist nicht. Dort wird meist der Fernseher in einer speziellen Einstellung benutzt die den Lichtverhältnissen dort entsprechen. Oftmals mit überdrehten Farben.
Ich finde dort kann man sich erst Recht keine Meinung bilden.
Avatar
GelöschterUser822569
Chocobovor 4 m

Das Probeschauen hilft meist nicht. Dort wird meist der Fernseher in einer …Das Probeschauen hilft meist nicht. Dort wird meist der Fernseher in einer speziellen Einstellung benutzt die den Lichtverhältnissen dort entsprechen. Oftmals mit überdrehten Farben. Ich finde dort kann man sich erst Recht keine Meinung bilden.


Bei meinem letzten Besuch hat der Verkäufer mir 5 Geräte gezeigt und ich habe ihn gebeten bei 3en die Standardeinstellung einzustellen. Oftmals hilft es den Mund aufzumachen und zu kommunizieren, das hilft.
GelöschterUser82256912. Mai

Bei meinem letzten Besuch hat der Verkäufer mir 5 Geräte gezeigt und ich h …Bei meinem letzten Besuch hat der Verkäufer mir 5 Geräte gezeigt und ich habe ihn gebeten bei 3en die Standardeinstellung einzustellen. Oftmals hilft es den Mund aufzumachen und zu kommunizieren, das hilft.


Ja, und die Lichtverhältnisse ähneln da in so einem Großmarkt deinem Wohnzimmer.
Danke für die ganzen Eindrücke, werde mich bei Gelegenhei auf den diversen Seiten informieren. Danke an euch
Sony XF9005 mehr braucht man nicht zu wissen

Man kann sich leider nicht immer gut informieren und die sogenannten "Fach-"seiten beschäftigen sich mehr mit dem Datenblatt als denn mit den wirklichen Eigenschaften der Fernseher, dann gibt es zu viel Auswahl, von denen ja nur ein Bruchteil getestet wird.

Ich kann jetzt nicht wirklich für alles und jeden sprechen, aber ich persönlich besitze einen Sony Fernseher, davor hatte ich eine Sharp und Philips und der Sony zerstört alles bisher dagewesene, sei es in Punkto Farbdarstellung oder Kontrast, obwohl Edge.

Seit langem muss ich sagen ist Triluminos kein Werbeblabla, sondern das ist echt ne Wucht, habe noch die so eine super Farbdarstellung gesehen, ohne das die Farben zu übertrieben knallig wirken.

Der extreme Kontrastunterschied hat mir damals den Rost in den Augen weggeätzt, an die ich mich allzuschnell gewöhnt habe.

Wie ich das erste mal auf dem neuen TV "Der Soldat James Ryan" gesehen habe, ist mir erst aufgefallen, das der Film ja richtig bunt sein kann, früher dachte ich, das ist vom Regisseur so gewollt, das der so durchgehend dunkel und völlig farblos ist.

Für dich sind wichtige Eckdaten wie folgt wichtig:

Billig TV bis 500€: Brauchst auf wenig bis nichts achten, HDR und 4K sollten die halt haben.

Mittelklasse TV bis 800€: Sollte wenigstens Quantum Dots haben, also entweder QLED, Triluminos, etc., 100Hz ist ein NIce to have, selten in dieser Preisklasse, ebenso wie 10-Bit Panel.

Hochpreisige TV bis 1800€: In jedem Fall sollten die TV's Direct-LED, FALD, 100Hz und 10-Bit Panels haben, auch hier sind Quantum Dots ein MUSS. Je nach TV größe würde auch ein 4K OLED gehen.

Premium TV ab 1800€: OLED. Punkt.


Ist halt meine persönliche Empfehlung, muss jeder für sich abschätzen was gut oder nicht gut ist, kannst dich mal in die Themen, Edge LED und FALD einlesen. Das sind die bezahlbaren Fernseher.

Bei OLED braucht man nicht viel rumfackeln, blind kaufen ist angesagt, wenn man die Kohle hat.
na das merke ich mir mal, über kurz oder lang kommt das sicherlich auch mal für mich infrage
OLED für 1300 oder den hier für 910 euro TCL U55X9006

Achso es wird noch viel SD TV über Kabel geschaut!
Bearbeitet von: "finale2015" 13. Mai
Ich bin seit knapp zwei Jahren mit meinem LG sehr zufrieden (kein OLED), so ein SuperUHD oder was für einen Sülz sich LG da ausgedacht hat. Der hat Dolby Vision und 3D, was ich immer noch absolut cool finde zwischendurch. Daher bin ich immer noch ein LG Fan. Und auch das Apple TV 4K unterstützt ja bisher nur Dolby Vision und nicht HDR10+ (was nebenbei bemerkt der Versuch von Samsung ist den Markt noch unübersichtlicher zu machen und ein eigenes Süppchen zu kochen, aber das ist nichts Neues wenn man mal QLED, als billigen Marketing Trick betrachtet, dem Kunden vorzutäuschen, dass das OLED sei), daher denke ich, dass eher Dolby Vision für dynamische HDR Inhalte verwendet werden wird. Das Betriebssystem der LGs finde ich zudem bisher unübertroffen, mit der magic Remote.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top Diskussionen

    Top-Händler