Besten gaming PC bis 1.700€ // wann und wo ist der beste Zeitpunkt zu kaufen?

14
eingestellt am 3. Sep
Liebe mydealzer,
möchte meinen iMac 27" 2017 5K i5 3,4GHz 16GB Ram verkaufen um auf eine super performante Gaming Maschine umzusteigen. Hauptsächlich mache ich 3D Animationen und Videoschnitt.

Meine Frage ist, wann gibt es mal wieder die besten Deals für Gaming PCs? Richtung Jahresende? Weihnachten?

Habe gesehen, die besten PC Deals auf mydealz gab es eigentlich nur bei AGANDO:
mydealz.de/sea…+pc

Da heute ggf. jemand gleich meinen iMac kaufen und abholen kommen möchte, eilt es bei mir etwas. Da ich dann vll. direkt heute oder morgen schon meinen neuen PC bestellen müsste.

Danke für all eure Tipps und Tricks.

Viele Grüße
Matthias
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
14 Kommentare
In dem Preisbereich macht eher ein Selbstbau Sinn bzw. eine komplett eigene Konfiguration + Zusammenbau.
Zum Einen gibt es bei den PC-Händlern wie Agando nur sehr selten gute Angebote in der Preisklasse, zum anderen finde ich es bei so viel Geld umso wichtiger, dass man jede Komponente selbst aussucht und alles passt (und man insoweit keine Kompromisse eingeht).

Der beste Zeitpunkt ist immer dann, wenn du den PC brauchst/haben willst.

Der Preisbereich von 1700€ ist allerdings prädestiniert für die neue RTX 3080, die erscheint ab dem 17. September.
Bearbeitet von: "iXoDeZz" 3. Sep
@iXoDeZz vielen Dank für deine Antwort. Leider traue ich mir das so gar nicht zu mir einen PC selbst zusammen zu konfigurieren. Habe das früher zwar als Jugendlicher mit einem Freund zusammen gemacht aber ich möchte eben, das alle Komponenten perfekt aufeinander abgestimmt sind und zusammen bestmöglich harmonieren. Dass das am Ende 100%ig passt, traue ich mir nicht ganz zu und würde das gerne von einem Experten machen lassen. Also Fertig-PC
mbtdesign03.09.2020 10:14

@iXoDeZz vielen Dank für deine Antwort. Leider traue ich mir das so gar …@iXoDeZz vielen Dank für deine Antwort. Leider traue ich mir das so gar nicht zu mir einen PC selbst zusammen zu konfigurieren. Habe das früher zwar als Jugendlicher mit einem Freund zusammen gemacht aber ich möchte eben, das alle Komponenten perfekt aufeinander abgestimmt sind und zusammen bestmöglich harmonieren. Dass das am Ende 100%ig passt, traue ich mir nicht ganz zu und würde das gerne von einem Experten machen lassen. Also Fertig-PC


Naja kannst ja wie gesagt auch eine eigene Konfiguration bei Mindfactory oder Equippr (oder beim PC-Shop um die Ecke) zusammenbauen lassen.

Ist zwar in der Regel nicht ganz günstig, aber in dem Preisbereich fällt das nicht mehr ganz so sehr ins Gewicht.
mbtdesign03.09.2020 10:14

@iXoDeZz vielen Dank für deine Antwort. Leider traue ich mir das so gar …@iXoDeZz vielen Dank für deine Antwort. Leider traue ich mir das so gar nicht zu mir einen PC selbst zusammen zu konfigurieren. Habe das früher zwar als Jugendlicher mit einem Freund zusammen gemacht aber ich möchte eben, das alle Komponenten perfekt aufeinander abgestimmt sind und zusammen bestmöglich harmonieren. Dass das am Ende 100%ig passt, traue ich mir nicht ganz zu und würde das gerne von einem Experten machen lassen. Also Fertig-PC


Es gibt viele super discord’s auf denen man sich Rat holen kann (zum Beispiel Pcgh) da kannst du dir eine Konfiguration machen lassen und diese dann bei Mindfactory bestellen und gleichzeitig zusammenbauen lassen.
Würde auf jeden Fall die Teile selbst zusammenstellen... Da hast du dann einfach die Möglichkeit alle Teile deinen Ansprüchen entsprechend zu planen. Der Zusammenbau kann bei vielen Händlern als Service dazu bestellt werden. Natürlich kostet doch das etwas Aufpreis wenn du alles beim selben Händler bestellen musst.

In den nächsten zwei Monaten kommen die neuen nvidea Grafikkarten, bei denen Preis Leistung imho extrem gut sind. Würde daher evtl erstmal nur ne kleine graka einbauen und in paar Monaten Upgraden.
So schwierig ist das eigentlich nicht... Gibt ja durchaus Empfehlungen von Experten zu dem Thema. Als Beispiel:

computerbase.de/for…94/


Da dann statt der 2080S die 3080 rein. Dazu ggf. noch eine M2-NVME SSD, ein paar Watt mehr beim Netzteil und den Zusammenbau beim Händler. Dann bist du bei deinen 1.700 Euro angekommen.
Wenn du heute einen neuen PC brauchst wäre doch heute der beste Zeitpunkt zu kaufen
Selbst zusammenstellen ungleich DU stellst zusammen. Geht einfach darum, dass du mit Input aus dem Internet wie hier oder bei anderen Foren auch eine perfekte Zusammenstellung bekommst.

Nur weil du einen Fertig-PC kaufst, ist die Zusammenstellung noch lange nicht gut. Leider meistens eher unterirdisch.

Also: Um Hilfe fragen, die daraus entstehende Konfiguration bei Mindfactory eintippen und dir den PC zusammengebaut schicken lassen. Bei günstigeren PCs lohnt sich der Zusammenbau durch Mindfactory und Co nicht so, bei dem Budget fällt das aber nicht mehr so krass ins Gewicht.
Habe am Freitag bei Mindfactory einen Pc konfiguriert und bestellt. Ich schraube PCs seit meinem ersten 486er ... Aber ich habe jetzt keine Lust mehr dazu. Kostet 150 Euro extra, inkl. Testing und Bios-Update.Der Rechner wurde heute verschickt. Aber: Du verzichtest auf Dein Widerrufsrecht.
Diesen Service bieten viele Händler, da sollte man auch nicht drüber nachdenken. Lass Dich wegen der Konfig beraten, überleg Dir, ob Du jetzt eine günstige 2080 xxx kaufst (gebraucht) oder ob es eine neue Grafikkarte sein muss (vermutlich teurer und zur Zeit ohne Vergleichstests). Ich habe den Rechner mit einer RTX 2060 Super OC 8GB geholt, in vollem Bewußtsein, dass ich vielleicht nächsten Monat eine der neuen Karten kaufen werde. Dann kommt die 2060 eben in meinen alten PC.
Könnte jemand von euch den absoluten Traum-GamingRechner zusammenstellen?
Bitte kein SchnickSchnack ala Beleuchtung, etc.
Leise sollte er möglichst sein.
Alman_Aluhut03.09.2020 13:44

Wenn du heute einen neuen PC brauchst wäre doch heute der beste Zeitpunkt …Wenn du heute einen neuen PC brauchst wäre doch heute der beste Zeitpunkt zu kaufen


Also bei Gaming PCs würde ich IMMER auf die nächste, noch bessere GraKa-Generation warten. Und wenn die dann da ist, steht die nächste schon fast in den Startlöchern. So läuft man nicht Gefahr, Geld für Hardware auszugeben, die in absehbarer Zeit nicht mehr die aktuellste ist!
...
@wasistlos also du würdest auf die allerneuste warten und die dann auch kaufen? Also in das Komplettsystem konfigurieren? Dann zahlt man halt gleich zu Beginn den Spitzenpreis. Nach 3 Monaten kosten doch die neusten Releases nur noch die Hälfte oder
mbtdesign03.09.2020 20:17

@wasistlos also du würdest auf die allerneuste warten und die dann auch …@wasistlos also du würdest auf die allerneuste warten und die dann auch kaufen? Also in das Komplettsystem konfigurieren? Dann zahlt man halt gleich zu Beginn den Spitzenpreis. Nach 3 Monaten kosten doch die neusten Releases nur noch die Hälfte oder


Ne, auf die neueste warten und dann aber noch weiter warten, weil dann ja schon die nächste Generation angekündigt ist und man will ja nichts kaufen was bald nicht mehr aktuell ist. Also bester Zeitpunkt für die beste Hardware ist immer "demnächst".
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text