Beyond Meat-Alternative: Next Level Burger, 2 Patties (227g) für 2,99€ bei Lidl

25
eingestellt am 30. JulBearbeitet von:"TheDog"
Lidl verkauft ab dem 1. August dauerhaft ihre Eigenmarke vergleichbar mit Beyond Meat, Kilopreis 13,17€.

presseportal.de/pm/…436

1414143.jpg

Der Fleischlos-Hype geht weiter: Nach dem Erfolg der beiden "Beyond




Meat Burger"-Aktionen hat Lidl den frischen "Next Level Burger" unter der Eigenmarke "Next Level Meat" entwickelt. Die veganen Burgerpatties bestehen unter anderem aus Gemüse, Erbsen-, Soja- und Weizeneiweiß sowie Rote-Beete-Saft. Der vegane Burger ist hinsichtlich Geschmack, Aussehen und Konsistenz die perfekte Fleischalternative, gleichzeitig sorgt das pflanzliche Eiweiß für eine ordentliche Portion Protein auf dem Teller. In der Pfanne oder auf dem Grill in wenigen Minuten zubereitet, lassen sich mit den Patties zahlreiche Burger-Varianten zaubern. Zu finden ist der "Next Level Burger" ab Donnerstag, 1. August, in der Kühltruhe aller rund 3.200 Lidl-Filialen. Das Produkt im 227-Gramm-Zweierpack ist zum Preis von 2,99 Euro dauerhaft erhältlich.

"Pflanzenbasierte Patties sind ein absoluter Trend und der vegane Markt gewinnt an Bedeutung. Mit dem gekühlten 'Next Level Burger' unserer Eigenmarke bieten wir nun dauerhaft eine vegane Fleischalternative zum unschlagbar günstigen Lidl-Preis an", sagt Jan Bock, Geschäftsleiter Einkauf bei Lidl Deutschland. "Durch die Herstellung der Patties in Deutschland können wir eine ausreichende Warenverfügbarkeit gewährleisten und profitieren von kürzeren Transportwegen, die beispielsweise CO2 einsparen." Auch zukünftig plant Lidl, mehr vegane Lebensmittel im Sortiment oder als Aktion anzubieten. Ausschlaggebend hierfür wird das Kundenfeedback zu Themen wie Geschmack, Textur oder Optik sein, um kontinuierlich an der Weiterentwicklung der veganen Produkte arbeiten zu können.
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
Immer dieselben Müll-Kommentare und Streitereien zu veganen Fleischalternativen. Ich sag nur danke für den Deal/Info, wusste noch nichts davon, werds als halbwegs weltoffener Mensch ausprobieren
Bearbeitet von: "g0ssipguy" 30. Jul
hopstore30.07.2019 12:15

an dem teil ist gar nichts gesubd. völlige chemiebrühe


Oh du bist wohl Lebensmittelchemiker oder Ernährungsberater? Du scheinst dich ja wirklich auszukennen. Respekt. Musst nur etwas aufpassen, dass du nicht mit den Deppen verwechselst wirst, die einfach unreflektiert irgendwelche Behauptungen in den Raum werfen.
25 Kommentare
Zeilenabstand = 100pt.

Microsoft-Level: Expert
coole



Sache
Avatar
GelöschterUser108049
Unangemessener kg Preis für die künstliche Mischbrühe (natürlich nur meine Meinung, als alter we(a)ißer Mann)

Da werde ich noch eher zum Vegetarier, ernähre mich dann aber nur durch unverarbeitetes natürliches Grünzeug als so ein Mischmasch. (auch nur meine Meinung)
Schön mit knusprigem Bacon und ein paar Jalapenos drauf wird der bestimmt lecker. Und dank vegan auch fast gesund.
Unpaxxed30.07.2019 11:43

Zeilenabstand = 100pt.Microsoft-Level: Expert



Gefixt.

GelöschterUser10804930.07.2019 11:45

Unangemessener kg Preis für die künstliche Mischbrühe (natürlich nur meine …Unangemessener kg Preis für die künstliche Mischbrühe (natürlich nur meine Meinung, als alter we(a)ißer Mann)Da werde ich noch eher zum Vegetarier, ernähre mich dann aber nur durch unverarbeitetes natürliches Grünzeug als so ein Mischmasch. (auch nur meine Meinung)



Wenn der Preisverfall so weiter geht wird es sicher bald billiger als Fleisch werden.
Avatar
GelöschterUser108049
TheDog30.07.2019 11:47

Gefixt. Wenn der Preisverfall so weiter geht wird es sicher bald …Gefixt. Wenn der Preisverfall so weiter geht wird es sicher bald billiger als Fleisch werden.



Wenn der aktuelle erste Hype vorbei ist, sicherlich. Ist ja kein Hexenwerk sowas zusammenzustellen und die Zutaten dürften den aktuellen Preis nicht rechtfertigen.
Also der Beyond Meat Burgerpatty schmeckt ja nicht schlecht, aber wer schon mal nen richtig guten Burgerpatty aus "Fleisch" gegessen hat, der schmeckt den Unterschied sofort, schmeckt eben doch nicht nach Fleisch - ich bin mal gespannt, wann es den Impossible Burger in Deutschland zu kaufen geben wird - der soll angeblich tatsächlich von Fleisch nicht zu unterscheiden sein - der Hype ist imHo aber total übertrieben
jetzteinandererNick30.07.2019 11:45

Schön mit knusprigem Bacon und ein paar Jalapenos drauf wird der bestimmt …Schön mit knusprigem Bacon und ein paar Jalapenos drauf wird der bestimmt lecker. Und dank vegan auch fast gesund.


an dem teil ist gar nichts gesubd. völlige chemiebrühe
Wie kommt man auf 10,74€/kg wenn 227 Gramm 2,99€ kosten?
Sind eher 13,17€/kg
fpm171230.07.2019 12:16

Wie kommt man auf 10,74€/kg wenn 227 Gramm 2,99€ kosten?Sind eher 13,17€/kg



Stimmt, hab mich verrechnet.
Igitt. Hab's aber noch nicht probiert
GelöschterUser10804930.07.2019 11:49

Wenn der aktuelle erste Hype vorbei ist, sicherlich. Ist ja kein Hexenwerk …Wenn der aktuelle erste Hype vorbei ist, sicherlich. Ist ja kein Hexenwerk sowas zusammenzustellen und die Zutaten dürften den aktuellen Preis nicht rechtfertigen.


nicht schlecht wie du dich auskennst
schmeckt sowas von widerlich das zeug
Kauft alle nur diese Burger, dann bleibt mehr Rind für mich übrig
Dann lieber für 3€ die 3 BasicBurger Gutscheine von Burger King.
hopstore30.07.2019 12:15

an dem teil ist gar nichts gesubd. völlige chemiebrühe


Oh du bist wohl Lebensmittelchemiker oder Ernährungsberater? Du scheinst dich ja wirklich auszukennen. Respekt. Musst nur etwas aufpassen, dass du nicht mit den Deppen verwechselst wirst, die einfach unreflektiert irgendwelche Behauptungen in den Raum werfen.
Avatar
GelöschterUser108049
Nils9830.07.2019 13:37

nicht schlecht wie du dich auskennst



Nennt man Lebenserfahrung, aber 98er kommen auch noch dahin, auch wenn dir das jetzt noch alles blöd und festgefahren vorkommt.
Wir hatten auch unsere Trotzzeit, auch wenn es nicht Freitagsdemos waren.
Wer weiß, wie es mit Beyond Meat weitergeht...das Management will eigene Anteile verkaufen und Kasse machen: welt.de/wir…tml
Möglicherweise wissen sie, dass Impossible Foods mit der Burger King Kooperation am längeren Hebel sitzt und sich mittelfristig durchsetzen wird.
Bearbeitet von: "seyt" 30. Jul
GelöschterUser10804930.07.2019 16:21

Nennt man Lebenserfahrung, aber 98er kommen auch noch dahin, auch wenn dir …Nennt man Lebenserfahrung, aber 98er kommen auch noch dahin, auch wenn dir das jetzt noch alles blöd und festgefahren vorkommt. Wir hatten auch unsere Trotzzeit, auch wenn es nicht Freitagsdemos waren.


Schreibt jemand, der ein „Wortspiel“ mit „weiß“ und „weise“ nicht hinbekommst. Oder wolltest du uns mitteilen, dass du ein Waisenkind warst?

Aber ist ja nix neues bei dir...(rainbow)
Avatar
GelöschterUser108049
ABC5630.07.2019 16:38

Schreibt jemand, der ein „Wortspiel“ mit „weiß“ und „weise“ nicht hinbekomm …Schreibt jemand, der ein „Wortspiel“ mit „weiß“ und „weise“ nicht hinbekommst. Oder wolltest du uns mitteilen, dass du ein Waisenkind warst?Aber ist ja nix neues bei dir...(rainbow)



Uuuh ein Sherlock, freut mich immer, wenn sich Leute mit meinen Beiträgen aufhalten.

Tut mir Leid, aber ich werde mich nicht mit deinen Ergüssen beschäftigen und Nachforschungen anstellen, dafür bist du mir zu unwichtig.

Dir nimmt doch keiner dein Frägglebrötchen weg, no meat scheint aber aggressiv zu machen.
Bearbeitet von: "GelöschterUser108049" 30. Jul
GelöschterUser10804930.07.2019 17:40

Uuuh ein Sherlock, freut mich immer, wenn sich Leute mit meinen Beiträgen …Uuuh ein Sherlock, freut mich immer, wenn sich Leute mit meinen Beiträgen aufhalten.Tut mir Leid, aber ich werde mich nicht mit deinen Ergüssen beschäftigen und Nachforschungen anstellen, dafür bist du mir zu unwichtig. Dir nimmt doch keiner dein Frägglebrötchen weg, no meat scheint aber aggressiv zu machen.


Der einzige, der hier Blödsinn ablässt, bist du! Kombiniert mit „Lebensweisheiten“. Einfach peinlich
Und nein - ich bin kein Vegetarier, Veganer o.Ä.. Ich würde auch kein „veganes Schnitzel“ o.Ä. essen. Aber mir ist bewusst, dass wir in Zukunft eine andere Ernährung haben werden (müssen). Und im Gegensatz zu dir bin ich nicht anderen Ansichten gegenüber herablassend oder habe die Weitsicht bis zur nächsten Wand.
Immer dieselben Müll-Kommentare und Streitereien zu veganen Fleischalternativen. Ich sag nur danke für den Deal/Info, wusste noch nichts davon, werds als halbwegs weltoffener Mensch ausprobieren
Bearbeitet von: "g0ssipguy" 30. Jul
g0ssipguy30.07.2019 18:03

Immer dieselben Müll-Kommentare und Streitereien zu veganen …Immer dieselben Müll-Kommentare und Streitereien zu veganen Fleischalternativen. Ich sag nur danke für den Deal/Info, wusste noch nichts davon, werds als halbwegs weltoffener Mensch ausprobieren


Vorzeige-Mydealzer! Danke!
Mir als Vegetarier gefällt dieser Trend, durch mehr Angebot mehr Wettbewerb zu sehen und letztlich keinen zu hohen Preis zu zahlen. Hat hier einer eine Idee, wer der Produzent des Beyond Lidl Burgers sein könnte. Beyond Meat und Nestle scheiden für mich aus. Any ideas?
JohnDi30.07.2019 15:14

Oh du bist wohl Lebensmittelchemiker oder Ernährungsberater? Du scheinst …Oh du bist wohl Lebensmittelchemiker oder Ernährungsberater? Du scheinst dich ja wirklich auszukennen. Respekt. Musst nur etwas aufpassen, dass du nicht mit den Deppen verwechselst wirst, die einfach unreflektiert irgendwelche Behauptungen in den Raum werfen.


Du bist wohl Influencer und musst jetzt Kritiker am Chemiefleischersatz jetzt angreifen ohne ein Argument zu nennen?

Zutatenliste: Wasser, Erbsenproteinisolat (18%), Rapsöl, raffiniertes Kokosnussöl, Aroma, Raucharoma, Stabilisatoren: Cellulose, Methylcellulose, Gummi Arabicum, Kartoffelstärke, Maltodextrin, Hefeextrakt, Salz, Sonnenblumenöl, Trockenhefe, Antioxidationsmittel: Ascorbinsäure, Essigsäure, Farbstoff: Beetenrot, modifizierte Stärke, Apfelextrakt, Zitronensaftkonzentrat.

Das ist ein hochgradig verarbeitetes Industrieprodukt. Das hat mit Natürlichkeit gar nichts zu tun.
Kritiken gibts genug.
vegan-athletes.com/bey…nd/
evidero.de/veg…und
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen