Black Friday 2020: Fragen, Antworten und Tipps

Redakteur/in1329
eingestellt am 20. Okt 2020
Update 1
Hier findet ihr alle Infos und wir sammeln unsere Black Friday Highlights - was ihr auf keinen Fall verpassen solltet:


Bei Fragen, markiert uns in einem Kommentar mit @team - wir sind für euch da! Viel Spaß beim shoppen!
Es ist jedes Jahr dasselbe: Der Black Friday am 27.11. rückt näher und alle rasten aus. Im Diversen grüßt täglich das Murmeltier, die Nerven liegen blank bei gestandenen Mitgliedern, die sich durch die ewig gleichen Einzeiler kämpfen müssen, sowie bei den Neulingen, die schlichtweg nicht wissen, dass ihre Frage bereits hundertfach gestellt wurde. Kurz: Allgemein herrscht eine große Katerstimmung, noch bevor der erste Tropfen geflossen ist.

Schluss damit! Hier kommen nun ernst gemeinte Antworten auf die häufigsten Fragen, Tipps zum Umgang mit dem "größten Shopping-Event des Jahres" und zuletzt ein paar historische Daten, damit wir alle mal wieder auf den Teppich zurückkommen und der Black Friday wieder zu dem wird, was er eigentlich sein sollte – eine gute Möglichkeit, den ein oder anderen attraktiven Deal abzugreifen und sich dabei gegenseitig zu helfen.


Was ist der Black Friday überhaupt?

Ähnlich wie der Coca Cola-Weihnachtsmann und Halloween (in seiner heutigen Form) hat natürlich auch dieses hochkommerzielle Festival seine Wurzeln in den Vereinigten Staaten. Das merkt man bereits daran, dass der "Schwarze Freitag", der übrigens nichts mit dem Börsencrash zu tun hat, grundsätzlich auf den Tag nach Thanksgiving fällt. Daher wird er historisch gerne als Brückentag genutzt, an dem man sich schon mal um die Weihnachtsgeschenke kümmern kann. Der Handel hat das irgendwann genutzt, um mehr Menschen mit besonders guten Angeboten in die Läden zu locken, Onlineanbieter haben mitgemacht, vor einigen Jahren ist der Trend auch über den großen Teich geschwappt und nun stehen wir, wo wir heute sind.


Welche Angebote gibt es am Black Friday?

"Traditionell" werden natürlich vor allem zu Weihnachten nachgefragte Produkte angeboten, also beispielsweise Unterhaltungselektronik wie Spielekonsolen, Fernseher und Audiogeräte. Inzwischen hat das Event allerdings auch hierzulande eine solche Bekanntheit erreicht, dass eigentlich jeder Händler ein Stück vom Kuchen abhaben will und seine eigenen "Black Days" oder ähnliche Wortkreationen ausruft (da "Black Friday" ein geschützter Begriff ist). Entsprechend beschränken sich die Aktionen nicht auf den Freitag selbst, sondern starten oftmals schon zum Wochenanfang. Dort gibt es dann von Heizdecken über E-Zigaretten bis hin zu Autoreifen für jede noch so kleine Nische einen Shop, der sich am Spektakel beteiligt. Grundsätzlich ist das für uns natürlich gut, aber...


Ist am Black Friday alles billiger?

Nein! Wie überall, wo das Marketing die Oberhand gewinnt, wird vor allem sehr viel geschrien, aber die lauteste Stimme hat ja bekanntlich nicht automatisch recht. Oder um es in mydealz-Sprache auszudrücken: Nicht jeder vermeintliche Deal ist auch wirklich einer und manche Händler nutzen die allgemeine Euphorie, um ihre Ladenhüter in den Markt zu drücken. Es ist wahr, dass die Angebotsdichte rund um den Black Friday (also auch bereits in der Woche zuvor bzw. teils noch danach) deutlich höher ist als sonst im Jahr, aber das entbindet uns als mündige Konsumenten natürlich nicht von unserer "Pflicht", genau hinzuschauen und Preise zu vergleichen. Auch während der "tollen Tage" sollten also idealo und Co. zum Standardrepertoire eines jeden Schnäppchenjägers gehören, damit man nicht am Ende doch zu viel zahlt. Dann klappt es auch mit den echten Deals, die es ohne Zweifel gibt (dazu später mehr).


Wird Produkt XY am Black Friday im Angebot bzw. billiger sein? (= Lohnt es sich, bis zum Black Friday zu warten?)

1462029.jpg

Die wohl am häufigsten gestellte Frage in den letzten Wochen und der ausschlaggebende Grund, dass ich diese Zeilen überhaupt zusammentippe. Ich verstehe auch die Intention dahinter, denn natürlich möchte niemand erleben, dass er Anfang November ein vermeintlichen Schnäppchen kauft, nur um es dann am Monatsende für 10% weniger zu sehen. Das Problem an der Sache ist jedoch, dass außer den Händlern niemand weiß, was genau kommt, und selbst die wissen das wegen zäher Verhandlungen im Vorfeld oft ebenfalls erst auf den letzten Drücker. Zudem sehen wir hier tagtäglich gute Deals, die sich stellenweise auch durch glückliche Kombinationen zweier Angebote ergeben, etwa durch einen allgemeingültigen eBay-Gutschein. Dadurch kann es also gut sein, dass sich der Jahresbestpreis für das Produkt eurer Wahl an einem komplett anderen, sonst shoppingtechnisch eher gewöhnlichen, Tag ergibt. "FOPM" (fear of paying too much) ist ein ernstzunehmendes Problem, welches wohl in unserer Community so weit verbreitet ist wie sonst nirgendwo. Ganz abschalten kann man diese permanente Angst vermutlich nicht, aber man kann lernen, mit ihr umzugehen.


Wie bereite ich mich am besten auf den Black Friday vor?

Eigentlich sind die "Regeln" gar nicht so großartig anders als zur restlichen Saison. Im "Eifer des Gefechts" übernehmen jedoch oftmals die Emotionen das Ruder, insofern kann man es sicherlich nicht oft genug schreiben:

  • Setzt euch Preisgrenzen.

Wenn ihr ein Produkt gerne kaufen möchtet, dann habt ihr sicherlich eine grobe Vorstellung davon, was es euch wert wäre. Dass wir hier grundsätzlich nur dann auf Shopping-Tour gehen, wenn es einen Deal gibt (= mindestens 10% unter dem Preisvergleich), dürfte klar sein. Aber inwiefern ist euch geholfen, ewig auf ein potentiell noch besseres Angebot zu warten, wenn ihr in den Zwischenzeit bereits mit eurer Switch (als Beispiel) Spaß haben könntet? Ist sie euch meinetwegen 270€ wert? Dann kauft sie, sobald sie diese Grenze unterschreitet. Ist sie euch weniger wert oder habt ihr gerade eh keine Zeit? Dann wartet ruhig. Das gilt natürlich immer, nicht nur zur Schwarzen Woche.

  • Setzt euch Deal-Alarme.

Wenn sich eines mit Sicherheit sagen lässt, dann ist es folgendes: Unsere Seite wird zum Black Friday regelrecht überflutet und dadurch mitunter auch sehr unübersichtlich. Damit ihr nicht Gefahr lauft, in der Menge an Angeboten ausgerechnet das für euch relevante zu verpassen, sind Deal-Alarme ein unerlässliches Hilfsmittel. Wird nun ein Deal gepostet, der zu einem eurer Begriffe passt, erhaltet ihr (möglichst zeitnah) eine Benachrichtigung. Ziemlich praktisch! Wählt die Begriffe dabei so, dass sie nicht zu spezifisch sind, denn sonst lauft ihr Gefahr, dass ein Teil im Titel fehlt und der Alarm nicht ausgelöst wird. Ihr könnt euch übrigens auch ganze Gruppen als Alarm setzen. Hier mal private Einblicke in meine "Sammlung".

1462029.jpg
1462029.jpg
  • Setzt euch nicht zu sehr unter Druck.

Ich weiß, Kaufen kann Spaß machen, selbst wenn man eigentlich nichts dringend benötigt. Es ist allerdings auch keine Schande, sich in Verzicht zu üben, wenn während des Black Fridays so überhaupt kein Deal euren Geschmack trifft. Gerade im Onlinehandel laufen das ganze Jahr über mehr oder weniger gute Aktionen, insofern lässt sich die eingangs erwähnte Frage eigentlich auch umdrehen: "Lohnt es sich, bis nach dem Black Friday zu warten?" Kann durchaus mal vorkommen, ja. Wir sind ja alle zum Sparen hier, nicht zum sinnlosen Verprassen unseres Vermögens. Und wenn das Produkt eurer Begierde nicht dabei sein sollte, kommt es halt zu Gründonnerstag oder Rosenmontag.


Was gab es denn letztes Jahr so im Angebot?

Zum Schluss möchte ich euch dann doch nicht komplett im Dunkeln tappen lassen, denn natürlich kann man gewisse Tendenzen anhand vergangener Deals erkennen. Einige Aktionen gehören auch eigentlich fest zur Zeit um den Black Friday dazu, beispielsweise die 20% auf Warehouse Deals. Dennoch möchte ich davon abraten, grundsätzlich von einem Jahr aufs nächste zu schließen, denn insbesondere bei Unterhaltungselektronik spielen Veröffentlichungszeiträume, technischer Fortschritt und natürlich damit verbunden auch die Nachfrage eine große Rolle für das Angebot. Aber genug Blabla, hier kommt eine Auswahl heißer Deals von 2019, die im Zeitraum vom 21.11. (also rund eine Woche vor dem Black Friday) bis zum 30.11. (also inklusive Cyber Monday) gepostet wurden:


Ach ja, und natürlich nicht zu vergessen: Das Pornhub Premium Member T-Shirt [14220°]
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
1329 Kommentare
Dein Kommentar