(Berlin) Probleme mit Amazon Logistic?

Redaktion

Hallo zusammen,

ich wollte einmal in die Runde fragen ob noch jemand Probleme mit den Amazon selbst versendeten Paketen hat.

Ich habe jetzt bereits die 3. Sendung nicht erhalten - das Paket sei auf dem Versandweg verloren gegangen.

Es ist besonders ärgerlich, da ich natürlich nicht den regulären Preis bezahlt habe - Amazon mir allerdings nur den tatsächlich gezahlten Betrag zurück überweist - der Kundenservice könne nicht neuliefern, da die Ware von einem Dritthersteller käme....

20 Kommentare

Ist das hier unterschwellige Werbung dafür, dass Amazon doch zukünftig bitte die Preisfehler an dich ausliefern soll?

Problem an dem neuen tollen Lieferservice ist das es nochmehr Subunternehmer gibt

Bisher hat einer von Amazon Logistics einmal meine Sendung auf den Briefkasten gestellt.
Ist ein Mehrfamilienhaus, aber die Gemeinschaft ist recht gut.
Hätte aber auch weg sein können.
Ich schau mir das eine Weile an.

Ansonsten kann man es bei Amazon auch steuern, wenn man das Paket nicht unbedingt direkt geliefert bekommen muss.
Wer Hermes mag, wählt den Paketshop als Adresse.
Wer DHL bevorzugt, wählt die Packstation.

Amazon Logistics ist ein Witz.
Wen wundert das bei den Angestellten noch? Habe Prime auslaufen lassen...

bartmz

Ist das hier unterschwellige Werbung dafür, dass Amazon doch zukünftig bitte die Preisfehler an dich ausliefern soll?



?? Die können ja stornieren bei Preisfehler aber das geht ja nun gar nicht wenn es denn Absicht ist.

Stehlende Mitarbeiter ist auch eine mögliche Ursache. Das sollte dann allerdings alle Sendungen gleich wahrscheinlich betreffen. Wenn bevorzugt die Preisfehler abhanden kommen dann ist da etwas oberfaul.

Hast du denn jeweils eine Trackingnummer erhalten?
Ansonsten kann der Drittanbieter ja einfach behaupten er hätte die Sachen versendet, obwohl er es wohl wegen des niedrigen Preis(fehlers?) wohl doch nicht getan hat.

Sah mir immer sehr nach Privatpersonen aus die das nebenbei ausliefern (Frau mit kleinem Kind im privatem PKW etc).
Unterschreiben musste man den Empfang auch nie. "Bist du KrokoSuchti? Hier dein Paket kthxbye."
Bis jetzt kam aber immer alles bei mir an. Würde mich aber auch nicht wundern wenn da mal Sachen verschwinden. Das schafft DHL aber auch öfters.

doneone

Bisher hat einer von Amazon Logistics einmal meine Sendung auf den Briefkasten gestellt. Ist ein Mehrfamilienhaus, aber die Gemeinschaft ist recht gut. Hätte aber auch weg sein können.Ich schau mir das eine Weile an.


Ich würd bei so einer schlampigen Zustellung ein Foto davon an Amwzon schicken wie die Sendung zugestellt wurde, Pin ist auch relativ schlampig & lasst fast alle Sendungen aus den Briefkästen rausschauen oO

doneone

Bisher hat einer von Amazon Logistics einmal meine Sendung auf den Briefkasten gestellt. Ist ein Mehrfamilienhaus, aber die Gemeinschaft ist recht gut. Hätte aber auch weg sein können.Ich schau mir das eine Weile an.Ansonsten kann man es bei Amazon auch steuern, wenn man das Paket nicht unbedingt direkt geliefert bekommen muss.Wer Hermes mag, wählt den Paketshop als Adresse.Wer DHL bevorzugt, wählt die Packstation.



Sagst einfach ist nicht angekommen und hast nem freebie

Redaktion

NeoGeo1

Hast du denn jeweils eine Trackingnummer erhalten?Ansonsten kann der Drittanbieter ja einfach behaupten er hätte die Sachen versendet, obwohl er es wohl wegen des niedrigen Preis(fehlers?) wohl doch nicht getan hat.



Ne schon immer mit Trackingnummer.

NeoGeo1

Hast du denn jeweils eine Trackingnummer erhalten?Ansonsten kann der Drittanbieter ja einfach behaupten er hätte die Sachen versendet, obwohl er es wohl wegen des niedrigen Preis(fehlers?) wohl doch nicht getan hat.


Hm, was siehst du denn, wenn du die Trackingnummer Online eingibst ?
Sind die Pakete wenigstens im Verteilzentrum angekommen ?

Redaktion

NeoGeo1

Hast du denn jeweils eine Trackingnummer erhalten?Ansonsten kann der Drittanbieter ja einfach behaupten er hätte die Sachen versendet, obwohl er es wohl wegen des niedrigen Preis(fehlers?) wohl doch nicht getan hat.



Amazon Logistic hat kein Tool dafür. Man sieht nur, dass es hier in der Nähe von Berlin angekommen ist - und dann nix mehr.

Also bei mir klappt es ganz gut mit denen. Kommt meist so gegeb 14-15 uhr. Die einzige Befürschtung die ich habe ist, wenn niemand zuhause ist. Dann frage ich mich, wo die Pakete hingehen.

Ich habe die gleichen Probleme, allerdings mit DHL über Amazon.
Ständig werden die Liefertermine nicht eingehalten, Pakete verschwinden, Unterschriften werden gefälscht...

Und so langsam überlege ich auch Muster-Schreiben aufzusetzen:

Beschwerde: 052-2016Sehr geehrte Damen und Herren,Artikel X sollte am xx.xx.xx geliefert werden. Dies ist trotz Prime-Versand nicht geschehen.Die ist jetzt das ☐. Mal im Jahr 201☐.Zudem wurde durch☐ DHL☐ Hermes☐ UPSFolgendes gemacht:☐ Unterschrift gefälscht☐ Paket nicht zugestellt☐ Paket verspätet zugestellt☐ Nie bei mir geklingelt, noch eine Benachrichtung hinterlassen.Weitere Probleme waren:☐ Ware wurde in falsche nicht zuständige Postfiliale gebracht☐ Ware war stark beschädigt



...

-DPD: klingelt nicht, man muss selber tracken und dann irgendwo abholen --> Für mich als Lieferant über Amazon Kundenchat sperren lassen

-Hermes: Bereits mehrfach beim tracken angegeben, dass zugestellt - aber nichts erhalten und nichts abgegeben. Letzte Woche habe ich mich beschwert, weil angeblich bereits die Lieferung angenommen wurde. Ersatzlieferung bekommen - jetzt ist plötzlich auch das Paket von Hermes da. Eine Woche nachdem es bereits eine Woche abgegeben war.. --> Für mich als Lieferant über Amazon Kundenchat sperren lassen.

-Amazon Logistics, Hermes und DPD: Haben keine Schlüssel für Hoftüren zu den Briefkästen. Aber: Einer von 30 Parteien sollte immer die Tür öffnen können und was spricht gegen einen Fallenöffner wie viele ihn haben? Vieles spricht allerdings dagegen, dass man die Zettel statt in den Briefkasten einfach an der Hauptstraße antackert und jeder das Paket abholen kann.
--> Amazon Logistics konnte nicht gesperrt werden.

bebikater

-DPD: klingelt nicht, man muss selber tracken und dann irgendwo abholen --> Für mich als Lieferant über Amazon Kundenchat sperren lassen-Hermes: Bereits mehrfach beim tracken angegeben, dass zugestellt - aber nichts erhalten und nichts abgegeben. Letzte Woche habe ich mich beschwert, weil angeblich bereits die Lieferung angenommen wurde. Ersatzlieferung bekommen - jetzt ist plötzlich auch das Paket von Hermes da. Eine Woche nachdem es bereits eine Woche abgegeben war.. --> Für mich als Lieferant über Amazon Kundenchat sperren lassen.-Amazon Logistics, Hermes und DPD: Haben keine Schlüssel für Hoftüren zu den Briefkästen. Aber: Einer von 30 Parteien sollte immer die Tür öffnen können und was spricht gegen einen Fallenöffner wie viele ihn haben? Vieles spricht allerdings dagegen, dass man die Zettel statt in den Briefkasten einfach an der Hauptstraße antackert und jeder das Paket abholen kann.--> Amazon Logistics konnte nicht gesperrt werden.


Also nur noch DHL und AL bei dir als Lieferant?
Was ist ein Fallenöffner?

bebikater

-DPD: klingelt nicht, man muss selber tracken und dann irgendwo abholen --> Für mich als Lieferant über Amazon Kundenchat sperren lassen-Hermes: Bereits mehrfach beim tracken angegeben, dass zugestellt - aber nichts erhalten und nichts abgegeben. Letzte Woche habe ich mich beschwert, weil angeblich bereits die Lieferung angenommen wurde. Ersatzlieferung bekommen - jetzt ist plötzlich auch das Paket von Hermes da. Eine Woche nachdem es bereits eine Woche abgegeben war.. --> Für mich als Lieferant über Amazon Kundenchat sperren lassen.-Amazon Logistics, Hermes und DPD: Haben keine Schlüssel für Hoftüren zu den Briefkästen. Aber: Einer von 30 Parteien sollte immer die Tür öffnen können und was spricht gegen einen Fallenöffner wie viele ihn haben? Vieles spricht allerdings dagegen, dass man die Zettel statt in den Briefkasten einfach an der Hauptstraße antackert und jeder das Paket abholen kann.--> Amazon Logistics konnte nicht gesperrt werden.



​nicht abgeschlossene Türen, insbesondere alte Eingansturen und Tore lassen sich ja quasi per Kreditkarte öffnen, wenn sie nicht abgeschlossen sind. Ein Fallenoffner vereinfacht das ganze.. reinschieben und die Tür ist auf. DHL hat das bei uns...

Ich hatte bisher noch nie Probleme. Ich denke mal eher, dass das Problem beim Anbieter liegt und nicht an Amazon logistics. Vermutlich ist ihm der Preisfehler aufgefallen und hat das Paket deshalb nicht verschickt.
@johnnyBonjourno: was ist denn das bitte für eine Einstellung??? Gehst du auch zu Mediamarkt usw, stiehlst etwas und nennst es dann ,,freebie "?
Das ist Diebstahl!

Redaktion

Esi123

Ich hatte bisher noch nie Probleme. Ich denke mal eher, dass das Problem beim Anbieter liegt und nicht an Amazon logistics. Vermutlich ist ihm der Preisfehler aufgefallen und hat das Paket deshalb nicht verschickt.



Bei mir war es 3x kurz vor der Auslieferung und ist dann verschwunden...

habe kein prime heute zum 1. mal paket einfach auf briefkasten gestellt
hätte weg sein können! war zuhause!!
schlechteste zustellung seit es amazon gibt!!!!

Ich kann eigtl. nur positives berichten und ich kriege wirklich ne Menge von Amazon Logistics geliefert. Wohl immer Glück gehabt.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Wer von euch war das ? :D910
    2. Geld in Italien anlegen?811
    3. Mondpreise für Standardartikel bei Amazon Marketplace46
    4. TPU Hülle und Panzerglasfolie für LeTV LeEco Le Max 2 X82022

    Weitere Diskussionen