Besteck Edelstahl 18/0

4
eingestellt am 27. Nov 2015
Hallo,
hat jemand Erfahrung mit Edelstahlbesteck 18/0 und könnte mal davon berichten?
Ich habe im Internet gelesen, dass es es generell empfindlicher sein soll und Rost auch schneller ansetzt.

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
4 Kommentare

18/0 hat halt kein Nickel-Anteil der die Passivschicht verstärkt.

Dadurch ist es halt gerade in der Spühlmaschiene anfälliger.

Eisen wird ab einem Chrom-Anteil von ca 12% "Nicht-Rostend", da das Chrom mit Sauerstoff reagiert und eine dünne Schutzschicht ausbildet die Rosten verhindert. Nickel verstärkt diese Schicht und macht sie so Widserstandsfähiger gegen physikalische und chemische Angriffe.

Aus Wiki:
"
unsichtbare Oxidschicht [bei Chrom-Nickel-Stählen in der Größenordnung von 10 nm (ca. 50 Atomlagen, bei reinem Chrom 5 Lagen)]"

Aber ich habe auch 18/10 Messer daheim die unter Lochkorrosion leiden. Leider ist bei günstigem Besteck das Material halt nicht das Beste (Verunreinigungen ist Angriffspunkte für Rost) und oft wird auch bei der Verarbeitung geschlampt (Einbringung von Fremdmaterialien beim Schleifen/Polieren).

Aber mit Spülmaschine würde auf 18/0 verzichten - preislich sollte das nicht so viel ausmachen und du solltest länger was davon haben. Langes, in feuchter Atmospähre stehen, im schlimmsten Fall ohne Sauerstoff zufuhr, übelebt dir kein Besteck.

Lg

Vorredner hat Recht...
lass die Finger von 18/0
Kauf zu-mindest = 18/10

Verfasser

JeanDark

Vorredner hat Recht... lass die Finger von 18/0 Kauf zu-mindest = 18/10


Vielen Dank für eure Antworten, was ist denn besser als 18/10?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text