„Betrüger“ Warum handelt Ebay nicht?

38
eingestellt am 25. Feb
Servus...

Im Moment rege ich mich tierisch über einen bei Ebay aktiven Betrüger auf.
Er verkauft etliche Nintendo Switch Konsolen.
Warum Betrüger?
Die Preise die unterschiedlich schwanken, er klaut Fotos von anderen und schneidet diese zurecht und die Beschreibung ist Wirrwarr.
Ich habe ihn bereits gestern gemeldet, eine Mail an Ebay geschrieben und sogar angerufen. Die Dame meinte gestern, dass sie das weiterleitet. Heute ist immer noch alles online. Warum reagiert man bei solch offensichtlichen Fällen nicht sofort und sperrt das Mitglied? Müssen zuerst Leute um ihr Geld gebracht werden.

Art 164093673693 führt zu einer von seinen vielen Aktionen.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Schick die Info dem Finanzamt, die reagieren meist schneller.
Also wäre ich der Verkäufer würde ich wenn überhaupt dich anzeigen wegen Verleumdung Kein einziger Beweis. Viele Konsolen zu verkaufen heißt nichts.
bigmoh1925.02.2020 21:08

Mit welcher Begründung? Findest Du das Treiben etwa ok?


Ist mir doch sowas von Latte was der da macht. Meinste wieviele krumme Dinger auf der Welt gerade gedreht werden...

Wenn man seine kostbare Zeit (ok bei dir wohl anscheinend nicht) für so einen Mist investiert, tust du mir echt verdammt leid...
Bearbeitet von: "Mitleser80" 25. Feb
38 Kommentare
EBay Kleinanzeigen ... kann oder tut nix dagegen .... interessiert die null ....
Sind doch alle wesentlichen Warnsignale da? Wenig Bewertungen, nur neue Produkte und nur Zahlung Überweisung. Da sollte man doch von vornherein nichts kaufen?
cilius25.02.2020 20:00

Sind doch alle wesentlichen Warnsignale da? Wenig Bewertungen, nur neue …Sind doch alle wesentlichen Warnsignale da? Wenig Bewertungen, nur neue Produkte und nur Zahlung Überweisung. Da sollte man doch von vornherein nichts kaufen?


Ja aber es gibt auch unerfahrene Menschen.
Wobei bei genauerer Betrachtung KÖNNTE er auch einfach beim Real Familien Shopping zugeschlagen haben. Nur wird kaum jemand mit Verstand bei jemand mit zu geringen Bewertungen per Überweisung zahlen. Dafür ist die Ersparnis ja auch einfach zu gering.
bigmoh1925.02.2020 20:01

Ja aber es gibt auch unerfahrene Menschen.


Die lernen dadurch. Und vergleichsweise billig.
cilius25.02.2020 20:04

Die lernen dadurch. Und vergleichsweise billig.


Mag sein. Aber wenn man denen das ersparen kann durch frühzeitige Meldung..

Real Aktion naja, für mich sieht das stark nach einem Betrüger aus.
cilius25.02.2020 20:03

Wobei bei genauerer Betrachtung KÖNNTE er auch einfach beim Real Familien …Wobei bei genauerer Betrachtung KÖNNTE er auch einfach beim Real Familien Shopping zugeschlagen haben. Nur wird kaum jemand mit Verstand bei jemand mit zu geringen Bewertungen per Überweisung zahlen. Dafür ist die Ersparnis ja auch einfach zu gering.



Könnte gut sein. Er hat nämlich auch entsprechende Coupons verkauft:
ebay.de/itm…QSZ
Schick die Info dem Finanzamt, die reagieren meist schneller.
Also wäre ich der Verkäufer würde ich wenn überhaupt dich anzeigen wegen Verleumdung Kein einziger Beweis. Viele Konsolen zu verkaufen heißt nichts.
mazepan25.02.2020 20:18

Schick die Info dem Finanzamt, die reagieren meist schneller.


Ich glaube die haben derzeit alle Hände voll zutun.
Sowas muss durch Ebay absolut unterbunden werden. Es sprechen nun mal einige Indizien dafür, dass es sich hier um einen Betrüger handelt. Und selbst wenn es nicht so wäre, warum lässt Ebay zu, dass so viele Konsolen durch eine PrivatPerson eingestellt werden? Durch verschiedene Preise und Überschriften manipuliert er das System, dass das einstellen identischer Angebote verhindern soll.
Und Ebay guckt einfach zu.
DealBen25.02.2020 20:21

Also wäre ich der Verkäufer würde ich wenn überhaupt dich anzeigen wegen Ve …Also wäre ich der Verkäufer würde ich wenn überhaupt dich anzeigen wegen Verleumdung Kein einziger Beweis. Viele Konsolen zu verkaufen heißt nichts.


Gibt ja genug Abmahn Anwälte die genau so welche Leute suchen und diese dann wegen Gewerblichen Handels dran Kriegen


bigmoh1925.02.2020 20:24

Ich glaube die haben derzeit alle Hände voll zutun. Sowas muss durch Ebay …Ich glaube die haben derzeit alle Hände voll zutun. Sowas muss durch Ebay absolut unterbunden werden. Es sprechen nun mal einige Indizien dafür, dass es sich hier um einen Betrüger handelt. Und selbst wenn es nicht so wäre, warum lässt Ebay zu, dass so viele Konsolen durch eine PrivatPerson eingestellt werden? Durch verschiedene Preise und Überschriften manipuliert er das System, dass das einstellen identischer Angebote verhindern soll.Und Ebay guckt einfach zu.


Ebay Verdient damit sein Geld, läuft halt alles auf die Verkaufsprovision, wieso sollte Ebay also ihre eigenen Umsätze kaputt machen, und dann auch noch Geld Investieren um so welche Leute von der Plattform fern zu halten.
Bearbeitet von: "Evilgod" 25. Feb
donjohnson25.02.2020 20:13

Könnte gut sein. Er hat nämlich auch entsprechende Coupons v …Könnte gut sein. Er hat nämlich auch entsprechende Coupons verkauft:https://www.ebay.de/itm/Real-Family-and-Friends-Coupon-29-02-Und-02-03-20/164072392774?hash=item26337a0846:g:T-8AAOSw4tJeSQSZ


Dann bleibt zu hoffen, dass sich das Finanzamt meldet. Knapp 40 Nintendo Switch, da kann sich keiner von wegen keine Gewinnerzielungsabsicht rausreden...
Wäre ich Ebay, dann würde ich das auch nicht auf Zuruf entfernen. Unterschiedliche Preise? Na und? Kopierte Fotos? Mag sein. Wirre Beschreibung? Nein. Zudem hat er auch Anfang Januar schon Switches verkauft, dafür auch teils Bewertungen erhalten. Danach waren's dann einige Real-Couponheftchen, und das zeigt ja an, wo er möglicherweise günstig an seine Verkaufsware herankommt. Da müsste sich schon ein Käufer beschweren oder betrogen fühlen, bevor da was in Gang kommen kann.
nafspa1225.02.2020 20:23

Dann bleibt zu hoffen, dass sich das Finanzamt meldet. Knapp 40 Nintendo …Dann bleibt zu hoffen, dass sich das Finanzamt meldet. Knapp 40 Nintendo Switch, da kann sich keiner von wegen keine Gewinnerzielungsabsicht rausreden...


Wahrscheinlich hat er das eher gemacht um in den Suchergebnissen nach oben zu rutschen. Das Finanzamt freut sich bestimmt trotzdem. :-)
lolnickname25.02.2020 20:31

Kommentar gelöscht


Wer er nachweisen kann, dass er selbst mehr gezahlt hat, als er einnimmt, dann sicher. So doof sind die beim Finanzamt nicht. Und wenn dann halt entsprechend oft vom Real vom Konto abgebucht wurde, fällt die Argumentation halt in sich zusammen.
Okay, das mit den verkauften Real Coupons ist mir entgangen. Angenommen es ist kein Betrüger. Dennoch spamt der Typ Ebay voll mit seinem schwarz Gewerbe. Warum hören wir nicht alle auf mit arbeiten und verdienen unser Geld schwarz durch Switches und was es sonst noch so gibt bei Real.
bigmoh1925.02.2020 20:34

Okay, das mit den verkauften Real Coupons ist mir entgangen. Angenommen es …Okay, das mit den verkauften Real Coupons ist mir entgangen. Angenommen es ist kein Betrüger. Dennoch spamt der Typ Ebay voll mit seinem schwarz Gewerbe. Warum hören wir nicht alle auf mit arbeiten und verdienen unser Geld schwarz durch Switches und was es sonst noch so gibt bei Real.


Neidisch?
bigmoh1925.02.2020 20:34

Okay, das mit den verkauften Real Coupons ist mir entgangen. Angenommen es …Okay, das mit den verkauften Real Coupons ist mir entgangen. Angenommen es ist kein Betrüger. Dennoch spamt der Typ Ebay voll mit seinem schwarz Gewerbe. Warum hören wir nicht alle auf mit arbeiten und verdienen unser Geld schwarz durch Switches und was es sonst noch so gibt bei Real.


Vollgespammt ist Ebay sowieso schon seitens der Händler mit ihren Zigfacheinstellungen desselben Artikels. Da trägt der kleine "Privathändler" nichts Wesentliches dabei. Klar kann man hinterfragen, was er da macht, welchen Gewinn er erzielt und daß er das mutmaßlich nicht versteuert. Muss man ihn halt anzeigen.
Im Moment rege ich mich tierisch über einen bei Ebay aktiven Betrüger auf.

Frage mich wer mir eher leid tun soll, die potentiellen Käufer oder Leute wie du
Mitleser8025.02.2020 21:07

Im Moment rege ich mich tierisch über einen bei Ebay aktiven Betrüger a …Im Moment rege ich mich tierisch über einen bei Ebay aktiven Betrüger auf.Frage mich wer mir eher leid tun soll, die potentiellen Käufer oder Leute wie du


Mit welcher Begründung? Findest Du das Treiben etwa ok?
bigmoh1925.02.2020 21:08

Mit welcher Begründung? Findest Du das Treiben etwa ok?


Ist mir doch sowas von Latte was der da macht. Meinste wieviele krumme Dinger auf der Welt gerade gedreht werden...

Wenn man seine kostbare Zeit (ok bei dir wohl anscheinend nicht) für so einen Mist investiert, tust du mir echt verdammt leid...
Bearbeitet von: "Mitleser80" 25. Feb
Mitleser8025.02.2020 21:11

Ist mir doch sowas von Latte was der da macht. Meinste wieviele krumme …Ist mir doch sowas von Latte was der da macht. Meinste wieviele krumme Dinger auf der Welt gerade gedreht werden...Wenn man seine kostbare Zeit (ok bei dir wohl anscheinend nicht) für so einen Mist investiert, tust du mir echt verdammt leid...


Sorry, aber so ein Schwachsinn.
Fällt mir nur das hier zu ein, so einer bist du sicherlich

Mitleser8025.02.2020 21:16

Fällt mir nur das hier zu ein, so einer bist du sicherlich [Video]


Shark, bist du es(confused)
ist doch nur ein kleiner Fisch, es werden viel Größere sachen auf Ebay gedreht, ich sag nur Lieferando.
bigmoh1925.02.2020 20:24

Ich glaube die haben derzeit alle Hände voll zutun. Sowas muss durch Ebay …Ich glaube die haben derzeit alle Hände voll zutun. Sowas muss durch Ebay absolut unterbunden werden. Es sprechen nun mal einige Indizien dafür, dass es sich hier um einen Betrüger handelt. Und selbst wenn es nicht so wäre, warum lässt Ebay zu, dass so viele Konsolen durch eine PrivatPerson eingestellt werden? Durch verschiedene Preise und Überschriften manipuliert er das System, dass das einstellen identischer Angebote verhindern soll.Und Ebay guckt einfach zu.


Wie kann man sich darüber so echauffieren? EBay interessiert natürlich nicht wie viele Artikel Personen verkaufen. EBay ist ein Konzern und erhält pro Artikel Geld. Je mehr Verkäufe desto besser, die werden daran sicher keinen Hindern. Auch liegt es nicht in Ihrem Interesse Betrug nachhaltig zu unterbinden. Das wäre ein viel zu hoher Aufwand.
Der Typ ist ein in jedem Fall Depp, denn die Gefahr abgemahnt zu werden ist ultra-hoch.

"Unterbinden" kann man sowas durch Meldung an Ebay selten, was meiner Erfahrung nach am effektivsten ist, ist die Meldung

- über das VERI-Programm von Ebay wegen Urheberrechtsverstoß (nur wenn man der tatsächliche Rechteinhaber an den Bildern ist)
- wegen doppelter/identischer Angebote
- wegen Gebührenumgehung (hier hat er wohl Platzhalter aus der letzten 2€ Verkaufsgebühr-Aktion verwendet anstatt ein einziges Angebot mit mehreren verfügbaren Exemplaren einzustellen). Wenn Ebay um Gebühren gebracht werden verstehen sie in der Regel keinen Spaß
Als ob der 40 Switches daheim hat.. Der will einfach nur gelistet sein, sodass seine Chancen höher sind, das Käufer darauf bieten.. evtl. bietet er einfach mit einem 2. Account auf seinen Wunschpreis und bricht die Transaktion ab, wenn der Preis nicht erzielt wurde
Leute mit zuviel Zeit und der guten alten Blockwartmentalität
nafspa1225.02.2020 20:23

Dann bleibt zu hoffen, dass sich das Finanzamt meldet. Knapp 40 Nintendo …Dann bleibt zu hoffen, dass sich das Finanzamt meldet. Knapp 40 Nintendo Switch, da kann sich keiner von wegen keine Gewinnerzielungsabsicht rausreden...


Gewinnerzielungsabsicht ist nicht das einzige Kriterium für ein Gewerbe. Nicht umsonst hat eBay einen Zähler von 300 Artikeln pro Monat.

Vielleicht solltest du nochmal nachschauen, wann ein Gewerbe beginnt. Durch günstig kaufen und teurer verkaufen schonmal nicht.
BlackNero26.02.2020 07:10

Gewinnerzielungsabsicht ist nicht das einzige Kriterium für ein Gewerbe. …Gewinnerzielungsabsicht ist nicht das einzige Kriterium für ein Gewerbe. Nicht umsonst hat eBay einen Zähler von 300 Artikeln pro Monat.Vielleicht solltest du nochmal nachschauen, wann ein Gewerbe beginnt. Durch günstig kaufen und teurer verkaufen schonmal nicht.


Lass diese Halbwahrheiten. Alles was billig eingekauft um anschließend teuerer (mit Gewinn) veräußert zu werden, ist steuerpflichtig. EBay regelt mit ihren Limits sicherlich nicht die Steuergesetze.

Und an dieser Stelle möchte ich eins nochmal anmerken. Ich habe diese Diskussion nicht eröffnet um seine Schwarzarbeit auszudiskutieren, sondern lediglich weil den Verdacht hatte, und vielleicht Immernoch habe, dass es sich hierbei um einen Betrüger handelt der andere um ihr Geld bringen will. Ich bin immer noch der Meinung, dass hier nicht alles mit rechten Dingen läuft.
bigmoh1926.02.2020 08:02

Lass diese Halbwahrheiten. Alles was billig eingekauft um anschließend …Lass diese Halbwahrheiten. Alles was billig eingekauft um anschließend teuerer (mit Gewinn) veräußert zu werden, ist steuerpflichtig. EBay regelt mit ihren Limits sicherlich nicht die Steuergesetze.Und an dieser Stelle möchte ich eins nochmal anmerken. Ich habe diese Diskussion nicht eröffnet um seine Schwarzarbeit auszudiskutieren, sondern lediglich weil den Verdacht hatte, und vielleicht Immernoch habe, dass es sich hierbei um einen Betrüger handelt der andere um ihr Geld bringen will. Ich bin immer noch der Meinung, dass hier nicht alles mit rechten Dingen läuft.


Steuerpflicht hat nichts mit Gewerbe zu tun. Einkommen muss man versteuern. Aber weil ich ein Ticket teurer verkaufe als eingekauft, hab ich kein Gewerbe. Und bei 3 Tickets auch nicht. Und bei 10 Tickets auch nicht.
BlackNero26.02.2020 09:12

Steuerpflicht hat nichts mit Gewerbe zu tun. Einkommen muss man …Steuerpflicht hat nichts mit Gewerbe zu tun. Einkommen muss man versteuern. Aber weil ich ein Ticket teurer verkaufe als eingekauft, hab ich kein Gewerbe. Und bei 3 Tickets auch nicht. Und bei 10 Tickets auch nicht.


Steuerpflicht hat mit Einkommen zutun. Und Einkommen entsteht auch aus einem Gewerbe. Im Gesetz ist weder ein Betrag, noch eine Anzahl festgelegt. Kaufst du ein Ticket für 50 Euro und verkaufst es für 100 Euro, bist du durchaus Steuerpflichtig.
Aber es ist jetzt auch egal. Ich bin kein Jurist und das sind nur die Erfahrungen die ich selbst 2 Jahre lang als Gewerbetreibender gemacht habe.
Na ja, der Account stinkt schon ganz schön, das stimmt.

Ansonsten......Ebay hat immer gut, gerne und vor allem auch wissentlcih an Betrug mitverdient. Markenfälschungen, Memory Hacks etc. etc., da wird man zig Milliionen dran verdient haben.
Und man muss ja auch immer berücksichtigen, dass es absolut nicht im Interesse von Ebay ist, wenn es gar keinen Betrug gäbe....Stichwort PayPal, Käuferschutz.

bigmoh1926.02.2020 09:20

Steuerpflicht hat mit Einkommen zutun. Und Einkommen entsteht auch aus …Steuerpflicht hat mit Einkommen zutun. Und Einkommen entsteht auch aus einem Gewerbe. Im Gesetz ist weder ein Betrag, noch eine Anzahl festgelegt. Kaufst du ein Ticket für 50 Euro und verkaufst es für 100 Euro, bist du durchaus Steuerpflichtig. Aber es ist jetzt auch egal. Ich bin kein Jurist und das sind nur die Erfahrungen die ich selbst 2 Jahre lang als Gewerbetreibender gemacht habe.



Was die Voraussetzungen für ein Gewerbe sind kann, ja jeder selber nachschauen.
Aber dein Ticket....das ist eigentlich ein interessanter Fall. Wenn ich etwas privat kaufe und verkaufe gilt ja als noramle Spekulationsfrist zwölf Monate.
In dem Fall mit dem Ticket wäre aber maßgeblich, warum du gekauft hast. Hast du es gekauft, weil du damit von vornherein Gewinn machen wolltest oder wolltest du eigentlich dahin und hast dann keine Zeit mehr. Im zweiten Fall wäre es auch bei Gewinn nicht steuerpflichtig.
cilius25.02.2020 20:03

Wobei bei genauerer Betrachtung KÖNNTE er auch einfach beim Real Familien …Wobei bei genauerer Betrachtung KÖNNTE er auch einfach beim Real Familien Shopping zugeschlagen haben. Nur wird kaum jemand mit Verstand bei jemand mit zu geringen Bewertungen per Überweisung zahlen. Dafür ist die Ersparnis ja auch einfach zu gering.



Klingt durchaus nachvollziebar, zumal er auch nur mit Sofort-Kauf verkauft. Wenn ich drüber nachdenke, durchaus plausibel. Selbst bei 40 Konsolen würde er mit einer einmaligen Aktion natürlich nicht unter die Defintion des Gewerbes fallen, da es an der Dauerhaftigkeit fehlt.
Zu versteuern wäre der Gewinn natürlich, da er die ja vergünstigt einkauft, um sie teurer zu verkaufen.

Was konnte man denn mit den Teilen sparen und wie wra dann der mögliche Einkaufspreis? 20%?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler