Bescheuert wie quicker jetzt versucht an frisches Geld zu kommen....

30 Kommentare
eingestellt am 27. Jan 2013
quicker.com/ges…273

Geschenkkarten...die Frage für was`?^^
Bei Media Markt kann ich mir wenigstens was mit Gegenwert kaufen....

Aber vll. gibt es ja genug dume sodass noch ein paar hgwg prämien versendet werden können^^

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
Beste Kommentare

Wie es so schön in dem einen Thread steht: Quicker ist eine Risikoanleihe. Ich habe gewonnen. Werden ich weiterhin gewinnen? Ich riskiere es im Moment nicht. *dramatische Musik*

Wir liefern alle Bestellungen bis Ende Januar aus..."


darauf warte ich auch noch. Noch 4 Tage, dann gibt es RambaZamba auf FB.

30 Kommentare

*gähn* letzten 2 Monate unter Schockstarre gestanden? Ist doch ein alter Hut... Die Karten gabs mal einige Wochen im Dezember für 35,- EUR - GIbts auch einige Posts hier zu

Es ist ja noch nicht einmal eine "Geschenkkarte" sondern nur ein Gutscheincode den man per Mail bekommt. Das ist ein Zinsloser Kredit den ihr Quicker bzw. EOL damit gebt. HGWG wurde von mir schon schriftlich gemahnt. Da sie nicht geliefert oder reagiert haben geht das ganze nun zum Anwalt da die gesetzte Frist (14 Tage) abgelaufen ist. "Wir liefern alle Bestellungen bis Ende Januar aus..."

Verfasser

gib mal den link pls. für 35 warens doc immer für promo deals ?

Wir liefern alle Bestellungen bis Ende Januar aus..."


darauf warte ich auch noch. Noch 4 Tage, dann gibt es RambaZamba auf FB.

Mickylein

gib mal den link pls. für 35 warens doc immer für promo deals ?



hukd.mydealz.de/dea…170

Das ganze System kann so wie es läuft nicht funktionieren. Das liegt aber zum großen Teil auch an den gierigen Kunden, wie ich finde. Man muss nur mal im Forum gucken, was da so geschrieben wird.

Wenn ich beispielsweise einen Handy-Vertrag über hgwg abschließe muss der Cashback einfach als Bonus angesehen werden. Wenn ich dann z.B. monatlich 27 Coins kriege, muss ich eben warten bis ich 50 oder 100 voll habe um diese dann gegen eine Prämie einzutauschen. Wenn dann aber immer wieder Leute klagen, dass es keine Prämie gäbe, die genau 27 Coins kostet... naja dann kann das System nicht funktionieren.

HGWG lebt davon, dass wir unsere Coins sammeln und nicht gleich am Folgetag wieder in Prämien umwandeln. Was meint ihr wohl wie die sich finanzieren?

Denke der große Fehler seitens hgwg war auch Amazon-Gutscheine anzubieten. Damit kann man heute fast alles kaufen. Hätten die sich sparen sollen. Stattdessen nur die Prämien auf die man etwas länger sammeln muss. Wie Fernseher, Ipdas, Iphones oder ähnliche Dinge.

Der Effekt wäre gewesen, dass die Coins (sprich der Gegenwert in Euro) länger bei hgwg geblieben wären und die mit dem Geld hätten arbeiten können. Sprich Zinsen kassieren etc. Dann hätten alle was davon gehabt, Kunden ihre Prämien, hgwg seinen Gewinn und die Zeit neue Werbepartner zu finden und die Gesellschaft ein paar sichere Arbeitsplätze.

Habe dort nur an der Netbank Aktion teilgenommen, werde das Konto aber demnächst kündigen, weil ich zum einen mit der Bank unzufrieden bin, aber auch weil ich Zweifel habe, ob es hgwg noch gibt, wenn die Treue-Prämie fällig wäre.

Verfasser

dank dir ...nciht gefunden

Wie, was und vor allem wo? Quicker, also die EOL Group braucht neues Geld? Ist mir neu.
Vor ca. 8-9 Monaten hatte ich diesbezüglich hier auf MyDealz mal moniert, dass diese Aktionen von denen in immer schnellerer Folge kommen. Damals wurde das erste mal bereits eine neue Aktion gestartet, obwohl die alte noch nicht abgeschlossen war, bzw. versandt wurde.

Was meint ihr was ich für Prügel dafür kassiert habe.

Wenigstens braucht man nun keine Angst mehr haben deswegen an den Pranger gestellt zu werden.

Das hat aber nix mit geld beschafferei zutun, den deal hast du leider verpasst.

Es handelt sich hier um Geschenkarten die in der regel zum Festpreis und Nennpreis verkauft werden, um sie dann zu verschenken.

Wie es so schön in dem einen Thread steht: Quicker ist eine Risikoanleihe. Ich habe gewonnen. Werden ich weiterhin gewinnen? Ich riskiere es im Moment nicht. *dramatische Musik*

Irgendwer muss ja unsere Tank oder Amazon-Gutscheine bezahlen

Artnik

Es handelt sich hier um Geschenkarten die in der regel zum Festpreis und Nennpreis verkauft werden, um sie dann zu verschenken.

Wenn es denn Karten wären. Es sind aber nur "Codes per Mail". Die zu verschenken ist besonders romantisch...

subby

Es ist ja noch nicht einmal eine "Geschenkkarte" sondern nur ein Gutscheincode den man per Mail bekommt. Das ist ein Zinsloser Kredit den ihr Quicker bzw. EOL damit gebt. HGWG wurde von mir schon schriftlich gemahnt. Da sie nicht geliefert oder reagiert haben geht das ganze nun zum Anwalt da die gesetzte Frist (14 Tage) abgelaufen ist. "Wir liefern alle Bestellungen bis Ende Januar aus..."


Was kann man da denn mit Anwalt erreichen??

Artnik

Es handelt sich hier um Geschenkarten die in der regel zum Festpreis und Nennpreis verkauft werden, um sie dann zu verschenken.



der ganze thread ist trozdem im prinzip sinnlos,
d.h. diese diskussion hätte ihr bei der aktion 35€ für eine 50€ geschenk karte führen können.
Aber hier kauft man für 50€ einen 50€ quicker Gutschein, also sinnfrei.

subby

Es ist ja noch nicht einmal eine "Geschenkkarte" sondern nur ein Gutscheincode den man per Mail bekommt. Das ist ein Zinsloser Kredit den ihr Quicker bzw. EOL damit gebt. HGWG wurde von mir schon schriftlich gemahnt. Da sie nicht geliefert oder reagiert haben geht das ganze nun zum Anwalt da die gesetzte Frist (14 Tage) abgelaufen ist. "Wir liefern alle Bestellungen bis Ende Januar aus..."



Absolut gar nicht...

max5800

Was kann man da denn mit Anwalt erreichen??

Wenn der Händler innerhalb der Lieferfrist + der Frist die du ihm per Mahnung mitteilst nicht liefert kannst du vom Kaufvertrag zurücktreten. Danach klagt man auf Schadensersatz und Wertersatz (per Mahnverfahren).

Da die "Coins" bei HGWG als Währung gelten und 1:1 mit Geldwert gleichzusetzen sind kaufst du nun bei einem anderen Händler den Artikel/Gutschein (Deckungskauf). Danach wird der Aufwand (Kosten des Deckungskaufs) und möglicher Schadensersatz in Rechnung gestellt und per Amtsgericht gemahnt (Mahnen kann man immer nur Geld, keine Artikel oder Gutscheine darum der Deckungskauf). Ist die Mahnung erfolgreich (in den meisten fällen, sonst wirds teuer für den Schuldner) ist alles gut ansonsten einklagen vor Gericht. Auf den kosten bleibt EOL/HGWG komplett sitzen. Da man Geld vorausstrecken muss um so was zu machen kann man entstandene kosten (Zinsen, Anwalt etc.) komplett wieder einklagen.

Apropos HGWG: werden die Coins eurer Rechnungen noch zeitnah verbucht? Ich warte nicht nur auf die Amazon-Gutscheine, sondern auch auf die Coins der Rechnung von Anfang Dezember - so lange hat das sonst nie gedauert!

Wie groß ist die Chance, dass wir das Geld noch sehen? Ich war immerhin einer der "guten Kunden", die dummerweise tatsächlich relativ lange gewartet haben bis zur Bestellung der Amazon Gutscheine. Von den 150 €, die jetzt noch offen sind, werde ich wohl nix mehr sehen... ^^

TimV

Apropos HGWG: werden die Coins eurer Rechnungen noch zeitnah verbucht? Ich warte nicht nur auf die Amazon-Gutscheine, sondern auch auf die Coins der Rechnung von Anfang Dezember - so lange hat das sonst nie gedauert!

Das ist die neue Rauszögerungstaktik von HGWG. Coins werden nicht gut geschrieben und Nachweise werden als "Unlesbar" zurückgewiesen. Das läuft schon etwa seit Mitte Dezember so. Einfach mal ins Forum bei denen schauen. Es sind über 10000 Bestellungen offen und der Thread "!!! Amazon-Gutscheine - vermutliche Termine !!!" hat über 100k views ^^ Angeblich reorganisiert sich HGWG grad um dann wieder voll durchzustarten. Wer das noch glaubt hat noch nie ne Blase gesehen

@sfrueh: Wenn man noch nie ein Gerichtsgebäude von innen gesehen hat sollte man so etwas nicht erzählen.

subby

@sfrueh: Wenn man noch nie ein Gerichtsgebäude von innen gesehen hat sollte man so etwas nicht erzählen.



Und du glaubst ernsthaft, dass du da deinen "Geldwert" noch raus bekommst? Da ist nix mehr zu holen... Anwalt hin oder her... Wenn es da noch was zu holen gäbe, würden sie uns nicht mit ihrer Hinhaltetaktik hinhalten

sfrueh

Und du glaubst ernsthaft, dass du da deinen "Geldwert" noch raus bekommst? Da ist nix mehr zu holen... Anwalt hin oder her... Wenn es da noch was zu holen gäbe, würden sie uns nicht mit ihrer Hinhaltetaktik hinhalten

Was ein Insolvenzverfahren ist weißt du aber schon, oder? Und beim Vertragspartner (EOL Group GmbH) gibt es sehr wohl was zu holen. Du glaubst nicht dran? Mir doch egal und mit deiner Logik würde ich das wahrscheinlich auch nicht. ICH zumindest bekomme mein Geld wieder

Also bei meinem Streitwert würde sich das nicht lohnen. Da übersteigen die Kosten für Anwalt und Mühe bei weitem das, was die mir jetzt noch schulden...

Ich sehe das mit einem Grinsen und verfolge das muntere, teils wütende und teils galgenhumorige Treiben auf Facebook facebook.com/Hie…nkt mit Popcorn

Freue mich über die unterm Strich 50% Subventionierung zum Strom, ärgere mich ein bisschen - aber auch nur ein bisschen - mit der Gutscheinbestellung vom Oktober etwas zu lang gewartet zu haben (aber auch nicht zu sehr, denn wie ich lese warten auch Leute die bereits am 15.10. bestellt haben immer noch auf ihre Amazon Gutscheine), und dann ist auch wieder gut.

sfrueh

Und du glaubst ernsthaft, dass du da deinen "Geldwert" noch raus bekommst? Da ist nix mehr zu holen... Anwalt hin oder her... Wenn es da noch was zu holen gäbe, würden sie uns nicht mit ihrer Hinhaltetaktik hinhalten



Ich habe offenbar mehr Ahnung als du... du kannst die Situation nicht realisitsch einschätzen. Aber wer wegen 5 Euro EOL verklagen will... naja viel Spass.

sfrueh

Ich habe offenbar mehr Ahnung als du... du kannst die Situation nicht realisitsch einschätzen. Aber wer wegen 5 Euro EOL verklagen will... naja viel Spass.

Mach da mal noch zwei Nullen dran. Und ich glaube mein Anwalt ist da kompetenter als du

sfrueh

Ich habe offenbar mehr Ahnung als du... du kannst die Situation nicht realisitsch einschätzen. Aber wer wegen 5 Euro EOL verklagen will... naja viel Spass.



Vergess nicht uns dann von deinem Mißerfolg zu berichten.

der Anwalt wird dafür bezahlt - was soll er Dir bitte erzählen ^^

ob bei EOL noch etwas zu holen ist? Die 2011er Bilanz schaut sch**** aus.

fabio2

ob bei EOL noch etwas zu holen ist? Die 2011er Bilanz schaut sch**** aus.



Genau so siehts aus. Die waren 2011 schon überschuldet und ich bezweifel das 2012 bei den Rabatten besser lief. Die haben ja keinerlei Vermögen was im Falle einer Insolvenz liquidiert werden könnte. Als Endkunde (die bekommen in der Regel als letztes aus dem Topf) bleibt da maximal ne Quote von ein paar wenigen Prozentpunkten.

In der Theorie hat subby nicht unrecht. Aber wenn da kein Geld zu vollstrecken ist dann kann er sich seinen Titel vom 30 Jahre hinhängen und die Kohle für den Anwalt is trotzdem weg.

Btw: Wer für nen gerichtlichen Mahnbescheid schon zum Anwalt läuft hat entweder ne gnädige RS Versicherung oder wirft den Anwälten gerne Geld in rachen.

So geht's mir auch.

TimV

Also bei meinem Streitwert würde sich das nicht lohnen. Da übersteigen die Kosten für Anwalt und Mühe bei weitem das, was die mir jetzt noch schulden...Ich sehe das mit einem Grinsen und verfolge das muntere, teils wütende und teils galgenhumorige Treiben auf Facebook https://www.facebook.com/HierGibtsWasGeschenkt mit Popcorn :DFreue mich über die unterm Strich 50% Subventionierung zum Strom, ärgere mich ein bisschen - aber auch nur ein bisschen - mit der Gutscheinbestellung vom Oktober etwas zu lang gewartet zu haben (aber auch nicht zu sehr, denn wie ich lese warten auch Leute die bereits am 15.10. bestellt haben immer noch auf ihre Amazon Gutscheine), und dann ist auch wieder gut.

Ich hatte bei der Deichmann Aktion mitgemacht und die Coins zwar bekommen, aber noch nicht die Gutscheine die ich damit gekauft habe.
Ich habe letzte Woche mal Deichmann eine mail geschickt. Denn so hgwg handelt sicher nicht im Interesse von seinen Kunden, das ja nunmal die Werbepartner sind. Deichmann will hgwg auf die Füsse treten und sich kümmern. Mal sehen obs was bringt.

realchill

Ich hatte bei der Deichmann Aktion mitgemacht und die Coins zwar bekommen, aber noch nicht die Gutscheine die ich damit gekauft habe.Ich habe letzte Woche mal Deichmann eine mail geschickt. Denn so hgwg handelt sicher nicht im Interesse von seinen Kunden, das ja nunmal die Werbepartner sind. Deichmann will hgwg auf die Füsse treten und sich kümmern. Mal sehen obs was bringt.



Damit dürfte man gefühlt mehr Erfolg haben als mit Anwälten.
Nur so aus dem Bauch raus, aber ich denke auch, wie viele Andere hier, das da nicht mehr viel zu holen sein wird.

Habe auch bereits sämtliche meiner Verträge gekündigt, mit der Begründung das sich HGWG in Verzug befindet. Natürlich nicht außerordentlich, HGWG ist nicht der eigentliche Vertragspartner! Nur um das klarzustellen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Telekom: Magenta Mobil XL Premium3893
    2. Sammeldeal / Sammlung für extrem Preisfehler / Preisdifferenzen bzw. Abverk…3992972
    3. [oepfi / steam] Game-Keys werden verschenkt ;)1932675
    4. O2 DSL gekündigt - Mietgerät?43

    Weitere Diskussionen