Bestellung von Amazon.ca (Kanada) - was muss ich beachten

12
eingestellt am 5. Nov 2012
Ich will aus preislichen Gründen etwas von Amazon.ca bestellen (CD Box). Der Artikel ist noch nicht erschienen, also würde die Bestellung per Vorbestellung laufen. Wie beim hier ansässigen Amazon wird dann der günstigste Preis berechnet bis zum Tag der Erscheinung. Nun meine Frage:

1.) Kommen zum Kaufpreis und Porto noch Zollgebühren hinzu? Wenn ja : wie hoch fallen diese aus und von wem und v.a. wie werden sie eingezogen?

2.) Werden zusätzliche Kosten berechnet für das Wechseln der Währung von Euro in kanadische Dollar?

2.) Kann ich bis zum Erscheinungsdatum die Bestellung ggf. bei Amazon stornieren, falls der Artikel in Deutschland auch billiger wird? Wenn ja fallen dann irgendwelche Gebühren bei Amazon an?

Von der Kreditkarte abbuchen können sie ja erst, wenn der Artikel erschienen ist (wg. Bestpreis-Vorbesteller-Garantie).

Über Hilfe wäre ich sehr dankbar
Zusätzliche Info
Diverses
12 Kommentare

Amazon.com berechnet automatisch den "Zoll" und zieht die Gebühren gleich mit ein, wahrscheinlich macht das die .ca Seite auch. Siehst du dann am Ende der Bestellung. Der Amazon currency converter kostet was, evtl ist der Umrechnungskurs deiner Bank günstiger, wenn ja, auf Can$ stellen. Und ja, Stornierung ist bis zum Versand kostenfrei möglich.

Avatar
GelöschterUser30448

amazon.cn ist aber china

Verfasser
AdelinaX

amazon.cn ist aber china



Sorry, heißt natürlich ca - wird gleich geändert


mathiass

Amazon.com berechnet automatisch den "Zoll" und zieht die Gebühren gleich … Amazon.com berechnet automatisch den "Zoll" und zieht die Gebühren gleich mit ein, wahrscheinlich macht das die .ca Seite auch. Siehst du dann am Ende der Bestellung. Der Amazon currency converter kostet was, evtl ist der Umrechnungskurs deiner Bank günstiger, wenn ja, auf Can$ stellen. Und ja, Stornierung ist bis zum Versand kostenfrei möglich.



Danke für die nützlichen Infos!

Wie teuer inklusive Versand soll denn die Box sein? davon hängt ab ob Zoll gezahlt werden muss...alles andere wurde ja schon geklärt

Verfasser

inkl. Versand zwischen 82,-€ und 98,-€ € umgerechnet - der Preis schwankt momentan.

Was micht etwas verwundert, warum sollte Amazon.com die Zollgebühren bzw MWST einziehn und dann an den deutschen Staat abführen?

Normalerweise kenn ich das so, dass die Post bei Auslieferung die Gebühren einzieht und dann abführt, das geht aber natürlich nur bis zu einem gewissen Betrag.


saturnine

inkl. Versand zwischen 82,-€ und 98,-€ € umgerechnet - der Preis schwankt … inkl. Versand zwischen 82,-€ und 98,-€ € umgerechnet - der Preis schwankt momentan.

Bei dir kämen auf den Preis nochmals 19% MWSt aber keine Zollgebühren da du unter 150€ liegst. Aber leider werden die 19% auch auf die Versandkosten berechnet, also knapp 20€ bei dir
Verfasser

Bei dir kämen auf den Preis nochmals 19% MWSt aber keine Zollgebühren da … Bei dir kämen auf den Preis nochmals 19% MWSt aber keine Zollgebühren da du unter 150€ liegst. Aber leider werden die 19% auch auf die Versandkosten berechnet, also knapp 20€ bei dir



Aber Amazon.ca weist meine Shipping Kosten mit knapp 7€ aus. Wer zieht dann die 20€ ein?

Bei dir kämen auf den Preis nochmals 19% MWSt aber keine Zollgebühren d … Bei dir kämen auf den Preis nochmals 19% MWSt aber keine Zollgebühren da du unter 150€ liegst. Aber leider werden die 19% auch auf die Versandkosten berechnet, also knapp 20€ bei dir



Das ist das was ich gesagt habe...es macht kein Sinn wenn im Ausland die MWSt von irgendwem eingezogen wird.
Du als Kunde bist verpflichtet dass die Steuern abgeführt werden und nicht der Händler im Ausland.
Dein Paket wird ganz normal durch den Zoll gehen, entweder geht es durch und du hast Glück, oder du musst zum Zollamt, das Paket öffen und dann die Steuer vor Ort abdrücken, oder die Post tritt für dich in Vorkasse und du bezahlst dann die Steuer an den Postboten.
Verfasser

Ist ja wie ein Pokerspiel. Also sollten da wirklich noch 19% Mwst. oben rauf kommen, wäre das nur noch wenig lohnend.

saturnine

Ist ja wie ein Pokerspiel. Also sollten da wirklich noch 19% Mwst. oben … Ist ja wie ein Pokerspiel. Also sollten da wirklich noch 19% Mwst. oben rauf kommen, wäre das nur noch wenig lohnend.



So ist das Leben und leider auch die Gesetzteslage, von daher lohnt sich wirklich nicht alles zu bestellen was im Ausland günstiger ist als hier.
Und wenn du mal über 150€ kommst, kommt zu den 19% MWSt sogar noch Zollgebühren hinzu, da kannste also schnell mal noch 25% draufrechnen

Das ist das was ich gesagt habe...es macht kein Sinn wenn im Ausland die … Das ist das was ich gesagt habe...es macht kein Sinn wenn im Ausland die MWSt von irgendwem eingezogen wird.Du als Kunde bist verpflichtet dass die Steuern abgeführt werden und nicht der Händler im Ausland.


Amazon ist so "nett" und sammelt die Gebühren, die die Post für dich zahlt gleich ein, damit du sie nicht beim Postmann an der Tür zahlen musst.
Unter "Import Fees Deposit" findest du alles wichtige:
amazon.com/gp/…551

Scheint aber wohl nur bei Priority Shipping aktiviert zu sein.
Verfasser

Das ist das was ich gesagt habe...es macht kein Sinn wenn im Ausland die … Das ist das was ich gesagt habe...es macht kein Sinn wenn im Ausland die MWSt von irgendwem eingezogen wird.Du als Kunde bist verpflichtet dass die Steuern abgeführt werden und nicht der Händler im Ausland.



Das mit dem Priority Shipping ist mir auch aufgefallen. Bei Standard erscheint es nicht und erweckt erstmal den Eindruck es sei auch richtig so. Etwas verwirrend geregelt.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler