Bestimmte Datei (nicht Dateityp) mit bestimmtem Programm öffnen

Hallo zusammen,

vielleicht weiß ja jemand Rat.

Ich möchte eine Docx Datei immer mit Libreoffice öffnen, ohne den Standard Docx->MS Word dabei anzutasten. Ist das möglich?

Beliebteste Kommentare

Wenn es nur um eine einzelne Datei geht, würde ich dieser einfach eine eigene Dateiendung geben (bspw. '.docl') und diese mit LibreOffice verknüpfen.

12 Kommentare

Windows? Nein. Wenn es nur einzelne Dateien sind kann man z.B. mit Verknüpfungen einen passenden Workaround basteln

rechte Maustaste -> öffnen mit -> Programm auswählen.

Google hätte auch geholfen und sinnvoll ist es immer sein Betriebssystem anzugeben

Oder was meinst du mit "anzutasten"?
Entweder oder...oder soll es gleichzeitig mit beiden geöffnet werden?

Michalala

Windows? Nein. Wenn es nur einzelne Dateien sind kann man z.B. mit Verknüpfungen einen passenden Workaround basteln


Wie funktioniert das? Kannst du mir ein Stichwort nennen für Google?
Murmel1

rechte Maustaste -> öffnen mit -> Programm auswählen.Google hätte auch geholfen und sinnvoll ist es immer sein Betriebssystem anzugebenOder was meinst du mit "anzutasten"?Entweder oder...oder soll es gleichzeitig mit beiden geöffnet werden?


Michalala hat es schon richtig verstanden, soll nur eine Datei aus ausnahme betreffen, aber das Standardprogramm für den Dateityp soll nicht geändert werden.

Wenn es nur um eine einzelne Datei geht, würde ich dieser einfach eine eigene Dateiendung geben (bspw. '.docl') und diese mit LibreOffice verknüpfen.

So würde ich es auch machen.
Den gesamten Titel aus diesem Thread bei Google reinschmeißen und einer der ersten Treffer ist dieser:
tutorials.de/thr…42/

LeLuc

Wenn es nur um eine einzelne Datei geht, würde ich dieser einfach eine eigene Dateiendung geben (bspw. '.docl') und diese mit LibreOffice verknüpfen.


Wow DAS ist mal nen super Tipp

LeLuc

Wenn es nur um eine einzelne Datei geht, würde ich dieser einfach eine eigene Dateiendung geben (bspw. '.docl') und diese mit LibreOffice verknüpfen.


Oder ne Verknüpfung auf LibreOffice mit nem Startparameter des Pfades deiner Datei.

Alternativ könntest du auch einfach eine Verknüpfung anlegen und diese dann statt des eigentlich Dokuments aufrufen. Bei Libre Office weiß ich jetzt den Dateinamen nicht, aber bei Open Office würdest du z.B. als Ziel eingeben:
"C:\Program Files (x86)\OpenOffice.org 3\program\scalc.exe" "C:\Mein Pfad\Meine Datei.doc"

LeLuc

Wenn es nur um eine einzelne Datei geht, würde ich dieser einfach eine eigene Dateiendung geben (bspw. '.docl') und diese mit LibreOffice verknüpfen.



Vernünftige Lösungen, hätte ich auch vorgeschlagen.

Man könnte natürlich auch diese Datei einmal unter Libreoffice öffnen und anschließend mit "Speichern unter" und Auswahl des ODF ( Endung .odt) Formats eindeutig Libreoffice zuordnen. ( Ich gehe in diesem Fall davon aus, dass Libreoffice als Standardprogramm für .odt Dateien gewählt ist.

Es sei denn es ist Bedingung, dass diese Datei unbedingt die Endung .docx behalten muss, bzw. nicht ins andere Format konvertiert werden darf.

Bearbeitet von: "gorgonz0la" 16. September

Michalala

Windows? Nein. Wenn es nur einzelne Dateien sind kann man z.B. mit Verknüpfungen einen passenden Workaround basteln


Also dann doch eher ja? 24681923bn.png

Michalala

Windows? Nein. Wenn es nur einzelne Dateien sind kann man z.B. mit Verknüpfungen einen passenden Workaround basteln


Nein, er kann nicht durch die Wand gehen.
Ja, er kann aber einen Umweg laufen und außenrum gehen und damit die andere Seite erreichen 24681923bn.png

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. MyDealz App Größe/Speicherplatz910
    2. Suche Telekom DSL Angebot47
    3. DVB-T2 Receiver68
    4. Wie BestChoice-Gutschein zum Amazon/Mediam Markt/Saturn/Pripaid umwandeln?44

    Weitere Diskussionen