Betrug durch Unitymedia Media Berater

24
eingestellt am 25. Jan
Bei meinen Eltern war vorletzte Woche ein Media Berater von Unity Media, seine Aussage war Sie Kontrollieren alle Kabelanschlüsse durch den Kauf von Unitymedia werden alle auf Vodafone umgestellt bla bla, meinte Eltern ließen Diesen Typen rein die Kabeldose zu Kontrollieren (er hatte einen Ausweiß von Unitymedia, das stand zumindest drauf) nach kurzer Zeit fing er an Ihnen eine Umstellung schmackhaft zu machen (sie haben Vodafone DSL ist aber gekündigt) meine Eltern verneinten das wir brauchen das nicht, wir haben gekündigt und schließen wenn notwendig alles selber ab, der Typ wollte zum Abgleich auch die IBAN was Sie ihm natürlich nicht gaben. Er war sehr Agressiv und wollte unbedingt Ihnen eine Vertragsumstellung aufschwatzen, irgendwann baten meine Eltern Ihn dann zum Verlassen der Wohnung was er auch tat, die Überraschung kam 3 Tage später per E-Mail eine Auftragsbestätigung von Unitymedia über einen Buisness Kabelvertrag 300 Light, dieser Typ muss anscheinend im Nachhinein einen Auftrag Ohne ihr Wissen aufgemacht haben (Sie haben nix unterschrieben oder Beauftragt). Ich rief bei Unitymedia an um zu erfahren was das sollte, nach längerer Zeit mit mehrfachen verbinden wurde mit eine Stonierung Bestätigt, wie kann Unitymedia solche Firmen bzw. Solche Leute Ihre Verträge verkaufen lassen (nach mehrfacher Nachfrage ob wir eine Anzeige Stellen sollen, wurde dies von der Hotline verneint Sie regeln alles selber). Unitymedia kann kein Schriftlich unterschriebener Auftrag vorliegen, sollen wir selbst zusätzlich eine Anzeige bei der Polizei stellen, wir haben leider keinen Namen der Person die Sie Betrogen hat. Diese Person hatte ein IPad mit allen möglichen Kundendaten dabei, diese können ja nur von Vodafone oder Unitymedia stammen.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Und jetzt? Gib mir meine 3 Minuten zurück.
Warum lässt man so jemanden überhaupt rein?
Ohne Ankündigung kommt jemand vorbei, der ins Haus möchte.

Das sollte wohl in jedem Alter klar sein, das das nix richtiges ist. Da kann man eher noch von Glück sprechen, das nix schlimmeres passiert ist.
24 Kommentare
Warum lässt man so jemanden überhaupt rein?
Und jetzt? Gib mir meine 3 Minuten zurück.
GelöschterUser116722225.01.2020 10:17

Warum lässt man so jemanden überhaupt rein?


Wenn man jünger ist hat man wahrscheinlich Mehr Misstrauen gegenüber solchen Personen
Bestimmt war das einer von Ranger Marketing, die sind mir schon zu meinen Telekomzeiten negativ aufgefallen
So ne penetranten Typen kenne ich sonst nur von Saturn und Media Markt.

Tipp: Immer Foto von der Person und Ausweis machen. Natürlich um Erlaubnis fragen.
Bearbeitet von: "zip1989" 25. Jan
Sowas gibts es leider bei allen Providern. Da sind Leute unterwegs die auf Provison oder mindest Vertragsabschlüsse in einer vorgegebenen Zeit abschliessen müssen.

Ich kann nicht verstehen, warum die Provider an dieser Stelle nicht eine von ihnen selbst authentifizierte Unterschrift des Kunden verlangen.

Tipp: Wenn so ein Klinkenputzer vor der Tür steht, keine Infos rausgeben. Man muss auch nicht höflich sein, einfach die Tür wieder schliessen ohne was zu sagen.
Vertrag höchst vorsorglich widerrufen.
Mir hat die Störungshotline einen angeblichen Kabelvertrag anhängen wollen. Das kam erst heraus, als die mir das Kabelmodern geschickt haben.

Ein, zwei sehr deutliche Faxe später war das für mich erledigt und das Modem steht noch hier.
Ich denke ich werde es verkaufen und für das Geld etwas schönes machen. Eine Art von spätem Ausgleich.
Normal bei denen. So kam meine Oma (94 Jahre) auch an eine 100k Leitung. Die Hotline kam gar nicht aus dem entschuldigen heraus. Lässt sich ja zum Glück alles rückgängig machen.
Sei froh, dass kein [fahrender Gauner]* bei deinen Eltern um ein Glas Wasser gebeten hat


*Ich nehme an der vormals verwendete Ausdruck war nicht erwünschst.
Na klar regeln die das selbst... Ich würde dann gleich mal nachfragen, wie das so geregelt wird, dann weißt Du für die Zukunft gleich, was der Anbieter in einem solchen Fall für angemessen hält. Für zukünftige Geschäftsabschlüsse evtl. eine wichtige Erkenntnis.
Vielleicht noch als Info: die Dame von der Unitymedia Business Hotline meinte ab März wenn der Merger mit Vodafone offiziell durch ist werden alle Vodafone DSL Kunden umgestellt von DSL auf Kabel
Bearbeitet von: "sergejds" 25. Jan
Tl;dr
Ohne Ankündigung kommt jemand vorbei, der ins Haus möchte.

Das sollte wohl in jedem Alter klar sein, das das nix richtiges ist. Da kann man eher noch von Glück sprechen, das nix schlimmeres passiert ist.
sergejds25.01.2020 11:21

Vielleicht noch als Info: die Dame von der Unitymedia Business Hotline …Vielleicht noch als Info: die Dame von der Unitymedia Business Hotline meinte ab März wenn der Merger mit Vodafone offiziell durch ist werden alle Vodafone DSL Kunden umgestellt von DSL auf Kabel



Das kann man nicht einfach so machen. Der Kunde muss zustimmen.
jetzteinandererNick25.01.2020 10:42

Vertrag höchst vorsorglich widerrufen.Mir hat die Störungshotline einen a …Vertrag höchst vorsorglich widerrufen.Mir hat die Störungshotline einen angeblichen Kabelvertrag anhängen wollen. Das kam erst heraus, als die mir das Kabelmodern geschickt haben.Ein, zwei sehr deutliche Faxe später war das für mich erledigt und das Modem steht noch hier.Ich denke ich werde es verkaufen und für das Geld etwas schönes machen. Eine Art von spätem Ausgleich.



Viel spass beim zahlen des Modems! Etwas zu verkaufen, was nicht dir gehört ist schon ziemlich dreist.
jetzteinandererNick25.01.2020 10:42

Vertrag höchst vorsorglich widerrufen.Mir hat die Störungshotline einen a …Vertrag höchst vorsorglich widerrufen.Mir hat die Störungshotline einen angeblichen Kabelvertrag anhängen wollen. Das kam erst heraus, als die mir das Kabelmodern geschickt haben.Ein, zwei sehr deutliche Faxe später war das für mich erledigt und das Modem steht noch hier.Ich denke ich werde es verkaufen und für das Geld etwas schönes machen. Eine Art von spätem Ausgleich.



Dein Vorgehen funktioniert zwar, aber eigentlich widerrufst du keinen Vertrag, denn du hast ja gar keinen Vertrag abgeschlossen. Jemand anders behauptet, dass du einen abgeschlossen hättest. Das müsste betrug oder sonst was sein.
sergejds25.01.2020 11:21

Vielleicht noch als Info: die Dame von der Unitymedia Business Hotline …Vielleicht noch als Info: die Dame von der Unitymedia Business Hotline meinte ab März wenn der Merger mit Vodafone offiziell durch ist werden alle Vodafone DSL Kunden umgestellt von DSL auf Kabel



Das ist mal ne gute Nachricht, haben seit 30 Jahren keinen Kabelanschluss, weil die Straße damals nicht angeschlossen wurde. Dann kann ich ja damit rechnen, dass Vodafone dann hier demnächst das Buddeln anfängt.
MortiSupporti25.01.2020 13:22

Dein Vorgehen funktioniert zwar, aber eigentlich widerrufst du keinen …Dein Vorgehen funktioniert zwar, aber eigentlich widerrufst du keinen Vertrag, denn du hast ja gar keinen Vertrag abgeschlossen. Jemand anders behauptet, dass du einen abgeschlossen hättest. Das müsste betrug oder sonst was sein.


Ich weiß, dass ich keinen Vertrag habe und habe den, laut Vodafone gebuchten, deswegen nur rein vorsorglich widerrufen um keine Fristen zu versäumen.

Jimmy_Bondi25.01.2020 13:03

Viel spass beim zahlen des Modems! Etwas zu verkaufen, was nicht dir …Viel spass beim zahlen des Modems! Etwas zu verkaufen, was nicht dir gehört ist schon ziemlich dreist.


Das ist jetzt mehr als 6 Monate her und ich habe Vodafone wiederholt darauf hinwiesen das Modem abzuholen und mir ist klar, dass ich zur Aufbewahrung verpflichtet bin und kein Eigentum daran habe Theorie und Praxis und so...
Bearbeitet von: "jetzteinandererNick" 25. Jan
jetzteinandererNick25.01.2020 14:15

Ich weiß, dass ich keinen Vertrag habe und habe den, laut Vodafone …Ich weiß, dass ich keinen Vertrag habe und habe den, laut Vodafone gebuchten, deswegen nur rein vorsorglich widerrufen um keine Fristen zu versäumen.



Ich hab auch nicht dein Vorgehen kritisiert. Das ist für dich der völlig richtige Weg. Leider wird tuen diverse Unternehmen ja so, als sei das ein gültiger Vertrag.
MortiSupporti25.01.2020 14:16

Ich hab auch nicht dein Vorgehen kritisiert. Das ist für dich der völlig r …Ich hab auch nicht dein Vorgehen kritisiert. Das ist für dich der völlig richtige Weg. Leider wird tuen diverse Unternehmen ja so, als sei das ein gültiger Vertrag.


Kein Ding, wir sollten uns auch nicht für alles entschuldigen.
Ich habe es nicht als Kritik wahrgenommen und selbst wenn, das war ein korrekter und nötiger Hinweis.

In meinem Fax habe ich Vodafone auch darauf hingewiesen, dass wir keinen Vertrag haben und mir zur Wahrung meiner rechtlichen Position den ggf redundanten Widerruf erklärt. Damit sollte mir vor Gericht nichts mehr passieren können.
Jimmy_Bondi25.01.2020 13:03

Viel spass beim zahlen des Modems! Etwas zu verkaufen, was nicht dir …Viel spass beim zahlen des Modems! Etwas zu verkaufen, was nicht dir gehört ist schon ziemlich dreist.


Verkaufen ist wirklich nicht gut, man kann denen aber Kosten für die Lagerung in Rechnung stellen
jetzteinandererNick25.01.2020 14:15

Ich weiß, dass ich keinen Vertrag habe und habe den, laut Vodafone …Ich weiß, dass ich keinen Vertrag habe und habe den, laut Vodafone gebuchten, deswegen nur rein vorsorglich widerrufen um keine Fristen zu versäumen.Das ist jetzt mehr als 6 Monate her und ich habe Vodafone wiederholt darauf hinwiesen das Modem abzuholen und mir ist klar, dass ich zur Aufbewahrung verpflichtet bin und kein Eigentum daran habe Theorie und Praxis und so...



Hast doch n rücksendeschein mit dem modem bekommen. Schick es kostenlos zuruck und gut ist
Backautomat25.01.2020 10:18

Und jetzt? Gib mir meine 3 Minuten zurück.


Viel wichtiger ist doch, was hättest du dem netten "Servicetechniker" denn zu Essen und Trinken kredenzt?
okolyta25.01.2020 18:05

Viel wichtiger ist doch, was hättest du dem netten "Servicetechniker" denn …Viel wichtiger ist doch, was hättest du dem netten "Servicetechniker" denn zu Essen und Trinken kredenzt?


Hmm, also wenn er kein Mettbrötchen mit Mett, Pfeffer, Salz und dick Zwiebel essen würde... Dann wahrscheinlich eine Ohrenschelle a la Bud Spencer
Backautomat25.01.2020 18:59

Hmm, also wenn er kein Mettbrötchen mit Mett, Pfeffer, Salz und dick …Hmm, also wenn er kein Mettbrötchen mit Mett, Pfeffer, Salz und dick Zwiebel essen würde... Dann wahrscheinlich eine Ohrenschelle a la Bud Spencer


Wenn du aber 3 Minuten brauchst um diesen einen Text zu lesen, hat der "Servicetechniker" sich in deiner Küche bereits etwas zu Essen gemacht, bis du überhaupt ein 'Hallo' heraus bekommst.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler