eingestellt am 4. Nov 2013
Bitte Thread löschen

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
5 Kommentare

Ich würde sagen das du die Frist Taggenau eingehalten hast. Bitter für den Arbeitgeber aber schließlich arbeitest du ja noch bis zum 31.12.13. Was ja Voraussetzung für deine Schulung war. Lass mich raten. Du warst Zeitarbeiter und bist es bald nicht mehr? War bei mir letztes Jahr das selbe Spielchen

Momentchen mal?! Kann es sein das DU Person X bist? (_;)

Ich würde mal stark annehmen das das Wirkungsdatum zählt, bei eintreffen beim AG ist die Kündigung ja noch nicht durch.

Verfasser

Hanswurscht1337

Ich würde sagen das du die Frist Taggenau eingehalten hast. Bitter für den Arbeitgeber aber schließlich arbeitest du ja noch bis zum 31.12.13. Was ja Voraussetzung für deine Schulung war. Lass mich raten. Du warst Zeitarbeiter und bist es bald nicht mehr? War bei mir letztes Jahr das selbe Spielchen



d.h. Person X könnte schon Mitte November zum 31.12.2013 kündigen, ohne dass er die Schulungskosten zurückzahlen muss?

CASUALS

d.h. Person X könnte schon Mitte November zum 31.12.2013 kündigen, ohne dass er die Schulungskosten zurückzahlen muss?



Wenn die Schulungskosten höher sind (>1000€), dann würde ich auf jeden Fall vorher einen Rechtsanwalt fragen.
Formulierung deutet aber eher auf Kündigungsmöglichkeit zum 31.12 hin.

arbeitsrechts-urteile.de/117…tml

Kündigungseingang bei Firma - sobald die Kündigung der Firma quasi "bekannt" wird oder um es ein wenig juristisch auszudrücken: "in den Machtbereich der Firma" gelangt.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Neue Versandmethoden bei Gearbest1216
    2. ACHTUNG Abzocke in der BUCHT?! Amazon Gutscheine @ ebay1619
    3. Empfehlung Surface Pro, Surface Book oder doch wieder was anderes11
    4. AIDA - Trinkgelder inklusive2236

    Weitere Diskussionen