Betrugsmasche: Gutscheinverkauf

.

Immer dieses Löschen:

Augen auf beim Gutscheinverkauf..

liebe MyDealzer, wollte nur den ein oder anderen vor seiner eigener Gutmütigkeit warnen.
Habe meinen MM-Gutschein aus der EM-Aktion über eine Internetplatform verkauft - die nette Käuferin benötigte ihn für den Geburtstag Ihrer Freundin.
Zahlung per Überweisung - der Geburtstag sei aber schon morgen.
Name, Adresse und Screenshot der Überweisung (Volksbank) genügten - ich habe den Code versendet.

Das Geld kam leider nie an - habe mittlerweile bereits Mitleidende der gleichen Betrügerin gefunden.

Falls hier jmd. ähnliches erlebt hat meldet Euch doch einfach.
Für den Rest: Erst das Geld - dann die Ware
- Sebastian3

Beste Kommentare

Es gibt genügend Menschen in Deutschland, die nicht hinter jeder Sache einen Betrug oder hinter jedem Menschen einen Betrüger sehen. Und diese Menschen sind denke ich in der Mehrheit und da ist nichts Schlimmes dabei.
Diese Menschen dann immer als Vollidiot darzustellen halte ich für stark überzogen, denn dann habt ihr als Mydealzer sicherlich auch viele Vollidioten in der Verwandtschaft und im Freundeskreis.

Diese Angewohnheit den Text zu löschen wenn einem etwas nicht passt, ist einfach nur lächerlich und kindisch.

Passt aber zu denen, die für das Leben zu .... sind.

Burby123

selber Schuld, nie per Screen verkaufen...


Aber die Freundin hatte doch Geburtstag...

Verfasser

Crythar

Es gibt genügend Menschen in Deutschland, die nicht hinter jeder Sache einen Betrug oder hinter jedem Menschen einen Betrüger sehen. Und diese Menschen sind denke ich in der Mehrheit und da ist nichts Schlimmes dabei.Diese Menschen dann immer als Vollidiot darzustellen halte ich für stark überzogen, denn dann habt ihr als Mydealzer sicherlich auch viele Vollidioten in der Verwandtschaft und im Freundeskreis.


Absolut korrekt. Es war clever gemacht, T-Online Mailadresse, geschrieben via Handy-App und später am PC, Screenshot der Volksbank und der Betrag nicht so hoch dass man große Bedenken hat.
Aus Fehlern lernt man - passiert mir sicherlich kein zweites Mal.
Mich ärgert das verlorene Geld nicht sonderlich - eher ärgere ich mich darüber, dass der Täter wohl ungestraft davon kommt und es schon min. 2 mitgeschädigte Verkäufer gibt.
Anzeige habe ich aufgegeben, wer mehr Informationen braucht PN.
Bin raus hier.
Bearbeitet von: "zimb0" 25. Jul 2016

47 Kommentare

selber Schuld, nie per Screen verkaufen...

Burby123

selber Schuld, nie per Screen verkaufen...


Aber die Freundin hatte doch Geburtstag...

Erst das Geld - dann die Ware



Muss man jetzt schon auf Selbstverständlichkeiten hinweisen?

PaoloGregory

Aber die Freundin hatte doch Geburtstag...


Und du als Clown warst eingeladen

Wenns möglich ist, immer innerhalb einer Bank bleiben. Dann ist das Geld sofort da. 2-3 Konten hat man ja als Mydealzer in der Regel. Oftmals ist da dann vielleicht das richtige Konto dabei.

Verfasser

Könnt das ganze auch ins lächerliche ziehen. Wollte nur andere Verkäufer warnen.

Burby123

selber Schuld, nie per Screen verkaufen...


Ist ja nicht so, dass das auch andauernd gesagt wird aber gut leute

Ich kann dir die Email von einem nigerianischen Prinzen weiterleiten, damit kannst du den Verlust tausendfach wieder ausgleichen. Kann ich selber nicht machen, weil mein ganzes Geld bei einem anderen Prinzen investiert ist. Aber ich hab schon mal das M6 Cabrio verbindlich bestellt - das sind dann ja Pienatz.

PaoloGregory

Aber die Freundin hatte doch Geburtstag...


Wenn du deinen Führerschein bekommst trete ich auch auf.

Meine Freundin dankt. Endlich kann ich mir Star Wars Battlefront für lau besorgen.

Burby123

selber Schuld, nie per Screen verkaufen...


Mein Pferd heute auch,Miau,Miau...

Verfasser

ach wisst ihr was..

Welch reisserischer Titel für Gutgläubigkeit...

zimb0

ach wisst ihr was..


Ja, wir können dich alle mal am Gutschein lecken...

Verfasser

zimb0

ach wisst ihr was..


Richtig, aber zieh dir vorher am Besten noch ne Pizza rein!

zimb0

ach wisst ihr was..


Ja, aber nur wenn du mir vorher einen Pizza.de Gutschein schickst....

suche lustige Leute ohne Beschäftigung die hier einfach ein paar dämliche Sachen kommentieren.Legt doch einfach mal los, ich freue mich über sinnlose Kommentare. Danke!!


Was du eigentlich suchst, ist eine Pussy-Großpackung Flenntaschentücher.

Du hast extrem naiv gebaut und braucht noch ein bisschen ei-ei, Welt so böse, lieber Bub? Das hol' dir doch lieber woanders. Kannst natürlich die anderen dämlich nennen, aber so eine Reaktion nach diesem Versagen deinerseits lässt wenig für deine Zukunft hoffen. Schade, aber wenn es nur lernfähige Menschen gäbe, würden die sich ja nicht mehr von dir unterscheiden

Klapsmühle Wandertag?

Verfasser

suche lustige Leute ohne Beschäftigung die hier einfach ein paar dämliche Sachen kommentieren.Legt doch einfach mal los, ich freue mich über sinnlose Kommentare. Danke!!



Ganz genau. Viele hatten bei der GS-Aktion mitgemacht - der einzige Grund weshalb ich den Beitrag eröffnet hatte war um andere Verkäufer zu warnen. Nur dumme Kommentare muss ich mir dafür nicht geben.

Du kannst dir nicht vorstellen wie mir die 45 Euro am Popo vorbei gehen.
Bearbeitet von: "zimb0" 25. Jul 2016

zimb0

Wollte nur andere Verkäufer warnen.


Leute mit einem bisschen Grips lassen sich auf sowas nicht sein.
Leute ohne schauen immer erst dann nach wenn es zu spät ist.
Bearbeitet von: "Amselchen" 25. Jul 2016

Back to Topic:
Das mit den Screen von der Überweisung hatte auch einmal jemand bei mir probiert, als ich das abgelehnt hatte und sogar angeboten habe die Ware gegen Bares selber vorbeizubringen, kam keine Antwort mehr....

Bearbeitet von: "NeoGeo1" 25. Jul 2016

Was hat man denn hier schönes verpasst?

Man kann den Code doch nur online einlösen, oder?

Dann kann man doch Anzeige wegen Betruges stellen und die Polizei ermittelt dann, wer den Gutschein eingelöst hat. Irgendwo muss MM die Ware ja auch hinschicken.

Diese Angewohnheit den Text zu löschen wenn einem etwas nicht passt, ist einfach nur lächerlich und kindisch.

Passt aber zu denen, die für das Leben zu .... sind.

noname951

Diese Angewohnheit den Text zu löschen wenn einem etwas nicht passt, ist einfach nur lächerlich und kindisch.Passt aber zu denen, die für das Leben zu .... sind.



Ja man weiß dann nicht mehr um was es hier geht, kann sich keine eigene Meinung bilden, schade.

Verfasser

noname951

Diese Angewohnheit den Text zu löschen wenn einem etwas nicht passt, ist einfach nur lächerlich und kindisch.Passt aber zu denen, die für das Leben zu .... sind.


Lächerlich sind eher die Kommentare, die mich dazu bewogen haben. Eine Aussage zu deiner zweiten Zeile lasse ich mal. Ist auch nicht die netteste Art.

Es gibt genügend Menschen in Deutschland, die nicht hinter jeder Sache einen Betrug oder hinter jedem Menschen einen Betrüger sehen. Und diese Menschen sind denke ich in der Mehrheit und da ist nichts Schlimmes dabei.
Diese Menschen dann immer als Vollidiot darzustellen halte ich für stark überzogen, denn dann habt ihr als Mydealzer sicherlich auch viele Vollidioten in der Verwandtschaft und im Freundeskreis.

wo ist denn nun die Warnung? Ich denke mal, jeder hätte den Gutschein erst nach Geldeingang verschickt. Sorry, aber in diesem Fall selbst dran schuld.

Verfasser

Crythar

Es gibt genügend Menschen in Deutschland, die nicht hinter jeder Sache einen Betrug oder hinter jedem Menschen einen Betrüger sehen. Und diese Menschen sind denke ich in der Mehrheit und da ist nichts Schlimmes dabei.Diese Menschen dann immer als Vollidiot darzustellen halte ich für stark überzogen, denn dann habt ihr als Mydealzer sicherlich auch viele Vollidioten in der Verwandtschaft und im Freundeskreis.


Absolut korrekt. Es war clever gemacht, T-Online Mailadresse, geschrieben via Handy-App und später am PC, Screenshot der Volksbank und der Betrag nicht so hoch dass man große Bedenken hat.
Aus Fehlern lernt man - passiert mir sicherlich kein zweites Mal.
Mich ärgert das verlorene Geld nicht sonderlich - eher ärgere ich mich darüber, dass der Täter wohl ungestraft davon kommt und es schon min. 2 mitgeschädigte Verkäufer gibt.
Anzeige habe ich aufgegeben, wer mehr Informationen braucht PN.
Bin raus hier.
Bearbeitet von: "zimb0" 25. Jul 2016

Avatar

GelöschterUser531353

Bitte den Originalbeitrag wiederherstellen.

Augen auf beim Gutscheinverkauf..liebe MyDealzer, wollte nur den ein oder anderen vor seiner eigener Gutmütigkeit warnen.Habe meinen MM-Gutschein aus der EM-Aktion über eine Internetplatform verkauft - die nette Käuferin benötigte ihn für den Geburtstag Ihrer Freundin.Zahlung per Überweisung - der Geburtstag sei aber schon morgen.Name, Adresse und Screenshot der Überweisung (Volksbank) genügten - ich habe den Code versendet.Das Geld kam leider nie an - habe mittlerweile bereits Mitleidende der gleichen Betrügerin gefunden.Falls hier jmd. ähnliches erlebt hat meldet Euch doch einfach.Für den Rest: Erst das Geld - dann die Ware

[quote=AmselKopf][quote=lolnickname]Was hat man denn hier schönes verpasst? [/quote]

webcache.googleusercontent.com/search?q=cache:qfU5qXzxHrcJ:https://www.mydealz.de/diverses/betrugsmasche-gutscheinverkauf-788725+&cd=1&hl=de&ct=clnk&gl=de[/quote]

Immer unglaublich wie man die leute hier niedermacht. Ich habe auch schon mal einen code herausgegeben und hatte nur den screnshot der üw, und am nächsten tag war das geld auch auf dem konto. Eine muss ja in Vorleistung gehen. Was kommentiert ihr denn in einem thread wo jemand geld überweist und dann den code nicht bekommt? Genau den schwachsinn bei paypal , nie per paypal verkaufen und nie ohne paypal kaufen...... passiert halt sowas, genauso kann dir jemand die brieftasche klauen , willst du dann zuhause bleiben um nicht selbst schuld zu sein.

10638455-GkZoQ

Avatar

GelöschterUser178172

Hätte vor einiger Zeit wohl auch noch so reagiert, aber alle die hier haten sollten mal kurz darüber nachdenken, warum man sich über Fehler von anderen profilieren muss.

Avatar

GelöschterUser531353

bartmz

Hätte vor einiger Zeit wohl auch noch so reagiert, aber alle die hier haten sollten mal kurz darüber nachdenken, warum man sich über Fehler von anderen profilieren muss.



Eine Profilierung ist schon etwas weit hergeholt, es geht eher um Schadenfreude, und die ist bei diesem Fall leider nun mal gerechtfertigt.

Seine Intension war in erster Linie, uns hier zu warnen, und das mit dem einfachsten Grundsatz: "Erst Geld - dann Ware".

Im Umkehrschluss kann man implizieren, dass er uns alle für bescheuert hält, da wir vor solchen "Machenschaften" gewarnt werden müssen, weil wir eben genauso leichtgläubig seien wir er.

Es gab so viele Alarmglocken, doch er hat alle ignoriert. Er hat sich mit der Birthday-Geschichte unter Druck setzen lassen ohne das mal zu hinterfragen, hat einem anonymen KA Account vertrauen geschenkt (das ist noch schlimmer als einem normalen Ebay Account) ohne mit der Person mal direkten Kontakt zu suchen, kennt die Möglichkeiten von Photoshop offensichtlich nicht usw.

Ihm in dieser Situation Beileid auszusprechen ist einfach unangebracht. Denn wenn man ihn nicht mit harten Worten konfrontiert, wird er auch in anderen Lebenslagen immer wieder in ähnliche Situationen kommen.
Bearbeitet von: "notimportant" 25. Jul 2016

staendiges misstrauen muss nicht die loesung sein. restaurants kassieren meist ja auch erst nachdem die ware verspeist worden ist, auch wenn sicher ein gutes prozent der menschen die zeche prellen.
was zurueck bleibt ist meist kein grosser finanzieller schaden, sondern ein unschoenes enttaeuschendes gefuehl, dass das vertrauen in die menschheit ein kleines stueck schmaelern kann. meistens geht ja auch alles gut. bei ebay (kleinanzeigen) vermute ich auch immer, dass irgendwann mal einer behauptet die ware kaeme nie an (bei unversicherten warensendungen), und dann wuerde ich auch den betrag voll zuruecksenden, aber bisher waren alle so ehrlich und es ging noch nichts verloren.

xmetal

Ich kann dir die Email von einem nigerianischen Prinzen weiterleiten, damit kannst du den Verlust tausendfach wieder ausgleichen. Kann ich selber nicht machen, weil mein ganzes Geld bei einem anderen Prinzen investiert ist. Aber ich hab schon mal das M6 Cabrio verbindlich bestellt - das sind dann ja Pienatz.



Wenn schon dann richtig....LETS GO BIG!

J0rd4N

bei ebay (kleinanzeigen) vermute ich auch immer, dass irgendwann mal einer behauptet die ware kaeme nie an (bei unversicherten warensendungen), und dann wuerde ich auch den betrag voll zuruecksenden


Versandrisiko liegt beim Käufer. Wenn er unbedingt unversicherten Versand will dann ist das sein Problem und nicht deins.
Musst natürlich notfalls beweisen können dass du die Sendung verschickt hast und auch die Ware drin war.
Bearbeitet von: "Amselchen" 26. Jul 2016

xmetal

Ich kann dir die Email von einem nigerianischen Prinzen weiterleiten, damit kannst du den Verlust tausendfach wieder ausgleichen. Kann ich selber nicht machen, weil mein ganzes Geld bei einem anderen Prinzen investiert ist. Aber ich hab schon mal das M6 Cabrio verbindlich bestellt - das sind dann ja Pienatz.



nur mal so für die Zukunft es heißt Peanuts! Danke! Bitte! Gern geschehen

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Süßer Arsch! Bei Edeka gibt’s jetzt Einhorn-Klopapier!2834
    2. welchen WLAN Stick würdet ihr empfehlen for desktop PC bei Nutzung mit Spee…1026
    3. Welcher Seasonpass lohnt sich für die PS445
    4. o2 Free S Tarif und iPhone SE gesucht22

    Weitere Diskussionen