Bett mei XXXL Lutz im Laden bestellt - bei Rücktritt hohe Gebühr rechtens?

25
eingestellt am 3. Jan
Hallo,
in einem Anflug an Motivation haben bekannte vor Weihnachten im XXXL Lutz ein Bett für fast 2k bestellt. Ich war ein bisschen schockiert und habe es direkt für fast 30% weniger gefunden. Nun wollten wir von der Bestellung ( Lieferzeit 8 Wochen ) zurücktreten und sollen nach Vertragsparaggraph Punkt 8 der AGB 25% Gebühr bei Nichtannahme zahlen.
Was mich wundert ist, dass wir eigentlich zurücktreten wollen. Wie ist das denn im Einzelhandel? Gilt hier kein Rückgaberecht oder Widerruf?
Vielen Dank für eure tips.

Und WELCOME DEIVERSES 2018!
Zusätzliche Info
Diverses
Beste Kommentare
Nein, Widerrufsrecht hat man nur bei Onlinebestellungen.

Filalie = Kulanz des Händlers,
30-25=5% gespart
mcphilie3. Jan

na dann wünsche ich der Verwandtschaft mal rohe weihnachten lol.


Waren doch vorher scheinbar bereit das Bett für 2k zu kaufen. Von daher werden sie es jetzt schon verkraften...
25 Kommentare
Nein, Widerrufsrecht hat man nur bei Onlinebestellungen.

Filalie = Kulanz des Händlers,
Bestellware ist meistens sowieso ausgeschlossen vom Rücktritt. Lehrgeld
30-25=5% gespart
Total normal bei Möbelhäusern.
Da zahlst strafen wenn die "extra" für dich bestellen..
muhkuhmd3. Jan

30-25=5% gespart



muhkuhmd3. Jan

30-25=5% gespart



klingt logisch
pacta sunt servanda.
Das Widerrufsrecht im Versandhandel bildet eine Ausnahme.
Verfasser
na dann wünsche ich der Verwandtschaft mal rohe weihnachten lol.
So eine Erfahrung habe ich auch schonmal gemacht....und wie man die freundlichen Deppen in den Möbelhäusern kennt, die meinstens in Rudeln rumstehen und nichts zu tun haben, war von Kulanz weit und breit keine Spur. Eher haben Sie sich dran ergözt uns richtig schön eins reinzuwürgen. Den Laden habe ich dannach niewieder betreten. Die Couch mussten wir trotzdem nehmen.
mcphilie3. Jan

na dann wünsche ich der Verwandtschaft mal rohe weihnachten lol.


Waren doch vorher scheinbar bereit das Bett für 2k zu kaufen. Von daher werden sie es jetzt schon verkraften...
Kannst halt allenfalls hoffen, dass von deren Seite aus irgendwas gehörig schiefgeht, dann kannste gesetzlich zurücktreten.
Verfasser
4nnonym3. Jan

Waren doch vorher scheinbar bereit das Bett für 2k zu kaufen. Von daher …Waren doch vorher scheinbar bereit das Bett für 2k zu kaufen. Von daher werden sie es jetzt schon verkraften...


das sowieso. ob ich das verkrafte it die frage....bin schon ne weile bei mydealz.
mcphilie3. Jan

das sowieso. ob ich das verkrafte it die frage....bin schon ne weile bei …das sowieso. ob ich das verkrafte it die frage....bin schon ne weile bei mydealz.



XXXL hat doch eine 2 jährige Preisgarantie... einfach mal probieren
Einen Bett für 2k? Wallah, so krass.
aachener-zeitung.de/blo…tml
Keine Chance auf Erlass der Stornogebühren.
Bearbeitet von: "OliverSc" 3. Jan
ich würds auch einfach mal probieren, geht bestimmt was. Ich hab mal ein Sofa bei denen gekauft, wohlgemerkt ein Ausstellungsstück. Eine Woche später sehe ich das NEU für 200 Euro günstiger in einem anderen Prospekt. Dort angerufen, die Frau am Telefon hat mir gesagt, ich soll ihr ein Foto des Prospekts schicken - und mir wurde anstandslos die Differenz zurücküberwiesen ;-)
Avatar
GelöschterUser842908
Lieferzeit von 8 Wochen? Normalerweise muss doch alles in 4 Wochen erledigt sein.
SirPhilippF3. Jan

So eine Erfahrung habe ich auch schonmal gemacht....und wie man die …So eine Erfahrung habe ich auch schonmal gemacht....und wie man die freundlichen Deppen in den Möbelhäusern kennt, die meinstens in Rudeln rumstehen und nichts zu tun haben, war von Kulanz weit und breit keine Spur. Eher haben Sie sich dran ergözt uns richtig schön eins reinzuwürgen. Den Laden habe ich dannach niewieder betreten. Die Couch mussten wir trotzdem nehmen.



Was habt ihr wo gekauft?
Die Frage die ich habe: wusstest Du vor Abgabe der Bestellung von den 8 Wochen Lieferzeit? Wenn nicht kann man da eventuel lansetzen.
Verfasser
Das mit der Lieferzeit war bekannt.
beneschuetz3. Jan

Einen Bett für 2k? Wallah, so krass.



Ich hätte wetten können, Deins ist noch teurer.....muss ja was aushalten....
Burby1233. Jan

Nein, Widerrufsrecht hat man nur bei Onlinebestellungen.Filalie = Kulanz …Nein, Widerrufsrecht hat man nur bei Onlinebestellungen.Filalie = Kulanz des Händlers,


nope nicht nur Online, bei Verträgen über Fernkommunikationsmitteln(Internet, Telefon, Post, Fax etc.), ebenso bei Haustürgeschäften.
preisgarantie checken und falls das nicht greift, würde ich bei der anlieferung SEHR genau schauen, ob es nicht irgendwo schäden, etc. hat....^^
finanziert? dann Widerruf
Verfasser
leider nicht finanziert, angezahlt. jetzt gehen wir gerade auf Kulanz. sieht schlecht aus. teure Lektion aber naja.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler