Bildrechte bei Dealbildern...Abmahnungsgefahr?

Wie ist das denn eigentlich mit den Dealbilder, wo bekommt ihr die her? Kopiert ihr einfach von Google.de? Ich würde gerne einen Deal einstellen, habe aber kein Bock auf eine Abmahnung. Es werden hier ja auch nirgends Quellen der Bilder angegeben.

Oder kümmern sich die Mods um die Rechte bzw. Bilder?

Beste Kommentare

Ein Hersteller der gegen sowas vorgeht gehört von MyDealZ ausgeschlossen...

20 Kommentare

Onkel Admin kümmert sich meist drum.

Verfasser

Ok, danke...
die suche ist echt nicht ideal

Vlt könnte man so etwas an pinnen...fragen sich bestimmt mehrere

Wer nicht klicken will:
admin: " Hin und wieder müssen wir Bilder entfernen oder entsetzen. .... Die Kosten für ein Bild können sehr teuer sein (so rund 1000€), allerdings halten sich die Beschwerden wegen Bildrechten zum Glück in Grenzen....
Für die Bildrechte sind wir als Betreiber haftbar.".

Fünf- bis zehntausend Euro pro Monat Kosten?

Admin

Soviel ist es zum Glück nicht. In der Regel sind die Hersteller vernünftig, Anwaltskosten sammeln sich aber leider dann doch recht schnell. Der Stundensatz ist leider enorm.

Die meisten Bilder stammen doch in der Regel von der Homepage des Verkäufers. Komisch eigentlich das es offensichtlich dennoch zu Anzeigen kommt - man sollte meinen der Händler freut sich über die Promotion und den wahrscheinlich gesteigerten Verkaufszahlen dank Mydealz. Höchstwahrscheinlich stammen die Anzeigen dann von Xmas Papa, Exportmodulspezialisten und co

Basler182

Die meisten Bilder stammen doch in der Regel von der Homepage des Verkäufers. Komisch eigentlich das es offensichtlich dennoch zu Anzeigen kommt - man sollte meinen der Händler freut sich über die Promotion und den wahrscheinlich gesteigerten Verkaufszahlen dank Mydealz. Höchstwahrscheinlich stammen die Anzeigen dann von Xmas Papa, Exportmodulspezialisten und co


Warum nicht zusätzlich zur kostenlosen Werbung noch ein wenig extra Geld einsacken, denken die sich sicherlich... Interessant wäre aber echt, wer das tatsächlich macht.
Ich bin übrigens auch für ein anpinnen oder als Hinweis beim Dealerstellen, dass Kosten für mydealz gesenkt werden können. Klar ist mydealz ein Unternehmen mit Gewinnstreben, wie jedes andere auch, aber eine Kostenreduzierung hilft letztlich ja auch den Usern. Ob ein Extra Programmierer dadurch im Budget möglich ist oder bessere Software gekauft werden kann.

kingetzel2

[..]



I like the way you think dude!

Welche Bilder sollte man nehmen, wenn man keine Chance hat das Produkt selber zu fotografieren?
Die Bilder vom Hersteller aus dem Pressebereich?

Ein Hersteller der gegen sowas vorgeht gehört von MyDealZ ausgeschlossen...

SeeeD

Ein Hersteller der gegen sowas vorgeht gehört von MyDealZ ausgeschlossen...


Ich kann mir auch nur vorstellen, dass das eh nur unseriöse Firmen sind, die das machen (Also auch Otto wohl ). Wenn die Bilder eh vom Mydealz-Team geändert gelöscht werden, kann man doch gleich einen Edit mit reinsetzen, dass die Firma XY der Nutzung widersprochen hat, falls es nicht gerade der Fotograf o.Ä. ist. So würde automatisch eine Ächtung dieses Unternehmens hier geschehen. Dies wiederum könnte zur Folge haben, dass größere Firmen dies vielleicht nicht mehr tun. Aber das ist wohl eher Ponyhofdenken von mir, dass das so aufgeht.
Vielleicht kann Fabian ja mal eine kleine Top10-Übersicht bzgl. Abmahnungen o.Ä. rausgeben. Da gibt es doch bestimmt Serientäter, die euch bekannt sind und regelmäßig Mydealz durchforsten.

SeeeD

Ein Hersteller der gegen sowas vorgeht gehört von MyDealZ ausgeschlossen...




Ich denke nicht, dass es schlau ist, die Leute an den Pranger zu stellen. Vor allem nicht, da sie ja leider im Recht sind, am Ende wird dagegen noch vorgegangen und man muss ja keinen Streit mit Anwälten anzetteln, wenn es nicht sein muss

Ich würde ein Hinweis darauf auch gut finden. Selbst wenn die Firmen / Anwälte im Recht sind. Ich persönlich kann dann entscheiden diese Firmen nicht weiter zu unterstützen. Ein Hinweis der Firmen gegenüber mydealz das sie es nicht wollen, sollte ja auch ausreichen oder nicht ? Gruß

kingetzel2

Vielleicht kann Fabian ja mal eine kleine Top10-Übersicht bzgl. Abmahnungen o.Ä. rausgeben. Da gibt es doch bestimmt Serientäter, die euch bekannt sind und regelmäßig Mydealz durchforsten.



Eine Top 10 muss es ja nicht gerade sein, aber ein Hinweis wo man mit den Bildern eher vorsichtig sein sollte wäre gar nicht so verkehrt. Es geht ja nicht darum den Händler (oder was auch immer) an den Pranger zu stellen sondern der 6 Minutes Media GmbH Kosten einzusparen, die dann natürlich im Rahmen von Aktionen an die aktive Community (also nicht mich) als Dank anteilig ausgespielt werden.

Admin

In der Regel geht es den Leuten eher um einen unliebsamen Deal, den sie gerne gelöscht haben wollen würden. Ein Weg ist es dann z.B. über Bildrechte zu kommen. Da die Inhalte wirklich nur in den seltensten Fällen illegal ist, probiert man es eben über andere Umwege.

Ich denke nicht, dass eine Auflistung Sinn macht, denn Ziel ist es ja nicht die Firmen durch den Kakao zu ziehen, sondern ihnen aufzuzeigen wie sie sich eigentlich im Social Web bewegen sollten. Wir wollen da lieber Brücken bauen als sie niederzureißen auch wenn bei dem ein oder anderen Hersteller/Händler da sicher Hopfen und Malz verloren ist, leider.

Unsere Kosten sind vor allem die Anwaltskosten, weil man sich eben doch nicht immer 100%ig sicehr ist und es dann ggf doch nochmal checken lassen muss.

admin

In der Regel geht es den Leuten eher um einen unliebsamen Deal, den sie gerne gelöscht haben wollen würden. Ein Weg ist es dann z.B. über Bildrechte zu kommen. Da die Inhalte wirklich nur in den seltensten Fällen illegal ist, probiert man es eben über andere Umwege. Ich denke nicht, dass eine Auflistung Sinn macht, denn Ziel ist es ja nicht die Firmen durch den Kakao zu ziehen, sondern ihnen aufzuzeigen wie sie sich eigentlich im Social Web bewegen sollten. Wir wollen da lieber Brücken bauen als sie niederzureißen auch wenn bei dem ein oder anderen Hersteller/Händler da sicher Hopfen und Malz verloren ist, leider. Unsere Kosten sind vor allem die Anwaltskosten, weil man sich eben doch nicht immer 100%ig sicehr ist und es dann ggf doch nochmal checken lassen muss.


Da hast du sicherlich Recht War auch nur ein Gedankenspiel Unliebsame Deals gibt es glaube ich jede Menge von auf Mydealz Das sind meist die besten

Wie sieht der Fall denn aus, wenn ich das Bild abfotografiere, ohne ein spezielles Seitenmerkmal mit aufzunehmen, da könnte dann ja eigentlich kein Händler beweisen, dass es sich um genau sein Bild handelt?

admin

...


Heißt das dann, dass ihr (das Adminteam), manchmal bei Erstellung eines Deals denkt "Oh nein, nicht noch ein schreiben"?

Admin

@BKillzoneOmau2:
Meistens sind das die besten Deals Und manchmal sogar interessante Streitigkeiten. Früher hats mich extrem gestresst, vor allem die privaten Anzeigen (ja, als Geschäftsführer kommt das auch mit dazu), aber irgendwann wird man ruhiger und inzwischen juckt es mich eigentlich nur noch in den seltensten Fällen, weil man im Prinzip jeden Fall schonmal durchgekaut hat.

@dineromaker:
Ja und Nein. Kommt also drauf an wie Du das meinst. Beispielsweise, nur weil Du ein Foto vom H&M Logo machst, ist das Trademark des H&M Logos immer noch bei H&M Also ein ganz klares Jein

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. 3D Drucker Empfehlung77
    2. Aus Abosgratis.de wird Abo24.de1719
    3. Info Verfügbarkeit ab KW 28: Link - Amiibo Ocarina Of Time22
    4. Pc Zusammenstellung mit Deals28

    Weitere Diskussionen