Bester Backofenreiniger?

Kurz und knapp: Welcher Backofen- / Grillreiniger löst am effektivsten eingebrannte Verschmutzungen? Habe nach und nach diverse Produkte ausprobiert, von Dr. Beckmann über Sidol bis zu den Handelsmarken. Kein Produkt konnte mich wirklich überzeugen. Jetzt habe ich natürlich nur eine kleine Auswahl der am Markt befindlichen Produkte testen können. Gibt es einen "Geheimtipp"? Eventuell ist hier ja auch jemand unterwegs, der sich beruflich mit dem Thema befassen muss (Chemiker, Gastronomie usw.) und kennt den Heiligen Gral.

27 Kommentare

Trinitrotoluol
Macht porentief sauber.

Backofen mit pyrolyse-funktion

Der vom dm hat bei mir nach einiger Einwirkzeit sehr gute Dienste geleistet. Was ist denn eingebrannt, das sich nicht mehr lösen lässt? Zur Not mal über Nacht einziehen lassen?

Habe Destine von Abakus, wenn man das einwirken lässt dann wird es richtig sauber. Habe meinen Backofen fast wieder 100% sauber bekommen. Ist aber auch sehr teuer.. rund 30€ bei Amazon.

Bearbeitet von: "MalteFS" 24. August

jetzteinandererNick

Der vom dm hat bei mir nach einiger Einwirkzeit sehr gute Dienste geleistet. Was ist denn eingebrannt, das sich nicht mehr lösen lässt? Zur Not mal über Nacht einziehen lassen?


Den von DM hatte ich auch mal probiert. Der war in der Tat schon deutlich besser als zB Dr. Beckmann, hat aber noch lange nicht das eingehalten, was auf der Verpackung versprochen wurde.
Was exakt die Ursache der Verschmutzungen ist, weiß ich nicht, da ich den Backofen übernommen habe (ist quasi ne Gästewohnung / beruflich bedingter Zweitwohnsitz). Bei mir Zuhause habe ich die Verschmutzungen zwar immer wegbekommen, aber tlws. viel Zeit und Muskelkraft aufwenden müssen.

Salz

jetzteinandererNick

Der vom dm hat bei mir nach einiger Einwirkzeit sehr gute Dienste geleistet. Was ist denn eingebrannt, das sich nicht mehr lösen lässt? Zur Not mal über Nacht einziehen lassen?



Einfach lange einwirken lassen und wenn alles nicht hilft mit einem Ceranfeldschaber VORSICHTG nachhelfen.

Ich finde den K2r ganz gut. Zumindest besser als die 0815 Reiniger aus dem Supermarkt. Ich persönlich würde niemals, auch nicht ganz ganz vorsichtig, mit einem ceranfeldschaber an die Beschichtung gehen.

Karm

Ich persönlich würde niemals, auch nicht ganz ganz vorsichtig, mit einem ceranfeldschaber an die Beschichtung gehen.


Ich habe die Ceran-Klinge immer in einen Lappen als Schutz gelegt und dann die Verschmutzungen versucht abzuschaben (nach dem Einwirken mit dem Backofenzeugs).

Bekommt man sehr gut mit Natronlauge weg. Aber aufpassen, die ist unverdünnt sehr ätzend und sollte im kalten Ofen zur Reinigung verwendet werden. Bei heißem Ofen hast du sonst die Dämpfe die du inhalierst. Bekommst du am besten bei kleinen Bäckereien.

Gestern beim durchschalten auf hse das blaue Wunder gesehen.

Ob es aber wirklich so gut wie im Fernsehen ist kann ich dir leider nicht sagen

Der zuverlinkende Text

Bearbeitet von: "CrackJohn1981" 24. August

ich habe mit dem Backofen-u. Kaminglasreiniger von Aldi-Süd sehr gute Erfahrungen gemacht, kommt regelmäßig in die Aktion. Damit habe ich mit vorheizten und einwirken lassen in meinem alten Herd auch die ganz alten und bis dato nicht entfernbaren Verschmutzungen gut abbekommen.

Das Zeug aus dem Supermarkt/Drogerien taugt nicht viel... Schau mal in der Metro bei den professionellen Reinigungsmitteln und nimm da einen, bei dem tatsächlich auch eine Lauge und nicht nur Tenside enthalten sind. Meistens sind auf denen auch die "schlimmeren" Warnhinweise drauf

Die Produkte von Mellerud sind immer sehr gut.

Ne Mischung aus Essigezzens, Backpulver und Salz. Stahl sowie Topf reiniger. Eimer mit Wasser. Hand und Muskelkraft.

okieH

Das Zeug aus dem Supermarkt/Drogerien taugt nicht viel... Schau mal in der Metro bei den professionellen Reinigungsmitteln und nimm da einen, bei dem tatsächlich auch eine Lauge und nicht nur Tenside enthalten sind. Meistens sind auf denen auch die "schlimmeren" Warnhinweise drauf



Ich sag nur Bratkrustenentferner

Falls die möglichkeit besteht in die Metro zu kommen (oder Freunde fragen etc.) kann ich dir den Horeca Backofenreiniger Empfehlen.
Bitte benutz bei gebrauch Handschuhe und ggf. Atemschutz, das ist doch schon sehr heftig beim Einatmen von nur kleinsten Partikeln.

Bearbeitet von: "deal_this" 24. August

zitronensäure in teller, im backofen erhitzen bis alles weg ist und dann ausreiben - erledigt.

funktioniert auch in der mikro super.

richieisjoecool

zitronensäure in teller, im backofen erhitzen bis alles weg ist und dann ausreiben - erledigt.


Verstehe ich nicht. Meinst du in einen Teller legen und dann komplett verdunsten lassen?

war wohl etwas missvertändlich ?!

nochmal:

- zitronensäuregranulat in wasser auflösen oder fertige , flüssige zitronensäure in einen teller/topf/gefäß tun.

- im backofen unter hitze verdunsten lassen (ich mach s nicht so heiß, sondern lasse es lieber langsam und länger wirken)

- backofen auswischen

- fertig


funzt genauso auch für die mikro. ;-)


mit zitronensäure bekommt man auch prima kalkablagerungen weg - im bad zB.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Netflix Account Sharing mit Freunden?812
    2. Ein etwas anderer Deal...2237
    3. Hein Gericke 5,- € Gutschein11
    4. Win 10 Lizenz von altem Rechner auf neuen Rechner legal übertragen?1018

    Weitere Diskussionen