Betrug auf lokal.com

Hallo Mydealz Community,

Die meisten von euch haben ja den Wegfall bzw. das Ausgrenzen des Kleinanzeigen-Bereichs auf das neue Portal Lokal.com bedauert, genauso wie ich. Als alter Mydealz-Nutzer habe ich die Mydealz Kleinanzeigen gerne benutzt und habe auch noch nie Probleme, selbst bei großen Geldbeträgen, gehabt.

Nun, nach einiger Zeit, wollte ich doch mal Lokal.com ausprobieren. Meine Kleinanzeige war ein üblicher Amazon Gutschein gegen -10% Überweisung Tausch. Es hat sich dann eine Person per Privater Nachricht gemeldet, die durchaus seriös wirkte, und einige Bewertungen vorzuweisen hatte. Wir kamen ins Geschäft und ich habe ihr 117€ überwiesen.

Hier beginnt die Story: Erst dauerte es angeblich länger, bis das Geld da ist, dann wurde der Vater „unheilbar krank“ etc. pp. Die Gutscheine habe ich nie erhalten und die angeblichen Versuche, mir das Geld zurückzuüberweisen, sind alle erfolglos geblieben. Am Besten macht ihr euch selbst ein Bild und lest den Nachrichtenverlauf durch:

Meine Kleinanzeige:
de.lokal.com/i/s…489

Nachrichtenverlauf:
abload.de/img…png

Profil:
abload.de/img…png

Mir wurde über den Verlauf der Unterhaltung langsam klar, dass es sich um Betrug handelt. So viele angebliche Verzögerungen, unglückliche Umstände, nicht funktionierende Geräte etc. können kein Zufall sein. Die Ausrede "Krankheit" wird oft und gerne bei einem Online-Verkauf genutzt, um jemanden über lange Zeit hinzuhalten, das ist mir schon mal passiert. Ich war auch nicht unvorsichtig und habe im Vornherein die Bewertungen versucht "cross-zu-checken", also zu überprüfen, ob die Bewertungen von ein paar Fake-Profilen abgegeben wurden. Aber jeder der Bewerter schien selbst einige Bewertungen zu haben, ohne dass diese von den gleichen Profilen abgegeben wurden. Es schien alles echt zu sein. Leider ist Lokal.com so aufgebaut, dass man Bewertungen nicht dahingehend überprüfen kann, welche Kleinanzeige damit verbunden waren, und daher können die Bewertungen auch mit einigem Aufwand trotzdem gefälscht werden (eine große Menge Accounts erstellen, sich gegenseitig bewerten).

Als langjähriger Mydealz Nutzer zerstört das mein Vertrauen in die Kleinanzeigen-Platform und bestätigt mir, dass die Ausgliederung nicht gut war. In dieses Forum hier zu schreiben scheint mir der einzige Weg, den Vorfall einigermaßen publik zu machen. Für mich ist das sehr enttäuschend, und ich kann nur jedem davon abraten, diese Platform im Vertrauen an die alten Mydealz Kleinanzeigen zu verwenden. Ihr solltet sehr vorsichtig sein und von Vornherein einen Betrug nicht ausschließen. Bewertungen sind auf lokal.com eine Garantie für gar nichts.

Die Person hat immerhin auf alle Nachrichten geantwortet, anstatt sich nicht mehr zu melden. Wahrscheinlich hat sie noch weitere solcher Deals am laufen und versucht somit das Maximum herauszuholen, bevor sie jemand meldet oder aufdeckt. Für mich heißt das nun 117€ verloren zu haben. Lasst euch das ein Beispiel sein und begeht nicht den gleichen Fehler. Anstatt Banküberweisungen im Voraus, sollte man ein anderen Zahlungsweg finden, z.B. erst nach Erhalt der Ware zahlen, oder PayPal (nicht PayPal Friends) verwenden.

[Die Mydealz-Redaktion wünschte den Nutzernamen zu schwärzen.]

Beste Kommentare

dodo2

Auf jeden Fall Anzeige erstatten! Der Webseitenbetreiber muss dann die IP Adresse des Users der Statsanwaltschaft mitteilen und dann hat man ihn auch schon. Viele Kiddys denken, dass das Internet ein rechtsfreier Raum ist.


Die wandert bei der Staatsanwaltschaft in die Schublade, wird nach 3 Monaten wieder rausgeholt und du bekommst einen Einstellungbescheid.

Wer hat jetzt schon wieder meinen Kommentar gelöscht,Mario ?
Ist es Gotteslästerung wenn man :"
Lokal.com
Gute Idee "
schreibt.
Wenn Ihr so nen Quark produziert, dann solltet Ihr wenigstens damit leben können, das man sich darüber amüsiert !

Mario

Falls nicht, war ich mir sicher, dass ich vom TE wieder hören würde.


Woher soll der TE wissen das es überhaupt jemaden vom Support interessiert wenn niemand Antwortet
Ich hätte es wie andere hier auch so gemacht.

Zum Topic: Aber um 13€ Ersparnis zu haben hätte ich nicht 117€ an eine Wildfremde Person überwiesen.
So ein Hardcore Sparer bin ich dann doch nicht.oO

Erstens finde ich das prima, dass du dich vor 11 Tagen beim Support bei Lokal gemeldet hast und danach nicht wieder, sondern dann hier einen Thread eröffnest.



wenn ich nichts mehr höre von der hilfe, die ich mir vom personal erhofft habe, suche ich mir auch andere wege!
wenn ich dann so eine einleitung zu meinem problem lesen müsste, obwohl ich nie wieder etwas vom personal gehört habe, dann käme ich mir auch ein wenig veralbert vor.

65 Kommentare

Deine Geduld und Vertrauen möchte ich mal haben, Betrügereien hat es auch
schon genug auf myDealz gegeben, meistens bei Menschen die zu gutgläubig
waren.

Ab zur Polizei, oder in diesem Fall einen Mahnbescheid raus lassen, dazu wurde
die Tage hier schon genug geschrieben, bei einem eventuellen Betrug bei
Paypal, einfach mal den Thread hier suchen.

Ähm. Genau solche Betrügereien. Waren doch ein Grund dafür, warum man es ausgegliedert hat...

Auf jeden Fall Anzeige erstatten! Der Webseitenbetreiber muss dann die IP Adresse des Users der Statsanwaltschaft mitteilen und dann hat man ihn auch schon. Viele Kiddys denken, dass das Internet ein rechtsfreier Raum ist.

hast du nicht den namen und die stadt? evtl kannst die telefonnummer, die mutter oder sonst wen ausfindig machen?

dodo2

Auf jeden Fall Anzeige erstatten! Der Webseitenbetreiber muss dann die IP Adresse des Users der Statsanwaltschaft mitteilen und dann hat man ihn auch schon. Viele Kiddys denken, dass das Internet ein rechtsfreier Raum ist.


Die wandert bei der Staatsanwaltschaft in die Schublade, wird nach 3 Monaten wieder rausgeholt und du bekommst einen Einstellungbescheid.

Verfasser

s4da

hast du nicht den namen und die stadt? evtl kannst die telefonnummer, die mutter oder sonst wen ausfindig machen?


Der Name von der Überweisung ist ein älterer Frauenname, also kann es gut sein, dass es das Konto der Mutter ist. Jedoch ist es ein sehr gewöhnlicher Name, der also viele Google-Treffer aufwirft. Das Konto ist bei der Fidor Bank und man kann dort anscheinend mit ein bisschen Aufwand auch ein Fake Konto eröffnen. Deswegen weiß ich nicht, ob es der Echtname ist.

Puh....allein das Lesen als Außenstehender ist anstrengend genug...

Hut ab für deine Geduld

Würde morgen gleich rechtliche Schritte einleiten - als nächstes kommt dann die Katze, die todkrank ist und dann der Hund, der den Überweisungsträger aufgefressen hat....ohne Worte - hoffe für dich, dass du dein Geld zügig bekommst !

Wer hat jetzt schon wieder meinen Kommentar gelöscht,Mario ?
Ist es Gotteslästerung wenn man :"
Lokal.com
Gute Idee "
schreibt.
Wenn Ihr so nen Quark produziert, dann solltet Ihr wenigstens damit leben können, das man sich darüber amüsiert !

Was für ein ****.
geil ist auch dass er schreibt handy kaputt aber ja trotzdem ne nachricht schreibt
Zeig ihn an.

Interessanter Verlauf,
bei dem "Pech" was die Person hat, erstaunt mich eher, dass du noch antworten bekommst.
Dein Geld sehe ich leider verloren aber da du einige Infos von der Person hast, hoffe ich, dass eine Anzeige etwas bringt.
Sonst mal nach einem Telefongespräch verlangen ? Dann hast du zumindest die Nr. ( Festnetz) und vielleicht ist das Leben der Person ja wirklich etwas kompliziert zurzeit..
Wahrscheinlich wird in diesem Moment die Katze das Telefon gefressen haben, aber ein Versuch wäre es wert.
Aus eigener Erfahrung war ein Gespräch die Rettung eines "Deals" bei mir, da mir alles sehr suspekt vorkam aber sich im Nachhinein nur als großes Pech bzw. Unfähigkeit herausgestellt hat ( Selten aber soll es auch geben )

LowerHell

Wer hat jetzt schon wieder meinen Kommentar gelöscht,Mario ? Ist es Gotteslästerung wenn man :" Lokal.com Gute Idee " schreibt. Wenn Ihr so nen Quark produziert, dann solltet Ihr wenigstens damit leben können, das man sich darüber amüsiert !


Schreib mal was über Stefan Raabs Privatleben oder lade nen Bild von seiner Frau hoch - DAS gibt ärger dagegen ist das hier nüscht

mir wäre das bei der Summe zu heikel, per Überweisung zu zahlen. Lieber zahle ich bei Amazon den " Normalpreis" und habe wenigstens die Ware dann auch sicher, als 10% sparen und der Rest ist auch gleich noch mit Weg.
Ganz zu schweigen von dem Ärger und der Lebenszeit, die man hinterher damit verschwendet....

Es war aber kein MyDealzer?

udo1964

mir wäre das bei der Summe zu heikel, per Überweisung zu zahlen. Lieber zahle ich bei Amazon den " Normalpreis" und habe wenigstens die Ware dann auch sicher, als 10% sparen und der Rest ist auch gleich noch mit Weg. Ganz zu schweigen von dem Ärger und der Lebenszeit, die man hinterher damit verschwendet....



Ja okay...

Hilft Ihm jetzt hier leider nicht wirklich weiter...

Verfasser

LowerHell

Es war aber kein MyDealzer?


Nein. Habe einen geschwärzten Screenshot seines Profils in den obigen Beitrag gemacht, da sieht man, dass er einige Bewertungen hat.

udo1964

mir wäre das bei der Summe zu heikel, per Überweisung zu zahlen. Lieber zahle ich bei Amazon den " Normalpreis" und habe wenigstens die Ware dann auch sicher, als 10% sparen und der Rest ist auch gleich noch mit Weg. Ganz zu schweigen von dem Ärger und der Lebenszeit, die man hinterher damit verschwendet....



im nachhinein drauftreten ist aber nicht die feine englische @udo

Nachname beginnt mit W? Username beginnt mit einem Gebäck und endet in einer Jahreszahl?

Verfasser

b1os

Nachname beginnt mit W? Username beginnt mit einem Gebäck und endet in einer Jahreszahl?


Ja

aaaaaaaaahahahahahahaha........................Handy in Reparatur weil die Katze das Display kaputt gemacht hat...oh man, ist das erbärmlich. totale Betrügerei. Ich hoffe, dass du dein Geld noch bekommst. Ich würde auch ne Anzeige aufgeben. So kann das ja nicht weitergehen.

Gier frisst Hirn.
Nachfrage nach Amazongutscheinen ist *deutlich* höher als das Angebot.
Natürlich ruft sowas Betrüger auf den Plan.

mcpossity

Ja


Willkommen im Club. Habe mit ihm/ihr auch mehrfach erfolgreiche Transaktionen getätigt Mitte/Ende letzten Jahres. Und dann hats nicht mehr geklappt. Muss auch noch eine Anzeige stellen, kam bisher wegen Studiums noch nicht dazu. Erledige ich nächste Woche. Bei mir geht es im Endeffekt um einen Kauf im Oktober (!) letzten Jahres, Betrag höher als bei dir. Lange Hinhaltungstaktik, zwischendurch (und seit längerer Zeit) gar nicht mehr gemeldet. Der Admin hier weiß das auch. Keine Ahnung, warum sie überhaupt noch PNs usw schreiben darf. War wohl früher auch mal gesperrt hier und wurde wieder freigeschaltet.
Edit: Oh, scheint wohl ein anderer/neuer Account von ihm/ihr zu sein...

morgen ab zur Polizei und Anzeige erstatten.
sofern das nur ein Kind ist, hast du dein Geld recht schnell wieder

Verfasser

b1os

Willkommen im Club. Habe mit ihm/ihr auch mehrfach erfolgreiche Transaktionen getätigt Mitte/Ende letzten Jahres. Und dann hats nicht mehr geklappt. Muss auch noch eine Anzeige stellen, kam bisher wegen Studiums noch nicht dazu. Erledige ich nächste Woche. Bei mir geht es im Endeffekt um einen Kauf im Oktober (!) letzten Jahres, Betrag höher als bei dir. Lange Hinhaltungstaktik, zwischendurch (und seit längerer Zeit) gar nicht mehr gemeldet. Der Admin hier weiß das auch. Keine Ahnung, warum sie überhaupt noch PNs usw schreiben darf. War wohl früher auch mal gesperrt hier und wurde wieder freigeschaltet. Edit: Oh, scheint wohl ein anderer/neuer Account von ihm/ihr zu sein..


Na sieh mal einer an. Meine Vermutung war wohl genau richtig.

Habe die lokal.com Admins auch schon ca. eine Woche im Voraus benachrichtigt, dass ich das öffentlich machen werde. Habe nur eine kurze Antwort bekommen "ich habe den entsprechenden Nutzer angeschrieben.", was nichts gebracht hat.

Problem ist ja, dass man ihm keine schlechte Bewertung auf lokal.com lassen kann.

Erstens finde ich das prima, dass du dich vor 11 Tagen beim Support bei Lokal gemeldet hast und danach nicht wieder, sondern dann hier einen Thread eröffnest.

Ich hatte vor 11 Tagen den entsprechenden Nutzer angeschrieben und auch eine (für mich) plausible Antwort erhalten, warum das so schief gegangen ist. Dass du dich dann nicht mehr gemeldet hast war für mich eigentlich eher ein Zeichen, dass die ganze Sache nun vom Tisch ist - ist es aber offensichtlich wohl nicht...

Dass es in den myDealz Kleinanzeigen keinen Betrug gab, ist schlicht einfach falsch. Gerade das war mitunter einer der Gründe, weswegen die Kleinanzeigen ausgelagert wurden. Aber wir wissen ja schon, dass Lokal automatisch an allem Schuld ist, wenn etwas schief gehen sollte.

Ich habe den User jetzt ebenfalls nochmals per Mail angeschrieben, mehr kann ich auch nicht tun - einen Bann gab es eben auch noch on top.

mcpossity

Problem ist ja, dass man ihm keine schlechte Bewertung auf lokal.com lassen kann.



Wenn du es über den normalen Weg der Transaktion gemacht hättest, dann könntest du ihn auch bewerten.

udo1964

mir wäre das bei der Summe zu heikel, per Überweisung zu zahlen. Lieber zahle ich bei Amazon den " Normalpreis" und habe wenigstens die Ware dann auch sicher, als 10% sparen und der Rest ist auch gleich noch mit Weg. Ganz zu schweigen von dem Ärger und der Lebenszeit, die man hinterher damit verschwendet....


Bei Lokal ist das mehr als heikel, als die Anzeigen hier noch auf Mydealz waren, war das alles problemlos und es gab fast nie Probleme.
Danke, Mydealz.

Das es hier mehrere Fälle sind wundert mich nicht, aber im Grunde seines Herzens ist der Betrüger
eine arme Sau, er will eigentlich gar nicht betrügen, darum schreibt er auch so viel mit den
Betrogenen, sie sollen doch einfach nur auf ihr Geld verzichten dass wäre doch am einfachsten,
aber eigentlich will er nicht betrügen, aber die Verlockung als armes Würstchen hier so
einfach ab und zu ans Geld zu kommen ist so groß dass er in schwachen Momenten einfach
nicht widerstehen kann.

Fazit: Meinnnnnn Sccchhhhhaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaatttttttttttttzzzzzzzzzzzzzzz


Gollum



.


Tommyfare

Bei Lokal ist das mehr als heikel, als die Anzeigen hier noch auf … Bei Lokal ist das mehr als heikel, als die Anzeigen hier noch auf Mydealz waren, war das alles problemlos und es gab fast nie Probleme. Danke, Mydealz.


Na ja, wer betrügen will, der/die macht das überall:
mydealz.de/div…680

Tommyfare

Bei Lokal ist das mehr als heikel, als die Anzeigen hier noch auf Mydealz waren, war das alles problemlos und es gab fast nie Probleme. Danke, Mydealz.



Gefühlt jede Woche gab es ähnliche Threads zu den Kleinanzeigen, aber früher war natürlich alles besser.
Genau seine Probleme gab es öfter über die Kleinanzeigen, weil die Leute den Thread umgangen haben und es direkt über PN gemacht haben. Grundlos wurden die Kleinanzeigen nicht ausgelagert.

Verfasser

Mario

Erstens finde ich das prima, dass du dich vor 11 Tagen beim Support bei Lokal gemeldet hast und danach nicht wieder, sondern dann hier einen Thread eröffnest. Ich hatte vor 11 Tagen den entsprechenden Nutzer angeschrieben und auch eine (für mich) plausible Antwort erhalten, warum das so schief gegangen ist. Dass du dich dann nicht mehr gemeldet hast war für mich eigentlich eher ein Zeichen, dass die ganze Sache nun vom Tisch ist - ist es aber offensichtlich wohl nicht... Dass es in den myDealz Kleinanzeigen keinen Betrug gab, ist schlicht einfach falsch. Gerade das war mitunter einer der Gründe, weswegen die Kleinanzeigen ausgelagert wurden. Aber wir wissen ja schon, dass Lokal automatisch an allem Schuld ist, wenn etwas schief gehen sollte. Ich habe den User jetzt ebenfalls nochmals per Mail angeschrieben, mehr kann ich auch nicht tun - einen Bann gab es eben auch noch on top.



Gut, danke dir auf jeden Fall für deine Hilfe. Plausible Antworten hat er mir halt auch genügend gegeben... Ich habe euch nicht sofort angeschrieben sondern erst, als die Lage schon klar war und euch deshalb auch den ganzen (bis damals) Gesprächsverlauf geschickt, damit ihr euch ein Bild machen könnt, wie er die Sachen hinauszögert.

Zu Lokal.com selbst: Ich sage nicht dass die Platform am Betrug schuld ist. Ich möchte aber aufzeigen, dass es Lokal.com dem Betrüger vergleichsweise angenehm macht bzw. es dem Benutzer schwerer macht einen Betrüger zu erkennen. Anstatt euch auf die "wer ist schuld" Frage festzubeißen, könnt ihr ja mal auf die aufgezeigten Kritikpunkte eingehen:
- Bewertungen an Kleinanzeigen binden, "zurückverfolgbar"

Wenn ihr die Email-Adresse und auch die IPs habt, dann lässt sich da sicher etwas zusammen mit der Polizei machen.

mcpossity

Wenn ihr die Email-Adresse und auch die IPs habt, dann lässt sich da sicher etwas zusammen mit der Polizei machen.


Aber auch dann muss dein erster Schritt sein, zur Polizei zu gehen, da die Daten (zum Glück) nicht an jeden heraus gegeben werden dürfen.

Strafanzeige kann man in vielen Bundesländern sogar online stellen und lässt sich in wenigen Minuten erledigen. Eine Strafanzeige zeigt i.d.R. eine schnelle und effektive Wirkung und wird zudem verhindern, dass weitere Personen möglicherweise betrogen werden. Ein Mahnbescheid würde ich ebenfalls erwirken, jedoch vorher noch einmal mit Nachweis und Fristsetzung die Lieferung der gekauften Gutscheine anfordern. Auch einen Mahnbescheid kann online gestellt werden.

Zuglufttier

Auch einen Mahnbescheid kann online gestellt werden.


Und wohin würdest du den Mahnbescheid senden?

Darf ich Tipps geben?

Nein, darfst du nicht.

Wieso nicht?

Sonst wirst du gebannt.

Wieso?

Weil deine Tipps grenzwertig sind.

Auszug eines Selbstgespräches, aufgenommen am 13.04.2016 um 23:06 Uhr.

b1os

Und wohin würdest du den Mahnbescheid senden?


du musst zuerst Anzeige bei der Polizei erstatten, damit du an die Adresse/n kommst...

Man bekommt auch seine Gutscheine vom Arbeitgeber nicht mehr so geil los

Ich frage mich eh die ganze Zeit, wieso die Community nicht die Kleinanzeigen zurück erzwingt.
Ihr seid immerhin die Wurzeln der Website und ohne die gehts halt nicht.

Zuglufttier

Auch einen Mahnbescheid kann online gestellt werden.



Deswegen auch zuerst die Strafanzeige.

Die Kommentare unter diesem Beitrag wurden deaktiviert.

Top Diskussionen
  1. Günstigster Artikel Amazon Sparabo22
  2. Kurzmeldung: Redcoon stellt den Onlineshop ein (weitere Infos folgen)107130
  3. [EuGH] Schauen von illegalen Streams = Urheberrechtsverletzung1318
  4. Bahn.bonus 10€ Gutschein für 500 Punkte - wirklich NUR mit Selbstdruck?22

Weitere Diskussionen