Abgelaufen

Blau.de mit unbegrenzter UMTS Flatrate für 19,80€

Admin 53
eingestellt am 27. Jan 2009

Wie Heise heute berichtete macht Blau den ersten Schritt und ist der erste Anbieter, der die Volumenbrenzung ihres UMTS-Tarifes entfernt. Der Kostenpunkt für die uneingeschränkte Flatrate soll bei monatlich 19,80€ liegen.


blaulogouc86.gif


  • monatliche Kosten: 19,80€
  • keine Volumenbegrenzung
  • E-Plus Netz (Netzabdeckung)
  • keine Mindestvertragslaufzeit
  • Voraussetzung: blau Prepaid Karte (keine monatl. Kosten)
  • Buchbar für Blau Kunden ab dem 02.Februar unter 1155

Wenn man nicht kündigt und noch genug Guthaben auf dem Konto hat, wird die Option automatisch wieder für 30 Tage gebucht.


Blau hat aber bereits angekündigt, dass sie das Datenvolumen überwachen werden und bei übermäßigem Gebrauch vielleicht später doch eine Volumenbegrenzung einführen möchten, hier würde man dann wohl von seinem Kündigungsrecht Gebrauch machen müssen.


Wem 5GB im Monat genügen kann auch zu simply für 14,95€ greifen.

Zusätzliche Info
53 Kommentare
Verfasser Admin

Danke Christopher und Roman.

Das Eplus Netz ist der letzte Dreck!
Nur in Großstädten wie Fabians Hometown kann man ganz gut surfen, alles andere ist Müll...
Trotzdem tolles Angebot

Avatar
Anonymer Benutzer

und wie siehts aus mit der 1GB Flatrate für 9,90€?
Gibts die dann nicht mehr?

weil die habe ich zur Zeit gebucht von blau.de

Bearbeitet von: "" 9. Mär
Avatar
Anonymer Benutzer

Bahhh ePlus!!!! Kein Wunder warum die das Limit rausnehmen bei der beschissenen UMTS-Netzabdeckung brauchen die nichts zu fürchten.

Bearbeitet von: "" 13. Sep 2016

hoffentlich gibts bald Vergleichbares im d1 netz

Eplus, da kann man auch gleich mitm 56k-Modem surfen.

Wenn man nicht kündigt und noch genug Guthaben auf dem Konto hat, wird die Option automatisch wieder für 30 Tage gebucht.

Und was ist wenn man nicht kündigt aber kein Guthaben mehr hat? Kündigt es sich dann von selbst?

Gibts Netzabdeckungskarten für Eplus? Habe selbst im Handy Maxxim und das ist ja auch D1 Netz soweit ich weiß, damit ist hier Empfang spitze aber wer weiß wie es mit Eplus hier ist.

Naja Maxxim (T-Mobile)ist natürlich schon ein unterschied um gegensatz zu E-Plus.
Schließlich unterscheidet man ja auch zwischen D-Netz und E-Netz

Für alle Schnäppchen Jäger sollte man aber auch mal "Maxxim" erwähnen.

Base hat auch mit ner unbegrenzten Flat geworben und den leuten gekündigt als sie zuviel traffic verursachten

Avatar
Anonymer Benutzer

Eine Lachnummer das Angebot.
E-Plus ist was UMTS angeht, das am schlechtesten ausgebaute Netz in Deutschland.
Selbst O² hat die mittlerweile überholt.
Da das E-Plus Netz natürlich kein HSDPA unterstützt, kann man froh sein wenn man überhaupt UMTS-Geschwindigkeit bekommt.
Damit hätte man auch einfach die Fair-Flat lassen können, weil man nen Monat braucht um die 5 GB überhaupt voll zu bekommen.

Ich bin voll zufrieden mit meiner Funkstar Fair-Flat im D1 Netz für 10 Euro.
Ich hab bisher überall, außer auf der Autobahn 7,2 Mbit/s gehabt.

Bearbeitet von: "" 13. Sep 2016
Gebannt

Kann mich mal jemand aufklären, warum jetzt jeder dieses UMTS haben will?
Sind das hier die Vorteile?
- "überall" verfügbar, also Internet auch einfach mal im Park, Zug, etc.
- sehr schnell
?

Hat somit das W-Lan ausgedient, weil man einfach mit seinem USB-UMTS-Stick -> PC -> ins Internet kann?

Habt ihr, die ihr dieses UMTS nutzt, zu Hause also nur noch einen Telefon-Anschluss (ohne Internet)?
Ich BITTE um Antworten.

Warum will man das schon haben ? Um natürlich überall Internet zu haben.
Bin persönlich geschäftlich viel unterwegs und da bietet sich eben nur UMTS an.

Kann mir ein sagen wie schnell die Verbindung im E Netz dann max. ist?
Bitte in KB angeben alles andere verwirrt mich jetzt nur ;-)

So ist es .

Im Zug, im Auto, beim Warten auf den Bus etc. ...
Ein Netbook in verbindung mit einem UMTS Stick ist einfach perfekt.
Man kann mal eben schnell dinge erledigen.

Naja also "Internet Anschluss" Ersatz ist es natürlich noch garnicht optimal.
1. Wegen der Leistung (die wird meistens relativ zügig gedrosselt und ist dann langsamer als ISDN)
2. Noch zum teil zu teuer.

Avatar
Anonymer Benutzer

Zitat Veannon:
Kann mich mal jemand aufklären, warum jetzt jeder dieses UMTS haben will?
Sind das hier die Vorteile?
- "überall" verfügbar, also Internet auch einfach mal im Park, Zug, etc.
- sehr schnell
?

Hat somit das W-Lan ausgedient, weil man einfach mit seinem USB-UMTS-Stick -> PC -> ins Internet kann?

Habt ihr, die ihr dieses UMTS nutzt, zu Hause also nur noch einen Telefon-Anschluss (ohne Internet)?
Ich BITTE um Antworten.
W-Lan hat erst einmal gar nichts mit UMTS zu tun.
UMTS selbst ist vergleichbar mit DSL, ein Anschluss ans Internet.
W-Lan ist wie der Name sagt ein Kabelloses Lan, also primär dazu da einige Computer zu verbinden.
Es besteht also keine direkte Konkurrenz.

So, UMTS ist jetzt anders als DSL nicht standortabhängig, da UMTS die Netze der Mobilfunkprovider nutzt.
Theoretisch bräuchtest du, wenn du eine UMTS-Flat mit passender Hardware hast, keine DSL-Flat mehr. Aber auch nur theoretisch, denn zur Zeit gibt es von den Providern selber keine wirkliche Flatrates, sondern nur sogenannte Fair-Flatrates.
Wie der Name sagt will der Provider damit, dass man damit seinen mobilen Internetanschluss fair nutzt. Das heißt in den meisten Fällen, dass man ab 5GB Datenvolumen im Monat runtergedrosselt wird auf GPRS-Geschwindigkeit.
Wenn dir das reicht und du nicht auf niedrige Pings angewiesen bist, kannst du natürlich deinen DSL-Anschluss kündigen und nur noch über UMTS ins Internet gehen.

Ich denke die meisten mit UMTS-Flat nutzen diese, wenn sie nicht Zuhause sind, Zuhause wird der normale DSL-Anschluss genutzt. So auch bei mir.

Zitat micha:
Kann mir ein sagen wie schnell die Verbindung im E Netz dann max. ist?
Bitte in KB angeben alles andere verwirrt mich jetzt nur ;-)

384 Kbits/s AFAIK

Bearbeitet von: "" 9. Mär
Gebannt

Okay, danke erstmal.

Also wäre doch für den Gebrauch "ab und an" ein Prepaid mit "Minutentarif" am besten, oder?
Weil wenn ich mal nen Monat das nicht nutze, hab ich keine Lust 9,95 zu zahlen...

Avatar
Anonymer Benutzer

Zitat E-Plus Liebhaber:
Ich bin voll zufrieden mit meiner Funkstar Fair-Flat im D1 Netz für 10 Euro.Wo gab es die und kann man die noch bekommen?

Zitat Veannon:
Kann mich mal jemand aufklären, warum jetzt jeder dieses UMTS haben will?Für mich wäre das interessant, um im Auto Webradio hören zu können.

Bearbeitet von: "" 9. Mär

Kann mir vielleicht jemand ne gute Fair-Flat empfehlen, die auch dauerhaft günstig ist, und nicht nur ein paar Monate ? 1GB würde mir schon reichen.
Simyo wäre ganz gut, wenn es halt nicht E-Plus wäre.

Avatar
Anonymer Benutzer

Zitat Veannon:
Okay, danke erstmal.

Also wäre doch für den Gebrauch "ab und an" ein Prepaid mit "Minutentarif" am besten, oder?
Weil wenn ich mal nen Monat das nicht nutze, hab ich keine Lust 9,95 zu zahlen...
Sollte es wirklich nur selten genutzt werden, ist eine Flatrate natürlich immer nachteilig.
Aber wenn's täglich schon Stunde genutzt wird sollte es sich bereits lohnen.
Es gibt übrigens zur Zeit ein Angebot im T-Mobile Netz für 14,95 AFAIK.

Bearbeitet von: "" 9. Mär
Avatar
Anonymer Benutzer

Zitat E-Plus Liebhaber:

Es gibt übrigens zur Zeit ein Angebot im T-Mobile Netz für 14,95 AFAIK.


und was wäre das für ein angebot?

Link?

Bearbeitet von: "" 9. Mär

Zitat E-Plus Liebhaber:
Sollte es wirklich nur selten genutzt werden, ist eine Flatrate natürlich immer nachteilig.
Aber wenn's täglich schon Stunde genutzt wird sollte es sich bereits lohnen.
Es gibt übrigens zur Zeit ein Angebot im T-Mobile Netz für 14,95 AFAIK.

Hast du mal ein paar mehr Infos zu dem T-Mobile Angebot?

Zitat Sandy:
Das Eplus Netz ist der letzte Dreck!
Nur in Großstädten wie Fabians Hometown kann man ganz gut surfen, alles andere ist Müll...Totaler Quatsch. Wenn'de mit der Hometown Berlin meinst, dann bisde schief gewickelt. Da wohne ich nämlich auch, mittendrin und zentral. Bei E-Plus wechseln sich in meiner Wohnung ein Balken und das SOS-Symbol ab. E-Plus war schon und wird wohl für immer R#tz sein.

Und da 'ne richtige Flatrate für mobiles Internet, haha, die haben echt Humor oder sind schon voll blau, gell.

Zitat E-Plus Liebhaber:

Es gibt übrigens zur Zeit ein Angebot im T-Mobile Netz für 14,95 AFAIK.Ach hör auf mit dem Drillisch-M#st, den's übrigens sogar noch günstiger gibt.

Hab jetzt ein Laptop bekommen. Möchte den gerne auf der Arbeit zum "privaten Surfen" nutzen. Was empfiehlt sich da? Viel Datenvolumen kommt da nicht zusammen! Bräuchte auch noch einen entsprechenden Stick. Netz ist mit o2, Vodafone und T-Mobile gut ausgebaut wo ich bin.
Was kann man da als günstiges empfehlen evt. mit hardware?

Zitat micha:

384 Kbits/s AFAIK

micha hat extra nach kB(yte)/s gefragt, weil ihn andere Angaben verwirren und Du gibt Kb(it)/s an :-)
Deine Angabe muss man also noch durch 8 teilen (besser 10) um die tatsächliche Downloadrate, die im IE/Firefox angezeigt wird, zu bestimmen. Also werden maximal zwischen 40 und 48 KByte/s Downloadrate mit Blau UMTS möglich sein.

Avatar
Anonymer Benutzer

Zitat HiPPiE:
Ach hör auf mit dem Drillisch-M#st, den's übrigens sogar noch günstiger gibt.Wo denn?

Bearbeitet von: "" 9. Mär

Bin nur sechs Monate im Jahr in Deutschland. Zahle bisher 12 Monate im Jahr eine DSL-Flatrate von € 17,95 im Monat. Mit 'ner günstigen UMTS-Prepaid von Blau kann ich meinen alten Vertrag kündigen und zahle nur noch in den Monaten, in denen ich wirklich in Deutschland bin. Prima! Bin sowieso Kunde bei blau.de (und in Spanien blau.es)!

Für mich ist so ein Angebot also sehr nützlich! Danke.

Verfasser Admin

Das T-Mobile Angebot ist z.B. das verlinkte simply Angebot. Halt auch ohne Mindestvertragslaufzeit.

Wer weniger braucht kann die kleine Flat bei simyo/blau buchen (1GB für 9,90€), aber halt auch im E-Plus Netz.

ich hatte vor ca. einem halben Jahr 3 Monate lange eine UMTS Flat bei ePlus, die ich in halb Duisburg ausprobiert habe.
Mit UMTS bei ePlus war ich langsamer unterwegs als mit dem guten alten analog Modem! Zum eMail abrufen reichte es, doch zum surfen überhaupt nicht mehr. Wenn überhaupt dann konnte ich mich nur auf einer Seite aufhalten und das mit viel Geduld, mehrere Links auf einmal öffnet ist überhaupt nicht möglich gewesen.

Zitat micha:


384 Kbits/s AFAIK

------------------------------

Ach du heiliger Bim Bam.
Da bleibe ich lieber bei moobicent da kann ich wenigstens 10 GB lang schnell surfen und ziehen.

Eplus Netz ist wirklich nicht grad toll.

Lieber wenige Euro mehr Zahlen und zu T-Mobile oder Vodafone gehen:
cgi.ebay.de/ws/…D42

Ich habe für meinen Bruder im November ne Vodafone UMTS FLat mit 553€ Auszahlung rausgesucht, sodass er umgerechnet auch nur 15 bis 16€ pro Monat zahlt.

Verfasser Admin

Den web'n'walk L habe ich auch. Aber ist halt nen 24 Monatsvertrag. Bei den Prepaidangeboten ists halt schon fein, dass man sich immer der Marktsituation anpassen kann.

Übrigens bevor man einen 24Monatsvertrag abschließt UNBEDINGT vorher die Netzabdeckung testen. Auch T-Mobile ist nicht überall spitze!

Zitat micha:
384 Kbits/s AFAIK

------------------------------

Ach du heiliger Bim Bam.
Da bleibe ich lieber bei moobicent da kann ich wenigstens 10 GB lang schnell surfen und ziehen.

Mobicent sind doch auch nur 5 GB??

Zitat Fredd:
------------------------------

Ach du heiliger Bim Bam.
Da bleibe ich lieber bei moobicent da kann ich wenigstens 10 GB lang schnell surfen und ziehen.

Mobicent sind doch auch nur 5 GB??

Ich habe im Sommer meinen Vertrag dort abgeschlossen und da waren es laut AGB noch 10 GB.
Weshalb bei mir auch "erst" ab 10 GB gedrosselt wird.

Jo, schon 'ne feine Sache so 'ne UMTS-Flatrate. Aber ist halt auch nur als "mobiles Internet" wirklich sinnvoll einsetzbar...

Wer nur surfen möchte und nicht allzu großen Traffic hat (da einem sonst vermutlich gekündigt wird^^), für den könnte es äußerst interessant sein, da ein normales Internet über Telefon/Kabel im Prinzip überflüssig ist.

Sobald man jedoch Gelegenheitszocker ist bzw. auf kurze Latenzzeiten angewiesen ist, kann man Internet über Mobilfunk komplett vergessen!;)

bei o2 zahlt man 21.25€ für ne fair flat (ab 10gb wird gedrosselt) und man kann alle 3 Monate kündigen

Zitat Roman:
[...]Au Backe, Arne hat ja'n heftigst kriminelles Pix im Netz.

Hat jemand ne Ahnung obs schon vergleichbare Angebote (prepaid) in Österreich gibt? Würde nämlich gern im Skiurlaub mit meinem Notebook online gehen! Danke!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler