Betrug

AvatarGelöschterUser230129

Hallo liebe Mydealz-Community,
ich brauch dringend Hilfe bzw. Tipps wie ich weiter vorgehen soll. Und zwar geht es um folgendes, ich habe mit einem anderen Mydealz-User einen Deal ausgehandelt.(User: Schnapper321)
Der Deal sah wie folgt aus ich schicke ihm einen 12 Euro Amazon Gutschein und erhalte dafür einen 20 Euro Psn Code. Nachdem ich den Gutschein geschickt hatte und dieser auch angekommen war, bekam ich eine Nachricht mit dem Code. Alles schön soweit, nur war der Code schon benutzt. Nachdem ich den User daraufhin angeschrieben habe und ihm sagte dass der Code nicht funktioniert kam keine Antwort mehr. Was soll ich jetzt tun ? hat jemand auch schon solche Erfahrungen gemacht ?
Auf Antworten würde ich mich freuen.

LG Squeeze

Beste Kommentare

der User heißt doch Schnapper321, kein Geber321 ;). Er hat den Code geschnappt, warum erwartest du, dass er dir etwas gibt?? X)

Mach dich auf was gefasst, Schnapper321!

3593057-L1UIc

Einfach Anzeige bei der Polzei erstatten wenn er keine passable Erklärung hat. Am besten Gesprächsverlauf ausdrucken und mitnehmen.
Hat jemand bei mir auch mal gemacht. Mein Geld habe ich wieder bekommen :-)
Wir sind hier in Deutschland, jeder Betrug sollte geahndet werden, auch wenn es nur um 12 Euro geht. Schließlich könnte der Betrüger ja weiterhin straffrei sein Unwesen treiben.

Du nimmst erstmal den Usernamen aus dem Thema raus. Wie lange ist das her?
Edit: Ich hab grad mal geschaut. Erstmal ist das noch keine 3 Stunden her, dass das vorgefallen ist - warte noch etwas, löst sich eventuell in Wohlgefallen auf.
Davon abgesehen war das aber sehr, sehr leichtsinnig. Ein unbekannter User ohne Feedback, der etwas wesentlich unter Wert raushaut... Naja, man müsste schon stutzig werden, oder nicht? Achja, in der Kleinanzeige seh ich nichts von "Deal ausgehandelt"

60 Kommentare

Du nimmst erstmal den Usernamen aus dem Thema raus. Wie lange ist das her?
Edit: Ich hab grad mal geschaut. Erstmal ist das noch keine 3 Stunden her, dass das vorgefallen ist - warte noch etwas, löst sich eventuell in Wohlgefallen auf.
Davon abgesehen war das aber sehr, sehr leichtsinnig. Ein unbekannter User ohne Feedback, der etwas wesentlich unter Wert raushaut... Naja, man müsste schon stutzig werden, oder nicht? Achja, in der Kleinanzeige seh ich nichts von "Deal ausgehandelt"

Schon mal daran gedacht, dass er nicht 24/7 hier rum hockt? Der Deal ist doch erst vor ein paar Minuten über die Bühne gegangen, wenn man sich den Thread dazu anschaut!

Avatar

GelöschterUser230129

Ungefähr 45 Mnuten und ein weiterer User hat genau dieselben Probleme.
Und nein den Usernamen nehm ich nicht raus sonst fallen noch mehr drauf rein.

Er ist wirklich ein Betrüger. Wollte die selbe Masche mit mir abziehen.

da der Username hier steht, ist klar das die ganze Geschichte erst 3,5h her ist
Also erstmal Nerven beruhigen und abwarten. Wenn sich die nächsten Stunden/Tage nichts tut kann man überlegen weiter vor zu gehen.

Da liegt es an dir ob und wenn ja wie du dich abgesichert hast. Wenn nur über PN und hier anonym, verbuche es als Lehrgeld.

Der hat auch ein sehr vertrauenswürdiges Profil: hukd.mydealz.de/pro…321

Ich warte auf Antwort von einem vertrauenswürdigem User (aber warte jetzt auch schon 24h auf Antwort).

Find ich schwer wie will ein ausenstehender wissen wer der Lügner ist. Kann ja genauso sein das du ihn um den Code prellen wilst.Ich will dich jetzt nicht beschuldigen aber ich denke du siehst wie heikel das ist. Ich würde das jetzt mal unter was gelernt ablegen. Am besten immer schaun wie lang ist der User dabei, ist er aktiv und hat er schon positive bewertungen. Ich denke mehr sicherheit ist nicht möglich.

Schreib doch mal Amazon an. Eventuell können die Ja das Guthaben sperren.

Amazon wird sich da fein raushalten. Könnte genausogut sein, der Code funktioniert/er hat das Guthaben für etwas anderes bekommen. Wie soll Amazon da etwas nachprüfen. Wenn man wirklich rechtl. Schritte einleitet, könnte Amazon dann irgendwann mal einen Namen zu dem Code rausgeben. (ob das was hilft, oder ein vermeintlicher Betrüger mit dem Code anonym einfach weiter was anderes kauft sei mal dahin gestellt)

Avatar

GelöschterUser187136

Leider ist ein Forum immer auf Vertrauensbasis,schreib es als Lehrgeld ab.

Löse den Amazon Gutschein auf deinem Konto ein. Dann ist es wenigstens nicht weg wenn du Glück hast.

der User heißt doch Schnapper321, kein Geber321 ;). Er hat den Code geschnappt, warum erwartest du, dass er dir etwas gibt?? X)

vECNO

Löse den Amazon Gutschein auf deinem Konto ein. Dann ist es wenigstens nicht weg wenn du Glück hast.



Der Gutschein wurde doch schon eingelöst.

Avatar

GelöschterUser230129

habe grad mit dem kundencenter gesprochen eventuell ist eine rückerstattung möglich ansonsten lass ich mein konto sperren das geld wurde noch nicht eingezogen.

deletedUser230129

habe grad mit dem kundencenter gesprochen eventuell ist eine rückerstattung möglich ansonsten lass ich mein konto sperren das geld wurde noch nicht eingezogen.


Letzteres solltest du lassen - das war eine autorisierte Transaktion an Amazon, da würde nur zusätzlicher Stress+Kosten auf dich zukommen.

vECNO

Löse den Amazon Gutschein auf deinem Konto ein. Dann ist es wenigstens nicht weg wenn du Glück hast.



Der PSN Code war schon benutzt, oder ich habe ich das etwas verwechselt?^^ Er hat mit dem Amazon Gutschein bezahlt, den sollte er versuchen wieder seinem eigenen Konto gut zu schreiben.

vECNO

Löse den Amazon Gutschein auf deinem Konto ein. Dann ist es wenigstens nicht weg wenn du Glück hast.



Aber er hat geschrieben dass der Amazon Code schon beim Empfänger angekommen ist, also höchstwahrscheinlich schon eingelöst.

Avatar

GelöschterUser230129

Ja habe den code erst auf sony entertainment versucht einzulösen und danach direkt auf meiner ps 4 und das stand beide male dieser psn code wurde schon benutzt. Ich hatte ihm einen 12 Euro Amazon Gutschein geschickt.

Wow wegen 12€ so ein Aufstand, kannst ihn ja verklagen und bei der Polizei dich melden.

Mit sowas muss man immer rechnen.

Kannst ja Amazon Support anschreiben und evtl. den Code rückgängig machen. Bin der Meinung das sowas in der art mal gelesen zu haben.

soory, warum soll jetzt amazon Polizei spielen und sich einschalten? Dafür hat Amazon weder Staff noch Kompetenzen. Und wenn du dein Bankkonto für Amazon-LAstschrift sperrst, dann zahlst du höchstwahrscheinlich auch Strafgebühr für misslungene Lastschrift, und wirst bei Amazon für immer gesperrt

deletedUser230129

habe grad mit dem kundencenter gesprochen eventuell ist eine rückerstattung möglich ansonsten lass ich mein konto sperren das geld wurde noch nicht eingezogen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Erfahrungen mit Bahn - Gutschein - Tausch gegen Bonus - Punkte (eCoupons, N…2249
    2. London: MyDealz-Spartipps913
    3. Die komplett neue mydealz App - Open Beta für Android, "Private" Beta für i…6687
    4. Warnung ebay kleinanzeigenfalle1923

    Weitere Diskussionen