Betrug bei Amazon Diskussion

Hallo!
Da ich eben einen "Deal" eines vermeintlich Preisfehlers bei Amazon (IPhone 6 128GB 450€) eröffnet habe bei dem man sich per Mail an den Händler wenden soll wegen Abwicklung und direkt Aufkam dass es Betrug ist würde ich gerne diskutieren wir da das Vorgehen normal ist.
Habe nämlich gesehen dass vor dem Posten mindestens 9 Leute dort gekauft haben.

Wurde dieser Account gehackt? Wie geht ein Händler dann vor? Was machen die Käufer und was macht Amazon wenn das raus kommt.

Würde mich einfach mal interessieren was so die Erfahrungen sind.

Beliebteste Kommentare

Spucha


Ja, das ist eine echte Überraschung, vor allen Dingen, wenn man hier lokale Deals aus Hannover postet
Und würdest Du Amazon Gutscheine zu akzeptablen Kursen verkaufen, dann hättest Du jetzt sogar meinen Nachnamen

X) Habe noch den Chatverlauf von damals

Sie sind nun mit Amazon von Amazon.de verbunden.
Ich:Gehackter Händler Account?
Bitte überprüfen. Da stimmt etwas nicht!!
http://www.amazon.de/gp/aag/main/ref=ol...(kompletten Link anzeigen)
Amazon:Herzlich willkommen im Live-Chat von Amazon.de.
Guten Abend Herr Hxxxx. Gerne schaue ich mir Ihr Anliegen genauer an. Einen Moment bitte.
Bitte geben Sie mir zum Datenschutzabgleich folgende Angaben:
1. Ihre E-Mail Adresse
2. Ihren Benutzernamen (den Namen unter dem Ihr Kundenkonto geführt wird)
3. Ihre Rechnungsadresse
Ich:jens.hxxxxxx@xxx.com
Wieso brauch Sie denn von mir jetzt persönliche Daten. Ich wollte doch nur etwas auffälliges melden?
Amazon:Zur Authentifizieren Ihres Kundenkontos. Damit wir sicher gehen können das Sie auch der Kontoinhaber sind.
Ich:Verstehe ich zwar nicht, aber: xxxxstr.55, 30xxx Hannover
Amazon:Ich darf wegen des Datenschutzen nur auf das Konto zugreifen wenn ich mit dem Kontoinhaber kommuniziere. Danke. Einen Moment bitte.
Um welchen Verdacht geht es den genau?
Ich:So sah die Seite eben noch aus
up.picr.de/206…jpg
jetzt steht als Händlername: "---------------------------"
Amazon:Ich kann das Bild leider nicht aufrufen.
Ich:Händlershop von ----------------------------------------
Amazon:Tut mir Leid ich brauche ein wenig mehr Infos.
Ich:Hmm, das ist aber ziemlich kompliziert, wenn das Bild von mir nicht öffnen können. Sehen Sie nicht, wie der Händler aktuell heißt? Da stehen nur Striche!!!
Am Anfang dieses Chats stand da als Händlername: "...wenden Sie sich an barbaraherzxx@gmail.com"
Amazon:Dazu bräuchte ich eine Bestellung.
Ich:??? Ich habe da nichts bestellt!! Ich habe einen Artikel gesucht und dann ist mir dieser merkwürdige Händlername aufgefallen. Und nur das wollte ich Ihnen mitteilen, damit andere Kunden nicht darauf hereinfallen
Amazon:Senden Sie mir bitte den Link des Artikels.
Ich:Das war eine Waschmachine
http://www.amazon.de/Miele-WMH120WPS-Wa...(kompletten Link anzeigen)
http://www.amazon.de/gp/node/index.html...(kompletten Link anzeigen)
Amazon:Die Waschmaschine ist derzeit nicht auf Lager. Deshalb wird kein Händlerangezeigt.
Ich: Händlershop von .,*,NEU...OVP*.*=> ***ANGEBOT 50% RABATT*** Für weitere Informationen, wenden Sie sich an:=>"BARBARAHERZxx@GMAIL.COM"*,.
Amazon:"Melden Sie sich an, um per E-Mail benachrichtigt zu werden, wenn dieser Artikel verfügbar ist. "
Es tut mir sehr leid, dass ich ihnen keine andere Lösung anbieten kann.
Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass ich den Chat beende, falls Sie nicht noch Fragen zu einem anderen Thema haben.
Amazon von Amazon.de nimmt nicht mehr am Gespräch teil.

Ja, der hat ausschließlich Gartengeräte verkauft.
Wenn dann zwischen den Rasenmähern auch noch iPhones auftauchen, dann müsste es eigentlich klar sein, dass da was nicht stimmt.
Jedes Amazon Angebot, bei dem in der Beschreibung steht, dass Du vor dem Kauf den Händler per Mail kontaktieren sollst, ist Betrug

37 Kommentare

Abwicklung ist nun einmal über Amazon.

Der Händler wird irgendwas behaupten warum der Kauf über Amazon nicht geht, bzw. verleitet dich dazu die Kaufabwicklung auf anderem Wege durchzuführen.
z.B. Überweisen sie den Betrag auf das folgende Konto... .

Meist sind das Händler die sowieso keine oder wenige Bewertungen bei Amazon haben.

Was daraus resultiert ist, das du keinen Amazonschutz hast und die Ware wahrscheinlich nicht einmal versendet wird.

Geld = weg = Betrug.


Bei Amazon melden und der Händler ist schneller gesperrt als er sich rechtfertigen kann.

Das normale Vorgehen ist, sowas erst gar nicht als Deal einzustellen
Hättest Du vorher Google genutzt und nach der bei Amazon angegebenen Mail- Adresse gesucht, dann hättest Du das hier gefunden
webcache.googleusercontent.com/search?q=cache:ku5yfs7b1WkJ:kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/miele-w-5873-wps-edition-111-waschmaschine-frontlader-a%2B%2B%2B/319169605-176-1449%3Fref%3Dsearch+&cd=1&hl=de&ct=clnk&gl=de
Der Typ hat sich also auch Ebay Kleinanzeigen geschnappt und dort seinen Spam reingeschrieben

Nächster Schritt ist dann eine Mail an
stop-spoofing@amazon.com

Da dann den Link zum Angebot reinschreiben und eine Bitte, dieses Angebot bzw. diesen Händler zu überprüfen (Text in englischer Sprache)
Es geht dann in der Regel sehr schnell und Händler und/oder Artikel sind verschwunden

Dies war aber ein Händler welcher 100% Kundenbewertungen hat und viele Sachen verkauft.
Hat 321 Bewertungen. Verkauft normal Gartengeräte

Ja, der hat ausschließlich Gartengeräte verkauft.
Wenn dann zwischen den Rasenmähern auch noch iPhones auftauchen, dann müsste es eigentlich klar sein, dass da was nicht stimmt.
Jedes Amazon Angebot, bei dem in der Beschreibung steht, dass Du vor dem Kauf den Händler per Mail kontaktieren sollst, ist Betrug

Spucha

Ja, der hat ausschließlich Gartengeräte verkauft. Wenn dann zwischen den Rasenmähern auch noch iPhones auftauchen, dann müsste es eigentlich klar sein, dass da was nicht stimmt. Jedes Amazon Angebot, bei dem in der Beschreibung steht, dass Du vor dem Kauf den Händler per Mail kontaktieren sollst, ist Betrug


Das ist mir klar. Was passiert denn mit den keine Ahnung 10-18 Leuten die bestellt haben.
Die haben ja über Amazon bestellt. Und vll nicht per Mail angefragt.

JensHS

Dies war aber ein Händler welcher 100% Kundenbewertungen hat und viele Sachen verkauft. Hat 321 Bewertungen. Verkauft normal Gartengeräte


gehackter account

JensHS

Dies war aber ein Händler welcher 100% Kundenbewertungen hat und viele Sachen verkauft. Hat 321 Bewertungen. Verkauft normal Gartengeräte



Was bringt denen das? Ändern die dann auch die Zahlungsdaten um das Geld abzugreifen?

JensHS

Was bringt denen das? Ändern die dann auch die Zahlungsdaten um das Geld abzugreifen?


Wenn man denen vorher ne Mail schreiben soll, werden die dir natürlich dann andere Zahlungsdaten schicken...

JensHS

Was bringt denen das? Ändern die dann auch die Zahlungsdaten um das Geld abzugreifen?



Ich meine wenn jemand normal bestellt. Die Bestellung kommt ja ganz normal beim seriösen Händler an. Der wundert sich dann wahrscheinlich über die Bestellung eines IPhones.

JensHS

Was bringt denen das? Ändern die dann auch die Zahlungsdaten um das Geld abzugreifen?


Der bemerkt das, storniert die Bestellungen und macht ggf. normal weiter. Nur sieht er halt nicht, wie viele per Mail "gekauft" haben.

JensHS

Was bringt denen das? Ändern die dann auch die Zahlungsdaten um das Geld abzugreifen?



Okay. Hab ja den Verkäufer angeschrieben um ihn drauf aufmerksam zu machen dass sein Account gehackt wurde.
Hab ihm natürlich auch die richtige Email geschrieben unter der er schon immer bei Amazon angemeldet war. Werde auch morgen versuchen den Händler anzurufen.
Amazon kümmert sich jetzt auch darum.

JensHS

Was bringt denen das? Ändern die dann auch die Zahlungsdaten um das Geld abzugreifen?



Du darfst nicht vergessen das heute Feiertag ist. Die Betrüger nutzen solche Tage, wie auch gerne Wochenenden, mit der "Hoffnung" der gehackte Account wird erstmal nicht entdeckt..sie stellen die Handys ein..bis morgen, wenn der reguläre VK wieder online geht, sind die Handys bereits verkauft..

JensHS

Was bringt denen das? Ändern die dann auch die Zahlungsdaten um das Geld abzugreifen?


Naja so lange sich keiner per Mail bei denen meldet und die Kohle an die anderen Konten überweist sollte es ja noch halb so schlimm sein.
Also wenn sich jemand meldet und auf einmal Geld von mir wollen würde hätte ich niemals überwiesen.

Klar wenn es nur bei einem klappt hat sich das ja schon gelohnt.
Die Arbeit hat dann leider der richtige Verkäufer bei dem erstmal die Beschwerden auflaufen und welcher die Arbeit mit dem stornieren hat.

JensHS

Was bringt denen das? Ändern die dann auch die Zahlungsdaten um das Geld abzugreifen?


Du bist recht unerfahren in solch "Dingen"..was nicht bös gemeint..diese "Unerfahrenheit" zieht sich durch die Internetgesellschaft..Dies hier ist kein Einzelfall..solche Betrugsversuche gibt es zu tausende..rechne den Schaden hoch..es geht hier um Millionen, die den unbedarften Käufern aus der Tasche gezogen wird..

Die Angebote sind ja immer noch online?! oO

Hab jetzt ne Mail an Amazon geschickt. Mal gucken, wie lange sie brauchen

JensHS

Was bringt denen das? Ändern die dann auch die Zahlungsdaten um das Geld abzugreifen?



Ich weiß schon wie das gemeint ist. Ich meine nur die Leute die über Amazon z.B. Kreditkarte zahlen haben ja Glück im Unglück.
Nur derjenige der dann auf die anderen Konten zum Beispiel überweist hat ja Pech und das Geld ist weg.

Spucha

Die Angebote sind ja immer noch online?! oO Hab jetzt ne Mail an Amazon geschickt. Mal gucken, wie lange sie brauchen


Hab die im Chat auch schon informiert.

Hab das früher auch mal im Chat versucht.
Hat ungelogen eine halbe Stunde gedauert, weil die nicht verstanden haben, was ich von ihnen wollte.
Seitdem nur noch per Mail. Tipp kam von einem netten User

Spucha

Hab das früher auch mal im Chat versucht. Hat ungelogen eine halbe Stunde gedauert, weil die nicht verstanden haben, was ich von ihnen wollte. Seitdem nur noch per Mail. Tipp kam von einem netten User



Beim ersten Mal hat die das auch nicht kapiert. Der zweite meinte sofort das wäre einfach zu billig!
Hat direkt die Fachabteilung informiert.

Also kann man abschließend sagen. Zahlt man nach dem Kauf außerhalb von Amazon ist die Kohle Weg.
Hat man per normalem Amazon Kauf und Bezahlsystem bezahlt deckt das die Amazon Garantie ab.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. 10 € Bahn eCoupon11
    2. Bet-at-home Gutschein zu verschenken77
    3. Wo sind meine PNs geblieben?1315
    4. Coupon-König schlägt dieses mal bei C&A zu77

    Weitere Diskussionen