Gruppen
    ABGELAUFEN

    Betrugsversuch bei ebay Kleinanzeigen?

    Hallo zusammen,

    gibt es eine neue Masche an Betrugsversuchen über ebay Kleinanzeigen, von der ich noch nichts weiß?

    Habe eine Anzeige heute eingestellt und ca. 2 Stunden später folgende Nachricht bekommen:
    ---Zitat---
    Wenn ich den Preis bezahlen würde in der Anzeige, können Sie mir das Handy versenden?
    ---Zitat Ende---

    Anschließend ohne das ich geantwortet habe direkt eine zweite Nachricht mit nur einem Bild, welches wie folgt aussieht:
    1002279-jSHJq.jpg
    Also das schlechte deutsch wäre erklärbar wenn er aus UK kommt, aber insgesamt vor allem durch den Text als Bild geschickt (um Filter zu umgehen?) sehr merkwürdig.

    Aber wie funktioniert die Masche?

    Also einzige Variante, welche ich mir vorstellen kann wäre natürlich per PayPal zahlen und dann behaupten das Geld ist nicht angekommen bzw. defekt, beschädigt oder Ziegelstein um den PayPal Käuferschutz in Anspruch zu nehmen. Aber wird das jetzt wirklich so versucht, lässt sich über mobile und autoscout24 nicht mehr genug Geld durch Betrug sammeln?

    Ich bin aber natürlich ein netter Verkäufer und werde ihm mal PayPal Friends als Zahlung anbieten, wenn er darauf nicht eingeht, gehe ich von Betrug aus. Aber wäre trotzdem interessant ob das jemand von euch auch schon mal hatte.

    Beste Kommentare

    Biete im Überweisung an oder ignorier die E-Mail.
    Bei PPF bist du genau so die Ware und danach auch wieder das Geld los.
    Bearbeitet von: "BarneyG" 21. Mai

    Mach mal schön Paypal friends

    Wenn er meldet dass sein Account gehackt wurde, bist du auch über PPF das Geld wieder los.
    45 Kommentare

    Vergiss es. Die Masche ist nicht neu, sondern so alt wie das Internet.

    ebay-kleinanzeigen.de/sic…tml
    Bearbeitet von: "stef2012" 21. Mai

    Biete im Überweisung an oder ignorier die E-Mail.
    Bei PPF bist du genau so die Ware und danach auch wieder das Geld los.
    Bearbeitet von: "BarneyG" 21. Mai

    Betrüge den Betrüger

    Verfasser

    Ok, bin nur überrascht da ich relativ oft was über ebay Kleinanzeigen verkaufe und es bisher noch nie hatte, auch nicht bei hochpreisigen Produkten.

    Aber der Betrug läuft mit Hilfe des PayPal Käuferschutz oder sogar über gehackte PayPal Accounts?

    Mach mal schön Paypal friends

    Verfasser

    BarneyGvor 1 m

    Biete im Überweisung an oder ignorier die E-Mail. Bei PPF bist du genau so …Biete im Überweisung an oder ignorier die E-Mail. Bei PPF bist du genau so die Ware und danach auch wieder das Geld los.



    Wie kommt der bei PPF wieder an das Geld?

    Wenn er meldet dass sein Account gehackt wurde, bist du auch über PPF das Geld wieder los.

    AnonAnonvor 2 m

    Ok, bin nur überrascht da ich relativ oft was über ebay Kleinanzeigen v …Ok, bin nur überrascht da ich relativ oft was über ebay Kleinanzeigen verkaufe und es bisher noch nie hatte, auch nicht bei hochpreisigen Produkten.Aber der Betrug läuft mit Hilfe des PayPal Käuferschutz oder sogar über gehackte PayPal Accounts?

    Beides möglich. Wie gesagt, die Masche ist fast so alt wie das Internet selbst. Mich wundert, dass du da selbst noch nie drüber gestolpert bist, hier bei Mydealz gibt's da fast täglich threads zu.

    Du willst ihm Paypal Friends anbieten? Warum? Warte doch bis sich ein seriöser İnteressen meldet... warum willst du dir den Stress antun?!

    Verfasser

    Ok, danke für die Erklärung, ist aber eine tolle Strategie von PayPal den Schaden der durch gehackte Accounts entsteht einfach auf die Kunden abzuwälzen.

    Das sollten Banken auch mal machen, da ließe sich echt viel Geld sparen .

    Bekommst dann ne Fake PayPal-Benachrichtigung, dass die Zahlung erfolgt ist. Die kann aber angeblich erst freigegeben wenn man die Trackingnummer angibt. Sowas abstruses in der Art. Gibt offenbar genug Opfer, die darauf reinfallen.

    Verfasser

    Mcgustovor 3 m

    Du willst ihm Paypal Friends anbieten? Warum? Warte doch bis sich ein …Du willst ihm Paypal Friends anbieten? Warum? Warte doch bis sich ein seriöser İnteressen meldet... warum willst du dir den Stress antun?!



    Ich gehe nicht drauf ein, ich versuche nur gerne zu wissen wie die Betrugsmasche funktioniert, daher ja auch meine Frage. Hab ja bereits geschrieben das ich von Betrug ausgehe und mit dem anbieten von PPF will ich nur wissen ob er drauf eingeht. Aber gut, da er das wohl tun würde wie BarneyG bereits geschrieben hat, weiß ich jetzt wie die Masche funktioniert.

    Danke an alle für die schnelle Aufklärung.

    Liest hier eigentlich keiner mit?, aber wenn man ne (doofe) Frage (dadrauf meist ne doofe Antwort folgt) hat stellt man die direkt ohne zu suchen oder mal nachzudenken?

    Paypal, egal ob Friends oder normal niemals bei Verkauf anbieten und sich auch nie auf etwas anderes als Überweisung oder Barzahlung einlassen!

    BarneyGvor 5 m

    Wenn er meldet dass sein Account gehackt wurde, bist du auch über PPF das …Wenn er meldet dass sein Account gehackt wurde, bist du auch über PPF das Geld wieder los.

    Und dies wird er zu 99% tun!

    Verfasser

    Tonschi2vor 4 m

    Bekommst dann ne Fake PayPal-Benachrichtigung, dass die Zahlung erfolgt …Bekommst dann ne Fake PayPal-Benachrichtigung, dass die Zahlung erfolgt ist. Die kann aber angeblich erst freigegeben wenn man die Trackingnummer angibt. Sowas abstruses in der Art. Gibt offenbar genug Opfer, die darauf reinfallen.



    Also wenn die Masche funktioniert, dann gute Nacht, ist ja genau so dämlich wie die Betrugsversuche bei Amazon. Aber klar, gibt genug die sich nicht mal wundern wenn eine Sache die schon 100 mal gemacht wurde plötzlich anders abläuft.

    Lieber mal über den afrikanischen Prinzen schreiben

    AnonAnonvor 8 m

    Wie kommt der bei PPF wieder an das Geld?



    Möglicherweise schickt er dir auch ne fingierte E-Mail, die aussieht, als wäre der Betrag auf deinem PP-Konto gutgeschrieben worden.

    Beispiel:





    Guten Tag,

    Sie haben eine Private PayPal-Zahlung von erhalten:

    Summe: 960,00
    Datum: 27-04-2017
    Transaktion - ID : 08DE031477GB

    PayPal Bestätigte Lieferungs Adresse:
    ***
    Bitte beachten Sie:
    Dies ist eine Private Zahlung außerhalb eBay und das Geld bleibt bei PayPal bis der Versand bestätigt ist.
    Dann wird die Zahlung auf Ihrem Konto veröffentlicht und wird in Ihrem PayPal-Guthaben angezeigt.
    Das Geld wird aus Sicherheitsgründen nicht verfügbar sein bis Sie uns diese daten schicken:
    - Versandfirma
    - Sendungsnummer
    - Versanddatum
    Vielen Dank,
    PayPal!
    Copyright © 1999-2017 PayPal. Alle Rechte vorbehalten.
    PayPal (Europe) S.à r.l. & Cie, S.C.A. Société en Commandite par Actions
    Siège social : 5ème étage 22-24 Boulevard Royal L-2449, Luxembourg
    RCS Luxembourg B 118 349
    PPID PP1257

    Verfasser

    Na gut, eigentlich müsste ich den Typ ja per PPF zahlen lassen und dann nichts verschicken (Briefbomben habe ich aktuell keine verfügbar ), einfach damit er bisschen Arbeit hatte.

    Aber am Ende sperrt einem PayPal noch den Account, darauf habe ich dann auch keinen Bock für den Spaß.

    @Tonschi2 und @stef2012 haben recht. Genauso wird das ganze ablaufen. Fake Paypal Bestätigung.

    14069504-elyFP.jpg

    Verfasser

    Ok, ich mache dann hier mal zu, die möglichen Varianten sind ja diskutiert.

    AnonAnonvor 28 m

    Wie kommt der bei PPF wieder an das Geld?



    Es ist ein Irrglaube, dass PPF in irgendeiner Form für den Verkäufer sicherer ist als normales PayPal.

    Auch dort wird unter bestimmten Umständen Käuferschutz gewährt.

    Ich gucke mir immer so Trolling Videos an


    was passieren wird ist das du eine fake email kriegst wo drin steht das wenn du es versendet hast & er erhalten hat das dann die transaktion auf paypal dann zusehen ist

    Netsracvor 26 m

    Und dies wird er zu 99% tun!


    Inzwischen ist diese Masche schwieriger

    (und nein ich betrüge nicht, ich kenne nur leute wo sowelche sachen alltag sind)

    goyo11vor 3 m

    Inzwischen ist diese Masche schwieriger(und nein ich betrüge nicht, ich …Inzwischen ist diese Masche schwieriger(und nein ich betrüge nicht, ich kenne nur leute wo sowelche sachen alltag sind)

    Schwierig klar aber wird trotzdem gemacht, leider
    Solange es dumme/unwissende Menschen gibt wird dies auch ausgenutzt, Fakt!

    goyo11vor 8 m

    Ich gucke mir immer so Trolling Videos anwas passieren wird ist das du …Ich gucke mir immer so Trolling Videos anwas passieren wird ist das du eine fake email kriegst wo drin steht das wenn du es versendet hast & er erhalten hat das dann die transaktion auf paypal dann zusehen ist

    Wer lässt sich den auf so ein Blödsinn ein?

    Netsracvor 2 m

    Wer lässt sich den auf so ein Blödsinn ein?


    manche idioten, bzw ältere menschen

    wenn man einen email spoofer nutzt glauben das die alten menschen
    Bearbeitet von: "goyo11" 21. Mai

    Biete ihm Zahlung per Western Union Cash an. Wenn er sich draug einlässt (natürlich nicht!) ist das zu 100% safe für dich.

    Verfasser

    Also wie es aussieht scheint PPF nicht zu funtionieren für den Betrug, er würde sich darauf wohl nicht einlassen, reagiert nicht mehr.

    Trotzdem immerhin mitgenommen das PPF für Verkäufer auch nicht sicher ist (dass habe ich nämlich in Einzelfällen bei ebay Kleinanzeigen in der Vergangenheit gemacht, wobei die meisten Käufer eh auf Überweisung bestehen - ich selbst ja auch, eine Kontoverbindung ist immer noch mehr wert als ein PayPal Konto wenn der Verkäufer einen abzocken will).

    AnonAnonvor 17 m

    Also wie es aussieht scheint PPF nicht zu funtionieren für den Betrug, er …Also wie es aussieht scheint PPF nicht zu funtionieren für den Betrug, er würde sich darauf wohl nicht einlassen, reagiert nicht mehr.Trotzdem immerhin mitgenommen das PPF für Verkäufer auch nicht sicher ist (dass habe ich nämlich in Einzelfällen bei ebay Kleinanzeigen in der Vergangenheit gemacht, wobei die meisten Käufer eh auf Überweisung bestehen - ich selbst ja auch, eine Kontoverbindung ist immer noch mehr wert als ein PayPal Konto wenn der Verkäufer einen abzocken will).


    Dafür gibt man dann ja auch ein Tagesgeldkonto an, auf das er überweisen soll. Aber selbst dann schicken dir manche Leute ein Foto von der Überweisung und sagen, dass du es ganz schnell los schicken sollst, da die Freundin/Freund oä. morgen Geburtstag hat und er das Objekt ganz schnell braucht. Da gilt aber auch, immer schön warten bis du das Geld auf dem Konto hast.

    Verfasser

    Welchen Vorteil soll ich davon haben jemanden das Geld auf ein Tagesgeldkonto überweisen zu lassen statt auf ein Girokonto? Überweisung ist Überweisung, ohne meine Einwilligung darf die Bank das nicht einfach zurück buchen.

    Ansonsten klar, die Regel ist immer das Geld muss erst safe da sein bevor die Ware auf die Reise geht, egal wie sehr der Käufer bettelt.

    Edit: Wow, ebay ist auch auf Zack, hat mir jetzt sogar eine Warnung geschickt wegen dem Kontakt. Da sind die ja schon weiter als Amazon wo die Betrugsversuche teilweise tagelang online bleiben.
    Bearbeitet von: "AnonAnon" 21. Mai

    AnonAnonvor 13 m

    Welchen Vorteil soll ich davon haben jemanden das Geld auf ein …Welchen Vorteil soll ich davon haben jemanden das Geld auf ein Tagesgeldkonto überweisen zu lassen statt auf ein Girokonto? Überweisung ist Überweisung, ohne meine Einwilligung darf die Bank das nicht einfach zurück buchen.Ansonsten klar, die Regel ist immer das Geld muss erst safe da sein bevor die Ware auf die Reise geht, egal wie sehr der Käufer bettelt.Edit: Wow, ebay ist auch auf Zack, hat mir jetzt sogar eine Warnung geschickt wegen dem Kontakt. Da sind die ja schon weiter als Amazon wo die Betrugsversuche teilweise tagelang online bleiben.


    Vom Tagesgeldkonto kann aber keiner abbuchen. Wenn ein Betrüger die Daten von deinem Girokonto hat kann er diese zum Beispiel bei Onlineeinkäufen angeben und so dich für seine Waren zahlen lassen. Wenn er Glück hat prüfst du nie so genau deine Kontobewegungen, merkst das also gar nicht... Wenn er die Bankverbindung deines Tagesgeldkontos angibt dann wird er keine Ware bekommen, da dort kein Geld abgebucht werden kann.

    Verfasser

    Ok, wenn man seine Finanzen nicht im Griff hat macht das Sinn. Ich prüfe meine Kontobewegungen mindestens monatlich, könnte die Lastschrift also im Fall des Falles zurückgeben, von daher habe ich da kein Risiko.

    AnonAnonvor 26 m

    Ok, wenn man seine Finanzen nicht im Griff hat macht das Sinn. Ich prüfe …Ok, wenn man seine Finanzen nicht im Griff hat macht das Sinn. Ich prüfe meine Kontobewegungen mindestens monatlich, könnte die Lastschrift also im Fall des Falles zurückgeben, von daher habe ich da kein Risiko.


    Dein Risiko liegt allein schon darin, dass potentiell dein verfügbares Guthaben absinkt und du ggf. irgendwo stehst, Bargeld am Automaten ziehen willst und das nicht klappt/Kartenzahlung mit Pin abgelehnt wird/Kartenzahlung mit Unterschrift zurückgegeben wird. Ist alles mit erheblichen Scherereien verbunden.

    AnonAnonvor 2 h, 20 m

    Na gut, eigentlich müsste ich den Typ ja per PPF zahlen lassen und dann …Na gut, eigentlich müsste ich den Typ ja per PPF zahlen lassen und dann nichts verschicken (Briefbomben habe ich aktuell keine verfügbar ), einfach damit er bisschen Arbeit hatte.Aber am Ende sperrt einem PayPal noch den Account, darauf habe ich dann auch keinen Bock für den Spaß.



    Falls du dir sowas für künftige vermeintliche Betrüger aufheben willst, kann man dir nicht mehr helfen. Sollte das Geld kommen und du verschickst nichts, stellt ein vermeintlicher Betrüger ggf. auch mal eine Betrugsanzeige gegen dich. Auch wenn's Indizien und Hinweise auf einen beabsichtigten Betrug per unberechtigtem Kontozugriff etc. gibt, sicher weißt du's eben erst, wenn's kommt. Daher ist das Einzige, was man da tun sollte, auf sichere Zahlungsmethoden auszuweichen.
    Bearbeitet von: "tehq" 21. Mai

    Kannst ihm ja die Bezahlung "PWB" (Paypal Wladimir and Boris) anbieten. Barzahlung an deine beiden Vertrauenspersonen vor Ort bei Übergabe. Mal schauen wie er reagiert


    Im wesentlichen wurde hier schon alles beschrieben, also besser Finger davon lassen.
    Bearbeitet von: "ErnieVanDeAprilbimmels" 21. Mai

    Hoffe du meinst deine Frage nicht Ernst. Unglaublich das Menschen auf sowas immer noch reinfallen...

    Ebay Kleinanzeigen --> Im Schnitt 90% Beknackte, die da antworten (inklusive der völlig Gestörten, die
    offensichtlich aus der Einsamkeit heraus anfangen, mit einem per Mail wieder und wieder über den Preis
    zu verhandeln - und auch weitermachen , wenn man auf ihre Forderung eingeht)

    AnonAnonvor 6 h, 46 m

    Ok, wenn man seine Finanzen nicht im Griff hat macht das Sinn. Ich prüfe …Ok, wenn man seine Finanzen nicht im Griff hat macht das Sinn. Ich prüfe meine Kontobewegungen mindestens monatlich, könnte die Lastschrift also im Fall des Falles zurückgeben, von daher habe ich da kein Risiko.



    Na, du bist ja ein ganz Witziger. Sämtliche Betrügermaschen nicht kennen, aber bei einer wirkungsvollen Gegenmaßnahme hat der Kontobesitzer seine Finanzen nicht im Griff. Guter Junge

    Steve096vor 3 h, 38 m

    Ebay Kleinanzeigen --> Im Schnitt 90% Beknackte, die da antworten …Ebay Kleinanzeigen --> Im Schnitt 90% Beknackte, die da antworten (inklusive der völlig Gestörten, die offensichtlich aus der Einsamkeit heraus anfangen, mit einem per Mail wieder und wieder über den Preis zu verhandeln - und auch weitermachen , wenn man auf ihre Forderung eingeht)


    Letze Preis

    Verfasser

    Phallus69vor 10 h, 10 m

    Na, du bist ja ein ganz Witziger. Sämtliche Betrügermaschen nicht kennen, a …Na, du bist ja ein ganz Witziger. Sämtliche Betrügermaschen nicht kennen, aber bei einer wirkungsvollen Gegenmaßnahme hat der Kontobesitzer seine Finanzen nicht im Griff. Guter Junge


    Aha, du kennst also sämtliche Betrügermaschen für alle Lebenlagen? Und wie geschrieben wäre ich auf das Angebot so wie der Betrüger es wollte sowieso nicht eingegangen, mich hatte lediglich interessiert ob das plötzlich was neues ist, da ich es in >5 Jahren auf ebay Kleinanzeigen nicht erlebt habe. Wie du also auf die Idee kommst ich würde keine Betrügermaschen kennen erschließt sich mir also nicht wirklich.

    Und nur so am Rande, Tagesgeldkonten dürfen nicht für den normalen Zahlungsverkehr eingesetzt werden, da kannst du mal in die AGBs deiner Bank schauen . Also nicht wundern wenn du sowas öfter machst und dir das Konto gekündigt wird (Rabo und MoneYou Konten würde ich dafür z.B. aktuell nicht empfehlen).

    Und nur mal so nebenbei, ganz so trivial ist es dann auch nicht einfach nur mit IBAN und BIC eine Lastschrift auszulösen und selbst wenn, wo ist das Problem kurz einen Button im Online Banking zu drücken und das Ding zurück zu geben? Innerhalb von 8 Wochen sind das 2 Sekunden Arbeit und wenn die Abbuchung unberechtigt war kann man die Lastschrift auch danach noch zurückgeben, je nach Bank dann nur etwas umständlicher. Und jetzt zeige mir jemanden der 8 Wochen lang nicht seine Buchungen kontrolliert.

    Aber wenn man sich gegen alle Arten von Betrugsversuchen schützen will, dann darf man gar nichts verkaufen, denn selbst eine persönliche Übergabe oder Abholung hat immer das Risiko, dass man überfallen wird oder Falschgeld bekommt. Und bei Überweisung auf ein Tagesgeldkonto kann der Empfänger dich immer noch wegen Betrug anzeigen und behaupten er hat einen Ziegelstein von dir bekommen (klar, er kommt damit nicht durch aber Stress hast du trotzdem). Da empfinde ich unberechtigte Lastschriften eigentlich als den angenehmsten und stressfreisten Betrugsversuch den ich als Verkäufer haben kann, da problemlos abzufangen.
    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text
      Top Diskussionen
      1. Comdirect Visa oder Advanzia Gebührenfrei Mastercard Gold als Oyster Card E…24
      2. Gearbest Rücksendeadresse Spanien23
      3. Kinderriegel Oktoberfest Glücksrad Gewinnspiel5084
      4. Amiibo Sammelthread [Angebote, Verfügbarkeit]48667

      Weitere Diskussionen