Beratung zu Paypal - Paket verschwunden

88
eingestellt am 3. Mär 2016
Hey.
Nach jahrelangem Kaufen im Internet kam zum ersten mal ein Paket nicht an und wurde aber als "Zugestellt" gekennzeichnet. Laut Lieferschein würde es der "Tür" zugestellt. Bisher habe ich von meinen Nachbarn auch nicht gehört das dies für mich angenommen wurde. Ein Zustellbeleg gibt es auch nicht im Briefkasten.
Nun liegt der Wert der Sendung bei 1500€. Das Paket wurde wohl aber nur bis 500€ versichert. Also ohne die Zusatzversicherung. Dem Verkäufer hatte ich vor Versand gefragt ob er das Paket versichert verschickt und ich die Differenz auch übernehmen würde. Er bestätigte den verwicherten Versand aber wollte kein Geld haben. Ende des Liedes ist dann auch die Mangelnde Abdeckung.
Nun ist laß ich, dass DHL sich über die AGB nun gänzlich aus der Affäre zieht und sagt man hätte so nicht versenden dürfen. Kann ich über Paypal den Verkäufer haftbar machen?

123
- optimuss
Zusätzliche Info
Diverses
Beste Kommentare
beneschuetz

Zunächst einmal finde ich es doof, wen einer 1500€ für einen Multimedia ge … Zunächst einmal finde ich es doof, wen einer 1500€ für einen Multimedia gerät bei ebay kauft. Meine Mutti sagt immer: kaufe nie Multimediageräte über 50€ bei ebay. Da jibbet nur Ärjscher (rheinische Mehrzahl von Ärger). Mutti hatte Recht. Aber zu deinem Fall: auch wenn er höher versichert, heißt das nicht, dass du auch 1500€ kriegst und es heißt nicht, dass du das Geld auch schnell kriegst. Hier gab es einen Fall, wo der User sein neues Handy an eine ANkauffirma gesendet hat. Das Handy war weg. Das ist 3/4 Jahr her, Polizei eingeschaltet, Händler hilft mit, aber immer noch kein Geld von DHL! Das dauert manchmal auch 1 Jahr bis du dein Geld wiedersiehst, wenn überhaupt.




Selten so einen Quatsch gelesen, ist dir immer so langweilig dass du meinst immer überflüssiges zum
Besten geben zu müssen?

Der Fall hat sich heute selbst gelöst, der Sohn eines Nachbarn hat das Macbook an sich genommen und dank der ehrlichen Eltern stand dieser heute mit einer Entschuldigung, einem Kuchen und meinem Macbook vor meiner Tür!
Von weiterem Handeln sehe ich nun ab. Bei DHL hatte ich mich trotzdem beschwert.

Bernare

Interessanter wäre zu erfahren wo das Paket blieb?



Selten so einen Quatsch gelesen? Liest deine Beiträge etwa nicht?

Ach, hätte deine Mutti früher mal lieber aufgepasst...

88 Kommentare

Kommentar

Rocketdeflop

In den 90ern haben wir auf der Straße/Draußen Fussball gespielt und k … In den 90ern haben wir auf der Straße/Draußen Fussball gespielt und keine Pakete geklaut



Ich denke ich kann dich beruhigen; nicht jeder in dem Alter klaut Pakete genauso wenig wie sich jeder damals in dem Alter ausschließlich draußen aufgehalten hat.
Murmel1

Wenn du versichert verlangt hast und der Verkäufer zugestimmt hat, sieht … Wenn du versichert verlangt hast und der Verkäufer zugestimmt hat, sieht es doof aus für den Verkäufer.



wenn der Verkäufer versichert bis 500 Euro verstanden und ausgeführt hat, hat der Verkäufer vertragsgemäß gehandelt. Es fehlt die Angabe, ob der Verkäufer VERSICHERT BIS 1500 EURO zugesichert hat.
Bernare

. Anruf bei DHL: Die dürfen das neuerdings angeblich als zugestellt … . Anruf bei DHL: Die dürfen das neuerdings angeblich als zugestellt kennzeichnen...



sowas drolliges von DHL hatte ich letztens auch. Übergabe erfolgte an Ihren Wunschnachbarn. Namen der anderen angetroffenen Person: Briefkasten. Kein Witz, so gehirnamputierte "Zustellbestätigungen" zeigt DHL inzwischen online an.

hat sich erledigt

Ottokar4711

wenn der Verkäufer versichert bis 500 Euro verstanden und ausgeführt h … wenn der Verkäufer versichert bis 500 Euro verstanden und ausgeführt hat, hat der Verkäufer vertragsgemäß gehandelt. Es fehlt die Angabe, ob der Verkäufer VERSICHERT BIS 1500 EURO zugesichert hat.


Das ist doch Erbsenzählerei. Wenn ich einem Verkäufer mitteile, er möge die Ware versichert versenden, dann erwarte ich, dass der komplette Warenwert versichert ist und nicht nur 1/3.
Ottokar4711

wenn der Verkäufer versichert bis 500 Euro verstanden und ausgeführt h … wenn der Verkäufer versichert bis 500 Euro verstanden und ausgeführt hat, hat der Verkäufer vertragsgemäß gehandelt. Es fehlt die Angabe, ob der Verkäufer VERSICHERT BIS 1500 EURO zugesichert hat.



klar, aber so denken Juristen und wenn man sowas vor Gericht einklagen will dass 1.500 Euro ungesagt gemeint waren ...viel Spaß mit dem Richter.
Ottokar4711

wenn der Verkäufer versichert bis 500 Euro verstanden und ausgeführt h … wenn der Verkäufer versichert bis 500 Euro verstanden und ausgeführt hat, hat der Verkäufer vertragsgemäß gehandelt. Es fehlt die Angabe, ob der Verkäufer VERSICHERT BIS 1500 EURO zugesichert hat.


Faktisch ist es bei 500€ nicht versichert da die AGBs von DHL eine Sendung dann sogar im allgemeinen "verbieten". Also auch als Jurist wäre es hier nicht möglich das anders zu sehen.
Ottokar47118. Mär 2016

klar, aber so denken Juristen und wenn man sowas vor Gericht einklagen …klar, aber so denken Juristen und wenn man sowas vor Gericht einklagen will dass 1.500 Euro ungesagt gemeint waren ...viel Spaß mit dem Richter.


Mich interessiert ob das wirklich stimmt. Habe ein Notebook bei Kleinanzeigen im Wert von ca. 1000€ verkauft und der Käufer hatte darum gebeten, dass das Paket versichert und mit Trackingnummer verschickt wird. Dürfte ja klar sein, dass ich das nicht ohne Nachweis/Sendungsverfolgung verschicke aber wie sieht's mit der Versicherung aus? Ist die Versicherung bis 500€ in diesem Fall ausreichend, falls das sogar vor Gericht landen würde?
Bearbeitet von: "DerMyDealzer" 14. Mär 2017
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen