Beste Handyversicherung?

20
eingestellt am 26. Mai
Hallo zusammen!
Ich werde mir demnächst ein iPhone 8 Plus anschaffen und will dazu gern eine Handyversicherung abschließen.

Meine Bedingungen an die Versicherung:
-deckt SÄMTLICHE Schäden ab, auch Eugenverschulden
-Handyaustausch schnell und unkompliziert, ich will keine Woche auf ein neues Gerät warten müssen
-keine versteckten Tricksereien, bei denen ich auf einem Schaden sitzen bleiben könnte

Wünschenswert wären sonst noch monatliche Zahlung und monatliche Kündbarkeit, beides nicht obligatorisch, ersteres aber wichtiger als zweiteres.

Und natürlich möglichst günstig
Zusätzliche Info
DiversesHandyversicherung
Beste Kommentare
Kauf dir ein Case, eine Folie und stell dich nicht wie der erste Mensch im Umgang mit dem Handy an.
Was kann Eugen dafür?

17461139-kq5N9.jpg
Sei mir nicht böse bitte :-)
ich würde mich bzgl der Versicherung den Vorrednern anschließen. Hülle und Schutzglas rettet sehr viel.
Die Anfrage klingt für mich nach:
- Ich will mir ein Handy über einen Vertrag finanzieren, das ich mir nicht leisten kann.
- Ich will mein Handy mit meinem Handy wie Dreck umgehen und es auch einfach mal fallen lassen.
- Ich will sofort beim nächsten Händler ein neues bekommen, ohne die Versicherungsgesellschaft informieren zu müssen.
- Ich will nicht von der Versicherungsgesellschaft betrogen werden, aber sie vielleicht mal betrügen.
20 Kommentare
Diese Versicherungen lohnen sich nie ausser man geht mit den Geräten wie der letzte Mensch um. Wenn du nicht viel oder gar nix zahlen willst wäre ggf. Die Hanseatic Gold Card was für dich. Ab 3000€ Umsatz gebührenfrei
Apple Care +
Gibt nichts besseres.
Kauf dir ein Case, eine Folie und stell dich nicht wie der erste Mensch im Umgang mit dem Handy an.
Weniger saufen...
Hab noch keine gute Versicherung gesehen. Wenn du eine findest, sag Bescheid.
Displayreparatur kostet etwas über 200€.
Also in der Erwartungshaltung einen Schaden evtl. in 2 Jahren zu haben...

Da würde ich keine für abschließen.
Und wenn, dann nur AC+
man kann auch mal die Suchfunktion benutzen
Was kann Eugen dafür?

17461139-kq5N9.jpg
Sei mir nicht böse bitte :-)
ich würde mich bzgl der Versicherung den Vorrednern anschließen. Hülle und Schutzglas rettet sehr viel.
Die beste Handyversicherung ist man selbst. Und das meint nun nichtmal überhöhte Vorsicht, sondern nüchterne Betrachtung von Risiken und ihren Kosten. Abgesehen von manchen Schülern wird ja jeder, der sich ein Handy kauft, damit nicht seine letzten Rücklagen verbraucht haben, sondern im äußersten Fall ein weiteres, brauchbares Handy anschaffen können. Da braucht's keine verteuernde Einbeziehung Dritter (Versicherungswasserkopf, Versicherungssteuer, Abwicklungskosten, Versicherungsbetrüger).

Google mal "Überflüssigste Versicherungen" und wundere dich, was für eine Versicherung da in absolut jeder Liste vorkommt.
Bearbeitet von: "Turaluraluralu" 26. Mai
Die Anfrage klingt für mich nach:
- Ich will mir ein Handy über einen Vertrag finanzieren, das ich mir nicht leisten kann.
- Ich will mein Handy mit meinem Handy wie Dreck umgehen und es auch einfach mal fallen lassen.
- Ich will sofort beim nächsten Händler ein neues bekommen, ohne die Versicherungsgesellschaft informieren zu müssen.
- Ich will nicht von der Versicherungsgesellschaft betrogen werden, aber sie vielleicht mal betrügen.
@TE:

Das was du suchst, gibt es nicht. Es ist eine VERSICHERUNG. Das was dzu suchst, ist eine 100% Möglichkeit, alles auszuschließen, was den Wert des Telefons ausmacht, ohne das an Versicherungsleistung zu zahlen. Das BIETET keiner an.
Turaluraluraluvor 1 h, 2 m

Die beste Handyversicherung ist man selbst. Und das meint nun nichtmal …Die beste Handyversicherung ist man selbst. Und das meint nun nichtmal überhöhte Vorsicht, sondern nüchterne Betrachtung von Risiken und ihren Kosten. Abgesehen von manchen Schülern wird ja jeder, der sich ein Handy kauft, damit nicht seine letzten Rücklagen verbraucht haben, sondern im äußersten Fall ein weiteres, brauchbares Handy anschaffen können. Da braucht's keine verteuernde Einbeziehung Dritter (Versicherungswasserkopf, Versicherungssteuer, Abwicklungskosten, Versicherungsbetrüger). Google mal "Überflüssigste Versicherungen" und wundere dich, was für eine Versicherung da in absolut jeder Liste vorkommt.



Man muss sich doch nur überlegen, wer solche Verisicherungen abschließt. Entweder übervorsichtige Menschen, die sich sowas teilweise aufschwätzen lassen, oder eben häufig Menschen, die ein Handy über ihren eigentlichen finanziellen Verhältnissen abstottern.

Hatte gerade bei einem Bekannten gehört, dass er so eine Versicherung für sein S7 hat. Hat jetzt nach etwa 1 1/2 Jahren einen Glasbruch durch Sturz. Er zahlt 10 Euro pro Monat für die Versicherung plus 50 Euro oder so als Eigenbeteiligung. Für die 290 Euro hätte man sich eigentlich auch ein neues S7 kaufen können. Für kleine Schäden ist die Selbstbeteiligung zu hoch und man hat natürlich den bürokraitschen Aufwand mit der Versicherung. Die Versicherung lohnt sich also eigentlich erst, wenn man sein Handy mindestens zwei Mal komplett zerstört.
Apple Care +

Die Drittanbieterversicherungen taugen nichts.
Tobiasvor 18 m

Die Anfrage klingt für mich nach:- Ich will mir ein Handy über einen V …Die Anfrage klingt für mich nach:- Ich will mir ein Handy über einen Vertrag finanzieren, das ich mir nicht leisten kann.- Ich will mein Handy mit meinem Handy wie Dreck umgehen und es auch einfach mal fallen lassen.- Ich will sofort beim nächsten Händler ein neues bekommen, ohne die Versicherungsgesellschaft informieren zu müssen.- Ich will nicht von der Versicherungsgesellschaft betrogen werden, aber sie vielleicht mal betrügen.


Okay jetzt Mal langsam.

Ich kaufe mir das Handy ohne Vertrag, ich will niemanden bescheißen und ich gehe sorgsam mit meinen Sachen um. Trotzdem lassen sich Unglücksfälle auch mit Schutzhülle und Folie nicht ausschließen. Apple Geräte sind nunmal sehr teuer und ich kann kein Geld scheißen, daher hätte ich gern zusätzliche Absicherung, so dass ich lang was vom Gerät habe.

Wenn mir das Handy aus der Hand rutscht und kaputt geht will ich unkompliziert Ersatz oder eine Reparatur haben, ohne dass es zu Komplikationen kommt. Ansonsten würde die Versicherung garkeinen Nutzen haben. Den anderen Kommentaren nach scheint so eine Versicherung allerdings sinnlos zu sein.
lewin.igrejavor 8 h, 18 m

Okay jetzt Mal langsam. Ich kaufe mir das Handy ohne Vertrag, ich will …Okay jetzt Mal langsam. Ich kaufe mir das Handy ohne Vertrag, ich will niemanden bescheißen und ich gehe sorgsam mit meinen Sachen um. Trotzdem lassen sich Unglücksfälle auch mit Schutzhülle und Folie nicht ausschließen. Apple Geräte sind nunmal sehr teuer und ich kann kein Geld scheißen, daher hätte ich gern zusätzliche Absicherung, so dass ich lang was vom Gerät habe.Wenn mir das Handy aus der Hand rutscht und kaputt geht will ich unkompliziert Ersatz oder eine Reparatur haben, ohne dass es zu Komplikationen kommt. Ansonsten würde die Versicherung garkeinen Nutzen haben. Den anderen Kommentaren nach scheint so eine Versicherung allerdings sinnlos zu sein.


Nur Apple Care + wäre wenn überhaupt ne Möglichkeit. Damit bist du auf der sicheren Seite.
Schau dir bei friendsurance das Premium Paket an.
Spar dir das und leg dir jeden Monat die Kohle für die Versicherung zur Seite Hab seit dem iPhone 3G jährlich gewechselt, nie Hüllen oder Folien benutzt und jedes Gerät hat noch Stürze aller Art überlebt. Irgendwann ist immer das erste Mal, aber in meinem Fall hätte ich wohl den Neupreis für die zwei nächsten iPhones sinnlos für Versicherungen verblasen. Legst du die Kohle dafür aber immer brav weg, kannst du davon im Fall der Fälle die Reparatur bezahlen oder hast im günstigsten Fall schon einen ordentlichen Batzen für den Kauf deines nächsten Smartphones
tatsächlich plappert hier jeder nach, was im Internet steht. Handyversicherungen rentieren sich nicht per se. Aber anders als viele andere Versicherungen differenzieren sie nicht. Die Kosten sind aus der durchschnittlichen Erwartung, Leisten zu müssen + einer gewissen Marge gebildet worden. Durch steigende Preise sind die Leute zunehmend vorsichtiger geworden, passen besser auf. Ist man jetzt selbst ein Typ, der alles gerne fallen lässt, 24/7 sein Handy in der Hand hat, keine Hülle nutzt, es auch beim Arbeiten auf dem Bau dabei hat, beim Abenteuersport oder sonst wo dabei hat - es kann sich lohnen, da das eigene stark erhöhte Risiko nicht extra eingepreist wird, das tragen andere. Insofern einfach selbst überlegen, wie wahrscheinlich eine Schadensfall ist, die Reparaturkosten recherchieren (und für sich entscheiden ob Drittteile oder Originalteile) und dann für sich entscheiden
Wertgarantie ist gut - dauert aber ca 2-3 Wochen bis das Handy wieder da ist, Zahle für mein 6s ca 7 Euro im Monat. Im Schadensfall eine SB von 30 Euro.
Sheynvor 27 m

Wertgarantie ist gut - dauert aber ca 2-3 Wochen bis das Handy wieder da …Wertgarantie ist gut - dauert aber ca 2-3 Wochen bis das Handy wieder da ist, Zahle für mein 6s ca 7 Euro im Monat. Im Schadensfall eine SB von 30 Euro.


Die haben ein recht lustiges Verständnis zur Reparatur ansich:

"Die Neukaufbeteiligung der WERTGARANTIE ist Ihr Schutz für den „Fall der Fälle“. Sie ist exklusiv im WERTGARANTIE Komplettschutz erhältlich. Erscheint eine Reparatur nicht mehr sinnvoll, beteiligt sich WERTGARANTIE bereits im ersten Vertragsjahr mit mindestens 150€ am Kauf eines Ersatzgerätes! Die Neukaufbeteiligung steigt nach dem 2. Vertragsjahr jährlich um 25€ bei Schadenfreiheit. Dabei wird jedes Ihrer versicherten Geräte gesondert betrachtet – so können über mehrere Jahre und durch eventuelle Reparaturfälle unterschiedliche Beträge entstehen, selbst wenn mehrere Geräte gleichzeitig versichert wurden. Übersteigt im Schadenfall der Zeitwert die aktuelle Neukaufbeteiligung, beteiligen wir uns maximal bis zur Höhe des Zeitwertes an einem Ersatzgerät. Unterschreiten die Kosten der Neuanschaffung Ihre aktuelle Neukaufbeteiligung, so verbleibt die Differenz zur Ihnen maximal zustehenden Neukaufbeteiligung in Ihrem Vertrag enthalten."
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler