Betrugsmasche realistisch?

22
eingestellt am 28. Okt 2019
Hallo,

Ich möchte einen Gutscheincode von MyDays verkaufen und biete nur Übergabe oder Überweisung als Bezahloption an. Ich verkaufe den Gutschein nicht hier, daher auch bitte keine Anfragen, einen potentiellen Käufer habe ich schon.

Ich hab den Gutscheincode bisher einfach nur 2 Jahre im Email Postfach verweilen lassen, daher sollte der ja funktionieren.

Kenn der Verkäufer nun einfach behaupten, der Code würde nicht funktionieren? Hab ich noch irgendeine Pflicht oder kann ich den Käufer in einem solchen Fall an MyDays verweisen?

Vielen Dank für eure Antworten
Zusätzliche Info
Sonstiges

Gruppen

Beste Kommentare
Toasties28.10.2019 18:28

Oh Boy, sorry. Ich kann heute echt nicht formulieren.Laut Email Text ist …Oh Boy, sorry. Ich kann heute echt nicht formulieren.Laut Email Text ist der noch gültig. Es geht ja nur darum, was ich mache, wenn er ein Betrüger ist und behauptet, dass der Gutschein nicht funktionieren würde.


Dann eröffnest du einen neuen Thread unter Diverses...
Code nehmen
Mydays anfragen ob noch gültig
Info beim verkauf mitgeben
Du willst etwas verkaufen, mit der Annahme „sollte funktionieren“?
"Kenn der Verkäufer nun einfach behaupten, der Code würde nicht funktionieren?"

Klar kann er das. Warum auch nicht?
Bearbeitet von: "Garcia" 28. Okt 2019
22 Kommentare
"Kenn der Verkäufer nun einfach behaupten, der Code würde nicht funktionieren?"

Klar kann er das. Warum auch nicht?
Bearbeitet von: "Garcia" 28. Okt 2019
Klar kann er das behaupten und wenn es ein hoher Betrag ist , kann er auch erfolgreich dagegen vorgehen falls er wirklich Recht hätte und der Gutschein sich nicht einlösen lässt
Hab ich denn irgendeine Möglichkeit mich vorher abzusichern? Wenn ich den Gutscheincode verschicke, ist er ja auch in seinem Besitz.
Code nehmen
Mydays anfragen ob noch gültig
Info beim verkauf mitgeben
Ich hab den Gutscheincode bisher einfach nur 2 Jahre im Email Postfach verweilen lassen, daher sollte der ja funktionieren.

In der Email stehen bestimmt die Gutschein Bedingungen bei
Bearbeitet von: "Vankhon" 28. Okt 2019
Du willst etwas verkaufen, mit der Annahme „sollte funktionieren“?
bli-bla-blubb28.10.2019 18:20

Code nehmenMydays anfragen ob noch gültigInfo beim verkauf mitgeben



Aber das wäre doch zu einfach. Wenn das alle machen, dann haben wir hier bei Diverses nichts mehr zu lesen.
Oh Boy, sorry. Ich kann heute echt nicht formulieren.

Laut Email Text ist der noch gültig. Es geht ja nur darum, was ich mache, wenn er ein Betrüger ist und behauptet, dass der Gutschein nicht funktionieren würde.
Toasties28.10.2019 18:28

Oh Boy, sorry. Ich kann heute echt nicht formulieren.Laut Email Text ist …Oh Boy, sorry. Ich kann heute echt nicht formulieren.Laut Email Text ist der noch gültig. Es geht ja nur darum, was ich mache, wenn er ein Betrüger ist und behauptet, dass der Gutschein nicht funktionieren würde.


Dann eröffnest du einen neuen Thread unter Diverses...
warum nicht einfach beim Aussteller des Gutscheins nachfragen ? Du hast Angst betrogen zu werden , ich empfinde es aber bereits als unseriös in Deiner Hinsicht dass Du Dir nicht einmal sicher bist das er funktioniert ..zumindest kommt es so rüber nach Deiner Schilderung.
Würde das per eBay Kleinanzeigen machen mit einem Laptop dabei um ihn mit ihm einzulösen .
marcelkt28.10.2019 18:36

warum nicht einfach beim Aussteller des Gutscheins nachfragen ? Du hast …warum nicht einfach beim Aussteller des Gutscheins nachfragen ? Du hast Angst betrogen zu werden , ich empfinde es aber bereits als unseriös in Deiner Hinsicht dass Du Dir nicht einmal sicher bist das er funktioniert ..zumindest kommt es so rüber nach Deiner Schilderung.


Weiß ich ja auch nicht, woher soll ich das wissen? Wenn es ein Prüfverfahren vom MyDays gibt, bei dem ich Mal eben schauen könnte, dass das auch alles passt, wäre mir ja geholfen, eben noch einen Screenshot davon machen und gut. Sollte der nicht funktionieren, könnte ich mich vorher selbst mit MyDays auseinandersetzen.

Auf die Idee bei denen nachzufragen bin ich übrigens auch schon gekommen, der Berater meinte einfach nur, dass es nach deren agb verboten ist, die Gutscheine weiterzuverkaufen. Hat mir also auch nichts gebracht dort nachzufragen.
Toasties28.10.2019 18:42

Weiß ich ja auch nicht, woher soll ich das wissen? Wenn es ein …Weiß ich ja auch nicht, woher soll ich das wissen? Wenn es ein Prüfverfahren vom MyDays gibt, bei dem ich Mal eben schauen könnte, dass das auch alles passt, wäre mir ja geholfen, eben noch einen Screenshot davon machen und gut. Sollte der nicht funktionieren, könnte ich mich vorher selbst mit MyDays auseinandersetzen. Auf die Idee bei denen nachzufragen bin ich übrigens auch schon gekommen, der Berater meinte einfach nur, dass es nach deren agb verboten ist, die Gutscheine weiterzuverkaufen. Hat mir also auch nichts gebracht dort nachzufragen.


dann kontaktiere den Aussteller doch nochmal und sage klar, DU möchtest den Gutschein nutzen / einsetzen, da er aber zwei Jahre alt ist wolltest Du Dich vorher einmal vergewissern ob es noch möglich ist den Code zu benutzen.
Wenn Du sicher sein willst, dass Du nicht betrogen wirst, dann mach den Handel persönlich.

Kannst Du bei mydays nicht einfach etwas versuchen zu kaufen und den Gutschein anwenden? Bestellprozess dann abbrechen. Zeuge dabei haben um ganz sicher zu sein und/oder Screenshots machen.
bli-bla-blubb28.10.2019 18:20

Code nehmenMydays anfragen ob noch gültigInfo beim verkauf mitgeben


Hilft aber nicht um die Zwischenzeit zu beweisen...
Kannst deinen Gutschein doch testen.
Der ist nicht automatisch eingelöst, wenn du die Daten dort eingibst.
Da wird dann auch angezeigt, wie lange der noch gültig ist
mydays.de/ein…sen
Geld bekommen, Code versenden. Wenn der Käufer meckert schauen ob der Vorwurf plausibel ist. Wenn ja versuchen Problem zu lösen über Kundenservice. Wenn nein abwägen ob Streitwert hoch genug um zum anwalt rennen zu müssen. Wenn nein risiko tragen oder wenn ja, bzw. KuSe kein Lösung Geld erstatten.
Wenn jedoch sowieso der Verkauf im Internet zu Schmerzen führt, Gutschein nicht verkaufen und verfallen lassen / verschenken.
Spucha28.10.2019 18:51

Kannst deinen Gutschein doch testen.Der ist nicht automatisch eingelöst, …Kannst deinen Gutschein doch testen.Der ist nicht automatisch eingelöst, wenn du die Daten dort eingibst.Da wird dann auch angezeigt, wie lange der noch gültig isthttps://www.mydays.de/einloesen


Das probiere ich Mal, vielen Dank dafür
Der (Weiter)Verkauf von Gutschein- und/oder Rabattcodes ist nach §9 der AGB untersagt. Dürfte sich damit also erledigt haben
Tonschi228.10.2019 19:12

Der (Weiter)Verkauf von Gutschein- und/oder Rabattcodes ist nach §9 der …Der (Weiter)Verkauf von Gutschein- und/oder Rabattcodes ist nach §9 der AGB untersagt. Dürfte sich damit also erledigt haben


Nur weil ein „§“ in den AGB genutzt wird stellt es noch kein Offizialdelikt dar
bleibt wohl nur nachfragen oder risiko.. und ja du bist dann in der bringe pflicht .. hab auch schonmal ein game verkauft ohne nachverfolgung .. mache ich nie wieder ! game kam angeblich nicht an aber naja
Überweisung ist doch dein Geld. Warum machst Du dir Sorgen? Deal ist abgewickelt, solange du nicht der Betrüger bist, hat er doch keine Handhabe...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler