eingestellt am 28. Mär 2013
tagesspiegel.de/ber…tml

Berliner Polizei muss künftig zahlen.

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
10 Kommentare

Echt lustig, was denne so alles einfällt! X)

Da verschwinden also unsere Steuergelder.

Das hat sich bestimmt dieser überqualifizierte OB ausgedacht.

Von der linken Tasche (Landespolizei Berlin) in die rechte Tasche (Kommune Berlin). Natürlich abzüglich von geschätzt ca. 60 % Schwund für das bürokratische Prozedere drumherum (Formulare und Anträge ausfüllen, bearbeiten, Überweisungen; dann bald feststellen, dass man für diese ganzen aufwendigen Prozesse mehr Personal braucht und einstellen muss; etc. etc. ).
Klassisches Beispiel für das, was hier so schiefläuft...

Ich liebe Deutschland! In anderen Ländern läuft auch nicht alles glatt, aber kein Land schafft mit Abstand so viel Unsinn wie wir Deutschen!

Berlin just went full retard.

.

Verfasser

So blödsinnig diese nicht mehr ganz so neue Verordnung ist, so wenig wird sie in der Praxis zur Anwendung kommen. Auch bei Einsätzen ohne Blaulicht sucht sich die Berliner Polizei keinen normalen Parkplatz, da müsste schon einer zufällig frei sein. Wie Ottonormalfahrer parken die nur, wenn sie gerade Mittagspause haben oder während der Dienstzeit shoppen gehen. Und aufschreiben werden die wenigsten.

richtig so die müssen ein loch von mindestens 3,5 milliarden € schließen

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Suche Laptop für zu Hause (Office, iTunes, Fotos) < 400 EUR11
    2. Mobilcom-Debitel Verträge gratis und direkt online kündigen (verstecktes Fe…1416
    3. Amazon Bestellung nach 2 Wochen angekommen - Wie lange muss ich die Ware ve…1115
    4. [Kaufberatung] NAS im Eigenbau1024

    Weitere Diskussionen