Billiger-Mietwagen in den USA

Hallo miteinander,

ich stehe vor einer Reise in die USA und benötige dort auch einen Mietwagen. Mir stellt sich nun die Frage, ob ich den Wagen besser über Billiger-Mietwagen oder über Alamo in Verbindung mit meiner ISIC buche.
Billiger-Mietwagen ist zwar günstiger (172€ zu 224€), allerdings sind bei Alamo folgende Gebühren bereits im Endpreis enthalten:

Consolidated Facility Chg 3.75 Per Day
Conc Rec 10 %
Clark County Tax 2%
Vehicle License Cost 2.00 Per Day
Sales Tax
Gov Fee


Meine Frage wäre nun, inwiefern diese Kostenstellen bereits im Endpreis bei Billiger-Mietwagen enthalten sind. Unter den jeweiligen Mietbedingungen ist hierzu nichts zu finden. Abholung und Rückgabe wäre in diesem Fall jeweils an Flughäfen. Diese "Consolidated Facility Chg 3.75 Per Day" ist ja scheinbar diese Flughafengebühr. Hat hier jemand Erfahrungswerte und kann mir sagen, ob ich dann vor Ort nochmal zur Kasse gebeten werde? Das würde den augenscheinlich besseren Preis bei Billiger-Mietwagen ja wieder relativieren.

Vielen Dank schon mal!

10 Kommentare

Wen jucken die paar Kröten bei einer Reise die mehrere Tausend kostet... oO

letzte Reise in die USA: billiger Mietwagen war Endpreis und es kamen keine weiteren Gebühren hinzu. lief auch über Alamo.

BuLette

Wen jucken die paar Kröten bei einer Reise die mehrere Tausend kostet... oO



mich

parafat

letzte Reise in die USA: billiger Mietwagen war Endpreis und es kamen keine weiteren Gebühren hinzu. lief auch über Alamo.



Das klingt sehr gut. Hast du damals das Auto auch an einer Flughafenstation abgeholt?

ist der vorteil an billiger mietwagen nicht auch das geltende deutsche recht in problemfällen?
hatte ich irgendwo mal aufgeschnappt, dass das der vorteil sei, falls man sich mit irgendwas rumschlagen müsste.

Meine Buchungen von Deutschland waren immer Endpreise. Ausser man hat mit dem Sprit nicht aufgepasst...
In der Regel hast du in den deutschen Paketen auch bessere Versicherungen drin.

Das sind immer Endpreise außer man lässt sich vor Ort was aufquatschen. Alamo über ISIC war bei mir immer der beste Preis da Tankfüllung inklu. Und die Fahrzeugauswahl war auch immer super.

Mautgebühren bzw. Gebühren für bestimmte Strecken kommen afaik auf jeden Fall noch hinzu.
Zudem wurde uns bei der Mietwagenabholung (Alamo) noch eine Zusatzversicherung angeboten, in der z.B. abgesichert ist, dass das Fahrzeug aufgrund von einem angelassenen Radio etc. nicht mehr anspringt. Kann davon auf jeden Fall nur abraten ;).

Ja bei Alamo mit ISIC ist der Tank zwar mit drin, aber was macht das schon aus. Vll 20 Euro bei der einem Kleinwagen mit 50l Tankinhalt. Man muss ja auch bedenken, dass man die Karre nicht komplett leer zurückbringt...

Hatte den Wagen damals auch am Flughafen abgeholt und zurückgebracht, keine extra Gebühren. Soweit ich mich erinnere lief es über billiger-mietwagen--> AutoEurope--> Alamo
Hatten da das "Gold-Package" erste Tankfüllung umsonst beim großen SUV auch nicht verkehrt.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. PayPal, bekomme keine Transaktionen angezeigt33
    2. 2x 2€ pizza.de Gutscheine abzugeben33
    3. Bausparvertrag - Jetzt der richtige Zeitpunkt?1652
    4. Begrüßt bitte unsere beiden neuen Moderatoren3542

    Weitere Diskussionen