Bett1.de (unberechtigte) Mahnung erhalten

33
eingestellt am 10. Dez 2019
Habe, wie wohl auch einige andere eine Mahnung von bett1.de für eine Bestellung (BODYGUARD Anti-Kartell-Matratze und 2 mal das BODYGUARD Stützkissen Plus) von vor über 9 Monaten erhalten. Natürlich wurde die Rechnung längst bezahlt (per Paypal in meinem Fall). Meine Google-Suche ergab erstmal das hier:

de.trustpilot.com/rev…s=1

Hier beschreiben mehrere Personen genau das gleiche Problem. Will diese Diskussion hier starten um andere Betroffene zu informieren und ein sinnvolles Vorgehen zu besprechen.

P.S.: Mit der Matratze und den Kissen bin ich sehr zufrieden.
Zusätzliche Info
Shops: Erfahrungen

Gruppen

Beste Kommentare
also anrufen und das problem schildern wäre erstmal die erste option, anstatt in nem forum zu fragen.
Beeble10.12.2019 18:16

Hoffe ich auch. Aber keine Lust, dass die gegen mich jetzt irgendwelche …Hoffe ich auch. Aber keine Lust, dass die gegen mich jetzt irgendwelche weiteren Schritte einleiten. Bloß weil ihr System spinnt. Gibt es hier weitere Betroffene? Was habt ihr gemacht?


Bluten lassen. Weitere Schritte zu erstellen bis hin zu Inkasso kostet Geld. Hatte eine ähnliche Erfahrung mit Bettwäsche gehabt.
Bezahlt gehabt, aber nach einen Monat Mahnung bekommen. Dachte mir auch die wollen mich verarschen und ließ es bis Inkasso kommen. Denen die getätigte Bezahlung nachgewiesen und gut war es. 😄
33 Kommentare
Wenn alles bezahlt ist, dann brauchst Du Dir keinen Kopf machen?
Nachweise sammeln und dann antworten dass du schon bezahlt hast. Sicherheitshalber per Email und per Einschreiben. Rest ist nicht dein Problem.
WarBeaver10.12.2019 18:14

Wenn alles bezahlt ist, dann brauchst Du Dir keinen Kopf machen?



Hoffe ich auch. Aber keine Lust, dass die gegen mich jetzt irgendwelche weiteren Schritte einleiten. Bloß weil ihr System spinnt. Gibt es hier weitere Betroffene? Was habt ihr gemacht?
Bearbeitet von: "Beeble" 10. Dez 2019
Beeble10.12.2019 18:16

Hoffe ich auch. Aber keine Lust, dass die gegen mich jetzt irgendwelche …Hoffe ich auch. Aber keine Lust, dass die gegen mich jetzt irgendwelche weiteren Schritte einleiten. Bloß weil ihr System spinnt. Gibt es hier weitere Betroffene? Was habt ihr gemacht?


Bluten lassen. Weitere Schritte zu erstellen bis hin zu Inkasso kostet Geld. Hatte eine ähnliche Erfahrung mit Bettwäsche gehabt.
Bezahlt gehabt, aber nach einen Monat Mahnung bekommen. Dachte mir auch die wollen mich verarschen und ließ es bis Inkasso kommen. Denen die getätigte Bezahlung nachgewiesen und gut war es. 😄
kleine unqualifizierte antwort:
Bett1 ist doch nun sowieso nicht mehr der Testsieger bei Stiftung Warentest.
also anrufen und das problem schildern wäre erstmal die erste option, anstatt in nem forum zu fragen.
Da du bezahlt hast, musst du gar nichts machen.
Sammelklage1!!11!!!



Wär tatsächlich eine sinnvolle Option
Aber da das anscheinend bei einigen passiert ist, laut den Bewertungen bei trustpilot, find ich das schon auch seltsam..
Und was sagt denn bett1 zu deinem Problem?
flofree10.12.2019 18:42

Und was sagt denn bett1 zu deinem Problem?


Ich komme telefonisch nicht durch.
Beeble10.12.2019 18:16

Hoffe ich auch. Aber keine Lust, dass die gegen mich jetzt irgendwelche …Hoffe ich auch. Aber keine Lust, dass die gegen mich jetzt irgendwelche weiteren Schritte einleiten. Bloß weil ihr System spinnt. Gibt es hier weitere Betroffene? Was habt ihr gemacht?


Warum denn so zögerlich. An deiner Stelle würde ich in die Gegenoffensive gehen und eine negative Feststellungsklage gegen Bett1 einläuten.
Beeble10.12.2019 18:45

Ich komme telefonisch nicht durch.


Fax?
Email?
Facebook?
flofree10.12.2019 18:48

Fax?Email?Facebook?



Mail habe ich geschrieben. Werde berichten, wenn ich eine Antwort bekomme
Würde ich komplett aussitzen (aber Schufa im Auge behalten). Die sollen da ruhig weiter Zeit und Geld investieren.

Ich würde auch kein Einschreiben an die bezahlen, warum auch? Du bist doch auf der sicheren Seite.
Hä? Du hast doch per PAYPAL bezahlt, d.h. du bezahlst doch erst, bevor die es verschicken. Wie kommen die drauf, dass du das nicht bezahlt haben sollst? Geht doch gar nicht. Du hast ja nicht auf Rechnung gekauft.
Turkishflavor10.12.2019 19:10

Hä? Du hast doch per PAYPAL bezahlt, d.h. du bezahlst doch erst, bevor die …Hä? Du hast doch per PAYPAL bezahlt, d.h. du bezahlst doch erst, bevor die es verschicken. Wie kommen die drauf, dass du das nicht bezahlt haben sollst? Geht doch gar nicht. Du hast ja nicht auf Rechnung gekauft.


Wird halt ein technisches Problem sein, nicht mehr und nicht weniger. Abwarten und Tee trinken
Bearbeitet von: "satosato" 10. Dez 2019
satosato10.12.2019 19:45

Wird halt ein technisches Problem sein, nicht mehr und nicht weniger. …Wird halt ein technisches Problem sein, nicht mehr und nicht weniger. Abwarten und Tee trinken



Hoffe und vermute ich zur Zeit auch. Mail habe ich auf jeden Fall geschrieben. Mehr mache ich jetzt erstmal nicht. Wundert mich aber, dass es hier keine weiteren Betroffenen gibt. Aber zum Glück natürlich für alle, bei denen es ohne Probleme lief/läuft.
Hab heute auch eine entsprechende Mail erhalten und eben sicherheitshalber erst mal gegoogelt und deinen Beitrag hier gefunden, bevor ich den Anhang dann geöffnet hab. Daher an dieser Stelle ein Dankeschön für deinen Beitrag!
Bearbeitet von: "kex" 10. Dez 2019
WarBeaver10.12.2019 18:21

Bluten lassen. Weitere Schritte zu erstellen bis hin zu Inkasso kostet …Bluten lassen. Weitere Schritte zu erstellen bis hin zu Inkasso kostet Geld. Hatte eine ähnliche Erfahrung mit Bettwäsche gehabt.Bezahlt gehabt, aber nach einen Monat Mahnung bekommen. Dachte mir auch die wollen mich verarschen und ließ es bis Inkasso kommen. Denen die getätigte Bezahlung nachgewiesen und gut war es. 😄



hab ich auch mal so ähnlich gemacht, als diese w******, die auf dem mcfit parkplatz strafzettel verteilen, wenn man keine parkuhr stellt nach nem halben jahr oder so einen längst bezahlten überteuerten strafzettel angemahnt hatten.

Hab schön abgewartet bis die über irgendeine anwaltskanzlei eine saftige rechnung geschickt haben. Dann überweisungsbeleg geschickt und ausführliche datenabfrage nach dsgvo beigelegt. Daraufhin nie wieder etwas gehört.
Also wenn du jetzt einfach wartest brauchst du dich nicht wundern wenn nen Zettel vom Inkasso eintrudelt (nur so nebenbei, manche Inkassounternehmen lassen ihre Forderung bei Auskunfteien wie Creditreform/Boniversum eintragen.. und allgemein ist das bei Banken immer nen ablehnungsgrund, sollte es natürlich aktiv sein).. nur der Aufwand und die Zeit die dafür drauf geht das alles wieder löschen zu lassen Bzw. Da gegen zu wirken kannst du dir sparen in dem du Bett1 ne Mail schreibst Bzw. Da anrufst (länger als 5 Minuten warten) und denen das schilderst
neneneneee
Öhmm was das für ein Mist. Habe ebenfalls eine solche Mail erhalten und dachte zuerst an Systemfehler. Hatte damals per PayPal gezahlt und liege schon seit Monaten auf der Matratze. Jetzt hab ich mal auf die Transaction ID in der "You authorized a payment of XXX EUR to Bett1.de GmbH" Mail geklickt und sehe folgendes:

24191902-FYuGO.jpg
Heißt also die haben es tatsächlich verbockt und kein Geld wurde jemals eingezogen - wovon ich felsenfest ausging. Insofern hat die Mail schon ihre Richtigkeit... blöd nur, dass ich damit nicht gerechnet habe und das mir in vielen Jahren Paypal Nutzung noch nie passiert ist.

Und das nachm Black Friday
Bearbeitet von: "shazzy" 11. Dez 2019
Habe eine Mahnung erhalten für eine Bestellung bei der mir PayPal das Geld zurückerstattet hat, da der Lattenrost einen Mangel hatte ( Fußteil lässt sich nicht verstellen, da Halterung gebrochen), und der Kundenservice mir die Schuld andichten wollte (sogar obwohl ich noch in der 6 Monatsfrist war). Der Käuferschutzfall war im März. Mahnung komm jetzt. Auf meine Anfrage wurde bisher nicht reagiert. Seit Dienstag. Finde ich richtig unverschämt
ToVo13.12.2019 16:31

Habe eine Mahnung erhalten für eine Bestellung bei der mir PayPal das Geld …Habe eine Mahnung erhalten für eine Bestellung bei der mir PayPal das Geld zurückerstattet hat, da der Lattenrost einen Mangel hatte ( Fußteil lässt sich nicht verstellen, da Halterung gebrochen), und der Kundenservice mir die Schuld andichten wollte (sogar obwohl ich noch in der 6 Monatsfrist war). Der Käuferschutzfall war im März. Mahnung komm jetzt. Auf meine Anfrage wurde bisher nicht reagiert. Seit Dienstag. Finde ich richtig unverschämt


Geht mir ähnlich. Habe im April eine Erstattung für zwei zurückgeschickte Matratzen erhalten. Diese Erstattung mahnt Bett1.de nun an.
Hab ebenfalls Dienstag direkt eine Mail geschickt und bis heute noch keine Antwort erhalten.
Werde natürlich nicht zahlen. Saftladen! War das erste und letzte Mal, dass ich dort eingekauft habe
ToVo13.12.2019 16:31

Habe eine Mahnung erhalten für eine Bestellung bei der mir PayPal das Geld …Habe eine Mahnung erhalten für eine Bestellung bei der mir PayPal das Geld zurückerstattet hat, da der Lattenrost einen Mangel hatte ( Fußteil lässt sich nicht verstellen, da Halterung gebrochen), und der Kundenservice mir die Schuld andichten wollte (sogar obwohl ich noch in der 6 Monatsfrist war). Der Käuferschutzfall war im März. Mahnung komm jetzt. Auf meine Anfrage wurde bisher nicht reagiert. Seit Dienstag. Finde ich richtig unverschämt



Auf meine Mail wurde bisher auch nicht reagiert. Und per Telefon kam ich bsiher auch nie durch. Werde es morgen nochmal versuchen.
Bearbeitet von: "Beeble" 15. Dez 2019
Habe auch eine Mahnung erhalten. Damals vor 11 Monaten beide Matratzen retourniert und per PayPal das Geld zurück erhalten.

Habe dem Kundenservice geschrieben und jetzt kam als Antwort ich soll dem Kundenservice telefonisch anrufen und Geduld mitbringen. Was eine Frechheit...
Bearbeitet von: "obi90" 15. Dez 2019
Haha - nachdem ich eine negative Bewertung bei Trustpilot abgegeben habe, habe ich dort doch sehr schnell eine Antwort von Bett1.de erhalten
Ich habe dort wohl zwei Kundennummern und die Erstattung wurde damals auf die falsche Kundennummer vorgenommen... komisch nur, dass ich dann bei der anderen Kundennummer keine Mitteilung über ein Guthaben erhalten habe.... alles sehr merkwürdig was dort abläuft....
Meine Mahnung wurde tatsächlich heute zurückgenommen. Darf den Lattenrost (mit Defektem Fußteil) und mein Geld behalten.
Finde icht gut Aber eine Woche dafür zu brauchen finde ich nicht gut, so eine Mahnung macht doch nervös
Kurz vor der Insolvenz oder zu viel Glühwein in der Firma?
shazzy11.12.2019 17:59

Öhmm was das für ein Mist. Habe ebenfalls eine solche Mail erhalten und d …Öhmm was das für ein Mist. Habe ebenfalls eine solche Mail erhalten und dachte zuerst an Systemfehler. Hatte damals per PayPal gezahlt und liege schon seit Monaten auf der Matratze. Jetzt hab ich mal auf die Transaction ID in der "You authorized a payment of XXX EUR to Bett1.de GmbH" Mail geklickt und sehe folgendes: [Bild] Heißt also die haben es tatsächlich verbockt und kein Geld wurde jemals eingezogen - wovon ich felsenfest ausging. Insofern hat die Mail schon ihre Richtigkeit... blöd nur, dass ich damit nicht gerechnet habe und das mir in vielen Jahren Paypal Nutzung noch nie passiert ist.Und das nachm Black Friday





Entweder hast du zu viel Geld, sodass du nicht darauf achten muss, ob du 550€ mehr oder weniger auf dem Konto hast, oder du hast die Kontrolle über deine Finanzen komplett verloren. Wie kann einem bitte nicht auffallen, dass 550€ nicht abgebucht worden sind?
Innuendo17.12.2019 18:16

Entweder hast du zu viel Geld, sodass du nicht darauf achten muss, … Entweder hast du zu viel Geld, sodass du nicht darauf achten muss, ob du 550€ mehr oder weniger auf dem Konto hast, oder du hast die Kontrolle über deine Finanzen komplett verloren. Wie kann einem bitte nicht auffallen, dass 550€ nicht abgebucht worden sind?



Es soll hier tatsächlich Leute geben, die nicht jeden Euro zweimal rumdrehen müssen - und die demnach auch nicht ihnen exakten Kontostand kennen müssen....
Innuendo17.12.2019 18:16

Entweder hast du zu viel Geld, sodass du nicht darauf achten muss, … Entweder hast du zu viel Geld, sodass du nicht darauf achten muss, ob du 550€ mehr oder weniger auf dem Konto hast, oder du hast die Kontrolle über deine Finanzen komplett verloren. Wie kann einem bitte nicht auffallen, dass 550€ nicht abgebucht worden sind?


Das kann schon mal vorkommen, dass man bei vielen Abrechnungen den Überblick verliert, in meinem Fall böse Kombi aus:
- Umzug inkl. Küchen-Neubau und vieler kleinerer Renovierungsarbeiten
- Kurz vor Umzug und unmittelbar nach Matratzenbestellung in Urlaub fahren
- Keine zeitnahe Abrechnung und Kontostandsaktualisierung bei damals noch älteren VISA System der Sparkasse
- Noch nie so einen Fall bei PayPal gehabt

Hätten sie mir mehr abgebucht, wäre mir das aber schon aufgefallen...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler