BGH: Bei PayPal-Zahlung darf ein Entgelt erhoben werden

32
eingestellt am 25. Mär 2021
Als Händler dürfen Sie Ihren Kunden für die Nutzung der PayPal-Dienste keine Aufschläge oder „Servicegebühren“, höhere Versandkosten im Vergleich zu anderen Zahlungsmethoden oder sonstige Gebühren berechnen.

Die Berechnung von Aufschlägen ist eine verbotene Aktivität.


Ganzer Artikel bei Caschys Blog
Zusätzliche Info
Sonstiges
Diskussionen
Beste Kommentare
32 Kommentare
Dein Kommentar