(Beratung) Vornado Ventilator oder Rowenta Standventilator?

11
eingestellt am 15. Jun
Ich bin gerade auf der Suche nach einem Ventilator für das Schlafzimmer. Ich wollte mir eigentlich schon den Rowenta VU5640 bestellen, bin dann aber auf die Vornado Ventilatoren aufmerksam geworden. Gerade auf die 630-E, 633 und 733. Welcher von denen ist empfehlenswert? Der 630 ist dort glaube ich der leiseste, das würde schonmal für ihn sprechen. Oder soll ich doch lieber zum Rowenta greifen? Mein Schlafzimmer ist ungefährt 18qm groß.

Rowenta VU5640
amazon.de/Row…BY/


Vornado-630-E
amazon.de/Vor…4QU
Vornado-633
amazon.de/Vor…J9U
Vornado-733
amazon.de/Vor…D66

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
11 Kommentare

Ich rate Dir im Schlafzimmer zu einem Deckenventilator ... kostet wohl zwar etwas mehr, aber es lohnt sich auf alle Fälle und ist auf der kleinsten Stufe auch meist nicht zu hören.

Der Rowenta ist schon top. Aber die Art von Ventilatoren ist nachts nicht geeignet um sich bepusten zu lassen, das wird schnell unangenehm. Ich hatte in ner schwer lüftbaren Wohnung den Ventilator auf Volllast in einem anderen Zimmer aus dem offenen Fenster blasen lassen. Dadurch entsteht ein Unterdruck in der Wohnung und es kommt frische Luft beim geöffneten Schlafzimmerfenster rein.

Der Vornator ist sooooooooooooooooooooo laut, das geht gar nicht. Steht bei mir auf Arbeit

Verfasser

HaiOPaivor 48 m

Ich rate Dir im Schlafzimmer zu einem Deckenventilator ... kostet wohl …Ich rate Dir im Schlafzimmer zu einem Deckenventilator ... kostet wohl zwar etwas mehr, aber es lohnt sich auf alle Fälle und ist auf der kleinsten Stufe auch meist nicht zu hören.


Das wäre auch eine Möglichkeit. Desto mehr Rotoren, desto ruhiger laufen die ja. Gibt es noch was worauf ich achten sollte? Bräuchte einen mit integrierter Lampe und sollte möglichst schlicht und modern aussehen. Kannst du da was empfehlen?

@okolyta Ist der selbst auf niedrigster Stufe so laut?

-Jupp-vor 15 m

Das wäre auch eine Möglichkeit. Desto mehr Rotoren, desto ruhiger laufen d …Das wäre auch eine Möglichkeit. Desto mehr Rotoren, desto ruhiger laufen die ja. Gibt es noch was worauf ich achten sollte? Bräuchte einen mit integrierter Lampe und sollte möglichst schlicht und modern aussehen. Kannst du da was empfehlen?@okolyta Ist der selbst auf niedrigster Stufe so laut?


Finde schon der kleine Lüfter ist halt eher schnell am drehen. Der Vornator soll ja nicht direkt auf dich richten, sondern die kühle Luft von unten nach oben bringen. So die Theorie

Der Rowenta ist sehr gut. Im Nachtmodus wirklich schön leise, dafür aber ausschließlich im Nachtmodus leuchtet ein Licht welches das Zimmer Taghell erleuchten lässt. Das habe ich abgeklebt.

-Jupp-vor 47 m

Das wäre auch eine Möglichkeit. Desto mehr Rotoren, desto ruhiger laufen d …Das wäre auch eine Möglichkeit. Desto mehr Rotoren, desto ruhiger laufen die ja. Gibt es noch was worauf ich achten sollte? Bräuchte einen mit integrierter Lampe und sollte möglichst schlicht und modern aussehen. Kannst du da was empfehlen?@okolyta Ist der selbst auf niedrigster Stufe so laut?



Ich hatte bisher zwei Deckenventilatoren (früher, heute Gott sei Dank AC). Zuerst einen ganz einfachen mit drei Flügeln ... war mir zu laut. Dann hatte mir einen 5-Flügler mit FB gekauft ... um Welten besser, konnte bei niedrigster Stufe nichts hören und immer gut schlafen.

Bezüglich des Designs müsstest Du Dich schon selbst informieren, normalerweise reicht im Schlafzimmer ein ganz einfaches Design aus. Bei den integrierten Lampen musst Du ebenfalls aufpassen und Dich informieren ... von "Funzel" bis "Flutlicht" ist alles dabei.

Tipp nebenbei: Das wirklich unangenehme in den letzten Jahren ist nicht die hohe Temperatur, sondern die "tropisch" hohe Luftfeuchte ...vielleicht mal über die Investition in eine Klima-Splitanlage nachdenken, welche ja nicht nur kühlt, sondern auch gleichzeitig die Feuchtigkeit aus dem Zimmer zieht. Ich persönlich möchte sie in den warmen und insbesondere schwülen Sommerwochen nicht mehr missen.

Verfasser

HaiOPaivor 12 m

Tipp nebenbei: Das wirklich unangenehme in den letzten Jahren ist nicht …Tipp nebenbei: Das wirklich unangenehme in den letzten Jahren ist nicht die hohe Temperatur, sondern die "tropisch" hohe Luftfeuchte ...vielleicht mal über die Investition in eine Klima-Splitanlage nachdenken, welche ja nicht nur kühlt, sondern auch gleichzeitig die Feuchtigkeit aus dem Zimmer zieht. Ich persönlich möchte sie in den warmen und insbesondere schwülen Sommerwochen nicht mehr missen.


Habe auch schon über eine Klimaanlage nachgedacht, aber eine Splitanlage kommt leider nicht wirklich in Frage. Wohne zur Miete und das lässt sich hier nicht realisieren. Ich könnte höchstens so eine Mobile besorgen und versuchen das Fenster abzudichten. Also entweder eine Acrylglasplatte (oder was vergleichbares) an die offene Scheibe anpassen und Loch rein, oder den Schlauch aus dem Fenster und abkleben (vielleicht mit Panzertape). Diese Lösungen mit Reißverschluss sollen ja nicht wirklich dicht sein. Dann müsste ich noch gucken ob z.B. sowas in der Art schon reicht amazon.de/DeL…VJM

-Jupp-vor 6 m

Habe auch schon über eine Klimaanlage nachgedacht, aber eine Splitanlage …Habe auch schon über eine Klimaanlage nachgedacht, aber eine Splitanlage kommt leider nicht wirklich in Frage. Wohne zur Miete und das lässt sich hier nicht realisieren. Ich könnte höchstens so eine Mobile besorgen und versuchen das Fenster abzudichten. Also entweder eine Acrylglasplatte (oder was vergleichbares) an die offene Scheibe anpassen und Loch rein, oder den Schlauch aus dem Fenster und abkleben (vielleicht mit Panzertape). Diese Lösungen mit Reißverschluss sollen ja nicht wirklich dicht sein. Dann müsste ich noch gucken ob z.B. sowas in der Art schon reicht https://www.amazon.de/DeLonghi-PAC-AN97-Entfeuchtungsfunktion-Energieklasse/dp/B00UAEOVJM



Wohne auch zur Miete, und ein Gespräch mit dem Vermieter war bei mir erfolgreich. Die mobilen Geräte sind für das Schlafzimmer keinesfalls zu empfehlen, da diese (selbst auf kleinster Einstellung) horrend laut sind, lauter als jeder Ventilator !!!

Verfasser

HaiOPaivor 10 m

Wohne auch zur Miete, und ein Gespräch mit dem Vermieter war bei mir …Wohne auch zur Miete, und ein Gespräch mit dem Vermieter war bei mir erfolgreich. Die mobilen Geräte sind für das Schlafzimmer keinesfalls zu empfehlen, da diese (selbst auf kleinster Einstellung) horrend laut sind, lauter als jeder Ventilator !!!


Ja das stimmt. Die könnte ich höchstens vor dem schlafen anmachen um das Zimmer runterzukühlen und danach aus. Das Problem ist zudem, dass ich jetzt auch nicht mehr so lange hier wohnen werde. Weiß nicht ob sich so eine hohe Investition noch rechnet. Ich werde mir dazu noch meine Gedanken machen. Vielen Dank schonmal an alle für die Hilfe.
Bearbeitet von: "-Jupp-" 15. Jun

Nutze die Rowenta (Zenitude) Ventilatoren - kann ich nur empfehlen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text