Gruppen

    Bewusst Plagiate auf eBay kaufen

    Hey,

    ich habe eine Frage bezüglich Plagiaten auf eBay. Undzwar handelt es sich um dem Yeezy Boost 350 von Adidas, kennen sicherlich einige, wenn nicht:

    Ist ein Sneaker, welcher derzeit sehr gehypt wird, kaufen kann man ihn nur durch das Los-Prinzip für 200€. Sobald der weg ist kann es je nach Größe und Modell schonmal 1000€ kosten. Aufjedenfall gibt es auch ehr viele Fakes, die als Original verkauft werden. Ich verlinke euch im ersten Kommentar einen Artikel, auf den ich mich beziehe, dieser ist jedoch nicht der einzige.

    Es handelt sich bei diesem Modell aufjedenfall um einen Fake, dass kann man anhand einiger Bilder erkennen. In der Beschreibung steht nur "Bilder Original", da er sie selber geschossen hat. Es gibt aber auch Beschreibungen, in denen steht: Habe den Schuh geschenkt bekommen, weiß nicht ob Original oder Fake, Kaufen auf eigene Gefahr, keine Garantie, keine Rückgabe, etc. Die Schuhe bekommt man für ca. 30€ aus Marokko, Türkei, z.B. kenne einige, die "denselben" Fake besitzen, oder Aliexpress, falls es durchkommt. Der Schuh wird auf eBay geboten und der Preis liegt bei 200€. Angenommen die Auktion wird beendet, der Höchstbietende erhält den Artikel. Hat er das Recht einen Käuferschutz, o.ö. zu erstellen, oder sogar eine Anzeige gegen den Verkäufer aufzugeben, obwohl er den Käufer ja "gewarnt" hat, dass es sich um ein Plagiat handelt?

    2. Situation: Verkäufer weißt auf eBay darauf hin, dass es Fakes sind. Ist es legal, diese dann zu verkaufen über eBay?

    Danke für eure Hilfe,

    Talha

    Beste Kommentare
    Avatar

    GelöschterUser234445

    PEINLICH... wie kann man nur so d*mm sein und für die hässlichen schuhe soo viel geld ausgeben ?! einfach nur lächerlich ! die schuhe würde ich nicht mal umsonst tragen...und alle die meinen plagiate zu kaufen und einen auf cool zu machen sind noch peinlicher... kayne west LACHT über die leute die, die schuhe zu diesem preis kaufen #kaputtekaufgesellschaft

    Boah, diese hässlichen Treter sollen 1.000,- € kosten? oO

    Plagiate darf man über eBay nicht verkaufen, wer diese bewusst kauft kann sich ebenfalls strafbar machen, wobei man letzteres schwer nachweisen kann...

    Unabhängig davon: Dieser private Verkäufer ist bereits gewerblicher Verkäufer, er wird früher oder später eh Probleme bekommen wenn er ständig die gleichen neuen Artikel verkauft...

    Hast das Fake verkauft und bekommst jetzt Probleme?

    selber schuld

    29 Kommentare

    Hast das Fake verkauft und bekommst jetzt Probleme?

    selber schuld

    Verfasser

    Burby123

    Hast das Fake verkauft und bekommst jetzt Probleme? selber schuld



    Nein, habe ich nicht..

    Lass es doch einfach...

    Boah, diese hässlichen Treter sollen 1.000,- € kosten? oO

    Plagiate darf man über eBay nicht verkaufen, wer diese bewusst kauft kann sich ebenfalls strafbar machen, wobei man letzteres schwer nachweisen kann...

    Unabhängig davon: Dieser private Verkäufer ist bereits gewerblicher Verkäufer, er wird früher oder später eh Probleme bekommen wenn er ständig die gleichen neuen Artikel verkauft...

    Ich glaube, dass du in keinem Fall ein Plagiat verkaufen darfst. Wenn du nicht weißt, dass es ein Plagiat ist, machst du dich zwar nicht strafbar, der Verkauf dürfte aber wahrscheinlich trotzdem nichtig sein, weil du den Artikel nicht hättest verkaufen dürfen. Du könntest dich aber vielleicht dagegen absichern, die Rücksendekosten deines Käufers tragen zu müssen, in dem du eine Rückgaberecht für den Fall, dass es sich um ein Plagiat handelt, einräumst, der Käufer sich aber mit Abschluss des Kaufs dazu bereit erklärt die Rückversandkosten zu tragen.

    Dieses Thema gabs doch eben erst hier.

    Meines Wissens ist auch der unwissende Handel mit Plagiaten strafbar. (Unwissenheit schützt vor Strafe nicht). Selbst der Hinweis vom Verkäufer er wüsste nicht ob es sich um Original oder Fake handelt ändert nichts daran. Der Verkauf (und auch der Kauf) von Plagiaten ist definitiv strafbar. Daher kann der Käufer den Kaufvertrag locker widerrufen (wenn der Verkäufer nicht untertaucht)

    Edit: der Anbieter hat lt. Bewertung schon mal Fakes verschickt, klingt schon mal suspekt

    Avatar

    GelöschterUser234445

    PEINLICH... wie kann man nur so d*mm sein und für die hässlichen schuhe soo viel geld ausgeben ?! einfach nur lächerlich ! die schuhe würde ich nicht mal umsonst tragen...und alle die meinen plagiate zu kaufen und einen auf cool zu machen sind noch peinlicher... kayne west LACHT über die leute die, die schuhe zu diesem preis kaufen #kaputtekaufgesellschaft

    Ich stell mir das immer so geil vor, wenn man dann von einem Kenner auf seine Fakes angesprochen wird

    Ja das System bei Adidas ist einfach zum Kotzen und trotzdem laufen die denen die Tür ein. Geld für Fakes auszugeben ist meiner Meinung nach jedoch die falsche Lösung.

    Falls du uns durch diesen ominösen Thread fragen möchtest ob es in Ordnung ist Fakes zu kaufen, dann kann ich davon nur abraten. Spar dir die 200 Euro und wenn du das nächste mal bei den echten Glück hast, dann ist die Freude doch umso größer

    Was sind das denn für Schuhe? oO oO oO
    Ich werde wirklich alt, wenn sowas jetzt "modern" sein soll... lieber ein paar vernünftige Treter für den Preis statt sich die Füße kaputt zu machen...

    Verfasser

    Aliakhsander

    Ich stell mir das immer so geil vor, wenn man dann von einem Kenner auf seine Fakes angesprochen wird Ja das System bei Adidas ist einfach zum Kotzen und trotzdem laufen die denen die Tür ein. Geld für Fakes auszugeben ist meiner Meinung nach jedoch die falsche Lösung. Falls du uns durch diesen ominösen Thread fragen möchtest ob es in Ordnung ist Fakes zu kaufen, dann kann ich davon nur abraten. Spar dir die 200 Euro und wenn du das nächste mal bei den echten Glück hast, dann ist die Freude doch umso größer



    Nein nein, möchte ich nicht, ich besitze ein originales Paar

    Sollte eigentlich auch garnicht auf die Schuhe bezogen sein, sondern war eine allgemeine Frage.

    Verfasser

    Panini

    Was sind das denn für Schuhe? oO oO oO Ich werde wirklich alt, wenn sowas jetzt "modern" sein soll... lieber ein paar vernünftige Treter für den Preis statt sich die Füße kaputt zu machen...



    Schau Mal im Internet nach Adidas Ultra Boost, die hast du sicherlich schonmal gesehen, das ist die selbe Sohle nur ein wenig überarbeitet. Die Schuhe sind aber wirklich sehr angenehm zu tragen.

    Über 1000 Euro für ein Paar Schuhe? Ein paar Threads weiter wird heftig darüber diskutiert ob man soviel Geld für einen Thermonix ausgeben soll... Da wähle ich lieber diesen.

    Und wer auch noch über 200 Euro für Fakes ausgibt hat eh einen an der Makrone X)

    Schon älter und von focus (bzw. dem Herrn Solmecke), aber Unwissenheit schützt vor Strafe nicht hatte auch ich im Kopf: focus.de/dig…tml

    hier gab's unter diverses mal nen thread, in dem der ersteller erläutert hat, was ihm widerfahren ist nachdem er n gefaktes redbull cap gekauft hat. finde ihn aber nicht

    Sheeeesh

    Ich habe damals gelernt: du darfst Plagiate besitzen und damit machen was du möchtest. Sobald du sie aber zu gewerblichen Zwecken einsetzt oder sie verkaufst, wird es strafbar. Fakes zu verkaufen unter dem Markennamen halte ich daher für illegal. Ob er es auszeichnet oder nicht, ist dabei in meinen Augen egal (ich habe aber auch nur Patentrechtgrundkenntnisse, wäre interessant mehr von geschulten Leuten zu hören.), da er immer einen Markennamen verwendet, bzw. Bilder die diesen Abbilden. Selbst bei Schuhen "selbstgebaute XYZ, wie die Marke 123" verletzt er das Markenrecht meiner Meinung nach.
    D.h. im Zweifel klagen vielleicht die Rechteinhaber (gegen den Verkäufer) und lassen den Schuh vernichten (falls es denn bemerkt wird und von genug Interesse ist).

    Alter, Yeezy braucht die Kohle, was soll das

    Panini

    Was sind das denn für Schuhe? oO oO oO Ich werde wirklich alt, wenn sowas jetzt "modern" sein soll... lieber ein paar vernünftige Treter für den Preis statt sich die Füße kaputt zu machen...



    Die Käufer solcher Schuhe, sind eher Sammler, die dieses paar Schuhe in ein Regal stellen, satt diese anzuziehen.

    Panini

    Was sind das denn für Schuhe? oO oO oO Ich werde wirklich alt, wenn sowas jetzt "modern" sein soll... lieber ein paar vernünftige Treter für den Preis statt sich die Füße kaputt zu machen...


    Plagiate ins Regal stellen? oO Naja, vielleicht tun die Ausdünstungen des billigen China-Materials manchen nicht so gut...
    Aber jedem das Seine

    man kann dich zwingen sie zu vernichten
    dann hast du also im zweifel geld für nichts ausgeben

    ist ähnlich wie mit Falschgeld. bekommst du auch nicht ersetzt
    hier ist die chance natürlich sehr gering. aber ich würde es trotzdem lassen und den scheiß erst gar nicht unterstützen.

    p.s die dinger sind mal sowas von hässlich. unglaublich

    Aliakhsander

    Ich stell mir das immer so geil vor, wenn man dann von einem Kenner auf seine Fakes angesprochen wird



    Ich kann mich nicht so recht entscheiden, was ich peinlicher finde: Von so etwas Fakes haben zu wollen oder sich so gut mit dem Original auszukennen, dass man Fakes erkennt.

    PayPal Zahlung akzeptiert...
    Na da wird er nicht lange was von dem Geld haben X)

    Aliakhsander

    Ich stell mir das immer so geil vor, wenn man dann von einem Kenner auf seine Fakes angesprochen wird




    Sehr peinlich, wenn man Ahnung von der Materie hat und sich in seiner Freizeit mit Sneaker und der Kultur dahinter auseinandersetzt..

    Fakes zu verkaufen ist illegal.

    Der Hinweis "weiss nicht ob Fake oder nicht" weist doch bereits jeden Normaldenkenden darauf hin, dass es sich um einen Fake handelt. Der Verkäufer versucht damit sich jeglicher Verantwortung zu entziehen.
    Ähnlich passiert es ja oft bei Smartphones: "Verkaufe vorsorglich als defekt, weil ich mich damit nicht auskenne und es nicht startet." ist die nette Umschreibung dafür, dass es komplett verbastelt ist und / oder bereits einen veritablen Wasserschaden hat.

    Admin

    Auch das Verkaufen von Fakes ist nicht erlaubt (egal ob wissentlich oder unwissentlich) und soweit ich weiß, sind Nike und adidas ziemlich aktiv auf eBay und Co.

    Der Kauf selber, wenn es Dir nur um die Schuhe geht, ist aber relativ risikolos, nur würde ich da keine 250€ für ausgeben, sondern Freunde fragen, die nach HongKong oder Thailand reisen 20-40€ und Du bist dabei

    Panini

    Was sind das denn für Schuhe? oO oO oO Ich werde wirklich alt, wenn sowas jetzt "modern" sein soll... lieber ein paar vernünftige Treter für den Preis statt sich die Füße kaputt zu machen...



    Die Rede ist natürlich von den original Adidas Schuhen. Plagiate steigen nun mal nicht im Wert. (_;)

    Bernare

    Boah, diese hässlichen Treter sollen 1.000,- € kosten? oO Plagiate darf man über eBay nicht verkaufen, wer diese bewusst kauft kann sich ebenfalls strafbar machen, wobei man letzteres schwer nachweisen kann... Unabhängig davon: Dieser private Verkäufer ist bereits gewerblicher Verkäufer, er wird früher oder später eh Probleme bekommen wenn er ständig die gleichen neuen Artikel verkauft...



    Kanye muss doch irgendwie seine Schulden bezahlen
    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text
      Top Diskussionen
      1. ebay Aktion88
      2. Vorankündigung: Vodafone RED und YOUNG Tarife inkl. Streamingoption (ähnlic…67
      3. Hallo tausche gültigen aboutyou.de 20% Gutschein gegen Zalando 20 oder 15% …11
      4. Amazonguthaben von Lokal.com1014

      Weitere Diskussionen