Berufsunfähigkeitsversicherung - Erfahrungen mit Canada Life / die Bayerische

7
eingestellt am 6. Okt 2017
Hallo zusammen,

mir ist bewusst das eine BU ein komplexes Thema ist und von vielen Faktoren abhängig ist. Aber vielleicht hat jemand allgemeine Erfahrungen mit den folgenden Versichereren / Tarifen oder generell Tipps für mich:

- Canada Life Berufsunfähigkeitsschutz
- Die Bayerische BU PROTECT Komfort

Beste Grüße
Zusätzliche Info
Diverses
7 Kommentare
canadalife / swisslife sind zu empfehlen.
Erfahrungen kann man ja erst wirklich haben, wenn man die Versicherung in Anspruch nimmt.

Bin bei der bayerischen aber kann nicht bewerten, ob ich zufrieden bin. Noch arbeite ich gesund
wichtig vorher unbedingt eine Rechtschutzversicherung abschliesen, am besten bei einem anderen Anbieter.

Falls im Fall des Falles die Versicherungssumme eingeklagt werden muss.
Bearbeitet von: "lilganxta" 6. Okt 2017
lilganxta6. Okt 2017

wichtig vorher unbedingt eine Rechtschutzversicherung abschliesen, am …wichtig vorher unbedingt eine Rechtschutzversicherung abschliesen, am besten bei einem anderen Anbieter.Falls im Fall des Falles die Versicherungssumme eingeklagt werden muss.



Danke, das habe ich mir auch schon überlegt... Scheint ja durchaus öfters vorzukommen, dass die Versicherungen erstmal probieren sich querzustellen.
ThomasGiessmann6. Okt 2017

Die bayerische hat ein ganz gutes Produkt auf dem Markt gebracht. Zur CL …Die bayerische hat ein ganz gutes Produkt auf dem Markt gebracht. Zur CL kann ich mich nicht äußern.Allgemeine Tipps gebe ich dir gerne:Es gibt abhängige und unabhängige versicherungsvermittler, es gibt versicherungsberater. Einer von diesen sollte deine Anlaufstelle bilden, nicht mydealz.Mach es nicht zwingend vom Preis abhängig.Beantworte die gesundheitsfragen wahrheitsgemäß, egal ob dir ein Vermittler was anderes rät. Schließe die BU nach Möglichkeit bis 67 ab.Die Wahl der richtigen BU hängt auch von deinem Job ab. Ggf. Hast du mit deinem Job die Möglichkeit bessere Konditionen bei gewissen Versicherern zu erhalten.Beachte, ob es eine au Klausel gibt. Gibt es eine nachversicherungsgarantie? Wird auf das Recht der Beitragserhöhung verzichtet? Wann wird verwiesen? Wieviele Pflegepunkte müssen erfüllt sein? Was ist mit dem altersentsprechenden Kräfteverfall?Das sind spontan die Punkte, welche ich in einem Beratungsgespräch mindestens mit dem Kunden durchgehe...Bitte schließe nicht einfach irgendetwas im Internet an. Nicht bei einer Berufsunfähigkeitsversicherung. Wir haben langjährige ausbildungen hinter uns, haben ständig Weiterbildungen zu den Themen, wir kennen richtige leistungsfälle und die Tücken in der Prüfung. Versicherungsvermittler gibt es nicht umsonst! Ob du dies nun alleine im Internet oder beim Vermittler vor Ort abschließt macht preistechnisch kein Unterschied. Verzichte nicht auf die Beratung...Natürlich stelle ich mich gerne zur Verfügung, gerne kann ich dir auch andere spezialisierte Kollegen empfehlen, aber lass dich beraten (und zwar nicht hier, von anonymen Leuten).



Danke für deine ausführliche Antwort! Die zwei angesprochenen Tarif wurden mir von einem tecis-Berater empfohlen und wollte hier nur nochmal ganz allgemein fragen ob eben ganz grundlegend etwas gegen diese Versicherer spricht. Scheinbar bist du da ja sehr fit, kannst du etwas konkret zur BU PROTECT Komfort von "die Bayerische" sagen?
Stiftung Finanztest hat BUs getestet im Juli 2017.

Allerdings kommt es bei einer Tarifempfehlung auch u.a. auch auf deinen Beruf an. Es gibt mehrere Versicherer mit guten Tarifen und am Ende hilft nichts als Angebote einholen und vergleichen.

Rechtsstreitigkeiten gibt es häufig wegen der 50% BU ab der die BU greift.
Bearbeitet von: "schnuffpu" 7. Okt 2017
schnuffpu7. Okt 2017

Stiftung Finanztest hat BUs getestet im Juli 2017. Allerdings kommt es bei …Stiftung Finanztest hat BUs getestet im Juli 2017. Allerdings kommt es bei einer Tarifempfehlung auch u.a. auch auf deinen Beruf an. Es gibt mehrere Versicherer mit guten Tarifen und am Ende hilft nichts als Angebote einholen und vergleichen.Rechtsstreitigkeiten gibt es häufig wegen der 50% BU ab der die BU greift.



Danke, den Artikel habe ich gelesen und da kommen ja der Großteil der Versicherer und auch "die Bayerische" ganz gut mit einer Note im 1er Bereich weg. Knackpunkt ist dann halt wirklich ob alles drum herum stimmt und ob die Versicherer dann später eher prozessfreudig sind oder nicht.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen