ABGELAUFEN

Billigster Festnetzanschluß - nur Telefon

Hallo, ich habe letztens mal die Telefonrechnung meiner Großeltern gesehen, 15€ Grundgebühr und nur ~1,5€ Gesprächskosten.
Ein Prepaid Handy wollen sie trotz längeren Vortrag meinerseits nicht haben.

Deshalb meine Frage:
Welches ist der billigste Festnetzanschluß für sehr-wenig-Telefonierer?

Rufnummerübernahme muss möglich sein.
In Hamburg (wegen möglicher lokaler Anbieter)

4 Kommentare

Ich würde spontan eine simquadrat simkarte holen und die vorhandene Festnetznummer portieren und in ein Seniorenhandy stecken.Hab das ganze noch nicht genauer geprüft aber hört sich soweit erstmal ganz gut an.Ob es ein Festnetztelefon oder einen Router gibt in dem man die sim nutzen kann weis ch noch nicht.

O2 bietet doch häufig so Tarife für umme oder für 1,- EUR monatlich an, wo man eine Festnetzflat bekommt, eine Homezone, etc.

Ist halt eine SIM-Karte, aber das sollte ja nicht das Problem sein, wenn man schon mit der Grundgebühr 14 EUR monatlich sparen könnte, oder?

Verfasser

Man kann Festnetznummern ins Mobilnetz portieren?
Wusste ich garnicht, in Verbindung mit einer prepaid-Karte ist das natürlich perfekt.
So werde ich es machen, danke.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Suche MFI Audio-Lightning-Kabel für Auto22
    2. Gasgrill-welcher ist der Richtige?57
    3. Suche Audi A6 Avant Leasing für Geschäftskunden11
    4. (S) Suche Travelcircus Gutschein(e) 33€11

    Weitere Diskussionen