Beratung zu Paypal - Paket verschwunden

88
eingestellt am 3. Mär 2016
Hey.
Nach jahrelangem Kaufen im Internet kam zum ersten mal ein Paket nicht an und wurde aber als "Zugestellt" gekennzeichnet. Laut Lieferschein würde es der "Tür" zugestellt. Bisher habe ich von meinen Nachbarn auch nicht gehört das dies für mich angenommen wurde. Ein Zustellbeleg gibt es auch nicht im Briefkasten.
Nun liegt der Wert der Sendung bei 1500€. Das Paket wurde wohl aber nur bis 500€ versichert. Also ohne die Zusatzversicherung. Dem Verkäufer hatte ich vor Versand gefragt ob er das Paket versichert verschickt und ich die Differenz auch übernehmen würde. Er bestätigte den verwicherten Versand aber wollte kein Geld haben. Ende des Liedes ist dann auch die Mangelnde Abdeckung.
Nun ist laß ich, dass DHL sich über die AGB nun gänzlich aus der Affäre zieht und sagt man hätte so nicht versenden dürfen. Kann ich über Paypal den Verkäufer haftbar machen?

123
- optimuss
Zusätzliche Info
Diverses
Beste Kommentare
beneschuetz

Zunächst einmal finde ich es doof, wen einer 1500€ für einen Multimedia ge … Zunächst einmal finde ich es doof, wen einer 1500€ für einen Multimedia gerät bei ebay kauft. Meine Mutti sagt immer: kaufe nie Multimediageräte über 50€ bei ebay. Da jibbet nur Ärjscher (rheinische Mehrzahl von Ärger). Mutti hatte Recht. Aber zu deinem Fall: auch wenn er höher versichert, heißt das nicht, dass du auch 1500€ kriegst und es heißt nicht, dass du das Geld auch schnell kriegst. Hier gab es einen Fall, wo der User sein neues Handy an eine ANkauffirma gesendet hat. Das Handy war weg. Das ist 3/4 Jahr her, Polizei eingeschaltet, Händler hilft mit, aber immer noch kein Geld von DHL! Das dauert manchmal auch 1 Jahr bis du dein Geld wiedersiehst, wenn überhaupt.




Selten so einen Quatsch gelesen, ist dir immer so langweilig dass du meinst immer überflüssiges zum
Besten geben zu müssen?

Der Fall hat sich heute selbst gelöst, der Sohn eines Nachbarn hat das Macbook an sich genommen und dank der ehrlichen Eltern stand dieser heute mit einer Entschuldigung, einem Kuchen und meinem Macbook vor meiner Tür!
Von weiterem Handeln sehe ich nun ab. Bei DHL hatte ich mich trotzdem beschwert.

Bernare

Interessanter wäre zu erfahren wo das Paket blieb?



Selten so einen Quatsch gelesen? Liest deine Beiträge etwa nicht?

Ach, hätte deine Mutti früher mal lieber aufgepasst...

88 Kommentare

mal was zum Thema, so etwas kann man auch in der Sendungsverfolgung lesen. "Ihre Sendung wurde zugestellt. Die Empfangsbestätigung wurde vom Briefkasten unterschrieben"
"Quelle Amazon Sendungsverfolgung" Ist schon sehr witzig
Auch hier war der Warenwert beträchtlich......

Ich würde die Tür verklagen. Immerhin hat sie dein Paket angenommen und verloren. DHL verklagen und den Käufer verklagen ist natürlich auch gut. Den Nachbarn würde ich vorsichtshalber auch verklagen. Er hat ja vielleicht dein Macbook von der Tür geklaut.

Bernare

DHL müsste trotzdem bis 500,- € haften, denn es ist ja schließlich bis zu … DHL müsste trotzdem bis 500,- € haften, denn es ist ja schließlich bis zu dieser Grenze versichert.


Immerhin sagst du "müsste". Leider komplett ahnungsfrei, warum bist du der Meinung, dich dazu äußern zu müssen?
bayernex

Selten so einen Quatsch gelesen, ist dir immer so langweilig dass du … Selten so einen Quatsch gelesen, ist dir immer so langweilig dass du meinst immer überflüssiges zum Besten geben zu müssen?


Der Typ war bei mir der Anlass die ignore-Funktion mal zu benutzen. Manchmal sieht man an zitierten Beispielen wie dem hier, dass das richtig war.

Kommentar

Bernare

DHL müsste trotzdem bis 500,- € haften, denn es ist ja schließlich bis zu … DHL müsste trotzdem bis 500,- € haften, denn es ist ja schließlich bis zu dieser Grenze versichert.



Na dann belege doch deine Meinung, allwissender Großmeister!!!

(Ich liebe Trolle, die ohne Argumente auf andere losgehen...)

Wenn du mit Paypal bezahlt hast, ist doch sowieso alles klar, PayPal entscheidet ja immer zugunsten des Käufers. Nur blöd für den Versender, aber wer etwas derart wertvolles nur mit 500€ versichert verschickt... selber Schuld

Bernare

DHL müsste trotzdem bis 500,- € haften, denn es ist ja schließlich bis zu … DHL müsste trotzdem bis 500,- € haften, denn es ist ja schließlich bis zu dieser Grenze versichert.


Na klar, ich gebe jedem daher gelaufenem Rüpel kostenlos Nachhilfe. Es ging vor allem darum, auf die Ahnungslosigkeit hinzuweisen, damit das niemand ungeprüft für eine sinnvolle Aussage hält.

Ist geschehen, reicht aus und wenn ich dein Geplapper ab jetzt nicht mehr lesen kann, verpasse ich herzlich wenig. Trotzdem wirst du nicht reif genug sein, dich nicht doch in einer Erwiderung noch etwas weiter zu blamieren. Gerne mit noch ein paar mehr Ausrufezeichen.

Bei Fahrlässigkeit muss wohl wirklich der Zusteller haften. Bei uns hat letztens die Postfrau ganz schön gejammert als ihr ein Paket aus dem unverschlossenen Transporter geklaut wurde. Sie meinte dafür haftet sie selbst. Den Hermes Fahrer hat es in der gleichen Woche noch derber erwischt. Gleich 3 Pakete wurden ihm geklaut. Wenn sich der Fahrer vom Fahrzeug entfernt ohne es abzuschließen muss er wohl selbst für den Schaden aufkommen. Bei 3 Paketen arbeitet der also quasi den Monat umsonst...

Wird Zeit - das MacBooks gesperrt werden können - sobald sie ins Internet gehen.
Sag mal bitte bescheid wie die Story endet.
Es gibt auch Menschen - die einfach im orig. Karton verschicken - dann sieht man gleich - ob es sich lohnt.
Paypal sollte dir die 1500€ zahlen und der Verkäufer sollte sich um die 500€ bei DHL kümmern und die Sache ist dann halt vorbei.
Verstehe auch nicht - wie eine Tür unterzeichnen kann?
Eigentlich sollte DHL wegen Fahrlässigkeit - die ganze Summe begleichen - auch wenn es nur bis 500€ abgesichert war.
Es ist ja nicht verloren gegangen - es wurde nur keiner realen Person übergeben.

In der Regel fordert Paypal einen Versandnachweis. Kann er den erbringen, kommt es natürlich wie immer darauf an. Wer sich schon mal mit Paypal rumgestritten hat, weiß auch, das man sich auf den Laden im Ernstfall nicht verlassen kann. Ich spreche dir mein Beileid aus.

SvenSo

In der Regel fordert Paypal einen Versandnachweis. Kann er den erbringen, … In der Regel fordert Paypal einen Versandnachweis. Kann er den erbringen, kommt es natürlich wie immer darauf an. Wer sich schon mal mit Paypal rumgestritten hat, weiß auch, das man sich auf den Laden im Ernstfall nicht verlassen kann. Ich spreche dir mein Beileid aus.




Exakt da sehe ich die Problematik auch:
Paypal sagt: Der Verkäufer kann einen gültigen Versandbeleg beibringen, ergo kein Käuferschutz.
DHL sagt: Tja, lieber Verkäufer, der Inhalt war 1.500 € wert, versichert war nur bis 500 €. Verstoss gegen unsere AGB / Beförderungsbestimmungen, ergo haften wir nicht.
Der Verkäufer sagt: Ich habe versichert versendet, der Fehler liegt bei DHL.

Und dann geht es wieder oben bei DHL los ;).
Ergo dreht man sich im Kreis.
Das wird sehr lustig.

Meiner Meinung nach zivilrechtlich gegen den Verkäufer vorgehen. Bei dem ist ja scheinbar was zu holen, sonst würde er ja nicht mit 1.500 €-MacBooks fahrlässig versichert umgehen.
SvenSo

In der Regel fordert Paypal einen Versandnachweis. Kann er den erbringen, … In der Regel fordert Paypal einen Versandnachweis. Kann er den erbringen, kommt es natürlich wie immer darauf an. Wer sich schon mal mit Paypal rumgestritten hat, weiß auch, das man sich auf den Laden im Ernstfall nicht verlassen kann. Ich spreche dir mein Beileid aus.


Ja..und der Ärger. Ich möchte nicht tauschen.
therealpink

Ich meine hier ist DHL am Zug. Der Verkäufer ist spätestens raus sobald d … Ich meine hier ist DHL am Zug. Der Verkäufer ist spätestens raus sobald die Sendung zugestellt ist. 'Tür' ist definitiv keine akzeptable Ersatzzustellung. Der Bote hat Mist gebaut und DHL haftet. Wenn die sich quer stellen ab zum Anwalt.


optimuss

Vielen Dank für die reichlichen und konstruktiven Antworten! Ich werde … Vielen Dank für die reichlichen und konstruktiven Antworten! Ich werde das mal an DHL weiter leiten. Vielleicht kommt ja doch noch was bei rum.



Der Weg führt nur über die DHL. Hatte gerade sowas ähnliches. Da habe ich zwar das Geld vom Händler erstattet bekommen, der hat aber die DHL angezeigt.
Den Verkäufer trifft da aus meiner Sicht keine Schuld. Das Problem resultiert ja nicht aus dem unterversicherten Versand, sondern weil der Paketzusteller Mist baut (Versicherter Versand/Zustellung muss ja in der Regel von einer Person quittiert werden (Postbriefkästen mal ausgenommen o.ä.)). Auf die 500 € Grenze kann sich DHL da aus meiner Sicht auch nicht berufen (ist ja schon fast Vorsatz, möglicherweise hat sich der Zusteller bereichert).
Bernare

DHL müsste trotzdem bis 500,- € haften, denn es ist ja schließlich bis zu … DHL müsste trotzdem bis 500,- € haften, denn es ist ja schließlich bis zu dieser Grenze versichert.



Um dir mal etwas Nachhilfe zu geben: Wenn man jemanden Ahnungslosigkeit vorwirft, dann sollte man dies auch begründen können. Geschieht dies nicht, ist man erfahrungsgemäß meistens selbst ahnungslos...

Wer sich blamiert, wäre somit wohl geklärt...

Bernare

Wer sich blamiert, wäre somit wohl geklärt...


Junge, hör auf hier rumzutrollen. Das nervt. Wenn man keine Ahnung hat...
Bernare

Wer sich blamiert, wäre somit wohl geklärt...



Dann drück Spam und gut ist! Oder bestimmst du, was andere schreiben dürfen und was sie nicht schreiben dürfen? Wohl kaum...

Auf jeden Fall sollte man den Fall bei Paket-Ärger.de melden.
Eine Info zu dieser Seite hatte ich hier geschrieben.

Die ganzen Rechtsexperten hier.

Ich würde erstmal versuchen das Geld via Paypal zurückzuholen. Das ist der einfachste Weg. Erst wenn das scheitert, dann kann man einen Anwalt einschalten.

xmetal

Immerhin sagst du "müsste". Leider komplett ahnungsfrei, warum bist du … Immerhin sagst du "müsste". Leider komplett ahnungsfrei, warum bist du der Meinung, dich dazu äußern zu müssen?


xmetal

Na klar, ich gebe jedem daher gelaufenem Rüpel kostenlos Nachhilfe..


wasistlos

Junge, hör auf hier rumzutrollen. Das nervt. Wenn man keine Ahnung hat...


Schau traurig wie ihr beiden den anderen Ahnungslosigkeit und Trollen vorwerft, selbst aber nur zum stänkern hier kommentiert. Die anderen versuchen wenigstens zu helfen (und schreiben das sie es nicht wissen), ihr hingegen macht nur andere dumm an und bringt absolut nichts konstruktives zur Sache.
Muss doch echt nicht sein....

Beruhigt euch mal wieder.

Versicherung greift bei grob fahrlässig oder mutwillig eh nicht. somit muss der Fahrer haften da er nicht richtig zugestellt hat.
Die Versicherung ist für Verlust oder Beschädigung. Somit ist es so für dich fast besser als wenn das macbook kaputt gewesen wäre...

Natürlich ist Vorsatz des Paketzustellers gegeben. Rechtlich gesehen dolus eventualis (Eventualvorsatz).

Der Fall hat sich heute selbst gelöst, der Sohn eines Nachbarn hat das Macbook an sich genommen und dank der ehrlichen Eltern stand dieser heute mit einer Entschuldigung, einem Kuchen und meinem Macbook vor meiner Tür!
Von weiterem Handeln sehe ich nun ab. Bei DHL hatte ich mich trotzdem beschwert.

Glück gehabt!
Freut mich für Dich; teile die Antwort von DHL bitte mit uns.

Rocoto

Glück gehabt! Freut mich für Dich; teile die Antwort von DHL bitte mit u … Glück gehabt! Freut mich für Dich; teile die Antwort von DHL bitte mit uns.


Und mich erst! :-)
Ich hatte mich bei DHL telefonisch beschwert. Sie sagten sie würden es entsprechend weiterleiten und das es natürlich gegen Ihre Richtlinien verstoßen würde.
optimuss

Der Fall hat sich heute selbst gelöst, der Sohn eines Nachbarn hat das … Der Fall hat sich heute selbst gelöst, der Sohn eines Nachbarn hat das Macbook an sich genommen und dank der ehrlichen Eltern stand dieser heute mit einer Entschuldigung, einem Kuchen und meinem Macbook vor meiner Tür! Von weiterem Handeln sehe ich nun ab. Bei DHL hatte ich mich trotzdem beschwert.



Der Nachbarssohn hat das Paket geöffnet und den Macbook benutzt?
optimuss

Der Fall hat sich heute selbst gelöst, der Sohn eines Nachbarn hat das … Der Fall hat sich heute selbst gelöst, der Sohn eines Nachbarn hat das Macbook an sich genommen und dank der ehrlichen Eltern stand dieser heute mit einer Entschuldigung, einem Kuchen und meinem Macbook vor meiner Tür! Von weiterem Handeln sehe ich nun ab. Bei DHL hatte ich mich trotzdem beschwert.


Paket geöffnet, Folie der OVP abgemacht aber der Laptop war noch versiegelt.
optimuss

Paket geöffnet, Folie der OVP abgemacht aber der Laptop war noch … Paket geöffnet, Folie der OVP abgemacht aber der Laptop war noch versiegelt.


Hat der Junge jetzt das Paket/Folie geöffnet oder du zum Nachschauen ?
Sonst ziemlich asozialer Junge
optimuss

Paket geöffnet, Folie der OVP abgemacht aber der Laptop war noch … Paket geöffnet, Folie der OVP abgemacht aber der Laptop war noch versiegelt.


Der Junge, jaja asozial war das sowieso. Seine Intention war nicht das Paket zu verwahren, sondern das Paket einfach mal mitzunehmen.
optimuss

Der Junge, jaja asozial war das sowieso. Seine Intention war nicht das … Der Junge, jaja asozial war das sowieso. Seine Intention war nicht das Paket zu verwahren, sondern das Paket einfach mal mitzunehmen.


Also je nach alter und wie der sonst so drauf ist hätte "ich" das dabei nicht belassen .
1500€ macbook klauen ich glaube, es hackt. Und die DHL hat Natürlich auch schuld das sie es an der Tür abstellen.
optimuss

Der Junge, jaja asozial war das sowieso. Seine Intention war nicht das … Der Junge, jaja asozial war das sowieso. Seine Intention war nicht das Paket zu verwahren, sondern das Paket einfach mal mitzunehmen.


Hat sie natürlich. Ich habe auch kurz überlegt, aber in der Situation denke ich halte ich das für in Ordnung. Der Junge wird die Leviten gelesen bekommen haben. Ich bin jetzt nur froh das Paket wieder zu haben.

Also Ebay ist für mich der letzte Mist. Beim Privatverkauf werden für jedes kleine Detail Gebühren erhoben und die Sicherheit geht denen am Hinterteil vorbei. Sie prahlen mit sicherem Einkauf auf Ebay, warnen aber nicht DEUTLICH beim Kauf davor, dass die Zahlung per Vorkasse ein großes Risiko darstellen könnte. Jeder hier sollte das eigentlich so wissen, aber Leute die weniger solcher Kenntnisse haben sollten besser informiert werden und nicht nur sowas wie "Vorkasse - nicht versicherte Zahlungsart" zu Gesicht bekommen und dadurch trotzdem kaufen zu wollen weil ja zuvor der sichere Einkauf versprochen wurde. Warum bietet Ebay diese Zahlungsart an, wenn die Ware bei 80% der Fälle hier nicht ankommt? Richtig! Sie können weiter Gebühren erheben wenn das Angebot der Zahlungsarten sich vergrößert hat. Ebay ist für mich der letzte Dreck.

Kommentar

save1808

Also Ebay ist für mich der letzte Mist. Beim Privatverkauf werden für j … Also Ebay ist für mich der letzte Mist. Beim Privatverkauf werden für jedes kleine Detail Gebühren erhoben und die Sicherheit geht denen am Hinterteil vorbei. Sie prahlen mit sicherem Einkauf auf Ebay, warnen aber nicht DEUTLICH beim Kauf davor, dass die Zahlung per Vorkasse ein großes Risiko darstellen könnte. Jeder hier sollte das eigentlich so wissen, aber Leute die weniger solcher Kenntnisse haben sollten besser informiert werden und nicht nur sowas wie "Vorkasse - nicht versicherte Zahlungsart" zu Gesicht bekommen und dadurch trotzdem kaufen zu wollen weil ja zuvor der sichere Einkauf versprochen wurde. Warum bietet Ebay diese Zahlungsart an, wenn die Ware bei 80% der Fälle hier nicht ankommt? Richtig! Sie können weiter Gebühren erheben wenn das Angebot der Zahlungsarten sich vergrößert hat. Ebay ist für mich der letzte Dreck.



Hab die Tage etwas gekauft, Überweisung und unversicherter Versand, es kam an...

Skandal!!!
Rocoto

Glück gehabt! Freut mich für Dich; teile die Antwort von DHL bitte mit u … Glück gehabt! Freut mich für Dich; teile die Antwort von DHL bitte mit uns.


Bei Paket-Ärger.de (also Verbraucherzentrale) würde ich's trotzdem melden, da so endlich transparenter wird, wo bei welchem Paketdienstleister Probleme bestehen.

Kommentar

optimuss

Der Fall hat sich heute selbst gelöst, der Sohn eines Nachbarn hat das … Der Fall hat sich heute selbst gelöst, der Sohn eines Nachbarn hat das Macbook an sich genommen und dank der ehrlichen Eltern stand dieser heute mit einer Entschuldigung, einem Kuchen und meinem Macbook vor meiner Tür! Von weiterem Handeln sehe ich nun ab. Bei DHL hatte ich mich trotzdem beschwert.



Wie alt ist eigentlich der Sohn?
optimuss

Der Fall hat sich heute selbst gelöst, der Sohn eines Nachbarn hat das … Der Fall hat sich heute selbst gelöst, der Sohn eines Nachbarn hat das Macbook an sich genommen und dank der ehrlichen Eltern stand dieser heute mit einer Entschuldigung, einem Kuchen und meinem Macbook vor meiner Tür! Von weiterem Handeln sehe ich nun ab. Bei DHL hatte ich mich trotzdem beschwert.


12 oder 13

Ich verstehe nicht warum die Zusteller sich zu dämlich beim Abstellen (geht ja im Grunde gar nicht) oder beim Abgeben bei Nachbarn anstellen.

fly

Ich verstehe nicht warum die Zusteller sich zu dämlich beim Abstellen … Ich verstehe nicht warum die Zusteller sich zu dämlich beim Abstellen (geht ja im Grunde gar nicht) oder beim Abgeben bei Nachbarn anstellen.


Kostendruck der Paketdienste, und dadurch Zeitdruck bei den Zustellern.
optimuss

Wie alt ist eigentlich der Sohn? 12 oder 13


Ich hab ja jetzt gedacht Älter. Dann bringt ne Anzeige ja eh nicht wirklich was.
Der hat sich bestimmt gefreut wie bolle das nen macbook drin war ...
In den 90ern haben wir auf der Straße/Draußen Fussball gespielt und keine Pakete geklaut

Krass

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen