Beratung: Welches Gaming Headset?

Ich habe zurzeit das Logitech G430 als Headset, muss aber gestehen, dass ich nicht ganz so happy damit bin. Besonders der "5.1-Modus" überzeugt nicht und führt eher dazu, dass ich Sounds als sehr verzerrt wahrnehme. Ich würde deshalb wohl wieder gerne zu stereo zurück kehren, bin aber im Moment absolut nicht gut informiert. Was würdet ihr empfehlen, preislich im zweistelligen Bereich?

Vielen Dank im Vorraus!

15 Kommentare

Keine Ahnung ob es noch verkauft wird, aber mit dem Sennheiser PC 151 habe ich alle bei Counterstrike auseinander genommen X)
Damit hab ich echt alles gehört.
Hat ca. 50 Euro gekostet damals.

amazon.de/Sen…WKW

Seit wann sind 175 und 239 Euro im zweistelligen Bereich?

ohseb

Seit wann sind 175 und 239 Euro im zweistelligen Bereich?



Habe nur eine persönliche Empfehlung abgegeben, falls er ggf. doch mehr investieren möchte.
Alleine von der Klangqualität lohnt sich das,

ohseb

Seit wann sind 175 und 239 Euro im zweistelligen Bereich?


Thema verfehlt - setzen, 6.

Obstobst

Thema verfehlt - setzen, 6.



Weil ich mich nicht an das zweistellig gehalten habe? Lachhaft.

Ich bin der Ansicht, dass man lieber einmal etwas mehr investieren sollte, anstatt sich alle zwei Jahre ein neues Headset zu kaufen (was ja so ziemlich bei der Regelfall war - auch bei Sennheiser).

Ich habe hier nur meine persönliche Einschätzung zu dem Thema gegeben, die er als Denkanstoß nutzen könnte, ggf. kein Headset mehr zu kaufen, sondern auf eine Kombination von Kopfhörer und Mikrofon zu setzen.

Du hast zu dem Thema nichts beigetragen, aber mosern kannst du, oder? Also bist wohl eher du der, der das Thema verfehlt hat.

Ich geh mal das Risiko ein von Obstobst eine Benotung zu erhalten.(_;)

Beyerdynamic MMX 300 ab ca. 240,--€

Die Referenz mMn nach. Zudem sehr bequem und stabil!

Mario


nicht gleich so ernst, warum so motzig?

Die Aufgabenstellung war:
Nenne ein Headset im zweistelligen preislichen Bereich.

Deine Antwort:
Hier ein Mikrofon und ein paar Kopfhörer, kosten zusammen knapp 240 Euro.

Siehst du was ich meine?
Natürlich ist deine Empfehlung ein guter Hinweis, und OP sollte diesen Hinweis vielleicht zu Herzen nehmen - aber wenn ich aus welchem Grund auch immer nur ein zweistelliges Budget habe, helfen mir "Empfehlungen" im dreistelligen Bereich absolut nicht.

Um MAKiDAK vielleicht einen Ratschlag zu geben:

Ich spiele selber aktiv CSG seit einiger Zeit, momentan auf MG2 und kann dir sagen das die ganze "Gaming-Headset"-Schiene totaler Müll ist, alles nur Marketing.
Pros selbst benutzen ganz normale In-ear Kopfhörer, stehen aber unter Marketingverträgen und setzen sich deswegen die Teile von Razer und co auf den Kopf - bringen tut das nichts.

Momentan benutze ich selbst das Lo­gi­tech G35, jedoch nur weil ich mal günstig dran gekommen bin - kann ich empfehlen.
Alternativ ist Sennheiser ganz okay, hatte das PC 151 selbst mal als Geschenk bekommen - für die 50€ kann man nicht meckern.

Generell hörst du die Steps mit nahezu allen Kopfhörern - zur Not Bass raus und dann geht das schon.

Vllt bisschen daneben aber je nachdem wo du wohnst schau eventuell auch mal auf dem Flohmarkt. Einer bei uns in Dortmund hat immer wieder Amazon Rückläufer, der hatte massig Headsets. Konnte selbst n Tritton 720+ in OVP mit allem drum und dran für 10€ mitnehmen und es läuft einwandfrei.

Übrigens bin ich damit auch CS:GO mäßig ganz zufrieden Im WHD für 89€ zu finden.

Hatte bis vor kurzem ebenfalls noch ein Headset / Gamingheadset auf dem Wunschzettel und auch hier nachgefragt. Kamen auch ein paar Empfehlungen zusammen. (http://www.mydealz.de/diverses/kaufempfehlung-headset-kopfh%C3%B6rer-bis-100-550343)

Vielleicht schaust du dir mal paar SuperLux Headsets an. Gekauft und behalten habe ich diese hier: thomann.de/de/…htm

Nutze ein Superlux HD 681 als Kopfhörer und dazu früher ein Zalman ZM-Mic1 (jetzt ein Kondensatormikrofon).
Vorteil dessen ist, du kannst beides unabhängig austauschen oder upgraden. Wenn du kein Ansteck-Mikro möchtest, sondern eins was wirklich an den Kopfhörern ist, dann schau dir mal das Antlon Modmic an. Habe dir mal 2 sehr gute Kopfhörer und ein paar Mikros rausgesucht die ein sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis haben (ggf. noch einmal die Preissuchmaschine anwerfen)

Kopfhörer:
Superlux HD 681 - 21€ inkl. Versand - thomann.de/de/…htm
Creative Aurvana Live! - 54,99€ inkl. Versand - amazon.de/Cre…JY/


Mikrofon:
ZALMAN ZM-MIC1 (anklipbar an das Kabel) - 6,73€ inkl. Versand - amazon.de/Zal…MQ/
AntLion Modmic in verschiedenen Versionen (zum Befestigen am Kopfhörer, wie ein Headset) - ab 58,89€ inkl. Versand - caseking.de/sea…mic
Auna Mic-900B (Halterung benötigt) - 75€ inkl. Versand - amazon.de/Aun…Q2/
Blue Snowball - 60,46€ inkl. Versand - amazon.de/Blu…77E
Samson Meteor Mic - 65€ inkl. Versand - amazon.de/Sam…YS/

ThinkSmart

Nutze ein Superlux HD 681 als Kopfhörer und dazu früher ein Zalman ZM-Mic1 (jetzt ein Kondensatormikrofon). Vorteil dessen ist, du kannst beides unabhängig austauschen oder upgraden. Wenn du kein Ansteck-Mikro möchtest, sondern eins was wirklich an den Kopfhörern ist, dann schau dir mal das Antlon Modmic an. Habe dir mal 2 sehr gute Kopfhörer und ein paar Mikros rausgesucht die ein sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis haben (ggf. noch einmal die Preissuchmaschine anwerfen) Kopfhörer: Superlux HD 681 - 21€ inkl. Versand - http://www.thomann.de/de/superlux_hd681.htm Mikrofon: ZALMAN ZM-MIC1 (anklipbar an das Kabel) - 6,73€ inkl. Versand - http://www.amazon.de/Zalman-ZM-MIC1-Mikrofon-mit-Mikro-Clip/dp/B00029MTMQ/


Genau das hätte ich jetzt auch empfohlen
Geht locker im zweistelligen Bereich, auch ohne nach zwei Jahren (wie hier erwähnt) neu aufstocken zu müssen. Ist ja keine schnelllebige Hardware. Gerade bei dem Klangwunder von Superlux.

Vielen Dank für all eure Tipps! Trotz meiner Dummheit die Suchfunktion nicht richtig genutzt zu haben, habt ihr geholfen. Großartig!
Ich bin wohl jetzt auch auf die Lösung Kopfhörer und Mikrofon einzeln gekommen. Leider bin ich auch ein wenig oberflächlich und für mich spielt das Aussehen eine Rolle Hat jemand Erfahrung mit denen hier? amazon.de/Son…OVS?

Erfahrungen speziell mit diesen, nein. Aber Erfahrung mit On-Ear Kopfhörern. Wenn du solche tragen kannst, bestell Sie doch einfach und probier die aus. Evtl. bietet sich ein zweites paar zum testen auch an. On-Ear kann ich selbst gar nicht tragen, weil schon nach einer kurzen Zeit mir die Ohren wirklich schmerzen.

PS: Ja, es ist kacke zu bestellen und dann wieder zurückzuschicken. Ansonsten in den Mediamarkt / Saturn oder anderen Hi-Fi Laden und sich einen Überblick verschaffen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. M.2-SSD gesucht11
    2. Tausche 10€ Bahn eCoupon (9.12.) gegen Bonus Punkte11
    3. Stromanbieter für Kleinabnehmer89
    4. DVB-T2 Receiver920

    Weitere Diskussionen