Beste Bluetooth Lautsprecher (50 - 100€) ??

9
eingestellt am 1. Jan
Bin gespannt auf eure Empfehlungen
Zusätzliche Info
DiversesElektronik
9 Kommentare
Kommt ganz auf den Anwendungsfall an.
okolyta1. Jan

Unter 50 aber echt gut https://de.gearbest.com/speakers/pp_572160.html


Kann ich bestätigen
Verfasser
würdet ihr den JKR Speaker diesem hier vorziehen de.gearbest.com/speakers/pp_637835.html?wid=35 ??

Oder hat jemand erfahrungen damit?

ist aktuell #1 bei GearBest und sieht stark nach JBL aus
Bearbeitet von: "StoneyYayo" 2. Jan
Verfasser
Noticed1. Jan

Kommt ganz auf den Anwendungsfall an.


Hauptsächlich Indoor (Wohnzimmer)
Muss nicht der lauteste sein aber ein guter Bass wäre super.
Wird hauptsächlich benutzt für TV und Handy
1.
Wenn mal wieder im Angebot den Dockin D Fine (habe ihn vor 1-2 Monaten für 96€ bei Amazon bekommen - Schon irgendwie krass das Teil.

2.
Ansonsten die DOSS SoundBox XL, hatte ich mal zur Probe hier, konnten sich aber nicht gegen die Dockin durchsetzen - dennoch für das Geld wirklich tolles Teil. (Ca. 70€)

3.
Ein Freund hat sich 2x Creative Sound Blaster Roar geholt und sie irgendwie miteinander verbunden und so ein mobiles Heimkino (Lagen bei 99,00€ vor ein paar tagen, nun wieder hoch auf 144€ - muss man einfach mal auf die Idealo-Watchlist packen)

4. Habe ich selber noch nicht gehört, aber auch ein Guter Tipp der immer wieder gennant wird - Riva Turbo X (liegen bei 99€-120€
Bearbeitet von: "LeFan" 2. Jan
StoneyYayo2. Jan

Hauptsächlich Indoor (Wohnzimmer) Muss nicht der lauteste sein aber ein …Hauptsächlich Indoor (Wohnzimmer) Muss nicht der lauteste sein aber ein guter Bass wäre super.Wird hauptsächlich benutzt für TV und Handy


Dann müsstest du ja sogar nichtmal unbedingt einen mit Akku haben. Für den TV tut es dann evtl ne Soundbar/gebrauchte 2.1 Anlage und nen Bluetooth Receiver.
Verfasser
LeFan2. Jan

1.Wenn mal wieder im Angebot den Dockin D Fine (habe ihn vor 1-2 Monaten …1.Wenn mal wieder im Angebot den Dockin D Fine (habe ihn vor 1-2 Monaten für 96€ bei Amazon bekommen - Schon irgendwie krass das Teil. 2.Ansonsten die DOSS SoundBox XL, hatte ich mal zur Probe hier, konnten sich aber nicht gegen die Dockin durchsetzen - dennoch für das Geld wirklich tolles Teil. (Ca. 70€)3.Ein Freund hat sich 2x Creative Sound Blaster Roar geholt und sie irgendwie miteinander verbunden und so ein mobiles Heimkino (Lagen bei 99,00€ vor ein paar tagen, nun wieder hoch auf 144€ - muss man einfach mal auf die Idealo-Watchlist packen)4. Habe ich selber noch nicht gehört, aber auch ein Guter Tipp der immer wieder gennant wird - Riva Turbo X (liegen bei 99€-120€


Super beitrag ich danke dir...
wer noch vorschläge und geheimtipps hat immer her damit Lautsprecher sind ja immer viele dran interessiert
Ich habe einige selber zu Hause ausgiebig getestet (hätte am Anfang echt nicht gedacht, dass der Klang so unterschiedlich sein könnte). Ich hatte wohl die gängigsten Modelle aller größeren Marken hier, ca 6 verschiedene von JBL, Sony, UE alle im bereich 80-100 Euro

Für mich war es ganz klar der JBL Charge 2+. Sound ist definitiv besser definiert als der Charge 3. Der Charge 3 klingt echt “muffled”, zu viel Bass dafür, dass die Mitten so schwammig sind und die Höhen schlecht vertreten sind.

Charge 2+ wird zum Vergleich zum Charge 3 nicht so laut und “verzerrt” beim lauter machen hier und da. Aber für mich ging der unausgewogene Klang der Charge 3 echt nicht.

Meine top 3 sind
Platz 1: Charge 2+
Platz 2: Charge 3 und Sony SRS XB20

Update
Habe nicht gesehen, dass du eher was für Indoor suchst, also nichts portables. Nichtsdestotrotz, ich habe ein Aux-Kabel so verlegt, dass der Charge 2+ bei mir unterm TV in der Konsole steht und ich den anstöpseln kann, macht auch nen deutlichen unterschied.
Ich würde dir dann auch zu einer Soundbar raten. Ich habe eine von Yamaha hier, kann ich aber nicht empfehlen
Bearbeitet von: "Bep_dtm" 3. Jan
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler