Bester Multifunktionsdrucker für Nachbaupatronen?

7
eingestellt am 6. Nov 2017
Morgen,

Nachdem mein alter chiploser Brother nach vielen Jahren den Geist aufgegeben hat, steht die Anschaffung eines neuen Druckers an. Vor ein paar Jahren galt Brother als das non plus ultra für Nachbaupatronen, mittlerweile verbauen aber anscheinend alle Hersteller Chips in den Patronen.

Ich suche nach einem Modell, das problemlos mit günstigen Nachbau-Patronen kompatibel ist, außerdem sollte eine Kopier+Scan, Wlan und Duplexdruck-Funktion vorhanden sein, Preis unter 100€.

Bisher habe ich den WF-2760DWF gefunden, der allerdings nicht die besten Kundenrezensionen hat.

Farbdruck ist kein Muss, daher würde auch ein günstiger Laserdrucker in Frage kommen.
Habt ihr Erfahrungen/Empfehlungen?

Danke!
Zusätzliche Info
Diverses
7 Kommentare
Liegt knapp drüber. Ansonsten alles vorhanden. Hat auch bisher alle nachbau Patronen genommen, welche ich gekauft habe.
Bearbeitet von: "thomasd0405" 6. Nov 2017
thomasd04056. Nov 2017

Liegt knapp drüber. Ansonsten alles vorhanden. Hat auch bisher alle …Liegt knapp drüber. Ansonsten alles vorhanden. Hat auch bisher alle nachbau Patronen genommen, welche ich gekauft habe.


Verrätst du auch welchen?
ich hab Epson, da gibt es gute Modelle die deinen Ansprüche erfüllen.

er merkt zwar, dass es Nachbau-Patronen sind, man klickt dann einfach weiter und kann normal drucken.
Ich hatte diverse HP, Epson und Canon Tintenstrahldrucker. Aber lediglich letztere haben auch die billigste Tinte ohne murren gedruckt.

Bei Epson hatte ich zwei Druckkopfdefekte und bei HP gibt es/gab es ja das Problem mit den Patronensperren.
Bearbeitet von: "HClO4" 6. Nov 2017
Diese Drucker sind mir etwas zu teuer. Ich werde wohl auf Duplexdruck verzichten und den kompakten Epson XP-342 nehmen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top Diskussionen

    Top-Händler