BILD & Adblock - Abgemahnter Youtube Nutzer will BILD verklagen (-> Crowdfunding)

Der Youtube Nutzer, der von BILD bzgl. des Tutorials zur Umgehung der Adblocker-Sperre verklagt wurde, hat eine Crowdfunding Kampagne gestartet, um den Streit vor Gericht auszutragen.

Meiner Meinung nach sollten wir so eine Aktion unterstützen.

Hier geht es zur Crowdfunding Seite:
leetchi.com/c/t…cks

Mehr Infos auf Golem.de:
golem.de/new…tml

Link
- Beogradjanin

17 Kommentare

Und mit welcher Begründung bzw. welchem Vorwurf will er sie verklagen? Paar echte Infos wären nicht verkehrt.

Typischer Youtuber mit profilneurose. Kurz bevor das YouTube Boot zu sinken anfängt, muss man um die letzten pennys kämpfen

Ich unterstütze das nicht.

Lächerliche Aktion von beiden Parteien, also kriegen beide auch kein Geld von mir...

Wenn Herr Richter sich mit Bild anlegen will, sollte er ein Boykottaufruf machen anstatt um Geld zu betteln um gg den Springer Verlag vor Gericht ziehen zu können...

Wie umgeht man die Sperre, bitte nur PM, damit ihr nicht verklagt werdet Ernst gemeinte Frage.

Verfasser

Weil die ihm mit einem Paragraphen drohen, die nach Meinung viele Anwälte in dem Fall überhaupt keine Gültigkeit hat.
und da somit das Recht auf freie Meinungsäußerung eingeschränkt wird, unterstützte ich das auch.

Beogradjanin

Meiner Meinung nach sollten wir so eine Aktion unterstützen



Kannst du auch erklären warum du der Meinung bist? Ich verstehe nicht warum mich Bild oder Tobias überhaupt interessieren sollten...

Edit:

Hat sich unser Beitrag überschnitten. Selbst in dem Golem Beitrag steht das die Argumentation UMSTRITTEN ist und das zum Beispiel das Landgericht Hamburg in einem ähnlichen Fall Pro Rechteinhaber entschieden hat.
Was das Recht auf freie Meinungsäußerung mit der ganzen Sache zu tun hat versteh ich allerdings nicht. Aber das wird ja heutzutage als Vorwand für alles genommen.

Einfach nicht mehr auf Bild.de gehen, Problem gelöst.

Avatar

GelöschterUser178172

Also mal rein objektiv betrachtet, hat Bild selbstverständlich kein Erfolg mit der Klage.

Aber Recht haben und Recht bekommen sind immer noch zwei paar Schuhe!

Ico

Wie umgeht man die Sperre, bitte nur PM, damit ihr nicht verklagt werdet ;) Ernst gemeinte Frage.



seo-head.de/son…en/

Aber die große Frage lautet: will man das überhaupt?

Und wie weit will der mit seinen 7.000 € Euro kommen? Wenn er Recht bekommen sollte, dann geht Bild in Revision und das Verfahren wird mal richtig in die Länge gezogen und das geht nur mit Kohle, mit richtig viel Kohle. So ein Anwalt kostet doch locker seine 100 €/Stunde, sobald das ein bekannte Kanzlei wird steigen sie Stundensätze natürlich entsprechend stark an^^

So eine Präzedenzfall ist entsprechend aufwendig zu führen, aber soll er mal machen...die nächste Kampange ist dann besimmt nicht weit

Über die Werbung für diese unbekannte Crowdfounding Seite hat sich noch keiner gewundert?

Die haben wohl alle noch nichts vom Streisand-Effekt gehört.

Der Youtuber ist doch ALG2 Empfänger ... das wird nichts ...

Betrag wurde bereits erreicht, er bittet selbst darum nicht mehr zu spenden

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Gearbest Service - doch nicht so schlecht?22
    2. Was kaufen mit 10€ Redcoon Gutschein?109
    3. Callmobile will mein aufgeladenes Guthaben nach Kündigung nicht auszahlen u…3159
    4. Cs Go pc gesucht`76

    Weitere Diskussionen