[Beratung] Wohin als (Südost-)Asienreise ?

21
eingestellt am 25. Jan 2017
Servus Leute,

Bin zurzeit in Neuseeland und bevor es Ende März wieder nach Deutschland geht, hab ich aufgrund übriger Zeit und Geldes vor noch zwei Wochen Urlaub in Asien einzulegen.

Soweit so gut, kann mich nur nicht recht entscheiden, wohin es gehen soll?
Klima scheint im März ja recht beständig zu sein und habe schon ein Auge auf Bali, Thailand oder Kambodscha geworfen und wollte mal eure Meinung hören?
Wichtig sind mir vorallem untouristisch, schöne Strände/Nationalpark/Regenwald, evtl. Tauchen, gutes asiatisches Essen, Party und Clubs eher nebensächlich

Danke schonmal !
Zusätzliche Info
Diverses
Beste Kommentare
[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 1. Aug 2017
21 Kommentare
Gebannt
bist du alleine unterwegs oder wie? falls ja: seltsamer Typ! falls nein: sprich es doch mit deiner Begleitung ab
War bereits in den drei "Ländern". Würde dir am meisten Indonesien empfehlen. Thailand hat zwar auch noch ein paar ruhige Ecken, aber da geht es oft ziemlich rund, Bali ist aber dann nochmals eine Steigerung. Wenn du viel Kultur und Geschichte haben willst, gehe nach Kambodscha. Für mehr Natur würde ich dir Indonesien empfehlen, aber nicht Bali. Da hast du nahezu nur Touris, abgesehen von Nusa Penida. Ist jetzt sehr pauschalisiert, aber das waren meine groben Eindrücke.
Für Bali könnte ich dir folgenden Guide empfehlen:

bali-touren-individuell.de

"Manfred" und Erna kennen sich bestens aus und bringen dich auch dort hin wo sich kein Tourist hin verirren wird.
Wir waren insgesamt 1 Woche mit den beiden unterwegs und sogar im "Dschungel" zu Besuch bei Ernas Eltern. Beide sind aüßerst herzlich und absolut zuverlässig.
[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 1. Aug 2017
Verfasser
@BattleDave90 Bin alleine unterwegs, aber warum is das seltsam?
@Mydealzer110 Mh Bali scheint ein großes Angebot zu haben und günstig zu sein aber ja glaube das ist mir schon zu touristisch. Habe Sulawesi und Borneo im Auge, aber die sind dann ja eher garnicht erschlossen

@lolnickname +1 für Kreativität, aber nein danke
BattleDave9025. Jan 2017

bist du alleine unterwegs oder wie? falls ja: seltsamer Typ!


Das ist alles andere als seltsam. Er ist nicht auf einer Malle-Pauschalreise, sondern möchte etwas von der Welt sehen. Sehr viele Langzeitreisende sind alleine unterwegs.
Kann nur über Kambodscha und Thailand sprechen. Kambodscha ist im Vergleich zu Thailand wesentlich ruhiger, dafür aber - gerade wenn man Angkor mitnimmt - kulturell sehr interessant. Essen ist auch super und außerhalb der Pub Street in Siem Reap auch sehr günstig.

Thailand ist halt der Klassiker und dort wirst du vermutlich wesentlich mehr Gleichgesinnte (Traveller) treffen. Musst du halt wissen, was du möchtest. Ich persönlich bin im März zuerst in Singapur, dann Malaysia und dann in Khao Lak zum Strandurlauben.

Viel Spaß!
Ich finde es gut, dass im Titel Beratung steht und der Inhalt dazu passt. Neuerdings quälen uns einige wenige User mit Lebenshilfe, Überlebensfrage, Lebensnotwendigeberatung,etc.

Hier passt es wenigstens.. Daumen hoch.
Verfasser
@trash Danke für die Einschätzung ! Thailand ist mir wohl lieber aber man findet halt weniger Angebote als bei Bali. Wenn ich mich für Thailand entscheide, wüsste ich halt nicht wohin genau?

@beneschuetz Kein Ding =)

Geh nach Cambodia, da kostet alles einen Dollar!
Cheapz25. Jan 2017

@trash Danke für die Einschätzung ! Thailand ist mir wohl lieber aber man f …@trash Danke für die Einschätzung ! Thailand ist mir wohl lieber aber man findet halt weniger Angebote als bei Bali. Wenn ich mich für Thailand entscheide, wüsste ich halt nicht wohin genau? @beneschuetz Kein Ding =)



Im März steht dir alles offen. Strand + Party? => Koh Samui/Koh Phangan, Strand + Chillen? => Khao Lak, Sightseeing und Party? => Bangkok, Sightseeing + Kultur => Chiang Mai
trash25. Jan 2017

Im März steht dir alles offen. Strand + Party? => Koh Samui/Koh Phangan, …Im März steht dir alles offen. Strand + Party? => Koh Samui/Koh Phangan, Strand + Chillen? => Khao Lak, Sightseeing und Party? => Bangkok, Sightseeing + Kultur => Chiang Mai



Sehe gerade, dass du schon Vorlieben oben geschrieben hattest. Hört sich leider bisschen nach eierlegender Wollmilchsau an.

Da, wo es schöne Strände gibt, sind meist auch viele Touris. Ich empfehle einfach mal, nach Phuket zu fliegen (Verbindungen sind sehr günstig mit Air Asia/Nok Air etc) und dann entweder weiter nach Koh Yao Yai (weniger Touris, schöne Strände) oder Khao Lak (paar mehr Touris, aber weniger als Samui, viele Tauchmöglichkeiten bspw. Richelieu Rock). Gutes Essen gibt es überall.
Verfasser
Will im Grunde asiatisches Essen/Märkte, ein paar Tempel/Kultur, Natur wie Strände/Regenwald/Reisterassen und ein paar wilde Tiere wie Affen, Elefanten oder Tiger

Denkt ihr das alles bietet Thailand, vor allem wenn man nur 2-3 Wochen hat?


Und hat wer Erfahrungen mit Malaysia? Speziell mit Borneo? Oder auch Java und Sumatra?

PS: Man merkt es wahrscheinlich, ich hasse es Entscheidungen zu treffen
Könnte dir noch Sri Lanka empfehlen. Ist etwas weiter entfernt, dafür spottbillig und touristisch noch lange nicht auf dem Niveau von Thailand, Bali und wie die Kandidaten alle heissen. War wirklich begeistert von dem Land.
Die Insel Palawan auf den Philippinen.
Tarzan6125. Jan 2017

Die Insel Palawan auf den Philippinen.

War von El Nido auf Palawan begeistert.
Auf alle Fälle Sri Lanka.
Thailands Inseln/Strände sind vermutlich alle sehr touristisch. Du war's vermutlich noch nicht in SOA, richtig. Dann ist Thailand zum eingewöhnen ganz nett, weil eben Englisch weit verbreitet ist und zumindest einiges an Infrasturktur da ist. Flieg nach Bangok, fahre nach Ayutthaya (Tempel), danach irgendwo in den Süden. Ich habe im Oktober Bangkok- Chiang Rai (Northailand)- Luang Namtha (Laos)- Siem Reap (Kambodscha)- Kuala Lumpur (Malaysia) und Phuket/Koh Phi Phi (Südthailand) besucht, und in der Reihenfolge wurde es auch grob gesagt immer touristischer. Phi Phi besteht dann nur noch aus Tatoostudios, Bars und Massageläden...
Admin
Thailand war für mich eins der schönsten Länder, die ich jemals gesehen habe. Vor allem die Inseln um Krabi herrum, aber auch ganz im Norden bei Chiang Mai fand ichs genial. Khao Lak würde ich nicht machen, es sei denn Du willst tauchen und die Nationalparks sehen (persönliche Meinung). Koh Lanta ist auch noch super.
Bali war mir ehrlich gesagt schon etwas zu touristisch, aber das ist geschmackssache und da gibt es sicherlich auch tolle Gebiete, die wir leider nicht entdeckt haben.
Bangkok fand ich auch richtig, richtig geil.
Avatar
GelöschterUser47906
Ich werfe mal Vietnam in den Ring
Gegend um Nha Trang, bisschen Saigon, Wolkenpass
Lecker Baguette mit Ei, das war geil
Cheapz25. Jan 2017

Will im Grunde asiatisches Essen/Märkte, ein paar Tempel/Kultur, Natur wie …Will im Grunde asiatisches Essen/Märkte, ein paar Tempel/Kultur, Natur wie Strände/Regenwald/Reisterassen und ein paar wilde Tiere wie Affen, Elefanten oder Tiger Denkt ihr das alles bietet Thailand, vor allem wenn man nur 2-3 Wochen hat? Und hat wer Erfahrungen mit Malaysia? Speziell mit Borneo? Oder auch Java und Sumatra? PS: Man merkt es wahrscheinlich, ich hasse es Entscheidungen zu treffen



Wo warst du denn dann letztendlich?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler