Abgelaufen

Bitte löschen

40
eingestellt am 8. Mär
Zusätzliche Info
Diverses
Beste Kommentare
Geh zum Betriebsrat oder ruf die IG Metall an. Die haben Leute, die kennen sich aus mit ihrem Tarifvertrag.

Hier kriegst du doch nur Pseudowissen.
beneschuetz8. Mär

Wenn du deinen Job behalten möchtest, belass es auf 3 Monate. Ja, klar, …Wenn du deinen Job behalten möchtest, belass es auf 3 Monate. Ja, klar, man kann BR ansprechen oder IG Metall, aber was hast du von 2 Monaten Mehr-Gehalt-Differenz, wenn du danach die Chancen auf Übernahme senkst?



bastmast898. Mär

This.



Bullshit!
Wenn der Betrieb tatsächlich so erbärmlich ist, dass er seine eigenen Azubis um ihr Gehalt betrügt sollte man da sowieso schnellstmöglich raus.
Wo leben wir denn Leute, reisst euch mal zusammen!
Mit dem Löschen der Frage hast du jetzt dem dir nachfolgendem Azubi die Chance genommen, bei dem gleichen Problem gleich hier nachzulesen, was zu tun ist.... Aber der wird hoffentlich eher merken, das er mehr Kohle ab dem 2 Lehrjahr bekommt .....
schmidti1119. Mär

Mit dem Löschen der Frage hast du jetzt dem dir nachfolgendem Azubi die …Mit dem Löschen der Frage hast du jetzt dem dir nachfolgendem Azubi die Chance genommen, bei dem gleichen Problem gleich hier nachzulesen, was zu tun ist.... Aber der wird hoffentlich eher merken, das er mehr Kohle ab dem 2 Lehrjahr bekommt .....


Wie solche Leute nerven, die ihre Fragen löschen.
Könnte ja nicht vielleicht jemand anderem in Zukunft mal helfen. Hauptsache andere machen sich die Mühe zu helfen und vielleicht noch extra zu recherchieren.
Man man man

hier nochmal zum nachlesen

webcache.googleusercontent.com/sea…c=0

hallo ich bräuchte mal euer Schwarmwissen.
Folgendes Problem:

ich war ab September 2017 im 2 Lehrjahr und hätte eigentlich eine Lohnerhöhung bekommen sollen laut Tarifvertrag. leider hab ich jetzrt erst festgestellt das ich diese Erhöhung gar nicht erhalten habe.

Habe sofort in der Firma bescheid gesagt und man sagte mir, das da wohl ein Fehler passiert ist. aber das eine Nachzahlung nur für die letzten 3 monate möglich wäre, weils ja so im Tarifvertrag( IG Metal) steht.
nun habe ich versucht diese Klausel zu finden...hatte bis jetzt keinen Erfolg...Kennt sich jemand mit dem Thema eventuell aus
Bearbeitet von: "okolyta" 9. Mär
40 Kommentare
Wenn das so im Tarifvertrag steht dann hast du pech gehabt, bist aber auch selbst schule wenn man das 6 Monate nicht merkt.
Lies dir mal den Tarifvertrag durch oder frag bei der ig metall nach.
Viel Erfolg
Verfasser
IxBetaXI8. Mär

Wenn das so im Tarifvertrag steht dann hast du pech gehabt, bist aber auch …Wenn das so im Tarifvertrag steht dann hast du pech gehabt, bist aber auch selbst schule wenn man das 6 Monate nicht merkt.Lies dir mal den Tarifvertrag durch oder frag bei der ig metall nach.Viel Erfolg


Ich hab den tarifvertrag im inet nicht gefunden
Ja klar bin ich selbst schuld. Aber normalerweise ist man nicht dazu verpflichtet das immer zu prüfen, weil ich ja aufn Konto keine Abweichungen gesehen hab
Geh zum Betriebsrat oder ruf die IG Metall an. Die haben Leute, die kennen sich aus mit ihrem Tarifvertrag.

Hier kriegst du doch nur Pseudowissen.
Das ist doch nicht deine Aufgabe/Fehler die Lohnabrechnung sachgemäß zu bearbeiten. Da liegt der Fehler im Lohnbüro deiner Firma.
Das Geld steht die auf jedenfall zu!
Lass dich da nicht so einfach abspeisen. Wie oben schon geschrieben Betriebsrat, IG Metal wenden falls wirklich...
Correctness8. Mär

weil ich ja aufn Konto keine Abweichungen gesehen hab


Du schreibst doch selber, dass du keine Abweichungen gesehen hast.
Also hätte es dir doch direkt beim ersten Gehalt im 2. Ausbildungsjahr auffallen müssen, dass es nicht mehr wurde.
Bearbeitet von: "RieXan" 8. Mär
Kann ja maximal 10,- € mehr sein, wenn einem das nicht auffällt...
Entsprechende IG Metall anrufen und das mit denen klären bzw. erklären lassen.
Die wissen genau was drin steht und was du machen kannst/darfst ect. pp.
Correctness8. Mär

Ich hab den tarifvertrag im inet nicht gefunden Ja klar bin ich selbst …Ich hab den tarifvertrag im inet nicht gefunden Ja klar bin ich selbst schuld. Aber normalerweise ist man nicht dazu verpflichtet das immer zu prüfen, weil ich ja aufn Konto keine Abweichungen gesehen hab



Du musst sogar zuviel gezahltes Geld zurückzahlen und auch entsprechend prüfen ob es richtig ausgezahlt worden ist. Ich meine Du arbeitest ~40 Stunden die Woche und dann sollte man es dochgerade noch hinbekommen die entlohnung dafür zu prüfen
edit: und viel kann es ja nun wirklich nicht gewesen sein, wenn es Dir nicht aufgefallen ist.
Bearbeitet von: "freewilly" 8. Mär
Ab zum Betriebsrat!
Steht dir komplett zu, absolute Frechheit von denen da überhaupt zu diskutieren.
Welche Klitsche ist das?
Was hier manche wieder schreiben
Jugendarbeitnehmervertretung
In dem Fall ist es egal was im Vertrag der IG Metall steht.
So eine Klausel hätte vor keinem Arbeitsgericht eine Chance.
Falsche Info. Sofort in BR Büro oder bei der IG Metall anrufen wenn du Mitglied bist
Wenn du deinen Job behalten möchtest, belass es auf 3 Monate. Ja, klar, man kann BR ansprechen oder IG Metall, aber was hast du von 2 Monaten Mehr-Gehalt-Differenz, wenn du danach die Chancen auf Übernahme senkst?
Verfasser
Danken für die nachrichten. Ma sehn wie ich das mache
Colo948. Mär

Was hier manche wieder schreiben



Jo, dann mal raus mit den Fakten!
Julz8. Mär

In dem Fall ist es egal was im Vertrag der IG Metall steht.So eine Klausel …In dem Fall ist es egal was im Vertrag der IG Metall steht.So eine Klausel hätte vor keinem Arbeitsgericht eine Chance.


Keinen Schmarrn erzählen
alle weiteren wchtigen infos findest du hier: igmetall.de/tar…htm
freewilly8. Mär

Jo, dann mal raus mit den Fakten!


Bezog sich nur auf die Leute, die eine eventuelle Ausschlussfrist von vornherein missachten bzw. negieren. Es fehlen aber eh zu viele Infos, als dass man sich ein vernünftiges Urteil bilden könnte.
beneschuetz8. Mär

Wenn du deinen Job behalten möchtest, belass es auf 3 Monate. Ja, klar, …Wenn du deinen Job behalten möchtest, belass es auf 3 Monate. Ja, klar, man kann BR ansprechen oder IG Metall, aber was hast du von 2 Monaten Mehr-Gehalt-Differenz, wenn du danach die Chancen auf Übernahme senkst?


This.
Würde jetzt ins Blaue auf eine dreimonatige Ausschlussfrist tippen. ArbG könnte aber trotzdem zahlen, wenn er nur wöllte.
Bei wie vielen deiner Kollegen wurde das denn noch "vergessen"?
beneschuetz8. Mär

Wenn du deinen Job behalten möchtest, belass es auf 3 Monate. Ja, klar, …Wenn du deinen Job behalten möchtest, belass es auf 3 Monate. Ja, klar, man kann BR ansprechen oder IG Metall, aber was hast du von 2 Monaten Mehr-Gehalt-Differenz, wenn du danach die Chancen auf Übernahme senkst?



bastmast898. Mär

This.



Bullshit!
Wenn der Betrieb tatsächlich so erbärmlich ist, dass er seine eigenen Azubis um ihr Gehalt betrügt sollte man da sowieso schnellstmöglich raus.
Wo leben wir denn Leute, reisst euch mal zusammen!
beneschuetz8. Mär

Wenn du deinen Job behalten möchtest, belass es auf 3 Monate. Ja, klar, …Wenn du deinen Job behalten möchtest, belass es auf 3 Monate. Ja, klar, man kann BR ansprechen oder IG Metall, aber was hast du von 2 Monaten Mehr-Gehalt-Differenz, wenn du danach die Chancen auf Übernahme senkst?


Wer will denn in so einem Drecksladen bleiben?
Ich habe mal gegoogelt: 3 Monate ist ok! Arbeitgeber hat Recht. Du kannst also nichts machen. Ohne Tarifvertrag wäre es nach 3 Jahren verjährt. (ähnlicher Fall bei frag einen Anwalt). Hat mit den Ausschlussfristen zu tun. Schau mal in deinem Vertrag nach Ausschlussfristen. Entweder 6 Monate oder 3 Monate, wahrscheinlich bei dir 3 Monate

"Einen Anspruch auf das rückwirkend festgestellte höhere Entgelt haben Beschäftigte jedoch nur unter Berücksichtigung der tarifvertraglichen Ausschlussfrist "
Bearbeitet von: "beneschuetz" 8. Mär
bene hat wahrscheinlich sogar Recht.
Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass es absolut unterirdisch von der Firma ist nicht einfach trotzdem alles nachzuzahlen. Verboten ist das nicht. Geht ja wohl auch nur um Peanuts.
Ist natürlich auch absolut unverständlich, wie man eine Gehaltserhöhung erst nach einem halben Jahr überprüfen kann, wer hat denn sowas bitte nicht am Schirm? Insofern kommt diese absolut schwachsinnige Klausel im Tarifvertrag wohl fast nie zum tragen, Ausnahmen bestätigen wohl leider die Regel.
Moralisch biste natürlich im Recht Denk trotzdem an deine Zukunft...ein guter Ruf ist wirklich wichtig (Übernahme etc.).

Kannst du eventuell andere Vorteile des Betriebs für dich nutzen, um so den Schaden für dich zu egalisieren?
Wie groß ist denn die Firma, Mitarbeiter?
Verfasser
therealpink8. Mär

bene hat wahrscheinlich sogar Recht.Das ändert aber nichts an der …bene hat wahrscheinlich sogar Recht.Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass es absolut unterirdisch von der Firma ist nicht einfach trotzdem alles nachzuzahlen. Verboten ist das nicht. Geht ja wohl auch nur um Peanuts.Ist natürlich auch absolut unverständlich, wie man eine Gehaltserhöhung erst nach einem halben Jahr überprüfen kann, wer hat denn sowas bitte nicht am Schirm? Insofern kommt diese absolut schwachsinnige Klausel im Tarifvertrag wohl fast nie zum tragen, Ausnahmen bestätigen wohl leider die Regel.


Naja hab halt echt nicht darauf geachtet, weils erstma nicht so viel mehr geld ist, und ich eigentlich gedacht hatte ich hab die Erhöhung schon, weils letzen Sommer eine Tarifanpassung gab und ich dachte es war meine Erhöhung
Wer überprüft den aber erbsthaft jeden monat seine Abrechnung? Ich guck obs Geld da ist und ob ich alles bezahlen kann

Ich werd aber doch mal beinder Betriebsrat nachfragen obs mit der Frist von 3 Monaten stimmt
Verfasser
lilganxta8. Mär

Wie groß ist denn die Firma, Mitarbeiter?


Nicht soo groß. So ca 70 Mitarbeiter
Correctness8. Mär

Naja hab halt echt nicht darauf geachtet, weils erstma nicht so viel mehr …Naja hab halt echt nicht darauf geachtet, weils erstma nicht so viel mehr geld ist, und ich eigentlich gedacht hatte ich hab die Erhöhung schon, weils letzen Sommer eine Tarifanpassung gab und ich dachte es war meine Erhöhung Wer überprüft den aber erbsthaft jeden monat seine Abrechnung? Ich guck obs Geld da ist und ob ich alles bezahlen kann Ich werd aber doch mal beinder Betriebsrat nachfragen obs mit der Frist von 3 Monaten stimmt



Wer "überprüft" denn seine Lohnabrechnungen nicht?
Verfasser
Schuettl8. Mär

Wer "überprüft" denn seine Lohnabrechnungen nicht?


Also ich kenn niemanden der die Prüft, außer der Geldeingang aufn Konto stimmt nicht
Verfasser
Also ich guck schon drauf was da steht. Soziale abgaben gehen ab mein brutto und netto sieht immer gleich aus. Überstunden oder so gibts nicht...
Bearbeitet von: "Correctness" 8. Mär
Correctness8. Mär

Also ich kenn niemanden der die Prüft, außer der Geldeingang aufn Konto s …Also ich kenn niemanden der die Prüft, außer der Geldeingang aufn Konto stimmt nicht



Du bekommst die Abrechnung doch per Post zugeschickt oder vielleicht in die Hand gedrückt, oder nicht? So oder so musst du sie nach Erhalt zuhause in die Hand nehmen, um sie in den Ordner abzuheften. In dem Moment reichen buchstäblich 2 Sekunden aus um ganz unten abzulesen "Netto: x" und das wars dann auch, wenn keine Abweichungen vom Soll.
Mydealz at it´s best, keine Ahnung aber hier den Experten raushängen lassen.(popcorn)
Lass einfach gut sein, wird ja nicht allzu viel sein. Auch wenn du nach der Ausbildung da vielleicht nicht bleiben willst solltest du es dir da nicht verscheißen. Am Ende machen sie die restliche Ausbildung dir gegenüber auf blöd
Ich würde da jetzt ein riesen Fass aufmachen und am besten direkt Bewerbungen schreiben, da man als renitenter Azubi schnell abgesägt wird.

Ansonsten passt es ja zum Azubi sein - was fürs Leben gelernt. Jetzt immer schön prüfen, wer das nicht macht und dem Arbeitgeber Geld schenkt, ist schon irgendwie auch selbst schuld.
Mit dem Löschen der Frage hast du jetzt dem dir nachfolgendem Azubi die Chance genommen, bei dem gleichen Problem gleich hier nachzulesen, was zu tun ist.... Aber der wird hoffentlich eher merken, das er mehr Kohle ab dem 2 Lehrjahr bekommt .....
schmidti1119. Mär

Mit dem Löschen der Frage hast du jetzt dem dir nachfolgendem Azubi die …Mit dem Löschen der Frage hast du jetzt dem dir nachfolgendem Azubi die Chance genommen, bei dem gleichen Problem gleich hier nachzulesen, was zu tun ist.... Aber der wird hoffentlich eher merken, das er mehr Kohle ab dem 2 Lehrjahr bekommt .....


Wie solche Leute nerven, die ihre Fragen löschen.
Könnte ja nicht vielleicht jemand anderem in Zukunft mal helfen. Hauptsache andere machen sich die Mühe zu helfen und vielleicht noch extra zu recherchieren.
Man man man

hier nochmal zum nachlesen

webcache.googleusercontent.com/sea…c=0

hallo ich bräuchte mal euer Schwarmwissen.
Folgendes Problem:

ich war ab September 2017 im 2 Lehrjahr und hätte eigentlich eine Lohnerhöhung bekommen sollen laut Tarifvertrag. leider hab ich jetzrt erst festgestellt das ich diese Erhöhung gar nicht erhalten habe.

Habe sofort in der Firma bescheid gesagt und man sagte mir, das da wohl ein Fehler passiert ist. aber das eine Nachzahlung nur für die letzten 3 monate möglich wäre, weils ja so im Tarifvertrag( IG Metal) steht.
nun habe ich versucht diese Klausel zu finden...hatte bis jetzt keinen Erfolg...Kennt sich jemand mit dem Thema eventuell aus
Bearbeitet von: "okolyta" 9. Mär
Verfasser
okolyta9. Mär

Wie solche Leute nerven, die ihre Fragen löschen. Könnte ja nicht v …Wie solche Leute nerven, die ihre Fragen löschen. Könnte ja nicht vielleicht jemand anderem in Zukunft mal helfen. Hauptsache andere machen sich die Mühe zu helfen und vielleicht noch extra zu recherchieren. Man man man hier nochmal zum nachlesen http://webcache.googleusercontent.com/search?q=cache:IZdEsr_tzeQJ:https://www.mydealz.de/diskussion/azubi-fehler-bei-verdienstabrechnung-1141044&num=1&hl=de&gl=de&prmd=ivn&strip=0&vwsrc=0hallo ich bräuchte mal euer Schwarmwissen.Folgendes Problem:ich war ab September 2017 im 2 Lehrjahr und hätte eigentlich eine Lohnerhöhung bekommen sollen laut Tarifvertrag. leider hab ich jetzrt erst festgestellt das ich diese Erhöhung gar nicht erhalten habe.Habe sofort in der Firma bescheid gesagt und man sagte mir, das da wohl ein Fehler passiert ist. aber das eine Nachzahlung nur für die letzten 3 monate möglich wäre, weils ja so im Tarifvertrag( IG Metal) steht.nun habe ich versucht diese Klausel zu finden...hatte bis jetzt keinen Erfolg...Kennt sich jemand mit dem Thema eventuell aus


Find ich ja sehr schön das dich das Thema so brennend interessiert hat. Leider hast du keinen einzigen Satz dazu beigetragen und regst dich jetzt darüber auf weil ichs gelöscht hab

Ich hab das übrigens nicht ohne Grund gelöscht.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler