Beratung/Hilfe gesucht bei Planung kleine Küche. Backofen / Herd / Arbeitsplatte

14
eingestellt am 17. AugBearbeitet von:"ellir"
Servus,

wir planen gerade eine kleine Küche (ca. 5qm), die leider klein und unpraktisch geschnitten ist. Tür und ggü. liegendes Fenster sind mittig sodass die seitliche tiefe heweils nur 50cm bzw. 40cm. Fensterseitig entfällt nahezu komplett (Heizung, verschiedene Rohre überputz) und bietet nur Platz für einen schmalen Kühl-/hochschrank (bis B50)

Hier mal ein erster grober Grundriss



1638038.jpgUm Platz zu sparen ist die Überlegung hier keinen vollwertigen Backofen, sondern einen dieser Mini-Backöfen in Mikrowellen-Größe zu integrieren und ggf. beim Herd auf 3 oder 2 Flammen zu reduzieren.

Bzgl. Backhofen? Empfehlung. Was können die wirklich? Passt da ne Kuchenform noch rein, etc.?

Wo wir uns unsicher sind:

Variante A: Gern von Standardmaße bei der Arbeitsplatte abweichen und auf T50cm gehen damit die Platte nicht über die Türzarge steht / in den Raum ragt.
Variante B: Gern wollten wir einen schmalen Geschirrspüler B45 integrieren. Die kenn ich nur mit 60er Tiefe. Dann würde wir die 60er-Arbeitsplatte im Eingangsbereich abrunden.

Wir sind grad im ersten Brainstorming, noch nix final. Vllt hat jmd ein paar Ideen?

Auf der ggü. Seite wollen wir nur Regale mit max. T30- 40cm und den Boden frei lassen um den Raum nicht zu ersticken. Dort ist auch Strom, sodass ein Mini-Backofen auf Kopfhöhe integriert werden könnte

Die Küche wird für einen "Single"-Haushalt geplant mit geringer Nutzung. Freue mich auf Euren Input
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
14 Kommentare
Hatte sowas in meiner Studentenbude:
amazon.de/Mik…L7F
Ist das ganze denn für kurzfristig gedacht? Oder doch länger?
Gibt ja auch Induktions-Kochfelder zum Wegstellen
Hast du genug Platz das die Platte bis unters Fenster gehen kann ?
Ist Links die Seite mit den 50 oder 40 ?
Ich würde die Seite mit 60 bauen und gegenüber dann 37er Tiefe (z.b. Ikea)
Da die Maschine eh 60cm hat ärgert man sich hinterher nur über den Mini Herd/Backofen weil das halt immer zu klein/zu wenig ist
Cool wäre halt die Platte 60 x 286 (bzw 265 wenns billig sein soll) und dann halt vorne die Ecke etwas weg zur Tür
Wenn Unterkante Fenster ca. 92cm würd ich auch mit der Arbeitsplatte ums Eck gehen
Du hast doch fast 3 Meter Platz = Standardzeile. Am Anfang mit der Arbeitsplatte verspringen, ist eine gute Idee. Gesamte Tiefe der Arbeitsplatte 50cm eher nicht. Da passt keine Spüle, kein Kochfeld. Zieh doch die Arbeitsplatte unter dem Fenster rum. Das bringt Dir in jedem Fall enorm Arbeits-und Abstellfläche. Vlt. passt in die rechte Ecke unter die Arbeitsplatte (=links vom Fenster) als Abschluss ein Rondellschrank, die haben „krumme“ Maße.
Auf jeden Fall wird alles, was von der Norm abweicht teuer und Du hast das Problem, dass der Minibackofen auch wieder weggeräumt werden muß.
Ich würde auf jeden Fall überlegen die Tür auf den Speicher zu bringen. Die stört Dich immer. Viel Erfolg!
Überleg mal den Kühlschrank an die rechte Wand zu stellen, nicht neben das Fenster. Dann sieht man zwar hinten die Rippen, aber das ist auch nicht so schlimm. Wie gesagt, alles was vom Standard abweicht...
Die Oberschränke sind nicht 60 tief,, d.h. di sollten auf die linke Wand passen.
Bearbeitet von: "41812" 17. Aug
shifting_aim17.08.2020 16:22

Hast du genug Platz das die Platte bis unters Fenster gehen kann ?Ist …Hast du genug Platz das die Platte bis unters Fenster gehen kann ?Ist Links die Seite mit den 50 oder 40 ? Ich würde die Seite mit 60 bauen und gegenüber dann 37er Tiefe (z.b. Ikea)Da die Maschine eh 60cm hat ärgert man sich hinterher nur über den Mini Herd/Backofen weil das halt immer zu klein/zu wenig ist Cool wäre halt die Platte 60 x 286 (bzw 265 wenns billig sein soll) und dann halt vorne die Ecke etwas weg zur Tür Wenn Unterkante Fenster ca. 92cm würd ich auch mit der Arbeitsplatte ums Eck gehen


Links ist die 50er Seite und alle Anschlüsse.

Es soll nicht billig sein. Mydealz-mäßig geht es um Preis/Leistung.

And Fenster ran geht nicht. Die Platte kann nur soweit wie jetzt schon eingezeichnet. Dann kommt ein Vorsprung und Rohre von oben Ecklösungen hinten nicht möglich.
4181217.08.2020 16:29

Du hast doch fast 3 Meter Platz = Standardzeile. Am Anfang mit der …Du hast doch fast 3 Meter Platz = Standardzeile. Am Anfang mit der Arbeitsplatte verspringen, ist eine gute Idee. Gesamte Tiefe der Arbeitsplatte 50cm eher nicht. Da passt keine Spüle, kein Kochfeld. Zieh doch die Arbeitsplatte unter dem Fenster rum. Das bringt Dir in jedem Fall enorm Arbeits-und Abstellfläche. Vlt. passt in die rechte Ecke unter die Arbeitsplatte (=links vom Fenster) als Abschluss ein Rondellschrank, die haben „krumme“ Maße.Auf jeden Fall wird alles, was von der Norm abweicht teuer und Du hast das Problem, dass der Minibackofen auch wieder weggeräumt werden muß.Ich würde auf jeden Fall überlegen die Tür auf den Speicher zu bringen. Die stört Dich immer. Viel Erfolg!Überleg mal den Kühlschrank an die rechte Wand zu stellen, nicht neben das Fenster. Dann sieht man zwar hinten die Rippen, aber das ist auch nicht so schlimm. Wie gesagt, alles was vom Standard abweicht...Die Oberschränke sind nicht 60 tief,, d.h. di sollten auf die linke Wand passen.


3meter sind nur auf der schmalen Seite. Auf der „tieferen“ linken sind es nur ca. 2 Meter. Die hintere linke Freie Ecke können wir nicht (ohne massive bauliche Veränderungen) nutzen.
tomsan17.08.2020 15:57

Ist das ganze denn für kurzfristig gedacht? Oder doch länger?Gibt ja auch I …Ist das ganze denn für kurzfristig gedacht? Oder doch länger?Gibt ja auch Induktions-Kochfelder zum Wegstellen


Ne soll dauerhaft und wertig sein.
4181217.08.2020 16:29

Du hast doch fast 3 Meter Platz = Standardzeile. Am Anfang mit der …Du hast doch fast 3 Meter Platz = Standardzeile. Am Anfang mit der Arbeitsplatte verspringen, ist eine gute Idee. Gesamte Tiefe der Arbeitsplatte 50cm eher nicht. Da passt keine Spüle, kein Kochfeld. Zieh doch die Arbeitsplatte unter dem Fenster rum. Das bringt Dir in jedem Fall enorm Arbeits-und Abstellfläche. Vlt. passt in die rechte Ecke unter die Arbeitsplatte (=links vom Fenster) als Abschluss ein Rondellschrank, die haben „krumme“ Maße.Auf jeden Fall wird alles, was von der Norm abweicht teuer und Du hast das Problem, dass der Minibackofen auch wieder weggeräumt werden muß.Ich würde auf jeden Fall überlegen die Tür auf den Speicher zu bringen. Die stört Dich immer. Viel Erfolg!Überleg mal den Kühlschrank an die rechte Wand zu stellen, nicht neben das Fenster. Dann sieht man zwar hinten die Rippen, aber das ist auch nicht so schlimm. Wie gesagt, alles was vom Standard abweicht...Die Oberschränke sind nicht 60 tief,, d.h. di sollten auf die linke Wand passen.


Die Tür ist tatsächlich ausgehangen. Soll aber gern wieder rein

Ich hab die Skizze mal kurz ergänzt, da das sonst nicht klar wird. ROT ist nicht nutzbar. Blau dachte ich kann ein schmaler Kühlschrank hin.
27477620-0fT0l.jpg
Ganz ehrlich? Mach Bilder u d nimm die Maße mit zu einem GUTEN Küchenstudio. Lass Dir da was planen (Geld spielt keine Rolle, soll ja langfristig chic sein). Dann schau Dir die Visualisierung an, überleg Dir ob Du das ausgeben willst. Sonst weisst Du ja, was die geplant haben.
Mit Deinem
ellir17.08.2020 16:58

Die Platte kann nur soweit wie jetzt schon eingezeichnet. Dann kommt ein …Die Platte kann nur soweit wie jetzt schon eingezeichnet. Dann kommt ein Vorsprung und Rohre von oben Ecklösungen hinten nicht möglich.


folgende Idee. Arbeitsplatte aussparen. Dann vorne bündig Oberschränke als Unterschränke stellen oder Auszüge mit geringerer Tiefe. Dann hast Du ein einheitliches Bild unten. Ggfs. die Rohre abkasten, damit es nicht billig aussieht.
Bearbeitet von: "41812" 17. Aug
4181217.08.2020 17:18

Ganz ehrlich? Mach Bilder u d nimm die Maße mit zu einem GUTEN …Ganz ehrlich? Mach Bilder u d nimm die Maße mit zu einem GUTEN Küchenstudio. Lass Dir da was planen (Geld spielt keine Rolle, soll ja langfristig chic sein). Dann schau Dir die Visualisierung an, überleg Dir ob Du das ausgeben willst. Sonst weisst Du ja, was die geplant haben.Mit Deinem folgende Idee. Arbeitsplatte aussparen. Dann vorne bündig Oberschränke als Unterschränke stellen oder Auszüge mit geringerer Tiefe. Dann hast Du ein einheitliches Bild unten. Ggfs. die Rohre abkasten, damit es nicht billig aussieht.


werde ich machen! ist grad einfach erstes Brainstormining und ich wollte insbesondere wissen was ihr von kleinen Lösungen wie 2 Flammen-Herd, MiniBacköfen o.ä. haltet. Gilt für Spüle übrigens genauso. Was gibt es da für gute, kleine Lösungen?

Den Hinweis mit "bleib bei 60er tiefe sonst passt da nix normales drunter" z.b. nehme ich mir zu Herzen
Bearbeitet von: "ellir" 17. Aug
Ist für doe geringe Single-Nutzung ein Geschirrspüler denn tatsächlich unerlässlich oder überhaupt sinnvoll? Separate Backöfen gibt's ja in jedweder Größe zwischen halber Pizza und Normal- und Übergröße. Aber ein Normalbackofen ist dann doch deutlich besser und auch besser benutzbar. Zwei Kochfelder sind dann auch schon eine erhebliche Beschränkung, bei dreien hat man keinen nennenswerten Platzvorteil, also Kochfeld und Ofen in Normalgröße wäre schon zu bevorzugen. Erst recht im Vergleich zur Unterbringung eines Geschirrspülers.

Gerade in der beschränkten Räumlichkeit sollte man zumindest die Tiefe möglichst ausnutzen. Mitten drin Raum zum Tanzen braucht man da ja nicht. (-;=
Bearbeitet von: "Turaluraluralu" 17. Aug
ellir17.08.2020 17:22

Den Hinweis mit "bleib bei 60er tiefe sonst passt da nix normales drunter" …Den Hinweis mit "bleib bei 60er tiefe sonst passt da nix normales drunter" z.b. nehme ich mir zu Herzen


und von den Ausschnitten (Kochfeld/Spüle) obendrauf.
Wie gesagt, wir haben auf der Rückseite einer Theke Oberschränke (30er Tiefe) unter eine übertiefe Arbeitsplatte gemacht. Sieht man nicht.
ellir17.08.2020 16:58

Links ist die 50er Seite und alle Anschlüsse.Es soll nicht billig sein. …Links ist die 50er Seite und alle Anschlüsse.Es soll nicht billig sein. Mydealz-mäßig geht es um Preis/Leistung.And Fenster ran geht nicht. Die Platte kann nur soweit wie jetzt schon eingezeichnet. Dann kommt ein Vorsprung und Rohre von oben Ecklösungen hinten nicht möglich.


Wieso geht es an das Fenster nicht ran? Genau ist denn bei "rot"?
Rohre kann man aussparen, eine Heizung in der Küche zu vernachlässigen. Könnest auch einbauen und auslassen.

Zumindest so eine Arbeitsfläche mit Tageslicht.

Kannst den Ofen nicht hochsetzen?
Haben auch eine Winz-Küche. Ofen haben wird gleich neben der Tür auf Arbeitshöhe. NEFF mit komplett versenkbarer Tür (und Pyrolyse ). Somit auch keine Ofenklappe im Weg.
Bearbeitet von: "tomsan" 18. Aug
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text