Bitte um Hilfe bei Autokauf bzw. Auto leasen.

33
eingestellt am 12. Jul
Hallo zusammen,

ich muss mir in nächster Zeit ein Auto anlegen. Ich bin am überlegen, ob es Leasing werden soll oder eventuell einen gebrauchten PKW kaufen soll.

Ich kenne mich in dieser ganzen Thematik kein bisschen aus. Ich wäre wirklich dankbar, wenn ihr mir eventuell hilfreiche Tipps, Angebote oder Ideen geben könntet.

Gesucht habe ich schon, allerdings als jemand der sich nicht auskennt, ist es doch recht schwer festzustellen, ob das angegebene Angebot wirklich gut ist. Leider weiß ich nicht mal, welche Marke es sein soll oder ähnliches.

Es sollte ein Kombi sein und natürlich alles möglichst günstig gehalten. Deswegen die Diskussion bei Mydealz

Ich bin für jede Idee wirklich dankbar...
Zusätzliche Info
Diverses
Beste Kommentare
GinosXvor 9 m

Ich will nur sicher gehen was gemeint ist. Budget Maximal 2500€ L …Ich will nur sicher gehen was gemeint ist. Budget Maximal 2500€ Leasingrate bereits genannt.



2500€ Budget, aber 250€ Leasingrate bezahlen wollen


passt bei dir alles nicht zusammen
Hol dir definitiv was gebrauchtes, wenn du dich nicht auskennst, am besten von einem seriösen autohändler.
Leasing hast du am ende nichts in der hand
33 Kommentare
Hol dir definitiv was gebrauchtes, wenn du dich nicht auskennst, am besten von einem seriösen autohändler.
Leasing hast du am ende nichts in der hand
Kombi und günstig? Kauf dir einen Dacia Logan gebraucht
Leasing für einen Laien ist gefährlich. Kannst du denn mehr Eckdaten verraten? Diesel/ Benziner/ Hybrid, Max Preis?
Recavor 2 m

Leasing für einen Laien ist gefährlich. Kannst du denn mehr Eckdaten v …Leasing für einen Laien ist gefährlich. Kannst du denn mehr Eckdaten verraten? Diesel/ Benziner/ Hybrid, Max Preis?


Diesel wäre praktisch. Maximaler Preis Gebrauchtwagen oder Leasingrate ?
GinosXvor 21 m

Diesel wäre praktisch. Maximaler Preis Gebrauchtwagen oder Leasingrate ?



Preis Gebrauchtwagen bzw. deine Preisvorstellung für die Gesamtkosten.

Nur die Leasingrate pro Monat zu nehmen, führt gerade dazu, dass sich Leute zu dicke Autos leasen. Du solltest schon die Gesamtkosten im Blick haben und noch Geld für eventuelle Zusatzkosten durch Kratzer oder kleinere Schäden bei Rückgabe übrig haben.
Bearbeitet von: "Tobias" 12. Jul
Ich würd mich beim nächsten für ein all inkl leasing entscheiden, inkl versicherung steuer wartung ca 300€ jedes jahr ein neues auto und keinen Ärger

Volvo V40 T2, 90 kW (122 PS)

Ausstattungsmerkmale:

Benzin-Motor
Schaltgetriebe
Business-Paket
Einparkhilfe vorne und hinten
Navigationssystem
Klima-Komfortpaket

Monatliche Rate
inkl. MwSt.
299,- €*
Laufzeit 12 Monate
Laufleistung pro Jahr 17.000 km
Wintertaugliche Bereifung inklusive
Werksfracht inklusive
Wartung inklusive
Kfz-Steuer inklusive
Kfz-Versicherung (Vollkasko + Kfz-Haftpflicht) inklusive
Mögliche Farben schwarz
Abholorte Frechen bei Köln
Lieferzeit unverbindlich ca. 4-6 W
Bearbeitet von: "Knase" 12. Jul
Tobiasvor 6 m

Preis Gebrauchtwagen bzw. deine Preisvorstellung für die Gesamtkosten.Nur …Preis Gebrauchtwagen bzw. deine Preisvorstellung für die Gesamtkosten.Nur die Leasingrate pro Monate zu nehmen, führt gerade dazu, dass sich Leute zu dicke Autos leasen. Du solltest schon die Gesamtkosten im Blick haben und noch Geld für eventuelle Zusatzkosten durch Kratzer oder kleinere Schäden bei Rückgabe übrig haben.


Also maximale Leasingrate wären 250€ mehr niemals. So ein All Inc. Leasing würde ich mir auch überlegen, sofern das Angebot sinnvoll ist.
Wenn du keine Ahnung hast, dann solltest echt nicht leasen. Gibt zwar nen schönen Neuwagen, aber du zahlst im Endeffekt den Wertverlust und gibst das Ding dann wieder ab. Und bei Abgabe zahlst du für jeden Schaden, der über die normale Abnutzung hinaus geht. Das kann (muss aber nicht) teuer werden.
Kaufst du was, ist es deins. Kratzer, Dellen, etc. sind erstmal nicht so schlimm. Und wenn du das Auto nach drei Jahren nicht mehr brauchst, kannst dus verkaufen, beim Leasing bist du an die Laufzeit gebunden.
Ist nur meine Meinung, aber da steh ich glaube ich nicht ganz alleine da.
Wenn du verraten würdest, was für Strecken du zurücklegst und was dir etwa vorschwebt, könnte man dir jetzt genaue Autos empfehlen.
GinosXvor 3 m

Also maximale Leasingrate wären 250€ mehr niemals. So ein All Inc. Leasing …Also maximale Leasingrate wären 250€ mehr niemals. So ein All Inc. Leasing würde ich mir auch überlegen, sofern das Angebot sinnvoll ist.



er fragt nach dem Budget für Gebrauchtwagen und du antwortest mit 250€ Leasingrate.

Führerschein hast du aber eh schon?
Chris2703vor 4 m

Wenn du keine Ahnung hast, dann solltest echt nicht leasen. Gibt zwar nen …Wenn du keine Ahnung hast, dann solltest echt nicht leasen. Gibt zwar nen schönen Neuwagen, aber du zahlst im Endeffekt den Wertverlust und gibst das Ding dann wieder ab. Und bei Abgabe zahlst du für jeden Schaden, der über die normale Abnutzung hinaus geht. Das kann (muss aber nicht) teuer werden.Kaufst du was, ist es deins. Kratzer, Dellen, etc. sind erstmal nicht so schlimm. Und wenn du das Auto nach drei Jahren nicht mehr brauchst, kannst dus verkaufen, beim Leasing bist du an die Laufzeit gebunden.Ist nur meine Meinung, aber da steh ich glaube ich nicht ganz alleine da.Wenn du verraten würdest, was für Strecken du zurücklegst und was dir etwa vorschwebt, könnte man dir jetzt genaue Autos empfehlen.


Ich werde nicht zu viele Kilometer benötigen ( Einkaufen, Freunde besuchen 100Km Entfernung usw. ) Ich tippe mit 20000KM komme ich locker klar. Am liebsten ein Kombi von Audi, Opel, Skoda, BMW oder keine Ahnung Bei Gebrauchtwagen denke ich mir, falls ich etwas falsches kaufe und dann gerade deswegen draufzahle bin ich am a***h
Burby123vor 3 m

er fragt nach dem Budget für Gebrauchtwagen und du antwortest mit 250€ Le …er fragt nach dem Budget für Gebrauchtwagen und du antwortest mit 250€ Leasingrate.Führerschein hast du aber eh schon?


Ich will nur sicher gehen was gemeint ist. Budget Maximal 2500€ Leasingrate bereits genannt.
Bearbeitet von: "GinosX" 12. Jul
CLA 45 AMG Yellow Night Edition als Leasing...Müsste glaub ausreichen
XadreSvor 24 m

Kombi und günstig? Kauf dir einen Dacia Logan gebraucht


Selbst ein neuer Dacia Logan ist ja sehr erschwinglich. Gerade erst für 13000€ mit Gasanlage als Zweitwagen erstanden.
GinosXvor 5 m

Ich werde nicht zu viele Kilometer benötigen ( Einkaufen, Freunde besuchen …Ich werde nicht zu viele Kilometer benötigen ( Einkaufen, Freunde besuchen 100Km Entfernung usw. ) Ich tippe mit 20000KM komme ich locker klar. Am liebsten ein Kombi von Audi, Opel, Skoda, BMW oder keine Ahnung Bei Gebrauchtwagen denke ich mir, falls ich etwas falsches kaufe und dann gerade deswegen draufzahle bin ich am a***h



Brauchst du das Auto nicht, um auf die Arbeit zu kommen?

Sonst würde ich sagen, dass du erst noch mal ein Bisschen sparen solltest. 2500 Euro Gesamtbudget für einen halbwegs anständigen Kombi sind nicht gerade viel. Wenn du viel Glück hast, wird bei dir in der Umgebung ein Garagenfahrzeug mit wenigen Kilometern sehr günstig verkauft.

Informier dich auch vorher gut über die Höhe der KFZ-Steuer und KFZ-Versicherung, wenn du ein Modell im Auge hast.
Bearbeitet von: "Tobias" 12. Jul
GinosXvor 9 m

Ich will nur sicher gehen was gemeint ist. Budget Maximal 2500€ L …Ich will nur sicher gehen was gemeint ist. Budget Maximal 2500€ Leasingrate bereits genannt.



2500€ Budget, aber 250€ Leasingrate bezahlen wollen


passt bei dir alles nicht zusammen
Also wenn man nur 2500 € Budget hat, wird das schon schwierig, da ist es halt oft Glücksspiel beim Kauf. Selbst grade erlebt...
Wenn man least, muss man sich halt, wie hier schon richtig erwähnt wurde, die Gesamtkosten vor Augen halten. Vor allem eine Versicherung ist schnell teuer, wenn du bisher kein Auto hattest. Steuer geht meist und Wartung kommt auch noch drauf. Sprit ist dann auch noch keiner bezahlt. Bei All-Inklusive-Leasing ist das natürlich (außer Sprit) alles drin, die Raten aber auch dementsprechend hoch. Glaube kaum, dass man nen vernünftigen Dieselombi von den genannten Marken mit 20.000 km/Jahr für 250 €/Monat bekommt.
GinosXvor 18 m

Also maximale Leasingrate wären 250€ mehr niemals. So ein All Inc. Leasing …Also maximale Leasingrate wären 250€ mehr niemals. So ein All Inc. Leasing würde ich mir auch überlegen, sofern das Angebot sinnvoll ist.


Also wenn ich rechne was mein Auto jedes Jahr an Steuer,Versicherung,Wertverlust,Wartung,Verschleißteile kostet wäre bei mir die reinen Kosten bei einem 300€ all in leasing bei 175€ ohne Wertverlust
Also ich hab grade gesehen, dass like2drive.de eine Seite für All-in-Leasing ist. Da kann man mal nen Eindruck von den Raten bekommen, auch wenn das evtl. nicht die billigsten am Markt sind.
Spare am besten noch ein wenig. Unter 5000€ einen soliden Kombi zu finden ist ein Glücksspiel. Unabhängig welches Auto du dir kaufst, würde ich einen Check bspw beim ADAC empfehlen. Kostet glaube ich für ADAC Mitglieder 39€. Für nicht Mitglieder 69€. Ich kann mich auch mit dem Preis irren. Allerdings würde ich an deiner Stelle als Laie die 69€ investieren, wenn ich wirklich die Absicht habe das Auto zu kaufen. (Den Check natürlich vor dem Kauf machen)
Kaufbudget 2500 und Leasingrate 250 ist schon eine heiße, wenn nicht gar brandgefährliche Kombination. Das eine erscheint etwas zu niedrig für einen brauchbaren Kombi, das andere unnötig hoch sowohl dafür, als auch für die eigenen Möglichkeiten. Für die konkreten Bedarf würde ich Leasing nicht aktiv verfolgen, schon weil damit ja mehr oder minder den Wertverlust eines neuen, mehr- bis zehnfach überm eigenen Kaufbudget liegenden Fahrzeugs zu bezahlen hat. Und auch davon abgesehen, deuten Bedarf, Budget und Wünsche nicht gerade darauf hin, daß unbedingt alle zwei, drei Jahre ein Neuwagen benötigt würde. Budget etwas erhöhen, nötigenfalls durch Sparen, Leihen, Kredit und dann sowas in die Richtung wie von Serial2000 vorgeschlagen. Persönlich würde ich's nicht so auf Gasantrieb verengen, auch wegen des nicht sonderlich hohen Kilometerbedarfs. Auf Dacia wäre ich auch nicht gerade scharf, aber bei Skoda wäre ich dabei. Zusätzlich zum Octavia Combi würde ich auch den Fabia Kombi in die engere Wahl nehmen. Hab' so einen im Umfeld und find' den gelungen. Äußerlich nicht riesig, aber höheres Ladevolumen als die Designerkombis von BMW, Mercedes und Volvo eine ganze Klasse höher haben.

... Leasing höchstens dann, falls während der Planungs- und Anschaffungsphase noch ein richtig guter Kombi-Leasingdeal mit entsprechendem Leasingfaktor um die Ecke kommen sollte. (-;=
Bearbeitet von: "Turaluraluralu" 12. Jul
Avatar
GelöschterUser947564
Wenn du den Neuwagen mit 250 € Leasingrate gegen die Wand fährst, bist du dir dann im klaren, dass der Händler mehr als 2500 € von dir haben will? Selten so einen unüberlegten Kokolores gelesen. Wir haben ewig und lange für unser Auto überlegt, unter 10.000 Euro haben wir gar nicht nachgedacht.
Bist Du Fahranfänger? Dann Finger weg vom Leasing! Eine Bordsteinschramme in der Felge ist schnell passiert und Du zahlst für jeden Schaden.

Wie wäre es mit sowas? autoscout24.de/ang…x=9
Bearbeitet von: "DerYeti2011" 12. Jul
DerYeti2011vor 30 m

Bist Du Fahranfänger? Dann Finger weg vom Leasing! Eine Bordsteinschramme …Bist Du Fahranfänger? Dann Finger weg vom Leasing! Eine Bordsteinschramme in der Felge ist schnell passiert und Du zahlst für jeden Schaden.Wie wäre es mit sowas? https://www.autoscout24.de/angebote/seat-toledo-stella-klima-benzin-gruen-43affcf0-1b02-4495-bc0f-539246cf3534?cldtidx=9


Nein bin ich nicht aber ich sehe langsam die Risiken des Leasing...
GinosXvor 4 m

Nein bin ich nicht aber ich sehe langsam die Risiken des Leasing...



In meinem Bekanntenkreis kam bei der Leasing-Rückgabe schon das böse Erwachen. Sicher ist es reizvoll ein neues Auto zu fahren. Aber es ist halt auch ein schwer kalkulierbares Risiko, wenn bei der Rückgabe was nicht passt.

Schau mal nach nem alten Honda Civic / Jazz / CRX - die sind recht robust.
250€ leasingrate... dann reichen deine 2500 nicht mal ein Jahr.
2500€ für einen gebrauchten Kombi sind denke ich auch sehr wenig... da ist der Kombi mindestens 10 Jahre alt und hat 150.000+ Kilometer runter. Bei den Schnäppchen muss man dann meistens erst noch Reifen bremsen usw erneuern. BMW oder Audi halte ich für utopisch. Am ehesten würde ich mich nach einem Skoda Fabia oder Oktavia umschauen... Diesel sind zwar im Moment sehr günstig, dürfen aber bald nicht mehr überall gefahren werden. wir stoßen gerade alle 3 Skoda Fabia Kombi TDI Euro4 ab... ist denke ich auch die richtige Entscheidung wenn man sich z.B. die Situation in Stuttgart anschaut. unsere sind 10 Jahre alt und immer noch ca 1500-2000 Wert... falls man sie verkauft bekommt...
Größe, Preis , Extras ????
Astra G Caravan 1,6 kommst mit 2500 hin, um Baujahr 2003,4
Rostet auch nicht , haben meist Rampler
( Meiner wurde schon mehrfach angebumst)
Bearbeitet von: "UmHimmelsWillen" 12. Jul
UmHimmelsWillen12. Jul

Größe, Preis , Extras ????


Wunschdenken -> Sollte Platz haben, ein bisschen Optik wäre nett, kein uraltes Auto. Preis sollte nicht 2500€ übersteigen.

Alternativ ein gutes Leasing Angebot.
GinosXvor 7 m

Wunschdenken -> Sollte Platz haben, ein bisschen Optik wäre nett, kein …Wunschdenken -> Sollte Platz haben, ein bisschen Optik wäre nett, kein uraltes Auto. Preis sollte nicht 2500€ übersteigen. Alternativ ein gutes Leasing Angebot.


Nebenbei verbraucht meiner kein Öl, ein Wechsel im Jahr reicht , Wunder mich schon selber 😄
Passt auch ne Ecktorp 2er rein

spritmonitor.de/de/…tml
Bearbeitet von: "UmHimmelsWillen" 12. Jul
GelöschterUser94756412. Jul

Wenn du den Neuwagen mit 250 € Leasingrate gegen die Wand fährst, bist du d …Wenn du den Neuwagen mit 250 € Leasingrate gegen die Wand fährst, bist du dir dann im klaren, dass der Händler mehr als 2500 € von dir haben will? Selten so einen unüberlegten Kokolores gelesen. Wir haben ewig und lange für unser Auto überlegt, unter 10.000 Euro haben wir gar nicht nachgedacht.


es gibt da was, nennt sich Versicherung
Das ist zwar Einstellungssache... aber ich würde vorschlagen, dass du dich einfach mal mit einem Billighobel auseinandersetzt.

Such dir im Netz ein Auto für 300-500€ das noch 2 Jahre TÜV hat und fahre es bis zum Exitus. Dann kannst du dasselbe nochmal machen oder bist eben schlauer und weißt eher, was du willst.

Aber ob du der Typ dafür bist ist natürlich deine Entscheidung.
UmHimmelsWillen12. Jul

Nebenbei verbraucht meiner kein Öl, ein Wechsel im Jahr reicht , Wunder …Nebenbei verbraucht meiner kein Öl, ein Wechsel im Jahr reicht , Wunder mich schon selber 😄Passt auch ne Ecktorp 2er rein https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/766832.html



Du hast den mal mit einem Verbrauch von 14 Litern gefahren?
GinosXvor 14 h, 53 m

Wunschdenken -> Sollte Platz haben, ein bisschen Optik wäre nett, kein …Wunschdenken -> Sollte Platz haben, ein bisschen Optik wäre nett, kein uraltes Auto. Preis sollte nicht 2500€ übersteigen. Alternativ ein gutes Leasing Angebot.


Du hängst ja nach wie vor an dieser seltsamen Konfiguration 2500/250? Wenn du 2500 hast und monatlich 250 aufbringen kannst, dann warte entweder ein halbes Jahr und kauf dir dann was von den 2500+x*250 oder leih dir jetzt was und zahl's bis dahin zurück.
DerYeti2011vor 3 h, 1 m

Du hast den mal mit einem Verbrauch von 14 Litern gefahren?


Klar, Autobahn Vollgas, da geht auch was durch.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler