Beste Over-Ear Kopfhörer?

Servus Leute,

ich habe jetzt einige Stunden das Internet befragt und bin zu dem Entschluss gekommen eine Diskussion hierzu anzuregen.
Ich bin auf der Suche nach den "besten" over ear Kopfhörern.

Dazu wären mir natürlich die Kriterien
- Klang (guter Bass, da hauptsächlich Rap und Pop gehört werden soll)
- Comfort
- Funktionalität (am besten bluetooth-Konnektivität eventuell noise cancelling? letzteres muss nicht unbedingt)
sehr wichtig.

Der effektive Preis ist schlussendlich nicht so wichtig, aber die Kopfhörer sollten natürlich ein top P/L Verhältnis haben.

Vielleicht habt ihr bessere Ideen als das Internet und eventuell auch aus eigener Erfahrung ein paar Tipps welche Kopfhörer am meisten taugen.

Marke ist mir natürlich schnuppe, obwohl der Markt für das bluetooth-Segment mMn noch recht klein ist und die Auswahl dementsprechend mager ist.


Vielen Dank für alle Anregungen und Kommentare!

- Eli10n

PS: Preisobergrenze sollte bei maximal 300-400 Nur liegen

PPS: Kopfhörer für den allgemeinen Alltagsgebrauch (Sprich Zug, Flugzeug)



22 Kommentare

Gibt doch genügend Tests im Internet und Zeitschriftenhandel, zudem die Möglichkeit im stationären Handel Kopfhörer Probe zu hören.
wenn Du kein Budget vorgibst, kann man auch Kopfhörer für 50.000€ empfehlen, die ein TOP P/L Verhältnis haben, weil die Leistung Referenz ist ;

Creative Aurvana Live (Version 1). Im Bereich bis 200€ gibt es nichts besseres. Ich gehe jetzt mal davon aus, dass du mit "guter Klang" auch guter Klang meinst und nicht stumpf überballerte Bässe à la beats.

nicht böse gemeint, aber die Kommis vor mir haben recht. Du brauchst definitiv ne Preisobergrenze, denn sonst wirds gerade in diesem Bereich preislich arg utopisch wegen der Eingangsleistung, woran willst Du die Kopfhörer nutzen, mobil oder stationär?

Chrizvor 1 h, 2 m

Gibt doch genügend Tests im Internet und Zeitschriftenhandel, zudem die Möglichkeit im stationären Handel Kopfhörer Probe zu hören.wenn Du kein Budget vorgibst, kann man auch Kopfhörer für 50.000€ empfehlen, die ein TOP P/L Verhältnis haben, weil die Leistung Referenz ist ;


Die gibt es und die habe ich auch alle gelesen (in sämtlichen Sprachen). Jedoch sind die alle recht widersprüchlich und jedes mal sind es andere

Ich habe den Bose QC 35 und bin mit dem sehr zufrieden. Haben Bluetooth, noise cancelling und sind vom Preis auch nicht übertrieben teurer.

Hab die V-Moda M100 und kann nicht klagen

obwohl der Markt für das bluetooth-Segment mMn noch recht klein ist und die Auswahl dementsprechend mager ist?

Im Juni wurden in den USA mehr kabellose Kopfhörer verkauft als mit Kabel.
mactechnews.de/new…tml

Nils0990

Hab die V-Moda M100 und kann nicht klagen

Ich finde sie auch gut allerdings sollte man sich klar sein was man sich ins Haus holt:
+ Top Verarbeitung
+ Mit BoomMic auch gutes Headset (aber das gilt für alle)
+ gute Transportbox, platzsparend zusammenklappbar
+ Anschlussseite wechselbar
+ kein KHV unbedingt notwendig
0 Klang... Ist natürlich Geschmackssache, ist recht warm und hat die Betonung im Bassbereich, wer analytisch klar sucht wird hier nicht glücklich, aber trotzdem gut und sauber aufgelöst. Meinen Geschmack für Rock, Metal, xcore, HipHop und ein klitzekleines bisschen Elektro trifft er recht gut. Klassik(Naja eigentlich Barock)/Jazz sind nicht die stärksten Musikrichtungen.
- nicht gut nach außen abgeschirmt, soll heißen der Hörer ist recht gut abgeschirmt aber potentielle Nebensitzer werden durchaus in Mitleidenschaft gezogen
Bearbeitet von: "ExtraFlauschig" 10. September

Ohne folgende Angaben kann dir keiner "wirklich" weiterhelfen sondern nur random irgendwelche Kopfhörernamen aufzählen:
Preis, sehr wichtig.
Offen/Geschlossen?
Woran betreibst du sie? Kopfhörerverstärker? Smartphone? PC?

Stehe vor ziemlich genau dem gleichen Problem und in der engeren Auswahl (warte noch auf einen guten Deal oder besser Preisfehler ;-) sind derzeit:

Sennheiser Momentum 2.0
Denon AH-GC20
und evtl die Bose QuierComfort

Es gibt einige Bluetooth-Kopfhörer im niedrigen Preissegment mit denen ich recht zufrieden wäre, wenn die Haptik OK und der Klang einen Tick besser wäre.

Die Audio Technica ATH M50 bzw die neueren M50x sind meiner Meinung nach ein absolutes Schnäppchen für den Preis.
Top Sound und für mich persönlich gut und neutral abgestimmt, ordentlich druckvoller Bass da geschlossen.
audio-technica.com/cms…b1/

Ich hab die Beats Studio Wireless und bin sehr zufrieden.
Gerade wenn man viel Wert auf Bass legt sind die Beats weit vorne.
Bei der Klangqualität haben Bose Kopfhörer sicherlich die Nase vorn.
Man kann sie per Bluetooth verwenden oder per Kabel. Noise Cancelling bei beiden Varianten gut.

Bearbeitet von: "Andi804" 10. September

Murmel1

obwohl der Markt für das bluetooth-Segment mMn noch recht klein ist und die Auswahl dementsprechend mager ist?Im Juni wurden in den USA mehr kabellose Kopfhörer verkauft als mit Kabel.http://www.mactechnews.de/news/article/Kabellose-Kopfhoerer-so-beliebt-wie-nie-zuvor-weiteres-Wachstum-erwartet-164734.html



Heißt nicht dass die Auswahl größer ist, nur weil mehr verkauft wurden

RLYSSD

Ohne folgende Angaben kann dir keiner "wirklich" weiterhelfen sondern nur random irgendwelche Kopfhörernamen aufzählen:Preis, sehr wichtig.Offen/Geschlossen?Woran betreibst du sie? Kopfhörerverstärker? Smartphone? PC?



Preis steht in der Beschreibung maximal 300-400
Lieber geschlossene
Und Betrieb am Handy

samsung.com/de/…GWW


Diese habe ich gekauft. Hatte damals nur 129,50€ bezahlt, aber für ca. 250€ würde ich sie wohl auch kaufen. Die sind echt spitze.

Ich werfe mal die beyerdynamic DT 770 in den Raum. Dürfen bei solchen Diskussionen nie fehlen

Mit NC: Bose QC35 ( haben BT) für den Zug und für Flugzeug ein absolutes muss. Hab sie selbst und man hört nur dir Musik, bass ist besser als bei den qc25

Ohne NC: diverse Beyerdynamic's aber Kabel gebunden und Recht wertig. Preislich bei 400-500 locker

Bose QC, ich hab die QC25 und bin extrem zufrieden.

Andi804

Ich hab die Beats Studio Wireless und bin sehr zufrieden.Gerade wenn man viel Wert auf Bass legt sind die Beats weit vorne.Bei der Klangqualität haben Bose Kopfhörer sicherlich die Nase vorn.Man kann sie per Bluetooth verwenden oder per Kabel. Noise Cancelling bei beiden Varianten gut.


Alter, so viel Scheiße kam nichtmal aus meinem Arsch raus.
Selbst wenn man viel Wert auf Bass legt, ist er schlecht.
Einfach "aufdiefresse" und dröhnen, können alle.
Wirklich tiefbass, präzision oder auch kick schaffen die niemals, weil die auch nur für die "dumme" breite masse produziert sind.
Und wer denkt bose=beste... Naja euer Geld p/l gibs bei bose ja garnicht.

Leider kann ich keine Empfehlung aussprechen für bestimmte Overears, da ich momentan keine habe.
Würde in der Hinsicht aber definitiv von Beats,Bose, Teufel etc wegbleiben.
Dann eher die oben genannten, auch wnen ich die selber nicht testen konnte

schinkengott

Alter, so viel Scheiße kam nichtmal aus meinem Arsch raus.Selbst wenn man viel Wert auf Bass legt, ist er schlecht.Einfach "aufdiefresse" und dröhnen, können alle.Wirklich tiefbass, präzision oder auch kick schaffen die niemals, weil die auch nur für die "dumme" breite masse produziert sind.Und wer denkt bose=beste... Naja euer Geld p/l gibs bei bose ja garnicht.Leider kann ich keine Empfehlung aussprechen für bestimmte Overears, da ich momentan keine habe.Würde in der Hinsicht aber definitiv von Beats,Bose, Teufel etc wegbleiben.Dann eher die oben genannten, auch wnen ich die selber nicht testen konnte


Top Kommentar Bruder. Erst alle anderen Meinungen kritisieren und lächerlich machen dann schnell ein paar Fachbegriffe aus Wikipedia gezogen und am ende kommt nichts raus was auch nur ansatzweise hilfreich für den TE ist. Beim Schinken essen und scheissen bist du vielleicht ein Gott aber bei allem anderen solltet du dich mal zurückhalten

Bearbeitet von: "Andi804" 10. September

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Amazon Tool - Preisalarm GESUCHT812
    2. Bei dem eBay Händler "sellingiglos2eskimos" kaufen? Ja oder Nein?56
    3. [Suche] guten Austauschakku fürs LG G4 (Anker Alternativen)33
    4. Seid wann müssen Kommentare freigeschaltet werden?1726

    Weitere Diskussionen